ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. cavalier z24 Baujahr 88 stirbt ab

cavalier z24 Baujahr 88 stirbt ab

Chevrolet
Themenstarteram 19. Juni 2013 um 19:04

Hallo,

ich fahre im Sommer einen chevrolet cavalier z24 - sofern er läuft.

Manchmal passiert gar nichts, aber sehr oft wenn ich langsam werde - eine Parklücke anpeile

oder nur ohne Gas fahre weil es bergab geht - stirbt er einfach ab.

Ich muß dann anhalten ( Automatik ) neu starten und weiter gehts bis zur nächsten Kreuzung.

Auch werden der Fahrt ruckelt er manchmal und nimmt kein Gas.

Hat jemand eine Idee was da los sein kann?

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 14. Juli 2013 um 17:15

Die Drosselklappe wurde ausgebaut und als gut befunden.

Bei der Rauschprüfung sind wir überfordert,

wir wissen nicht wo wir das Multimeter ansetzten müssen.

Da sind wir doch zu sehr Laien.

Vielen Dank für deine Tipps, wir müssen sehen wie wir das geprüft kriegen.

Wenn ich jetzt auf die Suche nach genauen Unterlagen gehen soll, müsste ich schon genauer über das Auto bescheid wissen. zB Welches TBI, BFP, vllt sogar schon MFI verwendet wurde in deinem Auto.

Auch mal ein paar Bilder oder vllt sogar ein geschicktes Video könnten helfen.

Zum Thema Rauschprüfung, bringt dir eine Suche zB diese Ergebnisse:

http://www.biat.uni-flensburg.de/.../sensorenarbeiten.htm?...

http://diagnoseteam.de/index.php?...

Wenn du allerdings keinen Stromlaufpfad für dein Auto hast, und somit vor einer Vielzahl Steckverbindungen stehst, wäre entweder ein Blick ins Service Manual (wo zB auch diese Untersuchungsmethoden beschrieben sind), oder Hanyes / Chilton hilfreich.

Oder eben sich selbst mal auf die Suche im weltweiten Netz danach zu machen.

1988 Chevys sind jetzt zum Glück keine Verschlußsache wie zB etwas über Porsche oder Audi Modelle zu finden.

EDIT:

Also nur um es klar zu machen, ich hab noch mal ne Ahnung ob dein Auto überhaupt en IAC hat, oder ein anderes System um den Leerlauf anzupassen.

Check the idle control valve

hier fur den 6cylinder

http://www.autozone.com/.../N-ihrimZ9gsof?itemIdentifier=2990_0_0_

rudiger

Hallo

Selber Garagist und Besitzer eines Z24 1989.

Kundenproblem: beim anrollen auf Rotlicht wenn Motor heiss(Z.B nach Autobahn stirbt Motor ab.Kurz vorher ruckelt

Automat noch kurz.Im ECM Fehlerspeicher kein Fehler.Beim abstellen leuchtet Lampe aber Kurz.

Auf Position P und N startet Motor sofort. Wenn mann Gang einlegt,stirbt Motor ab.

 

Befund:Wandler lim Automat löst nicht.Entweder Wandlerüberbrückungsventil defekt oder Wandler Klemmt Mechanisch.

Uebrigens nach 10Minuten Startet alles wieder normal.

Kunde lebte damit 5Jahre lang.

Wurde das Problem gelöst?

Ich habe auch einen Z24 1986 und das gleiche Problem.

Lg

Zitat:

@NanaVs schrieb am 29. Oktober 2020 um 18:43:53 Uhr:

Wurde das Problem gelöst?

Ich habe auch einen Z24 1986 und das gleiche Problem.

Lg

Das Problem vom letzten Post vor dir? oder vom Themenstarter?

Naja nach 5 Jahren ..... wer weiss ob er das Auto noch hat.

Das mit dem Absterben beim Kreuzung-zurollen ist definitiv das TCC, war damals ein gängiger Fehler beim 3T40 (125C). 2 Möglichkeiten: Entweder den Deckel seitlich abbauen und das TCC Ventil tauschen (eventuell den Sitz vom Kugelventil nacharbeiten) oder die TCC komplett totmachen (Kabel am Stecker am Getriebe trennen) und mit ca. 1 Liter Mehrverbrauch und baldige Getriebetod leben). Dazwischen gibts nichts.

Bei meinem waren es mehrere Corsica mit 3.1

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. cavalier z24 Baujahr 88 stirbt ab