ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Das ist ein Sonntag! Im Februar 18°C!!! EOS Wetter!!!

Das ist ein Sonntag! Im Februar 18°C!!! EOS Wetter!!!

Themenstarteram 24. Febuar 2008 um 19:33

Hallo Leute, ich hoffe ihr hattet heut auch so einen Traumsonntag!!!

Gegen 14 Uhr waren auf dem Display 21°C gestanden und da musste ich doch mal als Beweis ein Pic mit reinstellen!

Und gegen 5 noch 18°C!!!

Ich glaub uns wird der EOS gegönnt ;)

LG pcknicker66

Ähnliche Themen
28 Antworten

wir sind heut 50km rad gefahren, macht mehr spass als sprit zu verballern :)

Zitat:

Original geschrieben von burgswolf

wir sind heut 50km rad gefahren, macht mehr spass als sprit zu verballern :)

Aha,

 

schön, dass du nichts verballerst,

 

aber demnächst 230 PS fahren ....

 

 

:mad:  :confused:

 

 

 

ob ich auf arbeit mit einem diesel fahre und im jahr nur 13000 km unterwegs bin, mit höheren steuern, höheren werkstattkosten aber niedrigem verbrauch, oder mit einem benziner wo es umgekehrt ist, ist finanziell genau das gleiche.

aber dennoch fahre ich nicht sinlos durch die gegend, das ist der kleine, aber feine unterschied ;)

aber da ticken manche anders, habe ich ja lange genug gesehen wo das vorkommt.

also bevor man irgendwelchen dünnsch*** von sich gibt sollte man evtl. mal nachdenken dass nicht jeder so denkt wie einer selbst und das heist auch mal klappe halten oder erst hinterfragen bevor man einen vom leder ziehen will, der schuss geht dann schnell nach hinten los ...

Themenstarteram 25. Febuar 2008 um 7:40

ist doch kein Problem :) immer locker bleiben! Ich war auch nit Sinnlos unterwegs, war ein Eis essen mit meiner Freundin! :D

meine lieblingseisdiele macht erst mitte märz wieder auf... leider :(

Soll ich mit dieser Braut,bei diesem Wetter mit dem Rad fahren?Nach Wochen endlich wieder für ein paar Stunden das Dach auf und das Cabriofeeling geniessen, dafür hat man sich die Göttin schließlich zugelegt. Spritpreis hin oder her, heute fahre ich wieder bei Sauwetter,den Tag gestern kann mir keiner mehr nehmen.Auf das es Frühling werde,dann ist auch mal wieder Zeit für ne Radtour.

Grüße aus Sachsen- Anhalt

Moin,

Mensch Jungs...was ein rüder Ton hier :-) Ich muss gestehen das es bei mir nur 10,5 Grad waren und die Sonne sich nicht blicken lassen hat... Leider... Hab dann mal mein Motorrad aus dem Winterschlaf erweckt... den ganzen Tag geschraubt.

Zurück zum Thema... irgendwie denk ich doch das die Mehrheit bei schönem Wetter auch einfach mal just for fun durch die Gegend düst. Ich gehöre dazu und stehe dazu... Immerhin fahren wir ein Auto was Umwelttechnisch auf dem neusten Stand ist. Manch LKW lässt beim starten bestimmt mehr Schadstoffe ab als mein EOS im Jahr. Wenn ich damit nicht Leben könnte hätte ich mir kein Cabrio sondern irgend son kleinen Hybrid Wagen gekauft.

 

EOS Grüße

Ja, die ersten schönen Sonnesnstrahlen haben wohl bei dem einen oder andern 'Raser' die Birne angetostet. Ich war gestern auf der A81, offen von Stuttgart zum Bodensee gefahren. Das Wetter war traumhaft und die Fahrt auch.

Bis auf einen Zwischenfall auf dem Heimweg.

