ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Cybex Sirona ... hat jemand Erfahrung ??

Cybex Sirona ... hat jemand Erfahrung ??

Themenstarteram 23. Januar 2013 um 14:48

Hallo zusammen,

ich weiß jetzt nicht ob mein Thema hier richtig ist, denke es gehört auch zu Sicherheit.

Und zwar schaue ich mich um nach einem guten Autositz für meinen Kleinen. Er ist jetzt fast 6 Monate jung.

Speziell interessiert mich der Cybex Sirona. Durch seine einzigartige Technik des drehens scheint er wirklich gut zu sein. Testsiege fahren die bei Cybex ja einen nach dem anderen ein.

Daher meine Frage ob sich schon jemand diesen neuen Sitz gekauft hat und könnte mir evt. seine Erfahrungen mitteilen ??!!

Wär echt super.

Merci

Gruß Molle

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 25. Januar 2013 um 13:29

... von 114 Aufrufen kann niemand helfen :( Schade.

Kann daran liegen das keiner Erfahrung damit hat.

Hast du es mal schon im Unterforum "Kaufberatung" versucht? Wäre m.M.n. auch der bessere Ort für das Thema.

Das könnte daran liegen, dass viele User (wie auch ich) erst einmal rausfinden mussten, was sich hinter der Bezeichnung verbirgt. Und nicht jeder hier hat kleine Kinder.

Ich bin seit Jahren aus dem Thema raus. Aber auf den ersten Blick macht das Ding einen richtig guten Eindruck.

Themenstarteram 25. Januar 2013 um 15:26

Ja Ihr habt recht. Der Sitz ist noch sehr neu und nicht jedr hat ein Kind.

Sowie ich die Tage gehört habe soll sich etwas in den Bestimmungen in Sachen Sitzrichtung für Kleinkinder ändern ... heißt sie sollen generell nur noch gegen Fahrtrichtung sitzen dürfen.

Diesbezüglich habe ich aber auch mal den ADAC angeschrieben ... warte aber noch auf ne Antwort.

Ich werde meine Frage auch mal in der "Kaufberatung" stellen !

Merci

Zitat:

Original geschrieben von Molle1975

Sowie ich die Tage gehört habe soll sich etwas in den Bestimmungen in Sachen Sitzrichtung für Kleinkinder ändern ... heißt sie sollen generell nur noch gegen Fahrtrichtung sitzen dürfen.

Kann ich mir kaum vorstellen.

Zitat:

Diesbezüglich habe ich aber auch mal den ADAC angeschrieben ... warte aber noch auf ne Antwort.

Berichte bitte!

Gebe mal "cybex sirona test" bei Google ein.

 

Themenstarteram 25. Januar 2013 um 17:39

@ ichtyos

 

http://www.daserste.de/.../kindersitze-251112-102.html

da steht das z.b. drin ... lies es dir mal durch !

Danke für den Link! Das war mir so noch nicht bekannt. Aber ich bin gerade am Überlegen: Unstreitig hat ein Reboard-Sitz Vorteile, wenn das Auto mit Kind in ein anderes Auto kracht. Aber was ist, wenn das Auto beispielsweise am Stauende steht und von hinten knallt ein anderes Fahrzeug rein. Wäre dann nicht ein nach vorne gerichteter Autositz vorteilhafter?

Themenstarteram 26. Januar 2013 um 7:48

Tja, genau das habe ich mir auch direkt gedacht. Denke da müßte man Statistiken raussuchen, wo ist die Aufprallenergie höher ect.

Was ist wenn, aber wieso, was ist wenn von oben was kommt ect. hätte, wenn, aber ... alles Theorie.

Denke aber generell ist die Chance eines Frontalunfalls wesentlich größer !

Ich stelle Dir hier mal ein Link ein, nicht erschrecken die Sprache ist glaube ich Finnisch. Aber scroll einfach mal ein wenig runter, dann siehst Du die ganzen Sitze der Hersteller .... klick einen an und schau dir mal an wie sich ein Kind bei einem Frontalcrash verhält !!!

Mir stockte der Atem, das Dummykind knickt zusammen wie ein Streichholz !!!! :eek:

Schau Dir z.b. mal im Verhältniss zu nem "normalen" Sitz den HTS Besafe an. Das ist ein "Reboarder-Sitz", wie der Cybex Sirona. Dem Kind passiert so gut wie überhaupt nichts.

http://www.autoliitto.fi/.../

Ich glaube in dem Link von www.das-erste.de den ich einstellte steht drin, das seit es Gesetz in den skandinavischen Länder ist das die Kinder Gegenfahrtrichtung sitzen müßen, nicht einen schweren/lebendsgefährlichen Unfall mit Babys/Kleinkindern gegeben hat uns das seit 10 Jahren !! Wahnsinn.

Gruß Molle

Kleinkinder sollten erst dann in einen Kindersitz, wenn sie sitzen können. Das hängt damit zusammen, daß sonst das Genick zu stark beansprucht wird, weil die Muskulatur nicht ausgebildet ist. Bis 9 Monaten normalerweise Babyschale.

Hallo Molle,

bitte verstehe mich nicht falsch. Nach dem, was ich gelesen habe, ist das ein sehr aufwendig konstruierter Sitz. Ich sehe keinen Grund ihn nicht zu kaufen, wenn er ins Auto passt.

Du hast auch recht, dass Einschläge mit der Fahrzeugfront wohl deutlich öfters vorkommen als am Heck. Man weis im voraus nie, was wirklich mal passieren wird.

Themenstarteram 26. Januar 2013 um 13:42

Ja klar, normaler Weiße darf das Kind erst mit ca. 9 Monaten bzw. wenn es sitzen kann in den nächst größeren Sitz.

Bei diesem Sirona darf das Kind von Babyalter bis eigentlich 4 Jahre sitzen.

Wir werden uns das Teil mal die Tage angucken gehen.

Hallo,

also nachdem die Babyschale für unseren Kleinen zu klein wurde haben wir uns auch nach einem Nachfolgesitz umgesehen. Nach einigen Suchen sind auch wir auf den Sirona gestoßen.

Da die Babymärtke in unserer Umgebung diesen nicht vorrätig hatten, haben wir uns diesen über das Internet (gibt nur einen zertifizierten Händler) bestellt.

Dann den Sitz ins Auto (Volvo V50) eingebaut. Hier passt alles wie es soll.

Da der kleine Mann es ja bisher nicht anders kennt, gab es auch mit der Sitzrichtung (wie ja von vielen als Negativpunkt angesehen) keine Probleme. Ganz im Gegenteil. Ich finde (nicht nur aus dem Sicherheitsaspekt heraus) die Rückwärtsgerichtete Sitzposition sehr angenehm. Bei uns Sitzt meist ein Elternteil hinten neben dem Kind. Hier hat man dann guten Blickkontakt und kann miteinander Spielen ohne dass das Kind sich den Kopf verrenken muss. Und wenn es irgendwann gar nicht mehr gehen sollte kann man den Sitz ja auch vorwärtsgerichtet (dann mit Fangkörper) einbauen.

Als sehr praktisch hat sich auch der Drehmechanismus zur Tür erwiesen. Es ist echt angenehm das Kind ohne Verrenkungen in den Sitz zu befördern und anzuschnallen. Hier aber auch ein kleiner Kritikpunkt:

Schwiegereltern haben einen Fiesta (3 Türer). Hier lässt sich der Sitz nicht zur Mitte drehen, da er sonst an der Außwenwand hängen bleibt. Also bleibt nur ihn nach außen zu drehen. Hier ist das "einladen" des (10kg schweren) Kindes keine Freude. Mann muss sich dann zwischen Sitz und Wand mit dem Kind auf dem Arm durchquetschen. Hierfür wäre es besser dass man den Sitz auch nach vorne drehen, das Kind einladen und dann wieder zurückdrehen kann. Dieses sollte sich sobald der Kleine dann selber laufen und in den Sitz krabbeln kann auch verbessern.

Einizg die Angabe zur Verwendungszeit (bis 4 Jahre) halte ich für Optimistisch. Unser Kleiner (großer) Mann hat jetzt 80 cm und die Kopfstütze lässt sich noch so ca. 5 -6 cm nach oben verstellen. Viel Platz ist da also nicht mehr. Ich denke daher, dass der Sitz so bis 3 Jahre gut nutzbar ist. Den Rest wird mann dann sehen.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit dem Sitz.

Gruß

mr.cracky

 

Obwohl der Thread schon etwas älter ist, hier mal ein Link zu einem Reboarder-Forum, wo es viele Infos und auch Bilder zum Sirona gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Cybex Sirona ... hat jemand Erfahrung ??