ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Comand APS und iPhone

Comand APS und iPhone

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 26. Oktober 2010 um 20:49

Hallo zusammen,

gestern !!! habe ich aus Bremen meinen nagelneuen GLK 250 abgeholt.

Schon bei der Erläuterung fiel mir die Kinnlade runter, als man mir erklärte, dass die Nutzung/Übertragung der Ardesssätze meines iPhone G3 S zum Comand APS nicht möglich sei. Dabei habe ich mich extra für das Zubehörkabel entschieden.

Wie kann es sein, dass ein so junges Automodel nicht mit modernen Handys kommunizieren kann?

Der Hinweis, ich solle es mal mit alten NOKIA-Handys probieren ist nur ein schwacher Trost. Selbst bei meinem "Knochen", dem legendären 6310i funktioniert es nicht.

Wer kann mir weiterhelfen?

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Ähnliche Themen
20 Antworten

Geht nur in Verbindung mit der Komfort-Telefonie und dem iPhone-Craddle. Ansonsten kann man das Telefonverzeichnis in iTunes mit z.B. Outlook synchronisieren und mittels einem anderen Handy (das auch mit Outlook synchronisieren kann) in den Speicher vom Command übertragen.

Aber, trotz Komfort-Telefonie und Craddle - läßt sich die iPod-Funktion des iPhones nicht abrufen, da der Anschluß für das Mediainterfacekabel sich im Handschuhfach befindet (sinnige Lösung). Das Anschlußkabel am Craddle ist leider mit rd. 7cm zu kurz, um den Weg von der Mittelkonsole bis zum Handschuhfach zu überbrücke, vielleicht gib es ja eine wlan-Lösung :-)

Themenstarteram 27. Oktober 2010 um 19:34

Moin,

natürlich habe ich mir die Craddles für USB, AUX und iFamily mitbestellt.

Von der Länge, bzw. dem Einsteckort war ich echt enttäuscht.

Wenn das Kabel wenigstens so lang wäre, dass ich mein iPhone oder auch andere Geräte in die Ablage neben der 12 Volt-Steckdose legen könnte. Aber nein, es ist ein 30 cm Kabel, das zudem auch noch sehr steif ist.

Aus der Website von Mercedes habe ich jetzt erfahren, dass es mit 3 Modellen der blackberry-Familiy möglich sein soll, Daten von der SIM-Karte überspielen zu können. Nun muss ich wohl die Technik wieder hervor holen, die ich vor einem Jahr verlassen habe. Mal schauen, ob es damit geht.

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Ne, mit Cradle ist die Aufnahmeschale inkl. Anschlußkabel für das Mediainterface gemeint. Das heißt es wird eine Bluetooth-Verbindung vom iPhone zum Cradle hergestellt (nicht Comand!). Dann - vorausgesetzt die Komfort-Telefonie wurde mitbestellt - können die Adressdaten vom iPhone auf die interne Festplatte vom Comand übertragen werden. Wenn darüberhinaus das Anschlußkabel vom Cradle mit der Mediainterface-Schnittstelle verbunden werden kann, dann ist auch die iPod-Funktion in der Aufnahmeschale aktiv. Wie gesagt, funktioniert bei mir nicht, da der Anschluß sich im Handschuhfach befindet.

Ich kann aber am das iPhone im Handschuhfach belassen (angeschlossen mit dem 30cm Peitschenkabel, muß nur das Timing mit Klappe-zu-und-Hand-raus hinbekommen) und die über die Bluetooth-Verbindung (iPhone <-> Cradle) telefonieren (aus dem Adressverzeichnis heraus). Allerdings bleibt damit die Verstärkung über die Außenantenne außen vor.

Update!

Ich war letzte Woche beim Händler meines Vertrauens. Es soll ein Verbindungskabel vom der Armlehne (iPhone Cradle) zum Mediainterface-Anschlußstecker (Handschuhfach) geben. Allerdings muß die Mittelkonsole und das Handschuhfache sowie Teile des Cockpits ausgebaut werden. Die Kosten inkl. Material betragen rd. EUR 200-250.

Für einen Premium-Hersteller ein aboslut schwaches Bild. Nur um ein iPhone vernünftig anbinden zu können sind für den GLK folgende Ausstattungsdetails erforderlich:

Komfort-Telefonie EUR 416,50

Media Interace EUR 238,00

iPhone Cradle EUR 245,00

Verbindungskabel EUR 250,00

Summe EUR 1.149,50

Der helle Wahnsinn. Im Urlaub bin ich eine Peugot 308SW in Normalausstattung gefahren. Via Bluetooth konnte ich die iPod-Funktion aufrufen und auf alle Titel zugreifen und telefonieren.