Ich war gerade dabei mit Tempo 140 und Tempomat einen 'kleinen' zu überholen als plötzlich ein A6 oder BMW, ziemlich getunt, mich von hinten anhupt und fuhr so eng auf, dass ich seine Lichter und Front nicht mehr sehen konnte. Ich dachte für einen Moment er fährt mir hinten auf, das war echt ein Schock. Ich bin auch total erschrocken, ich konnte auch nicht rechts ran den da war ja noch der 'Kleine' (dieser fuhr ca. 120) den ich eben überholte. Beim vorbeifahren danach zeigte er mir auch noch seinen Stinkefinger und hupte nochmal. Ich hatte in vorher echt nicht gesehen. Es musste mit über 240 daher gekommen sein. Was für ein blöder h.u.n.d. das war. Ich hab mich echt geärgert.

Aber der Tag war trotzden SUPER :) -eben ein toller Eos Tag !

Moin:

"...Ich hatte in vorher echt nicht gesehen.."

Nicht sehen können oder nicht damit gerechnet, dass jemand etwas schneller von hinten kommen könnte? (Der andere hat ja -im Zweifelsfall- Bremsen!!)

Mir passiert es auf der Autobahn recht häufig, dass vor mir jemand ausschert, der mich, andere und sich selbst dadurch gefährdet.

Ich will hier keine Grundsatzdiskussion lostreten oder die Reaktion Deines Kontrahenten rechtfertigen, aber für mich hört sich Deine Schilderung nicht so eindeutig an. Jedenfalls nicht, wenn dort keine Geschwindigkeitsbegrenzung vorlag. (Und auch sonst lieber schauen, was von hinten kommt und wie schnell)

Schon aus Eigeninteresse und Selbsterhaltungstrieb würde ich mich vergewissern, ehe ich ausschere, wie schnell der nachfolgende Verkehr ist.

Er hat außerdem Vorrang, wenn Du die Spur wechseln willst!!

mfG o.

So dann möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben erst mal den oberen Abschnitt ist ja echt der Hammer welchen Ton der Burgswolf da an den Tag legt man man man.

Na ja manche Leute werden halt nie erwachsen.

Jetzt mal zu der anderen Sache mit der Fahrt zum Bodensee. Mir persönlich ist es auch schon öfters auf der Autobahn vorgekommen das ein Großteil meint er müßte bei mir die TÜV Plakette genauestens studieren.

Wenn ich dann sowas höre wie das ein Fahrzeug mit 240 km/h ( die man eh so gut wie nicht mehr wegen verstopfter Fahrbahn erreichen kann )über die Autobahn brettert und dann auch noch meint er wäre im Recht, derjenige sollte dann nochmal genauestens die StVzO studieren. Kleiner Hinweis Auf Autobahnen gilt grundsätzlich Tempo 130

( Richtgeschwindigkeit ) . Bei einem Unfall wo nachgewiesen werden kann das man übermäßig schnell gefahren ist ( grob fahrlässige Handlungsweise auf der Autobahn ) kann es unter Umständen sehr teuer für den eigenen Geldbeutel werden da mit größter Wahrscheinlichkeit die Versicherung den Schaden nicht bezahlt.

In diesem Sinne noch einen schönen Tag

Zitat:

Original geschrieben von sirhenry77

So dann möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben erst mal den oberen Abschnitt ist ja echt der Hammer welchen Ton der Burgswolf da an den Tag legt man man man.

Na ja manche Leute werden halt nie erwachsen.

Jetzt mal zu der anderen Sache mit der Fahrt zum Bodensee. Mir persönlich ist es auch schon öfters auf der Autobahn vorgekommen das ein Großteil meint er müßte bei mir die TÜV Plakette genauestens studieren.

Wenn ich dann sowas höre wie das ein Fahrzeug mit 240 km/h ( die man eh so gut wie nicht mehr wegen verstopfter Fahrbahn erreichen kann )über die Autobahn brettert und dann auch noch meint er wäre im Recht, derjenige sollte dann nochmal genauestens die StVzO studieren. Kleiner Hinweis Auf Autobahnen gilt grundsätzlich Tempo 130

( Richtgeschwindigkeit ) . Bei einem Unfall wo nachgewiesen werden kann das man übermäßig schnell gefahren ist ( grob fahrlässige Handlungsweise auf der Autobahn ) kann es unter Umständen sehr teuer für den eigenen Geldbeutel werden da mit größter Wahrscheinlichkeit die Versicherung den Schaden nicht bezahlt.

In diesem Sinne noch einen schönen Tag

Jo... das ist ja alles gut und schön...aber ich gebe deinem Vorredner Recht...Zitat " ich hatte ihn vorher nicht gesehen" ist der Hammer... Man könnte auch sagen ich habe gepennt...Nicht auszudenken was passieren würde wenn ich mit meinem Motorrad was weit über 250 läuft da auflaufen würde... Vielleicht mal drüber nachgedacht das der Hintermann eine Gefahrenbremsung hinlegen musste und mit ach und Krach noch einen Unfall vermieden hat. Wäre auch sauer an seiner Stelle, evt. sind seine Reifen sogar hin...

Auch wenn die Richtgeschwingigkeit 130 ist sollte man den Verkehr im Auge haben und nicht im Blindflug die Spur wechseln. In der StvO steht übrigens auch das man keinen anderen Verkehrsteilnehmer gefährden darf.

EOS Grüße

 

In diesem Fall ist dann aber auch der mit 240 km/h ankommende Fahrer das Gefahrenpotential. leider mangelt es dem Eos an Übersichtlichkeit nach hinten raus somit ist ein toter Winkel von ca 65° möglich. da sieht man erst sehr spät wenn sich da was von hinten nähert hinzu kommt wenn das Windschott auch noch montiert ist ist die Sicht noch mehr eingeschränkt.

Nichts desto trots ist in diesem Fall der Raser er stellt mit dieser Geschwindigkeit ein Gefahr für den Verkehr dar !!!

Würde jeder Polizeibeamte genauso sehen.

Wenn ich rasen will dann kaufe ich kein EOS

Zitat:

Original geschrieben von sirhenry77

In diesem Fall ist dann aber auch der mit 240 km/h ankommende Fahrer das Gefahrenpotential. leider mangelt es dem Eos an Übersichtlichkeit nach hinten raus somit ist ein toter Winkel von ca 65° möglich. da sieht man erst sehr spät wenn sich da was von hinten nähert hinzu kommt wenn das Windschott auch noch montiert ist ist die Sicht noch mehr eingeschränkt.

Nichts desto trotz ist in diesem Fall der Raser die Gefahr und nicht der vorrausschauende Fahrer der mit 130 km/h eh nicht sehen kann was sich von hinten innerhalb 1 sek. nähert.

Grundsätzlich Raser haben im Verkehr nichts verloren das gleiche gilt für Drängler

Würde jeder Polizeibeamte genauso sehen.

Wenn ich rasen will dann kaufe ich kein EOS

Sorry aber ich glaube ich bin im falschem Film,

Erstens:

Nicht jeder der schnell fährt ist ein Raser.

Zweitens:

Weil du einen EOS hast muss nicht grundsätzlich jeder langsam fahren.

Drittens:

Kann man auch im EOS den Rückwärtigen Verkehr gut im Auge behalten. Bei mir klappt das

z.B prima. Dafür gibt es ja 2 Außenspiegel.

Viertens:

Wenn du nicht in der Lage bist den Rückwärtigen Verkehr im Blick zu halten solltest du entweder nie die Spur wechseln oder besser nie auf die Autobahn fahren.

Kling vielleicht hart aber wer dazu nicht in der Lage ist gehört nicht in den Strassenverkehr und sollte besser Bus und Bahn fahren. Für mich sind die Leute die einfach raus ziehen obwohl sie nichts sehen die Unfall Verursacher. Wenn du dich auf dein Gefühl verlässt beim Fahrsprurwechsel wirst du mit Sicherheit auch mal einen erwischen der nur 130 KmH fährt.

Gruß EOS 123

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Das ist ein Sonntag! Im Februar 18°C!!! EOS Wetter!!!