ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Corsa C 1.0 zieht nicht

Corsa C 1.0 zieht nicht

Themenstarteram 2. Juli 2009 um 15:17

Hallo,

mein Opel Corsa C mit dem 1.0 3 Zylinder zieht nicht mehr. Bei Vollgas im letzten Gang läuft er nur noch 100 km/h.

Dies scheint das letzte Problem von einer ganzen Reihe vorhergegangener zu sein. Angefangen hat es mit einem Steuerkettenschaden.

Nach Instandsetzung ruckelte der Wagen stark, und hatte keine Leistung mehr. Ich habe dann die AGR abgeklemmt - das hat das Ruckeln beseitigt. Im Leerlauf dreht er auch hoch - wennauch ein wenig langsamer als normal. Spritverbrauch ist normal. Der Motor läuft auch sehr ruhig. Im Fehlerspeicher ist nichts abgelegt. Ich habe den Eindruck er bekommt irgendwas zuwenig, oder es sitzt auf der Auslasseite (Auspuff, Kat) irgendwas dicht.

Der Krümmer wurde vor 1000 km getauscht. Zündkerzen sind auch neu. Zündverteiler? (die Brücke direkt an den Zündkerzen) und LMM wurden auch schon getauscht.

Ach ja, seit ein Paar tagen fällt mir ein starkes Rassel aus dem Motorraum auf welches erst ab dem 3. Gang ab ca. 4000 Touren zu hören ist. Kann das ein Auspuffinnenrohr sein?

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.

 

Gruss

Christoph

Ähnliche Themen
16 Antworten

Mit Vermutungen kommst du hier nicht weiter. Als erstes würde ich einen Kompressionstest machen/machen lassen, um sicher zu gehen, dass die Zylinder Kompression haben. Der Leistungsmangel könnte von defekten Ventilen/Kopfdichtung herrühren.  Was war denn mit der Steuerkette und wo wurde das Fahrzeug repariert?

 

Sofern die Kompressionswerte in Ordnung sind, könnte ein zugesetzter/zerbröselter Katalysator evt. auch die Ursache sein (hatte ich an einem Mini Cooper mal...). Wenn das Klappern aus der Nähe des Kats kommt, abbauen und nachprüfen, ob sich die Keramik im Inneren aufgelöst hat. Soweit ich weiß, sitzt der Kat beim 3-Zylinder-Motor vorne direkt am Krümmer. Das zähe Hochdrehen deutet auch auf einen zugesetzten Kat hin (der Mini hatte zumindest die gleichen Symptome)

Themenstarteram 2. Juli 2009 um 15:50

Danke schonmal für die Hinweise.

Also die Steuerkette war wohl ausgeleihert? und ist einen Zahn übergesprungen. Der Wagen lief noch,

aber sehr schlecht. Repariert hat das mein Vater. Der ist gelernter KFZ-Mechaniker, macht das aber

nur noch als Hobby. Die Kompression ist gut, Ventile sind Ok und die Kopfdichtung wurde erneuert.

Der Motor läuft im Stand auch absolut ruhig.

Ich werde den Kat mal abbauen und schauen ob der sich verbröselt hat. Passt ja auch zu diesem Rasseln bei

hoher Drehzahl.

Danke erstmal.

Gruss

Christoph

Hi, dein Problem hört sich zwar schwerer an aber vieleicht könnte das reinigen der Drosselklappe helfen. Ich hab das vor kurzem bei meinem 3Zylinder gemacht (das Tel war richtig verölt) und bin wirklich überascht wie sehr man den Unterschied merkt, zieht besonders bei hoher Geschwindigkeit besser.

 

Gru? ForstB 

Zitat:

Original geschrieben von Titotronic

Also die Steuerkette war wohl ausgeleihert? und ist einen Zahn übergesprungen. Der Wagen lief noch,aber sehr schlecht.

Weißt du was passiert, wenn die Steuerkette einen Zahn weiter springt? Die Abstimmung zwischen Zylinderhub / Zündung / Ein- und Auslassventil stimmt nicht mehr. Bei mehreren Zähnen so schlimm, dass der Kolben an das Ventil schlagen kann! Wobei man bei einem Ritzelsprung von einem sehr unruhigem Motorlauf ausgehen kann.

 

Hast du einen "offenen Sportluftfilter" verbaut?

Themenstarteram 2. Juli 2009 um 16:49

Nein, kein Sportluftfilter. Alles Original.

Übrigens, der Wagen hat knapp 100.000 km gelaufen.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von corsa-c-84

Zitat:

Original geschrieben von Titotronic

Also die Steuerkette war wohl ausgeleihert? und ist einen Zahn übergesprungen. Der Wagen lief noch,aber sehr schlecht.

