ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Darf man mit küchenrolle und Glasreiniger am Lack ran?

Darf man mit küchenrolle und Glasreiniger am Lack ran?

Themenstarteram 7. März 2012 um 0:54

Hi

Darf man mit küchenrolle und Glasreiniger am Lack ran?

lg

Ähnliche Themen
16 Antworten

Was heisst dürfen ?

Hier im Forum sind die meisten, die ihren Lack lieben und niemals in eine Waschstrasse oder ähnliches fahren würden.

Da verbietet sich natürlich solch ein Experiment, welches natürlich KRatzer im Klarlack hinterlassen wird.

Was hast du überhaupt vor ???

Themenstarteram 7. März 2012 um 7:24

na wenn man Vögel drauf kakken , will ich nicht gleich Waschen gehen !

Detailer + Mikrofasertuch ist die bessere Wahl ;)

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Bishuhur

na wenn man Vögel drauf kakken , will ich nicht gleich Waschen gehen !

Da hilft schon mal viiiiiel Wasser und vllt nen Microfasertuch, welches im Auto verstaut ist, wenn man unterwegs ist. Das Zeug ätzt wie die Hölle. So schnell wie möglich runter damit. Alternativ mit Quick Detailer drüber, nachdem die Wasserflut drüber gelaufen ist. Nicht trocken drüber gehen. Wenn man den Lack gewachst hat, schützt das schon ordentlich. Dann perlt das Wasser auch schön ab und die Trocknung ist einfacher.

mfg

Bei Vogelentleerungen ist es eigentlich immer ratsam die Stelle mit Wasser zu benetzen und ein 2 x gefaltetes Zewa draufzulegen. Danach das Zewatuch richtig mit Wasser begiessen, damit es komplett vollgesaugt ist. Das lässt Du einige Minuten liegen bis es den Kot angelöst hat. Du kannst auch immer das Zewa etwas anheben um zu sehen wie stark der Kot schon aufgeweicht ist. Nach ein paar Minuten nimmst Du das Zewa weg und begießt die Stelle mit ordentlich Wasser.

Im Normalfall wird dann schon alles weggespült. Dann mußt Du auch nicht über die Stelle rubbeln. WENN dann noch was drauf ist, kannst Du es mit Detailer oder Wasser wegwischen oder das ganze noch einmal wiederholen.

Gruss

E

Themenstarteram 7. März 2012 um 9:07

warum ist das Detailer spray gut gegen Vogelkot, hat sich da jmd gedanken gemacht wie man die sch... am besten wegbekommt und was ist da drinne? kann man das auch für was anders verwenden oder ist es nur für kot gemacht?

edit: wo bezieh ich das zeug am besten?

Zitat:

Original geschrieben von Bishuhur

warum ist das Detailer spray gut gegen Vogelkot, hat sich da jmd gedanken gemacht wie man die sch... am besten wegbekommt und was ist da drinne? kann man das auch für was anders verwenden oder ist es nur für kot gemacht?

edit: wo bezieh ich das zeug am besten?

Detailer ist für die Trockenwäsche - insofern sollte eigentlich auch ein ANteil Autoshampoo drin sein. Du solltest aber nicht nur Detailer drübersprühen und drüberwischen, dann machst Du dir auch Kratzer rein. Aufweichen muss es trotzdem. Ich finde Wasser und Zewa die beste Metohode.

Ich gehe nur DANACH noch einmal mit Detailer über die Stelle. Ich nutze den Chemical Pro P40 - da ist auch ein Wachsanteil drin, und deswegen gehe ich da noch über die Stelle - muss aber nicht sein

Ich mach das genau bis ins Einzelheit wie Elchi. Mit dem Unterschied, dass ich zum Schluss schnell in die Waschbox fahre und das Auto mit dem entmineralisiertem Wasser abspritze.

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Ich mach das genau bis ins Einzelheit wie Elchi. Mit dem Unterschied, dass ich zum Schluss schnell in die Waschbox fahre und das Auto mit dem entmineralisiertem Wasser abspritze.

Du könntest Dir auch einfach ein paar kanister destilliertes Wasser in den Keller stellen, dann sparst du dir die Extra Fahrt in die Box.

Kurzstrecke ist schlecht für den Motor ;-)

Gruss

E.

Glasreiniger ist kein Problem, sofern du nachher wieder nen Schutz drauf gibst.

Küchenrolle ist aber ein absolutes no-go! Nimm ein Mikrofasertuch.

Statt nem Glasreiniger würd ich ne Trockenwäsche nehmen oder wie schon gesagt wurde ein Detailer.

Kann ich nur so unterschreiben, bzgl. Küchenrolle. Die kratzt. Heftig!

Ich habe mal in gedankenlos auf meinem schwarzen Tankdeckel ein paar letzte Wassertropfen mit Küchenrolle weggewischt: So heftige Haarlinienkratzer, dass ich sie mit Handpolitur nicht mehr weg bekam, sie sind immer noch drin und warten auf das Frühjahr und die Maschine.

Gruss,

Celsi

Themenstarteram 7. März 2012 um 16:42

boaaah das hört sich alles so Heavy an :eek: wie soll ich als ein Absoluter Anfänger der sich erst seid 'n paar tagen für Autopflege interessiert an solche geschehen ran gehen .

Hast Du die FAQ gelesen? Dann sollst Du das tun. Am Ende, unter dem Punkt 4.5 findest Du Celsis Vorlage. Du füllst sie aus und stellst wieder hier rein. Da kann man Dir weiter helfen.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

 

Du könntest Dir auch einfach ein paar kanister destilliertes Wasser in den Keller stellen, dann sparst du dir die Extra Fahrt in die Box.

Kurzstrecke ist schlecht für den Motor ;-)

Daran habe ich noch gar nicht gedacht... Mal schauen, wie das im Sommer aussehen wird. Da, wo ich zur Zeit abgeordnet bin, muss die FoFine unterm Baum parken... ;) Bis jetzt hatte ich nur ein Mal Vogelschiss auf dem Dach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Darf man mit küchenrolle und Glasreiniger am Lack ran?