ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C Combo 1,7 DTI Kraftstoffpumpe

Corsa C Combo 1,7 DTI Kraftstoffpumpe

Opel Corsa C
Themenstarteram 19. März 2020 um 18:45

Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wo beim Combo 1,7 dti die Kraftstoffpumpe sitzt? Ich dachte die ist im Tank wo auch der Schwimmer der Tankanzeige ist. Da ist aber keine Pumpe.

Gruß Heinz

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zumindest beim Astra J gibt es mehrere Varianten des 1,7 CDTI, die ohne Kraftstoffpumpe auskommen.

Der 1.7er Diesel hat keine Vorförderpumpe .

Weder im Tank noch sonst wo.

Was ist denn das Problem ?

Gib mal Baujahr und PS durch.

Noch besser BJ und Motorcode.

Themenstarteram 20. März 2020 um 8:15

Der Motor ist wärend der Fahrt ausgegangen,aber nach ein par Versuchen wieder angesprungen. nachdem ich in zuhause abgestellt hatte sprang er nicht mehr an. Hab dann Startpilot in den Lufteinlass gesprüht . Dann springt er kurz an. was mich zu er Überlegung bringt dass es ein Kraftstoffproblem sein muss. Das Bj. ist 2002 55kw

Schlüsselnummer zu 2.2 ist 004. Wo finde ich die Motornummer?

Dieselfilter schon einmal gewechselt, entwässert?

Wenn er mit Startpilot anspringt, da hast du recht, liegt es an der fehlenden Einspritzmenge. Schau mal ob du Dieselspuren im Motorraum findest und vergiss nicht die Diesel-Leitungen unter dem Auto.

Das Einspritzpumpen bei den alten 1.7er verrecken, kenne ich hier aus dem Forum nicht. Was sagt denn das Dieselpumpensteuergerät? Schon einmal gewechselt oder Probleme damit gehabt? Wenn nicht -Lesestoff-

Themenstarteram 20. März 2020 um 14:19

Hallo Kaiser Wilhelm, Dieselspuren sind keine zu sehen. Dieselfilter hab ich noch nicht gewechselt und auch nicht entwässert. ( Wusste gar nicht dass das gemacht werden muss ) Sollte ein Problem am Pumpensteuergerät sein müsste das doch als Fehlercode hinterlegt sein , oder? Das heist nach dem ersten augehen des Motors müsste doch die Motorkontrolleuchte angezeigt worden sein. Hat disel Modell tatsächlich keine Kraftstoffpumpe?

Werde mir heute Abend erst mal den Dieselfilter ansehen. Das Fiter sitzt doch direkt neben dem Sicherungskasten ,oder?

 

Danke erst mal bis hierhin

Dieselfilter sitzt vor der Spritzwand oberhalb des Sicherungskasten links vom Bremsflüssigkeitsbehälter. Aber die Schraube im Deckel hat einen sehr geringen Anzugmoment, ich glaube 4 oder 6nm, also nicht überdrehen sonst wird die Dichtung undicht.

Ich würde an deiner Stelle einen Kraftstofffilter kaufen (da sind die Dichtungen anbei) und dann einfach austauschen.

Leitungen können dranbleiben, nur Deckel abschrauben und etwas beiseite wegklappen. Alten Filter raus, alten Diesel und wenn das Wasser raus (ich habe eine Einwegspritze benutzt). Neues Filterelement rein. MIT FRISCHEM DIESEL AUFFÜLLEN, Deckel wieder drauf (Dichtung Deckel und Schraube logischerweise neu) und festschrauben NICHT ZU FEST. Dann Startversuch. Erst einmal Zündung an - 20 Sekunden warten - Zündung aus - Zündung an - zwanzig Sekunden warten - Zündung aus. Dann Zündung an und starten. Ich weiß zwar jetzt nicht, ob die Kraftstoffpumpe schon vorher arbeitet, aber Schaden kann es nicht.

Hier noch ein LINK zu einem Video. ist zwar ein CDTI aber egal.

Kraftstofffiltergehäuse
Themenstarteram 20. März 2020 um 15:51

Nirgendwo kurzfristig ein Filter zu bekommen. Haben alle im Moment den Ladenverkauf eingestellt. Muss bis Montag warten. Melde mich wenn ich es probiert habe

Themenstarteram 22. März 2020 um 14:02

Hab jetzt den Fehlercode ausgelesen " P0251 - (8) Überlaufventil Funktionsstörung ( Einspritzpumpe )

Deutet ja scheinbar auf Dieselpumpensteuergerät hin.

Oder ist es trotzdem Möglich dass es "nur" am Dieselfilter liegt?

Der Fehler mit dem Dieselpumpensteuergerät kündigt sich aber an.

Unter Last ist es erst ein Ruckeln und wird dann immer schlimmer. Also das solltest du eigentlich vorher er"fahren" haben. Das die Dinger von jetzt auf gleich verrecken, habe ich hier noch nicht gelesen.

HIER wurde das Pumpensteuergerät als Übeltäter erkannt.

Hier mal der Schaltplan für Y17DT

Ist also keine Förderpumpe verbaut.

Das Überlaufventil ist separat.

Y17DT Motorsteuerung

Kleiner Tipp beim Filterausbau:

 

Beim Deckel abnehmen aufpassen, dass da kei Diesel aus der 2 Leitungen ausläuft.

 

Habe ich bei mir nicht bemerkt, danach kannst du 20Jahre durchorgeln, Fhz Startet nicht da er Luft angezogen hat.

 

Musste dan mit einer Spritze, Diesel in dir Leitungen einspritzen bis zum anschlag, Deckel zu (zuerst auffüllen nicht vergessen) und dann gings nach ca 15sek. Orgeln.

 

Wen du's ganz richtig machen möchtest, dann Dieselgehäuse komplett demontieren und gründlich Reinigen.

Themenstarteram 1. April 2020 um 19:28

Hallo zusammen,

es war tatsächlich das Dieselpumpensteuergerät. Hab das Teil für 89€ repariert bekommen. Ein- u. Ausbau war wirklich einfach und hat keine halbe Stunde gedauerrt.

Hat übrigens nur eine Motorumdrehung gebraucht bis der Motor lief.

Vielen Dank für die Hilfe und ganz besonders an Kaiser Wilhelm.

Zitat:

@blechheinz schrieb am 1. April 2020 um 19:28:13 Uhr:

Hallo zusammen,

es war tatsächlich das Dieselpumpensteuergerät. Hab das Teil für 89€ repariert bekommen. Ein- u. Ausbau war wirklich einfach und hat keine halbe Stunde gedauerrt.

Hat übrigens nur eine Motorumdrehung gebraucht bis der Motor lief.

Vielen Dank für die Hilfe und ganz besonders an Kaiser Wilhelm.

Darf ich Fragen wo sich das Deieselpumpensteuergerät genau befindet? Falls dieser bei mir auch mal den Geist aufgibt.

 

Themenstarteram 1. April 2020 um 19:33

Hinten rechts auf halber Höhe am Motor angeschraubt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C Combo 1,7 DTI Kraftstoffpumpe