ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. CD-Radio!?

CD-Radio!?

Themenstarteram 23. März 2004 um 21:14

Hey,

Ich habe eigentlich vor mir 'nen neues CD-Radio zu zulegen. Nur weiss ich nicht, wo ich das Radio unterbringen kann.

Ich möchte, dass das Original Radio drin bleibt. Ich habs schon mit 'nem anderen Radio im Handschuhfach versucht.

Aber das hat nicht gepasst und die haben ja so ziemlich alle die gleiche Größe.

Ich will auch nicht großartig rumsägen oder Löcher bohren. Jetzt kommt Ihr wieder ins Spiel.

Helft mir bitte. Ich brauche Tipps.

Marc

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

wenn du dein altes Radio behalten willst dann würde ich dir einen portablen CD-Player(am besten mit MP3) empfehlen. Den kannst du über den AUX-Eingang mit dem Radio verbinden oder falls der fehlt über den Kasettenschacht mittels Adapter.

Hi Marc!

Oder noch einfacher ... bau irgendwo nen Verstärker ein, leg ein Chinch-Klinken-Kabel, und steck nen portablen MP3-Player an.

Dann hast du nicht das "wolegichjetztdenDiscmanhin"-Problem.

es grüßt,

Jürgen

Themenstarteram 24. März 2004 um 0:14

Da hätte ich selber drauf kommenmüssen,

danke Leute.

Ein altes......

 

.... aber noch funktionstüchtiges CD-Rom Laufwerk

tut´s übrigens auch......

Die Dinger sind zwar nicht so "schüttelfest" wie ein moderner Tragbarer CD-Player, aber bei ´nem Ami schüttelt sich nichts.....

So ein Laufwerk arbeitet mit 12 Volt, ein Audio-Ausgang ist vorhanden..... du kannst entweder selbst einen Anschluss basteln oder so eine Adapter-Cassette für 11 Euro über den Kopphöreranschluss dranhängen.

Optionen wie "Random-Play" oder Titelsprung gibt es nicht, aber funktionieren tut das ......

Ich denke die kompakten Abmessungen und die 12 Volt Stromversorgung machen das ganze interessant.

Immerhin spart man sich die Batterien bzw. diesen

hässlichen Spannungswandler im Zigarettenanzünder.

Neumann

Themenstarteram 24. März 2004 um 11:32

Das Problem ist, das mit dem Kassettenadapter geht nicht, da ich nur ein pures Radio habe.

Ich guck einfach mal was ich da machen kann. Wird schon nicht so schwer sein.

Marc

@Neumann

Also ich bin jetzt schon seit über 8 Jahren in den PC-Branche, aber auf die Idee wär ich jetzt noch nie gekommen - ist aber logisch und einfach ... genial ... ist ja ne wahnsinns Idee.

So nebenbei ... ich hab ein älteres 24x Philips-CD-ROM-LW, welches Play, Track > und <, sowie Pause und Lautstärkeregler hat. Das war natürlich zu Zeiten, als so ein schwindliges CD-ROM-LW noch 130 Eulen gekostet hat. Bei den heutigen 25 Euro-Laufwerken kann man solche Gimmics natürlich nicht mehr erwarten.

Aber is echt ne Hammer-Idee.

@Marc

Die Sache mit dem Kassetten-Adapter is ja sowieso nicht der Bringer ... rein von der Qualität mein ich ... ganz abesehen von den zusätzlichen Kabeln.

Würd mich auf die Amp+MP3 Variante entscheiden.

es grüßt,

Jürgen

am 27. März 2004 um 0:15

lalli: Ich habe es auch genau so gemacht: Hinten in die Hutablage habe ich schöne DLS Lautsprecher eingebaut, darunter im Kofferaum ist eine 2x100W Endstufe montiert, das Chinchkabel kommt bei mir an den Amaturen wieder raus. Da stecke ich einen kleinen batteriebetriebenen mp3 Player an, eine kleine Halterung aus Alublech habe ich mir selbstgebastelt. Eine rundum feine Sache, wie ich finde. Das einzige ist, daß diese mp3 Player einen sehr schwachen Ausgang haben. Deshalb die Endstufe ruhich eine Nummer größer wählen.

Ich werde aber noch eine kleine Basskiste (12") in den Kofferraum schieben und diese so mit ca. 300W befeuern.

Zitat:

Original geschrieben von j.gehring

@Neumann

Also ich bin jetzt schon seit über 8 Jahren in den PC-Branche, aber auf die Idee wär ich jetzt noch nie gekommen - ist aber logisch und einfach ... genial ... ist ja ne wahnsinns Idee.

So nebenbei ... ich hab ein älteres 24x Philips-CD-ROM-LW, welches Play, Track > und <, sowie Pause und Lautstärkeregler hat. Das war natürlich zu Zeiten, als so ein schwindliges CD-ROM-LW noch 130 Eulen gekostet hat. Bei den heutigen 25 Euro-Laufwerken kann man solche Gimmics natürlich nicht mehr erwarten.

Aber is echt ne Hammer-Idee.

es grüßt,

Jürgen

Vielen Dank für die Blumen.........

Leider ist das mit dem CD-ROM-Laufwerk nicht auf meinem Mist gewachsen.

Ich kenne jedoch einen Citroen-Fahrer, der diese Anordnung in seiner Franz-Sänfte hatte...... da schüttelt auch nichts..... ;)

Neumann

da du ein radio hast kommt es dir wohl nur auf cd - mp3 etc an ---

habe mir einen 12V dvd player von boss modell 2000 gekauft (für van als kinderunterhalter)

das ding spielt bis auf salami-scheiben alles

habe ihn mit einer selbstgebrannten dvd+ mp3 getestet (1300 !!! mp3auf einer scheibe) (S)VCD - mp3CD etc auch - kostenpunkt 149euro (sofortkauf ebay 199)

die kiste ist kleiner und schmaler als ein din-radio und braucht nur nen ziggi-anzünder - da es einen zweiten empfänger für fernbedienung hat (ca.2*2cm) kannst du es überall einbauen hauptsache du kannst den empfänger mit FB "sehen" (übrigens läuft er auch vertikal) --- dann den audioausgang in einen funk-fm-modulator (billig bei eby - kleiner als kippenschachtel), frequenz einstellen und schon kannst du mit deinem alten ami-radio 60stunden mukke auf einem silberling hören ohne die originaloptik zu versauen - baust du dir später mal was besseres ein hast du immer noch nen super dvd der nebenbei alle mir bekannte formate liest (mvcd ohne ruckeln, und und und) - kosten zusammen unter 200euronen

Themenstarteram 27. März 2004 um 21:47

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

Das mit dem DVD-Player hört sich ja gut an.

Wie breit ist der denn? Wenn der nämlich schmal genug ist,

könnte ich ihn in den Schacht des Aschenbechers schieben.

Da ich Nichtraucher bin und in dem Fahrzeug so oder so nicht geraucht werden würde,

wäre das ja perfekt.

Marc

Nochmal zu dem Kumpel...

 

N'abend: hier schreibt Neumann's Freundin!

Die Story mit dem CD-Rom-Laufwerk war dann doch noch eine andere:

mein Kumpel hatte das Ding an einen Verstärker angeschlossen, um ohne Radio auszukommen, nicht aber auf Musik verzichten zu müssen.

Hintergrund: seine Faszination für Uralttechnik paarte sich mit einer gehörigen Portion Paranoia.

Es hätte ja irgendein herumstreunender GEZ-Fritze in sein Auto sehen, das Radio erblicken und ihn bei nächster Gelegenheit wegen Hinterziehung der Rundfunkgebühren vierteilen können.

Nicht zum Thema gehörend, aber vielleicht auch ein interessanter Einblick in die Tiefen der menschlichen Seele:

Profihypochonder war er auch noch... sein Zimmer war zwar mit allerhand Antikelektroschrott zugestellt -aber alles vakuumverschweißt!!!

Die Stäube, die Bakterien der Vorbesitzer und wer weiß, ob die Dinger nicht auch im demontierten Zustand Elektrosmog verbreiten!!!

Für Bleikistchen hat es wohl finanziell nicht gereicht - und für eine Lebensgefährtin mangelte es definitiv an allgemeiner Alltagstauglichkeit!

Leute gibt's, die gibt's gar nicht...

Neufrau

Maße 160 x 150 x 50 mm (B x T x H)

alle infos - gib bei ebay boss dvd in die suchleiste ein

Deine Antwort
Ähnliche Themen