ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.7 CDTI Injektor undicht/ defekt aussetzer

Corsa C 1.7 CDTI Injektor undicht/ defekt aussetzer

Opel Corsa C, Opel Corsa
Themenstarteram 7. März 2014 um 23:06

Hallo liebe Corsagemeinde,

Guten Abend liebe Forumsgemeinde

 

Ich habe folgendes Problem:

Corsa C 1.7 CDTI 07/2004

Laufleistung 205.000km

Denso Einspritzsystem

 

Ich fahre den Corsa ca. 50km bis zur Arbeit hin,

nach ca. der Hälfte der Strecke fängt er an kurz auszusetzten,

so als ob man für einen Takt keinen Kraftstoff einspritzt.

Wirklich nur sehr selten 1x pro KM

Das wird dann mit zunehmender Motortemperatur und verlauf der Strecke so schlimmt das er nur noch ruckelt.

wenn er kalt ist läuft er normal, meine ich, ohne aussetzer

 

dann kam es wie es kommen musste, Motorelektronikleuchte an,

ausgelesen P0204,

?? das da heißt das Düse vom Zylinder 4 eine falsche/ keine Funktion hat/ hatte ??

(Bitte um Berichtigung falls falsch)

O-Ton FOH: Musste mal gucken ob der Stecker defekt ist (wie beim 1,9 Vectra C).

Wobei ich sagen muss, der Fehler war im Speicher und die Leuchte an, aber als er ausgelesen hat, Stand der Fehler nicht an, also alles OK, sagte er.

Fehlerspeicher gelöscht.

auf dem Heimweg, Motor warm, ruckeln und Lampe an.

Wie auch immer.

Ab nach Hause, Motorabdeckung ab.

Dabei gesehen, dass die Einspritzdüse vom Zylinder 2 oben am Schlauchanschluss eine Dieselleckage hat (Bild)

Wenn der Wagen läuft, und ich den Diesel wegwische läuft es binnen 3-4 Sek. woweit nach wie auf dem Bild 1 zusehen.

Ich würde die ja einfach unternander tauschen aber das ist ja total doof bei diesem Diesel.

Nun meine Frage(n):

Kann eine undichte Einspritzdüse am Zylinder 2 die Funktion der Düse vom Zylinder 4 beeinträchtigen?

Was soll ich machen wenn dem nicht so ist?

Im Moment nutze ich ihn für die Kurzstrecke, aber das ist ja nicht Sinn eines Diesels

 

Vielen Dank

Gruß Toby

Ene-nass
Alle-4
Beste Antwort im Thema

Macht den anderen nix aus. Du kommst aber um den Tausch nicht herum, rechne mit ca. 600€ mit Einbau, gerne auch mehr wenn der Injektor stark festgebacken ist. Instandsetzen lässt er sich nicht. Einbau sollte die Vertragswerkstatt machen, da der Injektor im MSG einprogrammiert werden muss. Dazu sind nur wenige freie Werkstätten in der Lage, ausser sie haben Elektroniktestgeräte von AVL Ditest, da hat man schon sehr viel Möglichkeiten.

 

Tipp: Lass die Motorabdeckung oben immer weg, weniger Hitzestau, weniger thermische Belastung der Injektoren, weniger Probleme damit. Von einem 1er-BMW-Fahrer mit Benzindirekteinspritzung weiss ich auch, dass er nur Probleme mit seinen Injektoren hatte, bis er die Motorabdeckung einfach wegliess.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Macht den anderen nix aus. Du kommst aber um den Tausch nicht herum, rechne mit ca. 600€ mit Einbau, gerne auch mehr wenn der Injektor stark festgebacken ist. Instandsetzen lässt er sich nicht. Einbau sollte die Vertragswerkstatt machen, da der Injektor im MSG einprogrammiert werden muss. Dazu sind nur wenige freie Werkstätten in der Lage, ausser sie haben Elektroniktestgeräte von AVL Ditest, da hat man schon sehr viel Möglichkeiten.

 

Tipp: Lass die Motorabdeckung oben immer weg, weniger Hitzestau, weniger thermische Belastung der Injektoren, weniger Probleme damit. Von einem 1er-BMW-Fahrer mit Benzindirekteinspritzung weiss ich auch, dass er nur Probleme mit seinen Injektoren hatte, bis er die Motorabdeckung einfach wegliess.

Themenstarteram 8. März 2014 um 10:10

Hi du.

Vor dem wechseln habe ich keine angst auch nicht vor dem einlernen.wurde an diesem auto schon mal gemacht.

Werkzeug und software ist vorhanden.

Ist halt nur die anschaffung und der ärger darüber das die nur so wenig halten.

 

Muss dazu sagen das dass auto von einem freund ist der es mit 60.000 gekauft hat.

Ich habe es dann mit 150.000 übernommen.

Bin halt etwas unmotiviert so viel geld auszugeben, wenn es auch anders gegangen wäre.

Weil ich brauche ja min. Zwei.

Also meinst das ich zwei brauche oder kann man die zweite abdichten?

Themenstarteram 11. März 2014 um 1:58

Juhu.

Noch eine Frage:

Ist es ratsam gleich alle vier Injektoren zu erneuern, oder so lange warten bis die anderen auch den Geist aufgeben?

p.s.

Ich werde heute Nachmittag die undichte Stelle mal genauer untersuchen, vielleicht ist ja nur ein O-Ring defekt

Gruß Toby

ups, im falschen beitrag gepostet. bitte ignorieren.

Themenstarteram 11. März 2014 um 8:10

Guten morgen,

 

Klär mich bitte auf,was du damit meinst

Gruss

drückt es an allen dichtungen gleichmäßig raus?

Themenstarteram 12. März 2014 um 17:45

Hallo.

Ich habe keine ölleckage sondern auf einer düse eine dieselleckage.

Habe heute mal weitergefotscht und siehe da, zwei sachen gefunden

1. Die dieselleckage kommt von einem falschen o-ring. Auf zylinder zwei ist ein anderer verbaut als auf den reststlichen. (Siehe bilder)

2. Ist wohl doch sehr wahrscheinlich die einspritzdüse auf zylinder 4 defekt oder auf dem weg dorthin.

Meine opa hat mir mal ein stetoskop geschenk und gemeint das man mit sowas auch am auto erfolg haben kann.

Habe besagtes teil dann unbeachtet in eine kiste geworfen, da ich dachte lass den opa mal reden der hat sowiso keine ahnung.

Naja sei es drum, natürlich lag ich falsch.

Hatte das stetoskop zufällig wieder gefunden und dann mal an die düsen gehalten, bei laufendem motor.

Und, tatatata, düse vier war so laut am klappern das mir fastdie ohren fliegen gegangen sind.

Danke opa.

Werde dann wohl in den nächsten tagen wohl eine neue, oder aufbereitete, bestellen müssen.

Dn schlauch werde ich auch neu machen.vorher aber den oring ersetzten um zu sehen ob die leckage weg ist.

 

Vielen dank an euch.

20140312-172409
20140312-172249
Themenstarteram 12. März 2014 um 23:17

Ich habe grade eben eine Düse geordert.

Muss ich nur die zwei schrauben am Injektor rausdrehen und kann ihn dann (im besten Fall) herausziehen?

natürlich nach lösen der zwei leitungen.

oder habe ich nochwas vergessen?

was passiert wenn ich nicht sofort zum einlesen fahre?

Läuft er dann bzw. springt er nicht an oder nimmt der motor schaden oder äussert sich das irgendwie anders?

Ich hatte in den "kalten" Tagen wenn ich losgefahren bin ein extremes klackern ab einer Bestimmten Drehzahl,(Ähnlich wie ein Hydroklackern, beim C20XE wenn er verschlissen ist) kommt das von diesem Injektor, oder ist das immer wenn dieser Diesel kalt ist?

war auch nicht lange nur so 3-4Km und nur beim beschleunigen

 

vielen dank

 

ventildeckel muß runter.

Themenstarteram 25. März 2014 um 12:01

Hallo.

Der richtigkeit und Fairnisshalber:

 

Mein Problem ist behoben. (vorerst)

ohne den Injektor zu tauschen.

 

Ich habe den O-Ring am Injektor ausgetauscht bzw. den Injektor neu abgedichtet (die O-ringe gibt es nicht einzeln, man muss den ganzen Schlauch neu kaufen). Ich habe es erstmal mit normalen gemacht (nicht dieselfest), werde mir den Schlauch aber noch bestellen. Kosten ca. 60€

Dann habe ich das Liqui Moly Dieselreiniger Additiv in meinen Tank gekippt.

 

Und Danke sehr für den Tipp die Motorabdeckung wegzulassen.

 

Ich hatte die Probleme ja auch nur wenn er warm wurde.

 

Seit dem bin ich 1500km gefahren, ohne irgendwelche Aussetzer.

egal ob Stadtverkehr mit erhöhter Motortemperatur, morgens bei -4 oder Landstraße bei normaler Motortemperatur, Autobahn mit 110 über 100km oder mit 180 über 20km.

keinerlei Aussetzer oder mucken, absolut nichts.

 

Werde jetzt solange so weiterfahren bis wieder was passiert. :dafür:

 

Vielen Dank an die die mir geholfen haben :respekt:

Mich hat das gleiche Schicksal ereilt...

Die Werkstatt hatte nach dem Ventilspiel check... Leider einen der Dichtringe trocken eingesetzt und dabei eingeschnitten...

Nun brauche ich wohl aiuch ne neue Leitung da beim herausziehen auch noch der Winkelanschluss abgebrochen ist in höhe Nut... Grrrr

Auf die Schnelle jemand ne Günstige Quelle? Muss morgen früh los und das Teil besorgen, da Frau das Auto braucht ...

Danke für den informativen Thread (ernst gemeint)

Habe heute Morgen versucht beim Schrotter was zu finden, der hatte aber zu.

Bin dann direkt zum Opel.. und ich war nach vielen Jahren wieder mal dort und war sehr überrascht über die Freundlichkeit und Hilfe.

Das Ende vom Lied war die neue konfektionierte Leitung, siehe Bild und etwas Rabatt

Beim einbau etwas Vaseline oder Silicone Spray auf die Dichtringe und sachte gerade eindrücken.

Wer also auch das Problem mit der Leitung hat - ich habe noch ein Endstück und 2 T-Stücke im Sammelsurium gegen Porto+ Liegen bei Bedarf

Im Bild erkennt man auch die Bestellnummer, wers braucht

Combo 1.7 CDTI (Corsa)

Img-4746

hi ich habe das problem kannst du mir weiterhelfen ?gruss

Themenstarteram 2. November 2015 um 9:46

hi. alles was ich weiß habe ich geschrieben.

habe mittlerweile 55.000km so gefahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.7 CDTI Injektor undicht/ defekt aussetzer