Na ja, Mercedes ist halt (n)doch ein Hersteller primär für die ältere Generation und legt mehr Wert auf Bequemlichkeit. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, das es z.B. keine zusätzliche Wahlmöglichkeiten in der Sitzkonfiguration (Normal, Komfort, Sport) oder verschieden Lenkräder (Sportlenkrad anstatt Buslenkrad, AMG Performance-Lenkrad) für den GLK gibt.

Ist es normal, dass beim IPhone und IPod, wenn sie im Handschuhfach angeschlossen sind, der Akku nicht aufgeladen wird? Ist bei mir leider so. Verstehe ich überhaupt nicht.

Gruß Alex

Hallo Alex,

suche mal hier im Forum unter dem Stichwort "Ladefunktion". Unter anderem stösst Du dabei auch auf folgenden Thread:

http://www.motor-talk.de/.../media-interface-t2624782.html?...

Themenstarteram 31. Oktober 2010 um 20:46

Moin Alex,

ich habe auch ein Kabel, mit dem die Ladefunktion zu meinem iPhone 3 GS funktioniert.

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Hai,

ich habe eine Halterung für das iPhone 3gs von Brodit (http://www.brodit-shop.de/home.php). Die Halterung sitzt unten rechts gleich neben dem rechten Einstellrad der Klimaanlage (bei Brodit gibt es Bilder davon). Wird nur gesteckt, darauf kommt der Cradddle für das iPhone mit Steckeranschluß.

Beim Freundlichen habe ich mir den Einbausatz für das iPhone einbauen lassen, nur das Teil für die Bedienung über die Lenkradtasten (mit Anzeige im Kombiinstrument), also nicht die "große" Lösung via Comand.

Aber... das Kabel habe ich gleich zu der Halterung ziehen und dort anstecken lassen, das klappt wunderbar, da unten funktioniert sogar das GPS. Aufladen geht auch.

Ich bin da sehr zufrieden mit dieser Lösung. Telefon, Musik, alles klappt problemlos; die Bedinung via Comand brauche ich nicht, daher reicht mir das.

Gruss

Roger

Der Witz ist, dass in meinem E-Coupé mit Comand APS die Kontakte übertragen werden können und im GLK tatsächlich nicht. Das kann venünftigerweise nicht sein. Mein :) schob es zunächst auf den iPhone-Softwarestand. Aber das geforderte iOS 4.1 ist schon drauf, und -wie gesagt- am Coupe klappt's.

Ich bleibe dran und werde berichten, wenn ich was rausbekommen sollte.

Themenstarteram 3. November 2010 um 23:49

RogerT,

kannst du hier mal verraten, was dich der "Spass" bei deinem "Freundlichen" gekostet hat?

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Zitat:

Original geschrieben von Meerkater

RogerT,

kannst du hier mal verraten, was dich der "Spass" bei deinem "Freundlichen" gekostet hat?

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Hai,

245.- der iPod Einbaukit

233.- der Einbau in der NL HH

Themenstarteram 4. November 2010 um 13:31

Das ist sehr viel Geld, nur damit ein iPhone mit einem recht neuen Autotyp von den Freundlichen kommunizieren kann!!!

Wer hat denn Erfahrungen gemacht, mit welchem Nokia Handy die Übertragung der SIM-gespeicherten Kontakte auf das Command System eines GLk möglich ist?

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Zitat:

Original geschrieben von Meerkater

Das ist sehr viel Geld, nur damit ein iPhone mit einem recht neuen Autotyp von den Freundlichen kommunizieren kann!!!

Wer hat denn Erfahrungen gemacht, mit welchem Nokia Handy die Übertragung der SIM-gespeicherten Kontakte auf das Command System eines GLk möglich ist?

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Ohne Probleme mit dem Nokia 6233 über Komforttelefonie.

Gruß Nobbi

Themenstarteram 6. November 2010 um 18:55

Zitat:

Original geschrieben von nobbiglk

Zitat:

Original geschrieben von Meerkater

Das ist sehr viel Geld, nur damit ein iPhone mit einem recht neuen Autotyp von den Freundlichen kommunizieren kann!!!

Wer hat denn Erfahrungen gemacht, mit welchem Nokia Handy die Übertragung der SIM-gespeicherten Kontakte auf das Command System eines GLk möglich ist?

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Ohne Probleme mit dem Nokia 6233 über Komforttelefonie.

Gruß Nobbi

Danke Nobbi, was ist aber, wenn keine Komforttelefonie eingebaut ist? Welches Handy erlaubt dann den Zugriff auf die Daten im Speicher?

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Deine Antwort
Ähnliche Themen