ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. CRV Starke Windgeräusche Fahrerseite

CRV Starke Windgeräusche Fahrerseite

Honda CR-V 4 (RE)
Themenstarteram 24. März 2016 um 9:30

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem CRV (EZ11/2015) starke Windgeräusche auf der Fahrerseite.

Es hört und fühlt sich an, dass das Fenster nicht dicht ist und man glaubt,

es wäre nicht richtig geschlossen.

Auch kann man einen leichten Wind spüren, wenn man die Hand an das Fenster in der Nähe der B-Säule hält.

Vor allem ab Geschwindigkeiten über 100kmh...

Händler sagt, das wäre normal, er würde da nichts nachstellen, da würde es nicht besser.

Es wären schlechte Dichtungen verbaut, die angeblich zu Glatt sind.

Ich bin aber nicht bereit, bei einem Neuwagen für diesen Preis im Jahr 2016 dies so zu akzeptieren!

Habt ihr ähnliches bzw. eine Idee?

Danke

Ähnliche Themen
20 Antworten

Das ist Auto bestens verarbeitet,fahre dasselbe Modell.

Einen Händler mit dieser Argumentationsweise,sollte sofort gewechselt werden !!

Das Türdichtsystem eines VW Golf,ist verglichen mit den CR-V nur schlecht. (z.Beispiel).

Also: Problem von einem GUTEN Händler beheben lassen.

 

MfG

aluass

also, ich merke auch nix von wind.

Wind und schlechte Verarbeitung ,Fehlanzeige .

Ein Händler,der so Amateurhaft seinem Kunden gegenüber Argumentiert ,gehört sofort bei Honda gemeldet.

Wenn es geht,Wechsel den Händler ,ein souveräner Händler wird das anständig richten und über Garantie natürlich abwickeln

Toi toi toi...:)

Da würde ich mich sofort bei Honda über diesen Händler beschweren. Windgeräusche gibt es bei meinem CRV BJ.2013 nicht.

Gelegentlich treten Spiegel-Wind-Geräusche auf, die sind aber nur in in einem engen Kilometerband.

Wenn es zieht ist das ein Mangel.

1) Also: schriftlich anmahnen mit Frist für Beseitigung (14 Tage).

2) Händler wechseln, du hast Werksgarantie.

3) Fehler bei Honda melden mit Bitte um Unterstützung.

Würde mich auch ärgern.

Themenstarteram 24. März 2016 um 14:56

Danke Euch für die Antworten.

Habe mich jetzt schriftlich an Honda gewendet, mal schauen was passiert.

Bei meinem CRV Bj. 2010 habe ich auch, von Anfang an, Windgeräusche an beiden Seiten gehabt.

Der HH hat das auf die Außenspiegel geschoben, die angeblich Geräusche verursachen.

Ich habe zu der Gummidichtung an der Fahrerseite, noch eine Schaumdichtung geklebt,

das hat aber nicht geholfen.

Was ich außerdem feststelle, ist eine Bewegung während der Fahrt, zwischen Tür und

B-Säule?

Inzwischen habe ich mich aber damit abgefunden, weil auch keiner einen Lösungsvorschlag

hat.

Windgeräusch gefunden:

 

Das Windgeräusch ist hausgemacht. Nachdem der Honda-Händler einige Massnahmen unternommen hat, die Alle unter'm Strich nichts gebracht haben. Dann bin ich durch Zufall auf das Korpus Delikti gestossen. Das Problem ist an der Fahrertür zu finden. Erster Test, wenn man die Innenverkleidung des Aussenspiegeln während der Fahrt an der langen Seite aushebelt und etwas wegzieht, verringert sich das Windgeräusch. Ursache: Gegenüberliegende noch eingeclipste Innenverkleidung drückt beim Wegziehen mit der Spitze gegen die Türdichtung. Nach dem Tür öffnen habe ich das überlappende Blech an der Tür entdeckt, den eine Dichtung nicht vollständig abdichten kann. Hier kann der Wind durchpfeifen. Ich habe den Absatz mit Knetmass geglättet und das Windgeräusch ist weg.

Themenstarteram 6. September 2016 um 6:32

Klingt ja supi. Kannst du mir mal per PN ein paar Fotos von der Stelle schicken die du meinst?

Diese Windgeräusche hab ich auch seit Anfang an. Wenn ich das hier im Forum geschrieben hätte, weiß ich doch gleich wieder, was da gekommen wäre von einigen Usern. Aber wie man sieht - das Problem ist real! Der CR-V ist eines der lautesten Fahrzeuge, was Windgeräusche angeht, welche ich kenne. Ich schau mir heute mal dieses Spiegeldingens in der Tür an...

Zitat:

@Gotsche schrieb am 6. September 2016 um 10:00:42 Uhr:

Diese Windgeräusche hab ich auch seit Anfang an. Wenn ich das hier im Forum geschrieben hätte, weiß ich doch gleich wieder, was da gekommen wäre von einigen Usern. Aber wie man sieht - das Problem ist real! Der CR-V ist eines der lautesten Fahrzeuge, was Windgeräusche angeht, welche ich kenne. Ich schau mir heute mal dieses Spiegeldingens in der Tür an...

hast du echtledersitze ?

Na ja,mal ehrlich .sooooooo laut ist der cr-v nun auch nicht ,man kann natürlich sich den cr-v laut reden,dann macht er mächtig Geräusche

Was hat das Leder der Sitze mit dem Rauschen am Ohr zu tuen?

Und doch, ich empfinde es als laut. Irgendwie hab ich schon immer das Gefühl, dass die Tür nicht ganz dicht ist. Wenn es sich nun bestätigt und abstellbar wäre, wäre ich schon dankbar.

Tritt interessanterweise (bei mir) nur an der Fahrerseite und nicht an der Beifahrerseite auf. Ein Foto wäre klasse, lieber st100_driver - THX im Voraus!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. CRV Starke Windgeräusche Fahrerseite