ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Chiptuning C200 K (1,8l)

Chiptuning C200 K (1,8l)

Themenstarteram 6. Januar 2003 um 17:30

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob es schon einen Chip für den neuen C200 Kompressor (1,8l) gibt?

mfg

Ähnliche Themen
12 Antworten

das einzige was ich dazu sagen kann ist das du ihn zu einem 230 kompressor umprogrammieren kannst, ohne grossen aufwand, von deinem mercedes händler. da wird das steuergerät umprogrammiert. nur verlierst du dadurch die motorgarantie, und ob das einem das wert ist ? ich hab aus meinem 180K einen 200K gemacht, aber durch bezeihungen die garantie erhalten ;-)

mfg

Patrick

Hallo

Zitat:

das einzige was ich dazu sagen kann ist das du ihn zu einem 230 kompressor umprogrammieren kannst, ohne grossen aufwand, von deinem mercedes händler. da wird das steuergerät umprogrammiert.

Das geht leider nicht denn nur mit dem umprogrammieren ist es nicht getan der 230K (1,8L) hat nehmilch noch eine höhere Kompression und eine andere Bremsanlage. Es mag sein das man aus einem 180K einen 200K machen kann aber aus einem 200K einen 230K das geht nicht.

Aber Carlsson bringt im frühjahr ein Motortuning für den M271e 18ML (200K 1,8L) auf den Markt wo der Kompressor eine andere übersetzung bekommt und eine andere Motorelektronik aufgeladen wird.

Gruss Graule

hi

schau mal auf der seite nach, vielleicht findeste da was

http://www.hs-elektronik.com/.../...-c200k-sportcoupe-163ps-230nm.html

@Patrick25

Ja da geht das weil das noch der alte Motor ist mit 2L Hubraum da war dies kein problem Ferretti hat aber den 1,8L Motor und da sieht es ein wenig anders aus.

Gruss Graule

chiptuning

 

hallo ferretti

Ich fahre seit 10/02 einen c200k/1,8 l und habe auf allen tuner-pages die ich bisher besuchte immer nur „in vorbereitung“ gelesen.

Ich würde den tunern etwas zeit lassen und ein paar testberichte abwarten wen du nicht selbst das versuchskaninchen spielen willst.

Wenn du einen 1,8er fährst, muss der wagen ja noch relativ neu sein und garantie haben.

ich würde, solange noch garantie auf der karre ist nicht am motor fummeln lassen.

gruss

hm

Themenstarteram 11. Januar 2003 um 10:30

Hallo hm-c200K,

da ich gestern beim MB-Händler vorbeischauen musste, da mein Ölsensor kaputt ist, habe ich gleich bezüglich des Chiptunings gefragt. Für den neuen 200 K gab es schon einen Chip der aber noch nicht richtig funktionierte. Im frühjahr soll einer von Carlsson kommen (ca.210 PS) und was mich sehr verwundert hat, dass wenn ich den Carlsson Chip beim MB-Händler einbauen lasse, die volle Garantie erhalten bleibt.

mfg Ferretti

Ja richtig Carlsson arbeitet schon daran habe auf der Essener Motor Show nachgefragt die sagten das es Mai wird bis das Tuning auf den Markt kommt der Preis wird ca. bei 2000-2500€ liegen.

Gruss Graule

ciao ferretti

super info,

wundert mich auch etwas das dc die garantie übernimmt, bleibt noch die frage ob das jede niederlassung macht bzw. weiß.

ich habe bei dc bis jetzt immer die erfahrung gemacht, das sie bedenken gegenüber teilen und umbauten an fahrzeugen haben, ( tieferlegen, felgen, reifen, usw. ).

ich muss nächste woche zu meinem händler und werde mich auch mal informieren.

gruß

hm

Das hs eleektronik nicht viel ahnung haben von dem was sie tuen, was aber auch für viele andere tuner gilt, kann man ganz einfach am c 200cdi bzw am c220 cdi sehen. Hierbei handelt es sich um die gleichen mototen (2.2.l) nur die motorsteuerung ist verschieden. Bei hs hat der getunte 200 cdi 146ps und der getunte 220 cdi 176 ps. Da es sich aber um die gleichen Motoren handelt MUSS ein getunter 200 cdi genau so viel leistung wie ein 220 cdi haben! Also am besten finger weg von tunern bei denen 200cdi und 220 cdi nich die gleichen werte haben. ein cdi motor und ein kompressor motor ist zwar nicht das gleiche aber ich würde meinen wagen nie bei einem tuner tunen lassen, der offensichtilich nicht mal in der lage ist ein mercedes katalog zu lesen. da steht nämlich dass der 200cdi und der 220cdi nur ne andere motorstuerung haben und wenn sie das schon nicht können wer weiß was die mit einem kompressor motor machen???

@fx123

hi,

tja sowas nennt man marketing...

es wär ja blöd, wenn man dann nen 220er hätte, der dann genauso schnell iss wien günstigerer 200er..., dann würden sich die 220er fahrer ärgern, weiso die sich den teuerern gekauft haben, oder die tuner sollen dann für den 200er mehr geld verlangen...

bis dann.Andi

 

Zitat:

Original geschrieben von fx123

Das hs eleektronik nicht viel ahnung haben von dem was sie tuen, was aber auch für viele andere tuner gilt, kann man ganz einfach am c 200cdi bzw am c220 cdi sehen. Hierbei handelt es sich um die gleichen mototen (2.2.l) nur die motorsteuerung ist verschieden. Bei hs hat der getunte 200 cdi 146ps und der getunte 220 cdi 176 ps. Da es sich aber um die gleichen Motoren handelt MUSS ein getunter 200 cdi genau so viel leistung wie ein 220 cdi haben! Also am besten finger weg von tunern bei denen 200cdi und 220 cdi nich die gleichen werte haben. ein cdi motor und ein kompressor motor ist zwar nicht das gleiche aber ich würde meinen wagen nie bei einem tuner tunen lassen, der offensichtilich nicht mal in der lage ist ein mercedes katalog zu lesen. da steht nämlich dass der 200cdi und der 220cdi nur ne andere motorstuerung haben und wenn sie das schon nicht können wer weiß was die mit einem kompressor motor machen???

Marketing...

 

Marketing wäre es bei DC. Aber für den einzelnen Chiptuner wäre es ein USP (Alleinstellungsmerkmal), wenn man für die 200 CDI-Fahrer als einziger die volle Leistung heraus kitzelt. Wir sprechen ja dann auch von einer Steigerung um fast 50% - Wahnsinn.

Aber so einfach ist es nicht: erstens habe ich noch nicht offiziell gelesen, dass DC zugeben hat, dass sich die technischen Unterschiede zwischen 200 und 220 nur auf die Programmierung beschränken. Außerdem ist es auch nicht ganz so: ein herkömmlicher 220 CDI Tuningchip bringt einige 200 CDI ins Notlaufprogramm, weil die Einspritzventile aus geringerwertigen Chargen sind.

Also muss man einen etwas anders programmierten Chip herstellen. Das macht im Moment nur Wetterauer. Und der weist tatsächlich 163PS statt 143 PS für den 220 CDI und auch 163 PS statt 116 PS für den 200 CDI aus.

ich habe den wetterauer-Chip in meinem E200 CDI (2001, 85kW).

Die TÜV-Unterlagen sprechen von 125 kW. Und rein subjektiv geht der jetzt auch wie der 270er CDI, den ich auch schon gefahren habe. Ist schon genial, wie der jetzt nach vorne schiebt :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen