ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. D5 - Welches Motoröl?

D5 - Welches Motoröl?

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 20. Mai 2005 um 13:25

hallo,

hat jemand eine ahnung welches motoröl für den dieselmotor geeignet/empfohlen ist?

aus dem handbuch werd ich nicht so recht schlau. laut der abbildung kann man da fast alles reinschütten, hauptsache es steht öl auf der flasche...

bei der ersten inspektion habe ich 5W40 bekommen, bei der zweiten 0W30. auf nachfrage wurde mir gesagt, das 0W30 vorgeschrieben sei.

bei 20 euro der liter krieg ich jedenfalls ne gänsehaut...

thx

jens

Beste Antwort im Thema
am 22. Mai 2005 um 19:46

Zitat:

Original geschrieben von Michael N.

Übrigens Volvo hat einen Generalvertrag mit Castrol deshalb wird nur Castrol bei Volvo verwendet. Schaut mal auf euren Motor auf den Einfüllstutzen da steht Castrol drauf.

Das ist richtig Michael, aber der Generalvertrag bezieht sich auf die Erstbefüllung im Werk. Es ist lediglich ein Zuliefervertrag. Morgen kann sich das schon wieder ändern, da der Druck auf die Zulieferer ja bekanntermassen sehr hoch ist und Castrol somit mal fix aus dem Rennen sein kann. Für die Händler und Volvo-Kunden bedeutet der Hinweis im Manual und auf dem Deckel nur eine Empfehlung. Mein Dealer füllt elf-Oel ein. Wie ich schon sagte: Er kauft das Oel ein, welches er am günstigsten beziehen kann. Der Liter 5W-40 kostet übrigens nur 12 Euro incl. Märchensteuer. Allerdings wohne ich (und der Händler) in der tiefsten Provinz und muss nicht zum teuren Grossstadtdealer.

Nur am Rande sei erwähnt, dass der Wagen meiner Frau eigentlich Total-Oel bekommen sollte, da dieses Citroen empfielt. Was mache ich? Ich mache die Oelwechsel schon seit Jahren mit Castrol-Oel (auch meine eigene Empfehlung noch aus MB-Zeiten). Und die Kiste lebt noch. ;)

Was das 10W-40 angeht, ist es grundsätzlich auch in Volvo-Motoren anwendbar, nur würde ich wirklich zu vollsynthetischem 5W-40 raten, da es sich zumindest bei den 2.4D und D5 um Vollaluminium-Motoren handelt und nicht mehr um relativ unempfindliche Graugussklötze. Aber diese Diskussion hatten wir schon x-mal.

Gruss

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

..bei mir war es umgekehrt. Habe unseren D5 mit 0W30 ausgeliefert bekommen. Seit letztem Wechsel habe ich 5W40 drin. Vorgeschrieben ist da aber keines von beiden fest. Im Sommer bei viel Vollgasfahrten ist aber wohl das 5W40 besser für den Motor, während natürlich bei kalten Temperaturen das 0W30 beim Kaltstart ein wenig komfortabler sein soll.

Hier im Forum gibt es ein paar interessante Beiträge zum thema Öl im D5 => Suche

20€/L ist jedenfalls ein wenig viel. Das Öl muss man nicht in der Apotheke kaufen... ;)

Gruß

Motoröltrick

 

Das Motoröl ist überhaupt ne lustige Sache...

Musste in den letzten 2 Jahren 3 mal die Stadt wechslen und hab festgestellt dass jeder Händler andere Marken einfüllt.

Der letzte nahm ein Castrol TXT 5W40 - wollte mal nachfüllen (weil ich aus zeitlichen Gründen den 60' ein bisschen überziehen wollte -hüstel) und musste feststellen dass dieses TXT nicht im Handel erhältlich ist - also kein Nachfüllen möglich außer ich wär 80 km zu dem letzten Händler in die Werkstatt gefahren....

Guter Trick zur Kundenbindung oder?

Hallo, am 19. habe ich meine erstewartung machen lassen.

Man wollte mir öl für 18,30 €/L einfüllen.

Dieses war mir zu teuer und ich wollte anderes.

Jetzt habe ich welches bekommen für 7,32 €/L.

Welches das ist weiß ich aber auch nicht.

Ich glaube die Öle in den Werkstätten unterscheiden sich vor allem im Preis!!!

mirko

Re: Motoröltrick

 

Zitat:

Original geschrieben von doc42

und musste feststellen dass dieses TXT nicht im Handel erhältlich ist - also kein Nachfüllen möglich außer ich wär 80 km zu dem letzten Händler in die Werkstatt gefahren....