Weißt du was passiert, wenn die Steuerkette einen Zahn weiter springt? Die Abstimmung zwischen Zylinderhub / Zündung / Ein- und Auslassventil stimmt nicht mehr. Bei mehreren Zähnen so schlimm, dass der Kolben an das Ventil schlagen kann! Wobei man bei einem Ritzelsprung von einem sehr unruhigem Motorlauf ausgehen kann.

Hast du einen "offenen Sportluftfilter" verbaut?

Inwiefern hat das Problem mit einen offenen Sportluftfilter zu tun?

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Inwiefern hat das Problem mit einen offenen Sportluftfilter zu tun?

"Ölgetränkte" Sportfilter zerstören gern den LMM. Oder sorgen zumindest dafür, dass dieser verfälschte Messwerte liefert. Der feine Ölnebel setzt sich auf dem Heizdraht ab, verbrennt und zustört schlimmstenfalls den Draht und somit den LMM.

Dazu gibt es hier auf Motortalk schon viele Einträge quer durch alle Markenunterforen.

Back to Topic:

Es wurde gesagt, dass der Motor nach dem Kettentausch schlecht lief. Stimmen die Steuerzeiten? Ist die Kette wirklich nicht um einen Zahn auf der Einlass- oder Auslassseite versetzt montiert worden?

Matze

Zitat:

Original geschrieben von Astra Matze81

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Inwiefern hat das Problem mit einen offenen Sportluftfilter zu tun?

"Ölgetränkte" Sportfilter zerstören gern den LMM. Oder sorgen zumindest dafür, dass dieser verfälschte Messwerte liefert. Der feine Ölnebel setzt sich auf dem Heizdraht ab, verbrennt und zustört schlimmstenfalls den Draht und somit den LMM.

Dazu gibt es hier auf Motortalk schon viele Einträge quer durch alle Markenunterforen.

Back to Topic:

Es wurde gesagt, dass der Motor nach dem Kettentausch schlecht lief. Stimmen die Steuerzeiten? Ist die Kette wirklich nicht um einen Zahn auf der Einlass- oder Auslassseite versetzt montiert worden?

Matze

Trifft dies auch auf diesen zu? Ich spiele nämlich mit dem Gedanken mir einen einzubauen. Aber wenn das so ist wie du sagst mache ich es doch nicht.

http://cgi.ebay.de/...QptZAutoteileQ5fQ5AubehQc3Qb6rQQsalenotsupported

Heyho,

1. Das Teil hat keine ABE, steht auch in der Auktion

2. nen Pilz ist zwar lauter aber saugt warme Luft an --> Leistungsverlust

3. sollen nicht so "sauber" sein wie die originalen Papierfilter

Fazit: viel Lärm um nichts. ;)

Zitat:

Original geschrieben von ahs_tnc

Heyho,

1. Das Teil hat keine ABE, steht auch in der Auktion

2. nen Pilz ist zwar lauter aber saugt warme Luft an --> Leistungsverlust

3. sollen nicht so "sauber" sein wie die originalen Papierfilter

Fazit: viel Lärm um nichts. ;)

Die sagen aber das der Wagen bessere Beschleunigungswerte hat.

Das der keine Betriebserlaubnis hat ist schon klar, ist ja auch nicht zugelassen in der STVO.

Was meinst du mit 3.

Die Brülltüten filtern nicht so gut wie der originale Filter...

Wo soll da Mehrleistung herkommen? Mit den Filtern kriegst auch nicht mehr (kalte) Luft in den Motor oder ändert deren Schwingungsverhalten. Dazu muss man schon andere Mittel benutzen. ;)

Zitat:

Original geschrieben von rob_zombie

Die Brülltüten filtern nicht so gut wie der originale Filter...

Wo soll da Mehrleistung herkommen? Mit den Filtern kriegst auch nicht mehr (kalte) Luft in den Motor oder ändert deren Schwingungsverhalten. Dazu muss man schon andere Mittel benutzen. ;)

Jo Danke, finde das mit den Krach eh auch nicht toll, mich hätte es nur wegen den besseren Beschleunigungswerte interessiert.

jeder rät hier im forum von nem pilz ab. ich hab einen drin. die beschleunigungswerte sind auf jeden fall besser. und es liegt doch auf der hand warum der motor mehr leistung dadurch kricht --> kein luftfilterkasten der die luftmenge begrenzt

mfg

Zitat:

Original geschrieben von S4sch4

jeder rät hier im forum von nem pilz ab. ich hab einen drin. die beschleunigungswerte sind auf jeden fall besser. und es liegt doch auf der hand warum der motor mehr leistung dadurch kricht --> kein luftfilterkasten der die luftmenge begrenzt

mfg

Und ansonsten hast du keine Probleme mit dem Teil, (z.B kaputter LMM.) Wie lange hast du den schon drinnen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen