ForumW205
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Collision Prevention Assist und fast ein Auffahrunfall heute...

Collision Prevention Assist und fast ein Auffahrunfall heute...

Mercedes C-Klasse W205
Themenstarteram 28. Januar 2016 um 20:39

Hallo,

da habe ich gestern endlich überglücklich die Gelegenheit gehabt meinen Jungen Stern abzuholen aus Mannheim und was ist mir auf dem Weg aufgefallen? Dieses aus dem nichts kommende Gepiepe! Erstmal dachte ich, ich werde gleich verrückt... die haben doch vor kurzem noch eine Inspektion usw. gemacht. Da kann doch nichts kaputt sein...

Erst nach ein paar Minuten genauen schauens habe ich bemerkt dass es der CPA sein muss. Schön und gut, dass er lebt und ich ihn habe. Jedoch ist mir aufgefallen dass er willkürliche manchmal piept, und heute sogar 2 mal ohne einen Vordermann zu haben abgebremst hat... Zum Glück war die Dame flink genug auch zu Bremsen denn auf einen Unfall nach weniger als 24 Stunden mit meinem W205 hätte ich extrem verzichten können!

Ist dieses Problem bekannt, kann ich zum Händler mit dem Problem gehen (Garantie hab ich ja eh 24 Monate noch...) bzw. woran liegt das?

LG,

Rafael

Beste Antwort im Thema

Nabend,

das von Rafael geschilderte Verhalten stelle ich bei meinem C450 in bestimmten Situationen ebenfalls fest. Fahre ich z.B. zügig in eine mit Leitplanken geschützte Kurve, kann es durchaus vorkommen, dass der CPA akustisch anspricht. Für mich plausibel, da die Sensorik, je nach Kurvenradius die Leitplanke frontal registriert und die entsprechenden Weg- /Zeit-Berechnungen vornimmt und bei gleichbleibender Geschwindigkeit eine Kollision die Folge sein könnte. Eine automatische Vollbremsung ist daraus aber noch nie erfolgt.

Grüsse

Martin

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Servus,

das Problem hatte meine Kollegin auch. Ab zur Werkstatt und Problem schildern.

Bei Ihr wurde da noch mal was neu eingemessen. Hab leider nicht den genauen Wortlaut.

Sollte aber kein Thema sein.

Gruß Sven

auf jeden fall in die Werkstatt... meiner hat noch nie ohne Grund einfach gebremst.

Nabend,

das von Rafael geschilderte Verhalten stelle ich bei meinem C450 in bestimmten Situationen ebenfalls fest. Fahre ich z.B. zügig in eine mit Leitplanken geschützte Kurve, kann es durchaus vorkommen, dass der CPA akustisch anspricht. Für mich plausibel, da die Sensorik, je nach Kurvenradius die Leitplanke frontal registriert und die entsprechenden Weg- /Zeit-Berechnungen vornimmt und bei gleichbleibender Geschwindigkeit eine Kollision die Folge sein könnte. Eine automatische Vollbremsung ist daraus aber noch nie erfolgt.

Grüsse

Martin

Guten Abend.

 

Ich kann das auch auf keinen Fall bestätigen.

Entweder fährst du wie der letzte Mensch, oder das System hat einen Fehler. Wenn der Vorbesitzer das Auto jedoch nicht nur in der Garage hatte, ist eigentlich nicht von einem Fehler auszugehen.

 

Ich bin schon knapp 50000 km mit dem CPA plus gefahren und mich hat das Auto in keine Gefahrensituation gebracht!

Also bei mir wanrt CPA auch immer an der gleichen Stelle, nämlich wegen einem Schild auf einer Verkehrsinsel, aber bremst nicht ab, da ich ja rechtzeitig an der Verkehrsinsel vorbeifahre. Kann also schonmal vorkommen, aber bremsen? Ich weiß nicht.

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 23:02

Ne, ich fahre sicherlich nicht wie der letzte Mensch :D

Also werde morgen definitiv anrufen dort...

Generell würde ich mal gerne wissen ob man da noch andere Daten zurücksetzen kann... meine Reichweitenzeige ist trotz Volltank bei etwa 450km obwohl ich einen C220 Bluetec fahre... da sollte minimum 1.000km stehen

Zitat:

@martin.reut schrieb am 28. Januar 2016 um 21:20:42 Uhr:

das von Rafael geschilderte Verhalten stelle ich bei meinem C450 in bestimmten Situationen ebenfalls fest. Fahre ich z.B. zügig in eine mit Leitplanken geschützte Kurve, kann es durchaus vorkommen, dass der CPA akustisch anspricht. Für mich plausibel, da die Sensorik, je nach Kurvenradius die Leitplanke frontal registriert und die entsprechenden Weg- /Zeit-Berechnungen vornimmt und bei gleichbleibender Geschwindigkeit eine Kollision die Folge sein könnte. Eine automatische Vollbremsung ist daraus aber noch nie erfolgt.

Er spricht "akustisch an"... korrekt, so ist das auch gewollt. Und würdest Du in dem Moment keine Lenkbewegung vollführen, so würde er auch eine Vollbremsung einleiten.

So ist der Sinn und die Konstruktion hinter CPA+ oder bei DISTRONIC dem Bremsassistent+!

Es ist auch normal (Stichwort Systemgrenze), schnell durch eine Kurve auf einer Landstraße zu fahren bei dem man frontal auf eine Leitplanke oder ein Verkehrsschild zusteuert und im letzten Moment (gefühlt, für das System) nach rechts oder links dem Straßenverlauf folgend einlenkt... hier piept das System, da es natürlich nicht erkennen kann das man wohl gleich nach links oder rechts fährt ohne in das Hindernis zu fahren.

 

Zum TE:

Wenn man nicht zu hektisch und knapp auf Hindernisse (Ampeln, Schilder, Leitplanken, andere Fahrzeuge...) auffährt und dennoch der Wagen grundlos piept und sogar teilweise Vollbremsungen einleitet, dann sollte man in der Tat in die Werkstatt und das System überprüfen.

Ansonsten gibt es bei korrekt arbeiteten System KEINE Vollbremsungen die grundlos stattfinden!

Gepiept wird hier und da im Stadtverkehr natürlich, aber das kann einen wohl allenfalls in den ersten paar Tagen stören. Nachher wird man sich freuen über die Assistenten die im Verborgenen für einen tätig sind.

Sternengruß.

Themenstarteram 30. Januar 2016 um 0:09

Also heute ist es wieder aufgetreten, dass er Grundlos gebremst hat (ganz normales Fahrverhalten, keine Hindernisse, Fahrzeuge oder Ampeln in der Nähe). Den Termin in der Werkstatt habe ich bereits gemacht für kommende Woche, denn das könnte unschön enden noch.

Das Gepiepe ist auch ab & zu ungenau bzw. willkürlich, jedoch in Fällen wo er sinnvollerweise Piept danke ich dem Assistenten dafür und bin wiederum begeistert.

Leider etwas nervig, dass ich ihn bis dahin nicht dauerhaft abschalten kann, sondern bei jedem Losfahren von neuem, da er sich wieder einschaltet.

Vielen Dank für die Infos & LG

Ich würds im Assistenzmenü bis dahin komplett deaktivieren, ist glaub ich sicherer.

Edit: geht das überhaupt? Presafe geht glaub ich? aber cpa?

Also ich hatte nur einmal eine Situation, dass der vor mir fahrende Wagen zum Abbiegen blinkte und ich daher relativ nah auffuhr - hier bekam ich eine optische und akustische Meldung. Wenn sich einer auf der AB knapp vor einen einfädelt dann kommt auch mal eine optische Warnung. Beides sind vollkommen plausible Situationen, also korrektes Verhalten des Systems. Aber gebremst hat meiner noch nie. Das sollte auch nur dann passieren, wenn quasi der Aufprall unmittelbar bevorsteht, denn das System ist an sich sehr konservativ eingestellt.

In einem Video vom Landgraf wird das sehr anschaulich erklärt auf einem Testgelände von MB und mit MB-Ingenieuren, finde nur gerade den Link nicht...

Stimmt, danke!

am 30. Januar 2016 um 14:00

:) das mit dem Auffahrunfall wäre sicher doof gewesen, wobei natürlich der Sicherheitsabstand dann zu gering war vom Hintermann.

Ich hatte selbst schon häufige Piepser, konnte immer nachvollziehen, woran es lag, also wenn es piept ohne Grund (Schild im Weg, Verkehrsinsel, anderes Auto, sonstiges Hindernis..) dann ist der Weg in die Werkstatt genau die richtige Empfehlung.

Dann hatte ich auch schon Situationen, drei oder vier, bei denen das Auto die Anker warf. Immer sehr unangenehm und aus meiner Sicht nicht nötig. Aber ich war nah dran, so dass hier wohl die Elektronik der Meinung war, Ankern ist zu empfehlen. Man sieht, die nötige Voraussicht, die man als Fahrer hat, wenn man aufmerksam fährt, fehlt dem System. Doch lieber zur Not einmal bremsen als aufzufahren. Dumm, dass in den Situationen Piepsen und Ankern zeitgleich erfolgten, das macht die Überraschung perfekt.

Die Hölle mit Angstschweiß war letzte Woche auf der AB, ich mit gut 200 und ein LKW noch in der eigenen Spur am linken Rand und plötzlich piep piep piep, man erschrickt derart, ist abgelenkt und war froh, dank Routine, einfach weiter gerade aus gefahren zu sein. Man stelle sich vor das Auto will ankern, dann hänge ich sonstwo, oder ich verreise vor Schreck das Lenkrad, weil ich im ersten Moment nicht weiß, woher das Warnsignal kam.

Das brauche ich nicht oft.

Zitat:

@mattberlin schrieb am 30. Januar 2016 um 14:00:56 Uhr:

:) das mit dem Auffahrunfall wäre sicher doof gewesen, wobei natürlich der Sicherheitsabstand dann zu gering war vom Hintermann.

Ich hatte selbst schon häufige Piepser, konnte immer nachvollziehen, woran es lag, also wenn es piept ohne Grund (Schild im Weg, Verkehrsinsel, anderes Auto, sonstiges Hindernis..) dann ist der Weg in die Werkstatt genau die richtige Empfehlung.

Dann hatte ich auch schon Situationen, drei oder vier, bei denen das Auto die Anker warf. Immer sehr unangenehm und aus meiner Sicht nicht nötig. Aber ich war nah dran, so dass hier wohl die Elektronik der Meinung war, Ankern ist zu empfehlen. Man sieht, die nötige Voraussicht, die man als Fahrer hat, wenn man aufmerksam fährt, fehlt dem System. Doch lieber zur Not einmal bremsen als aufzufahren. Dumm, dass in den Situationen Piepsen und Ankern zeitgleich erfolgten, das macht die Überraschung perfekt.

Die Hölle mit Angstschweiß war letzte Woche auf der AB, ich mit gut 200 und ein LKW noch in der eigenen Spur am linken Rand und plötzlich piep piep piep, man erschrickt derart, ist abgelenkt und war froh, dank Routine, einfach weiter gerade aus gefahren zu sein. Man stelle sich vor das Auto will ankern, dann hänge ich sonstwo, oder ich verreise vor Schreck das Lenkrad, weil ich im ersten Moment nicht weiß, woher das Warnsignal kam.

Das brauche ich nicht oft.

........ich mit gut 200 und ein LKW noch in der eigenen Spur am linken Rand und plötzlich piep piep piep,........etc.

Häh? Bitte nicht verkehrt verstehen!

Hab ich da was verkehrt gelesen oder nicht verstanden? Wer ist den nun links gewesen? Du mit deinem Auto und 200 km/h oder der LKW?? :confused: Wer war jetzt links?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W205
  7. Collision Prevention Assist und fast ein Auffahrunfall heute...