Wobei es aber kein Problem sein sollte, verschiedene Ölsorten zu mischen. Die Marke spielt keine Rolle, nur die Viskosität kannst du durch so ein mischen nicht verbessern, die bleibt beim jeweils "schlechteren" Wert.

Gruß, Olli

Hallo

Jedes Motoröl muss miteinander mischbar sein ist eine Vorschrift.

Habe auch schon gemischt no Problem.

Gruß Michael N.

Hallo,

hab 2 schöne Beiträge für Euch.

http://www.motor-talk.de/t231636/f172/s/thread.html

 

http://www.motor-talk.de/t456061/f173/s/thread.html

 

Gruß

Chris

am 21. Mai 2005 um 19:31

Re: Motoröltrick

 

Zitat:

Original geschrieben von doc42

Guter Trick zur Kundenbindung oder?

Der Händler nimmt halt das Oel, was er am günstigsten einkaufen kann und trotzdem den Herstellervorschriften entspricht. Das TXT ist meines Wissens in D nur für gewerbliche Endkunden verfügbar. Es steckt also keine böse Absicht dahinter.

Und dass man es mischen kann und können muss, haben Olli und Michael ja schon gesagt. Sicher ist der Händler davon ausgegangen, dass dieser Umstand bekannt ist.

Gruss

Hallo

Das mit dem TXT stimmt habe selber versucht das Öl zu besorgen bekommt man nicht nur über Autowerkstätten. Wird nicht im Autozubehör oder Baumärkten Vertrieben.

Gruß Michael N.

Hallo,

bei meinem V 70 2.4D wurde letzten Mittwoch bei der 60-T-Wartung das Castrol TXT Softec 5W-40 eingefüllt. Bei 18 Euro (inkl.) pro Liter zwar schon sehr teuer, aber mit Blick auf die diversen Threads zum Thema Ölsorte in den vergangenen Monaten wohl die richtige Wahl.

(Welches Öl vorher drin war, weiß ich nicht - nachdem der Vorbesitzer bei der 20- und 40-T-Wartung aber in derselben Volvo-Werkstatt war, vermutlich auch 5W-40.)

Gruß

Gerd

Hallo

Wie ich schon sagte das TXT habe ich auch drin soll auch von den test hehr sehr Gutes Öl sein und 18€ ist nicht Teure das wird teilweise für 25€ auch verkauft. 5W40 ist eigentlich das Standart Öl für den Diesel bei Volvo wenn man ein 0W40 rein täte wäre es eigentlich Verschendung weil nur Teurer aber bringen tut es nicht wirklich was eher das man mehr Öl nachfüllen muss weil es schneller Verdampft.

Gruß Michael N.

Zitat:

Original geschrieben von Michael N.

Hallo

Wie ich schon sagte das TXT habe ich auch drin soll auch von den test hehr sehr Gutes Öl sein und 18€ ist nicht Teure das wird teilweise für 25€ auch verkauft.

...

Gruß Michael N.

... dann sind die 18 Euro für den Liter in der Tat ja fast noch "günstig".

Gruß

Gerd

Habe zum Öl ja schon eine Menge Meinungen gehört. Mein Volvo-Händler hat bei unserer ersten Inspektion übrigens von mir gekauftes 5W-40 Castrol-Öl abgelehnt. Er sagte freigegeben für den D5 sei nur 10W-40-Öl. Gut, ist preiswerter - da wehre ich mich nicht. Nächstes Mal wird vorher bei A.T.U. 10W-40 gekauft.

Grüßte @all

Patrick

Ist aber Komisch den Volvo Fühlt ab Werk das Castroll 5W40 ein !!!!

Übrigens Volvo hat einen Generalvertrag mit Castrol deshalb wird nur Castrol bei Volvo verwendet. Schaut mal auf euren Motor auf den Einfüllstutzen da steht Castrol drauf.

Gruß Michael N.

Themenstarteram 22. Mai 2005 um 19:33

hallo,

danke für eure meldungen - wie es scheint, macht jeder händler was er will und verkauft das dann als die offizielle version...

Zitat:

Übrigens Volvo hat einen Generalvertrag mit Castrol deshalb wird nur Castrol bei Volvo verwendet. Schaut mal auf euren Motor auf den Einfüllstutzen da steht Castrol drauf.

laut meiner letzten rechnung habe ich in meiner (vertrags!)werkstatt aber MOBIL bekommen.

jens

Deine Antwort
Ähnliche Themen