ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Dachprobleme EOS

Dachprobleme EOS

VW Eos 1F
Themenstarteram 5. Oktober 2010 um 16:47

So,habe versprochen,mich zu melden,wenns was neues gibt!

Also.am 28. war ein sogenanter Gütetermin! Zunächst wurde der Anwalt der Gegenseite gehört,er bestritt zunächst die Tatsache,das mein Auto irgendein Problem hat!

Als dann jedoch die Fakten auf den Tisch kamen,wurde er etwas kleinlaut!Der Richter hat ihm klargemacht,das,wenn es keine Einigung gibt,es zum Prozess kommen wird ,an dessen Ende es ein öffentliches Urteil geben wird! Hierzu wird das Auto dann einem Sachverständigen vorgestellt,der beurteilen wird,ob diese Historie meines Autos dazu führt,das das Auto nahezu unverkäuflich ist!

Und der Richter hat klargemacht,das es mit einem Urteil wohl zu einer Klagewelle kommen kann!Wir haben einen Vergleich ausgehandelt,den der Anwalt nun meinem Autohaus vorlegen wird!

Seitens Vw hatte ich übrigens einen Anruf aus Wolfsburg,wo mir beim Neukauf eines Autos ein großzügiger Preisnachlass von 1000 Euro in Aussicht gestellt wurde! Ich habe gefragt,ob er mich verarschen will!

Ich bin gespannt,wies ausgeht! Wie gesagt,das Auto ist für mich zu einem Marktüblichen Preis nicht zu verkaufen,nachdem sich ein VW Händler schon geweigert hatte,das Auto aufgrund der Historie beim Kauf eines Neuwagens in Zahlung zu nehmen!

Was wohl schon für sich sprechen dürfte!

Ich werde abschließend berichten !

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo,

ich habe soeben deinen Beitrag gelesen.

Gibt es eine Möglichkeit die ganze Geschichte zu erfahren?

Gruß Franz

Themenstarteram 14. November 2010 um 19:42

Hallo Franz,na so auf die schnelle ist das schwer zu erklären!

Aber zusammengefasst: Ich habe seit 4Jahren Probleme mit meinem Auto,zuerst ständige Undichdigkeiten,und zeitgleich immer wieder Probleme,das das Dach entweder nicht öffnet oder nicht schließt!Und dann diese Arroganz seitens meines Autohauses,in dem ich immerhin seit über zwanzig Jahren Kunde bin(nun natürlich nicht mehr) und auch seitens VW! Nun ist das ganze vor Gericht und es wird wohl auf einen Prozess rauslaufen,nachdem ein von mir gemachter Vergleichsvorschlag vom Autohaus abgelehnt wurde!Will heisen,das es wohl ein Gutachten geben wird!Ich habe ja berichtet,das aufgrund der Historie meines Autos der EOS für mich unverkäuflich geworden ist!Nich mal bei Bestellung eines Neuwagens war ein VW Händler bereit,meinen EOs in Zahlung zu nehmen,ausser ich wäre bereit,ihn für ein Trinkgeld zu verkaufen! Und auch diese Arroganten Herren von VW waren lediglich bereit,mir eintausend Euro auf nen Neuwagen nachzulassen,wobei sie mir eine großzügige Inzahlungnahme in Aussicht gestellt haben!Aus ihre Sicht großzügig,wohlgemerkt!

Na ich werde berichten,wies ausgeht!

Aber eins ist sicher:Auf meinem nächsten Auto wird nicht mehr Volkswagen stehen!!!!!!

Gruß Peter

hallo

ich haette mal eine frage,wurde den das problem mit dem dach nie behoben?

was war den das problem?

Themenstarteram 16. November 2010 um 14:18

Hallo Nikos

Doch,natürlich war das Auto jedesmal in der Werkstatt und wurde repariert! Aber halt nicht auf Dauer,das Problem mit der fehlerhaften Dachmechanik blieb! Immer wieder kam es vor,das sich das Dach entweder nicht öffnen oder nicht schließen lies!Von den vielen Undichtigkeiten mal ganz abgesehen! Oder aber es passierte,das das Dach während des Schließvorganges einfach stehen blieb,das Auto ging aus und lies sich nicht mehr starten,und und und! Und diese ganzen Mängel sind ja bei Vw in einer sogenannten Historie hinterlegt! Und jeder Händler kann sie einsehen,nur eben der Kunde nicht!Was letzendlich dazu führte,das ich das Auto nicht verkaufen kann,weil ich diese ganzen Sachen beim Verkauf angeben muss!!! Und jeder Händler winkt dankend ab,wenn er diese Berichte liest! Und deshalb mein Weg zu Gericht,um feststellen zu lassen,ob diese Negativhistorie einen Mangel darstellt und somit letztendlich Schadenersatzforderungen möglich sind!!

Moin!

 

Wenn die Geschichte wirklich so war, wende Dich doch mal an die Presse.

 

Gruß

vello

Themenstarteram 25. November 2010 um 13:04

Hallo Vello

Natürlich war die Geschichte so,sowas schreibt man nicht zum Spaß! Es ist ein laufendes Verfahren,deshalb werde ich mich mit solchen Sachen zurückhalten! Aber ich habe mir schon meine Gedanken gemacht,was ich tue,sobald die Geschichte über die Bühne ist!

Ob ich was erreiche ,weis ich nicht! Ich finde es einfach nur zum Kotzen,wie sich die Autokonzerne,insbesondere VW,verhalten,obwohl sie wissen,das sie mangelhafte Fahrzeuge auf den Strassen haben! Ich habe für meinen EOS Knapp 34000 Euro bezahlt,dafür habe ich ein Auto ,das zu Anfang nicht dicht war,und heute(Stand April diesen Jahres) wegen der Dachmechanik bereits zehn mal in der Werkstatt war!!!

Gruß Peter

Hallo Peter, wie gings/gehts weiter? Gibt es schon ein Urteil?

Ich hab nämlich auch so eine 06er Wassermöhre. VW gibt nur 50 Prozent Kulanz, da das Auto ist ja schon vier Jahre alt ist. Nur war das Auto die ersten Jahre in der Garage, da ist natürlich nichts aufgefallen. Dann erst fiel uns das erste mal Wasser auf, leider zu spät.

Echt ärgerlich und alles andere als kundenfreundlich.

Viele Grüße Kathrin

Ist ja eine traurige und vor allem ärgerliche Geschichte für den TE (Peter).

Hoffe mal dass da noch eine einvernehmliche Lösung gefunden wird.

Traue mich irgendwie nicht so richtig an das Thema EOS ran wenn ich mir die komplizierte MECHANIK so anschaue,

außerdem soll es ja haufenweise Probleme mit dem Dach geben wie man hier so lesen kann.

Habe hier bei MT schon versucht einiges zu erfahren aber irgendwie ist hier nicht so viel los.:D

Über das Nachfolgemodell/Facelift steht ja so gut wie noch gar nichts drin.

Warum ich/wir nun auf den EOS gekommen sind.

Eigentlich sollte es bei mir demnächst ein Golf GTI ggf. Edition 35 werden.

Nach einer Probefahrt mit dem GTI stand der neue EOS da und gefiel mir auf Anhieb sehr gut.

Das Auto gefällt mir/uns optisch schon mal sehr gut und vor allem besser, ist halt Geschmacksache, als das Vorgängermodell.

Bei einem ersten Probesitzen erschien mir das Auto ziemlich luftig und fühlte mich auf Anhieb sehr wohl.

Es ist/war nicht wie bei den anderen Cabrios das man vom Frontscheibenrahmen gleich getroffen wird oder gar drauf bzw. drüber schaut.

Ich hatte schon des Öfteren mit den Gedanken gespielt mir mal ein Cabrio zu gönnen, nur leider war nie was passendes dabei.

Hatte bereits schon in vielen Fahrzeugen mal zur Probe gesessen wie in einem Mazda MX5, CC308,TT, Audi A3, Audi A5, SLK, Z4, BMW 1er, BMW 3er, E-Klasse neu , C-Klasse alt.

