ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Corvette C4 mit „hoher“ Laufleistung?

Corvette C4 mit „hoher“ Laufleistung?

Chevrolet Corvette C4
Themenstarteram 12. April 2022 um 13:26

Liebe US-Car Freunde,

 

ich bin nun schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer C4. Nun habe ich eine gefunden, die genau meinen Vorstellungen entspricht: 89er Targa in weiß mit 6-Gang ZF-Handschaltung und digitalem Mäusekino.

 

Der einzige Haken: die recht hohe Laufleistung von 219.000 km. Ich weiß, dass das bei den 5,7 Liter Motoren kein Show Stopper sein muss, aber ich wollte mich mal an die kollektive Expertise wenden. Habt ihr vor dem Hintergrund der Laufleistung besondere Bedenken? Worauf sollte man hier speziell achten?

 

Und was wäre ein realistischer Preis für so eine C4?

 

Ich freue mich über eure Hilfe!

 

Marc

Ähnliche Themen
16 Antworten

Die C4 ist an sich ein recht robustes Auto, bei der auch höhere Kilometerleistung normalerweise kein Problem sind, sofern der Wagen gut gepflegt und gewartet wurde. Ich selber habe meine C4 damals knapp 120.000 km im Alltagsbetrieb gefahren und dabei nie größere Probleme gehabt. Verkauft habe ich sie mit knapp 168.000 km. Einmal wurde das Lenkgetriebe erneuert und einmal ist der optispark Zündverteiler ausgefallen. Des weiteren gab es noch Kleinigkeiten wie mürbe Türgummis, Batterie oder auch Bremsen und Radlager, was eher Verschleißteile sind.

Selbst wenn etwas kaputt geht, ist die Ersatzteillage bei der Corvette recht gut. Allerdings sollte man nicht davon ausgehen, dass alle Ersatzteile immer billig zu haben sind. Viele Teile an der Corvette C4 sind aus recht hochwertigen Materialien gebaut und dementsprechend teuer. Das gilt noch mal besonders für die aufwändiger elektronizierten Modelle nach 1992. Allerdings ist auch der LT1 Motor eine Sünde wert…

Der Wagen auf den Fotos sieht recht gepflegt aus. Dementsprechend sollte man schon einmal einen Blick riskieren. Wenn er dir gefällt und der Preis stimmt kann man durch aus über einen Kauf nachdenken.

Also wie schon gesagt wurde, es kommt auf die Wartung drauf an. Du kannst alles auch mit wenig Laufleistung schrotten und so auch andersrum. Das Problem was die C4 hat, ist, dass die wirklich mal einem hinterher geschmissen wurde, was heißt, dass sich eigentlich jeder so ein Auto mal leisten konnte und dadurch viele das Auto nicht gepflegt haben. Also wirklich einfach von oben bis unten durchecken. Meine C4, die gerade auf dem weg nach Deutschland ist (89er und auch Schalter) hat bloß 17600 Meilen drauf. Ich hab das ganze auch über einen Händler machen lassen um eben die Sicherheit zu haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Corvette C4 mit „hoher“ Laufleistung?