ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Cupra 300 SC Baujahr 2018 Getriebe defekt?

Cupra 300 SC Baujahr 2018 Getriebe defekt?

Seat Leon 3 (5F) X-Perience
Themenstarteram 4. Mai 2020 um 8:07

Hallo,

Und zwar bin ich heute ganz normal losgefahren aus dem Stand und dann hat es geruckelt und ich hatte kaum Leistung. Am Anfang dachte ich es wäre der Turbo (hat sich halt so in dem Moment so angefühlt). Dann habe ich angehalten mein Auto abgestellt und nach ein Paar Minuten wieder gestartet. Beim Neustart bzw. Beim anschalten der Zündung kommen jetzt mehrere Fehlermeldungen.

-türkontaktschloss Fahrerseite

-rangierbremsfunktion zurzeit nicht verfügbar

-autohold nicht verfügbar

-acc nicht verfügbar

-getriebe defekt Fahrzeug sicher anhalten

Nun kann ich mir nicht vorstellen das bei 38tkm schon das getriebe defekt ist. Mich machen nämlich die ganzen anderen Fehlermeldungen stutzig. Oder ist es beim Getriebeschaden normal das zusätzlich die sensoren alle ausfallen.

Das einzige was nicht serie ist, wäre die HJS downpipe (die downpipe fahre ich schon ganze 30tkm).

Garantie allgemein müsste aufjedenfall bestehen aber ich weiß halt nicht ob die wegen der Downpipe verfällt.

Hatte schonmal jemand dieses Fehlerbild. (Werde heute bei seat anrufen).

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 4. Mai 2020 um 8:08

Habe übrigens das 6 Gang DSG getriebe.

Was sagt Seat dazu?

meine Frage wäre jetzt gewesen ; HS od. DSG, wobei ich solchen Dingen ansich nur einem DSG zuschreibe, welche bekannterweisse öfters mal Probleme machen, bis hin zu Kapitalschäden. Sehr oft ist es auch die Elektronik/Steuerungseinheit.

Letztendlich muß der FS ausgelesen werden, um eine Aussage machen zu können.

Hier wird das keiner beantworten können.

DSG steht doch oben.

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 13:29

Also ein Freund von mir fährt auch den Cupra und der hatte auch mal Fehlermeldungen, also sensoren so wie bei mir nur das bei ihm statt getriebe irgendwas mit dem Bremsen waren. Dadurch konnte er auch kein Stück mehr fahren. Ende vom Lied war das einfach nur eine Sicherrung durchgebrannt war, dannach kurz 5 min fahren und dannavh ging alles wieder. Ich also ein Foto gemacht um zu wissen wo bei mir welche Sicherung hin kommt und dann habe ich einfach alle bei mir gegen neue getauscht. Und siehe da keine Fehlermeldungen mehr und DSG läuft ohne maken. Kurz warm gefahren und dann noch mal Volllast probiert ging auch alles ohne Probleme. Also ich kann jeden empfehlen bei mehr als einer Fehlermeldung die Sicherungen zu tauschen. Klingt banal und man findet nichts im Internet dazu ist aber anscheinend öfter so.

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 4. Mai 2020 um 11:57:28 Uhr:

DSG steht doch oben.

habe ich gelesen, deshalb ; "meine Frage WÄRE gewesen" und nicht meine Frage ist !!

Deine/n Frage/Satz hättest dir also auch.......

@TE

War den eine von den Sicherungen defekt?

Wie sieht der Ladezustand deiner Batterie aus?

Themenstarteram 4. Mai 2020 um 20:22

Ladezustand war voll bzw ist voll und ja die eine sah komisch aus von den ausgetauschten Sicherungen. Ich bin jetzt kein KFZ Profi deswegen habe ich einfach alle sicherheitshalber ausgetauscht ( war günstiger als ein getriebe :b )

Woher weißt du das die Batterie voll ist?

Also bis auf den Getriebefehler scheint alles schlüssig...kann es sein das das Auto nicht erkennt ob die Fahrertür offen oder geschlossen ist? Wird die Fahertür als offen angezeigt? Wenn die Tür offen ist könnten sich die anderen Fehler erklären...

Interessant wäre gewesen was vor seiner Aktion mit den Sicherungen in den Fehlerspeichern stand. Durch das ziehen der Sicherungen kann sich der TE selbst Fehler geschaffen haben.

Ob eine defekt war wissen wir immer noch nicht sicher.

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 23:24

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 4. Mai 2020 um 20:23:34 Uhr:

Woher weißt du das die Batterie voll ist?

Es gibt Ladegeräte die zeigen sowas an ^^

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 23:26

Zitat:

@c3pic schrieb am 4. Mai 2020 um 21:18:16 Uhr:

Also bis auf den Getriebefehler scheint alles schlüssig...kann es sein das das Auto nicht erkennt ob die Fahrertür offen oder geschlossen ist? Wird die Fahertür als offen angezeigt? Wenn die Tür offen ist könnten sich die anderen Fehler erklären...

Wie gesagt es funktioniert jetzt alles normal und er erkennt auch alles normal. Er fährt unter Volllast normal und auch wenn ich entspannt fahre, fährt er normal. Er schaltet auch völlig normal.

Themenstarteram 5. Mai 2020 um 23:29

Zitat:

@Tomy 69 schrieb am 4. Mai 2020 um 21:42:03 Uhr:

Interessant wäre gewesen was vor seiner Aktion mit den Sicherungen in den Fehlerspeichern stand. Durch das ziehen der Sicherungen kann sich der TE selbst Fehler geschaffen haben.

Ob eine defekt war wissen wir immer noch nicht sicher.

Naja hab die Sicherung dem Werkstattmenschen gezeigt der meinte die sieht kaputt aus also eine war kaputt und die anderen sahen alle heile aus (liegen im Handschuhfach falls mal wieder was is) der meinte auch es könnte durchaus sein das so der getriebefehler kam, da ja alles mit der Elektrik irgendwie zusammenhängt. Er hatte auch kostenlos eine Probefahrt gemacht und konnte ebenfalls nichts feststellen. Wer weiß was das ausgelöst hat, das kann jetzt niemand sagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Cupra 300 SC Baujahr 2018 Getriebe defekt?