Einige Fahrzeuge hatte ich auch bereits zu einer Probefahrt, zuletzt den sehr schönen A5. Aber selbst im A5 bei tiefster Sitzeinstellung hatte ich mich nicht besonders wohl gefühlt wobei der Audi A5 sich schon sehr gut ist.

Das könnte sich mit dem EOS nun aber ändern. Das neue Modell hat es mir/uns angetan und ist als Neuwagen auch noch bezahlbar.

Am kommenden Montag (14.02) haben wir gleich mal eine Probefahrt mit dem neuen Modell EOS 2.0 TDI gebucht, hoffe dass das Wetter mitspielt.:cool:

Nun bin ich dabei mich mit dem Thema ernsthaft zu beschäftigen und muss feststellen dass das Thema Dach ein ganz großes Problem zu sein scheint.

Na ja, irgendwie hoffe ich ja das das bei den neueren Modellen besser gelöst ist/wurde. Der :) meinte das es ab 2008 besser geworden ist.

Hallo Peter,

ich kenne die Geschichte und ich leide mit Dir :(

Habe meinen EOS im Sept. 08 in Wolfsburg abgeholt und bin seit dem wöchentlich beim mittlerweile nicht mehr so :).

Wassereinbruch Beifahrerseite, Wasserschwall Fahrerseite, Biotop und Schimmel im Kofferraum, dutzende Male das Dach nachstellen lassen...kein Erfolg. Mal ab von den vielen "kleinen" sofort zu behebenden Mängeln.

Nun ist mein EOS wieder in der Werkstatt und mir ist die Hutschnur geplatzt. Abermals durfte ich hinter meinem Auto her in die Werkstatt fahren, denn das Dach wollte ab der Hälfte nicht mehr. Einfach tot. Kein vor, kein zurück...

Jetzt der Hammer: Der :) ruft an und sagte:" nur für die Dichtungen im Kofferraum ca. 400-500 Euros"

Hallo ??? und was ist mit dem Dach..." na ja, da wissen wir noch nicht, was es ist, haben den ganzen Wagen erstmal zerlegt"...uff :confused: hatte ich denn den Auftrag gegeben ? NEin...aber das ist VW ja egal.

Heute habe ich mit Wolfsburg telefoniert. Sie haben das aufgenommen...na mal sehen

Meine Frage an Peter : Wie ist hier der Stand der Dinge ? Welche Art Anwalt hast Du genommen ? Vielleicht können wir uns mal kurzschliessen...über jede Hilfe wäre ich dankbar

LG Dany

Ich verstehe nicht, warum Ihr nicht nach drei mißglückten Reparaturversuchen den Vertrag rückabgewickelt habt. 

Das ist eine gute Frage...

Man vertraut ja auf die Aussage des :) in dem er sagt, dass es eine Einstellungssache sei, aber nichts passieren würde. Da müsste man durch

Nu ist es so, dass mein Auto in einzelteile zerlegt in der Werkstatt steht.

Kann man nach Ablauf der Garantie auch noch wandeln ? sicher nicht ...

mal sehen ob meine Beschwerde und Anträge in Wolfsburg Gehör finden...

Ich will den Wagen nicht mehr...können den behalten ich komm aus dem Vertrag raus und gut ist..

Hallo liebe Eosisten und Eosistinnen.

Ist das wirklich ein Breitenproblem mit dem undichten & problematischen Dach. Meine Ex möchte sich einen 2009 er EOS kaufen und ich persönlich kenne zu wenige die einen fahren um mein repräsentatives Meinungsbild zu erhalten.

Kann man einer guten Bekannten das Auto empfehlen oder würdet Ihr abraten? Freue mich über alle Meinungen.

Gruß

Magixx

In der Summe aller EOSinen die umherfahren : Dicht und ganz wenige Probleme.

Gefühlt würde ich sagen, dass die älteren Jahrgänge bis 2008 mehr Probleme hatten. Unser Edition 2010 ist jedenfalls dicht.

Mit dem Fahrzeug bei der Probefahrt durch eine Waschanlage fahren und die Fensterheber nochmals betätigen, damit die Scheiben tatsächlich oben sind. Wenn dann nichts reinkommt, viel Freude mit dem Auto!

Gruß Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen