ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Bosch Car Service - Erfahrungen?

Bosch Car Service - Erfahrungen?

Themenstarteram 14. Dezember 2012 um 15:11

Hallo,

ich lasse diesen Montag an meinem BMW e46 einen Bremsflüssigkeitstausch und Ölwechsel vornehmen. Bisher habe ich immer bei meiner BMW Niederlassung machen lassen, aber als man mir sagte, dass ein Ölwechsel 280 € inkl Arbeitszeit kosten würde, hab ich den Hörer aufgelegt. Bosch Car Service in meiner Stadt würde um die 100 Euro berechnen (Bremsflüssigkeit + Ölwechsel), kann man die Arbeiten dieser Werkstatt zutrauen? Sind ja keine komplizierten Dinge, die sie tun müssen. 2.Frage: An meinem Ölbehälter fehlt irgendwie der Zettel vom letzten Ölwechsel und im Serviceheft ist nicht vermerkt, welches Öl verwendet wurde, ist das schlimm ?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Die Bosch-Kette an sich soll nicht schlecht sein; ich kenne einige, die da recht zufrieden sind. Ich sehe gar keine Bedenken darin, diese Aufgaben dem Bosch-Service aufzutragen; das kann im Grunde jeder Hinterhof-Mechaniker machen.

Zitat:

2.Frage: An meinem Ölbehälter fehlt irgendwie der Zettel vom letzten Ölwechsel und im Serviceheft ist nicht vermerkt, welches Öl verwendet wurde, ist das schlimm ?

Nein, das ist nicht schlimm. Erstens steht in der Bedienungsanleitung deines BMW sicher die Ölsorte, die verwendet werden darf, zudem wird sowieso kein minderwertiges Öl eingefüllt!

Ich lasse alles was nicht garantie- oder kulanzrelevant ist bei einem örtlichen Bosch Dienst machen . Ist kein eleganter Glaspalast, hat nur einen Serviceberater (der Chef) aber macht trotzdem tolle Arbeit für akzeptable Preise

In der letzten oder vorletzten ADAC Zeitung wurden ATU-, Vertrags- und Boschwerkstätten im gesamten Bundesgebiet getestet. Weiß nicht, ob ich das einscannen und hier reinstellen darf, wahrscheinlich eher nicht. Aber vielleicht kennst du ja jemanden, der die ADAC Klolektüre auch bekommt.

Als Boschmitarbeiter kann ich dir sagen, daß der Standard dort gut ist :D

Ich habe einmal Federn wechseln lassen, das ging in meiner Notfallsituation (350 km vom Zielort) sogar in einem Tag.

Zitat:

Original geschrieben von fruchtzwerg

In der letzten oder vorletzten ADAC Zeitung wurden ATU-, Vertrags- und Boschwerkstätten im gesamten Bundesgebiet getestet.

Das geisterte im Sommer durch die Presse:

http://www.autobild.de/artikel/adac-werkstatt-test-2012-3571572.html

@TE

Der letzte Ölwechsel war bei BMW? Dann tippe ich mal ganz frech auf Castrol 5W30.

Zitat:

Original geschrieben von Schorre28

Dann tippe ich mal ganz frech auf Castrol 5W30.

könnte ebensogut 0w40 sein!

Themenstarteram 15. Dezember 2012 um 1:45

Ich verstehe nicht, wieso es wichtig sein sollte, welches Öl zuvor drin war. Das alte Öl wird ja abgelassen und der Motor mit komplett neuem Öl befüllt. Warum ist das vorherige Öl dann relevant?

Könnte, aber ich geh mal davon aus, dass sie nur das reinkippen, was se auch da haben ;) In den allermeisten ist das nur 5W30. Manchmal auch 10W40. Ich habe noch keine andere Erfahrungsberichte in den letzten Jahren gelesen. Anderes Öl von "BMW" gibt es auch online nicht.

https://oeldepot24.de/.../bmw.html

*edit*

Isses nicht. BMW hat bei meinem E36 auch 5W30 reingekippt. Nach Kauf hab ich als erstes auf 10W40 umgeölt. Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen und verliert null Öl.

Mal im berühmten Öl-Thread nachlesen und schlau machen....;)

 

Warne aber davor...denn es könnte süchtig machen und eine ganz neue Einstellung zum Öl geben....:D

Ob sich meine Meinung zum Öl ändern lässt, wage ich zu bezweifeln, die Sekte der Öler ist ein Fall für sich, ich habe aber keinen Zweifel gegenüber den Bosch- Diensten/Diesel-Diensten und - Werkstäten, allesamt bekamen jedes Auto wieder flott, an denen Vertragswerkstätten versagt haben, oder gar nicht erst den Versuch einer Reparatur gewagt haben..

Bei uns im Ort genießt der Bosch-Service mein volles Vertrauen und ist neben einer freien Werkstatt je nach zu erledigender Arbeit mein Favorit. Bester Service, da werden auch mal noch funktionierende, aber laut Bordcomputer defekte Lampen ohne jegliche Ansage oder Berechnung gewechselt, obwohl nur eine Klimawartung durchgeführt werden sollte.

Herr "Felge ,meine Vorbehalte gegenüber der Fa Bosch habe ich ja schon mal vorgebracht,wenn ich mal ganz ehrlich bin lag dies nicht an den Arbeitserfolgen im KFZ Bereich und deren ausgezeichneten Produkten ,sondern an der kurzfristigen Schliessung des Werkes in der Waldstr. Berlin.

Ich und meine Frau waren Betroffende.

Seit dem meide ich sämtliche Boschprodukte und habe sie auch nicht mehr im Programm

Boschmitarbeiter sind gut bis sehr gut geschult denen kann man schon seine Novität anvertrauen

Bopp 19

Zitat:

Original geschrieben von Suedlaender93

Hallo,

 

ich lasse diesen Montag an meinem BMW e46 einen Bremsflüssigkeitstausch und Ölwechsel vornehmen. Bisher habe ich immer bei meiner BMW Niederlassung machen lassen, aber als man mir sagte, dass ein Ölwechsel 280 € inkl Arbeitszeit kosten würde, hab ich den Hörer aufgelegt. Bosch Car Service in meiner Stadt würde um die 100 Euro berechnen (Bremsflüssigkeit + Ölwechsel), kann man die Arbeiten dieser Werkstatt zutrauen? Sind ja keine komplizierten Dinge, die sie tun müssen. 2.Frage: An meinem Ölbehälter fehlt irgendwie der Zettel vom letzten Ölwechsel und im Serviceheft ist nicht vermerkt, welches Öl verwendet wurde, ist das schlimm ?

Das würde ich sogar jeder Hinterhofwerkstatt glatt zutrauen.

Zitat:

Boschmitarbeiter sind gut bis sehr gut geschult denen kann man schon seine Novität anvertrauen

Weil die Bosch-Dienstler/Diesel- Dienstler gut geschult sind, haben sie bisher jedes Motorenproblem binnen weniger Stunden beheben können, an denen Vertragswerkstätten aufgaben oder gar nicht erst angefangen haben..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Bosch Car Service - Erfahrungen?