ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Coupe 20V t

Coupe 20V t

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 9:23

Hallo,

Ich spiele mit den gedanken mir ein Fiat coupe 5zylinder turbo

anzuschaffen. Hat jemand von euch erfahrung wieviel Leistung

Motor und Getriebe verkraften??

Ich würde ihn gern auf 350-400PS bekommen mit hilfe von Fächerkrümmer Garrett GT28-RS 70mm Auspuffanlage ab Turbo,

neue Druckleitungen Großer LLK freiprogramierbares Motorsteuergerät, andere Einspritzdüsen Benzinpumpe und

einstellbaren Druckregler,stärkere Kupplung.

Macht die restlich Technik das mit??

Oder fliegt mir bei den Auto ab 300PS auch alles um die ohren??

 

MfG Tom

Ähnliche Themen
31 Antworten

Mehr als 300PS machen keinen Sinn. Die Leistung bekommste eh nicht auf die Straße. Bei 350-400PS mußte andere Pleuel und Kolben fahren.

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 10:49

Naja mit Diffsperre natürlich ohne machts natürlich keinen sinn.

Gibt da einen Hersteller für oder nur Spezial anfertigung?

mal ehrlich, was soll diese aktion bringen?soll das ein austellungsstück werden?selbst mit serienleistung halten die karren nicht lange.holl dir einen gepflegten m3er und du hast bestimmt mehr spass.

so und jetzt zerreißt mich:)

So ein Geschoss bekommst Du für den normalen Straßenverkehr

doch vom TÜV oder Dekra garnicht abgenommen und , wenn

dennoch , dann hält die Kiste nur kurz und wir haben ein Krawall-

auto weniger auf unseren Straßen .

 

________________________________________

Fiat Idea 1,4 16V Emotion Dualogic

Zitat:

Original geschrieben von sylvesterTDI

mal ehrlich, was soll diese aktion bringen?soll das ein austellungsstück werden?selbst mit serienleistung halten die karren nicht lange.holl dir einen gepflegten m3er und du hast bestimmt mehr spass.

so und jetzt zerreißt mich:)

Du wieder!

Der 5 Zylinder Turbo ist mit 220PS standfest, da ist nichts bekannt, dass der Motor früh hochgeht. Wer natürlich den Zahnriemen nicht rechtzeitig wechselt ist selbst schuld.

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 17:15

Ja habe jetzt bischen geschaut anscheinend macht das Getriebe

den Spass nicht mit werde mal bei X-trax oder Quafe anfragen

ob die einen umrüstsatz auf gerade verzahnt haben.

Den Tüv must mir zeigen der das kennt das der Lader eine

ander Geometrie hat und das da ein freiprogramierbares Steuergerät drin ist der rest ist bis auf LLK ohne weiteres eintragbar

eil Luftfilter und Auspuff unter der 10%mehr leistungs klausel bleiben. einfach zündung und LD auf serien wert eingestellt zu Tüv

und schon hat er serienleistung.

Mein ihr ich mache das bei meinen anderen Autos ander??

 

Hubraum ist alles, bis der Turbo kommt :-)

Informier dich mal bitte über das Coupe.

Es hat eine Visco Kupplung, also Diff-Sperre wäre nicht unbedingt nötig!

Getriebe (6 Gang) ist haltbar wenn du regelmäßig das Öl wechselst!

Würde mal bei den Coupe Freunden mich umschauen!

Hmm mir reichen 220PS,wenn ich den mir den vom Vatern leihen darf...Mehr Leistung?Kp von Steigerrung um 260-280PS hab ich schon gehört aber man muss bedenken,dass schon Serien 220PS mächtig an den Vorderrädern reißen.Wie sieht das denn mit der Standfestigkeit aus?110PS/Liter sind schon ganz ordentlich.

Ansonsten:der von meinem Vater hat 45TKM ohne Probleme geschaft.

Bisher kam eigentlich nie der Wunsch nach mehr Leistung-man kann selbst die 250 fast nie fahren.Wozu dann noch schneller machen?

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 20:41

ich will die Leistung ja nicht wegen den Topspeed sondern wegen der beschleunigung also 110PS/l bei einen Turbomotor

ist doch keine Leistung.

Mit alten Winterreifen bekommt man natürlich keinen Leistung

auf die Strasse für das gibts es Semi-Sliks.

Zitat:

Original geschrieben von 323WRC

ich will die Leistung ja nicht wegen den Topspeed sondern wegen der beschleunigung also 110PS/l bei einen Turbomotor

ist doch keine Leistung.

Mit alten Winterreifen bekommt man natürlich keinen Leistung

auf die Strasse für das gibts es Semi-Sliks.

Wenn du dann noch den Eibach oder Novitec Stabikit einbaust, fährst du Kreise um die anderen.

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 21:00

Fahrwerk wäre eher ein komplettes von Bilstein meine wahl.

Aber ich will nicht unbedingt den kompletten Motor verstärken müssen+Getriebe für 10.000 Euro oder mehr.

Das hin und wieder was kaputt geht ist ja wohl normal

bei einen so leistungsgesteigerten Auto.

Aber ich will nicht alle 1.000km einen neuen Motor und ein

neues Getriebe reinsetzen.

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 21:13

Fahrwerk wäre eher ein komplettes von Bilstein meine wahl.

Aber ich will nicht unbedingt den kompletten Motor verstärken müssen+Getriebe für 10.000 Euro oder mehr.

Das hin und wieder was kaputt geht ist ja wohl normal

bei einen so leistungsgesteigerten Auto.

Aber ich will nicht alle 1.000km einen neuen Motor und ein

neues Getriebe reinsetzen.

Naja 10.000 Euro dafür kann man viel machen.

Bedenke, bei anderen Auto's musst du für dasGeld noch die Brembo Bremse und die Sitze kaufen usw. usf. ;)

Hat das 20VT ja ab Werk dran ;)

unbegrenzt wird man in hinblick auf den tüv das coupe nicht aufblasen dürfen... beim GTV z.b. sind mit kompressor 370 PS drin (in anderen ländern auch zugelassen) in D darf man max. 340 PS fahren. dürfte beim fiat wegen gleicher grund ps zahl relativ ähnlich sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen