ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. CandyWeiß, weißer gehts nicht!

CandyWeiß, weißer gehts nicht!

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 18:45

Guten Abend,

Da ich liebend gern mein Auto Pflege und es mir irgendwie ein beruhigendes Gefühl gibt, hab ich im letzten Monat mich intensiv mit Fahrzeugpflege und Meguiars Produkten beschäftigt / erkundigt. Ich fahr ein Scirocco in CandyWeiß und hab den als Neuwagen seit März 2010. Zuvor, als Fahranfänger hatte ich ne olle Kiste und mich vorher nie wirklich um mein Lack gekümmert. Da wir in Hamburg schon wieder Schneefrei fürs erste sind und Gestern / Heute 12 Grad hatten, hab ich zum ersten mal mein Wissen und Angelerntes aus dem Internet an meinem Wagen ausprobiert und ich muss schon sagen mit Erfolg, hab aber dennoch 2 Fragen.

Meine Liste von benutzen Artikeln in Reihenfolge angewendet:

1. Bin durch eine Textilwaschstraße gefahren und hab lediglich eine Schaumwäsche genommen

2. Wagen getrocknet mit Meguiars Trocknungstuch + mit Knete / Quick Clay Reiniger, den restlichen Dreck und Flugrost aufgenommen ( beeindruckend gewesen :) )

3. SwirlX als Politur aufgetragen, allerdings per Hand mit einem Applicator Pad

4. NXT Tech Wax 2.0 aufgetragen, ebenfalls per Hand mit einem Applicator Pad

5. Ein Tag später nochmal mit Ultimate Quick Detailer drüber gegangen

Bin Wirklich beeindruckend von der Arbeit, sieht wirklich cool aus. Beeindruckend finde ich auch, dass das Auto dadurch auch schon ganz anders rüber kommt, man sieht noch mehr Details und jede kleinste Form des Autos nimmt man deutlicher wahr. Wie gesagt glänzt von allen Perspektiven mit und ohne Licht, Glatt wie ein Aal. Meine Frage ist nun und ich würde mich freuen zu hören wenn das jetzt normal ist , aber ich will schon die Wahrheit wissen :), aber in einigen Winkeln mit bestimmtem Lichteinfall sehe ich doch noch ein paar Swirls, ist dies normal oder kann man schon normal alle wegkriegen!? Meine zweite Frage ist wann kann ich das nächste mal eine Politur auftragen und neu Wachsen, denn jetzt sind ja erstmal paar Schichten drauf!? Reicht es das nächste mal nur ne Schaumwäsche zu nehmen und sieht dann immer noch alles so cool aus? Sollte man danach nochmal mit dem Ultimate Quick Detailer rüber? ( Wie gesagt ist zwar ne Waschstraße "Clean Car", die ich als Wäsche benutzt, aber denke mal die qualität ist gut, sind ja nur sone textil Lamellen die übers Auto fliegen ^^ ).

Würde mich über ne kurze Info freuen, Gruß Moritz.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Also ich habe das schon so in Feldabschnitten gemacht, aber ich denke du hast recht, ich hab nicht lange genug poliert, nach eigener Einschätzung. Abschleifen des lackes hört sich so prutal an, ist SwirlX denn überhaupt das richtige für so ein Neuwagen um Swirls wegzupolieren? Oder empfiehlt sich lieber ScratchX 2.0 oder Ultimate Compound? Oder ist es egal welches der 3!? Aber ansonsten hab ich wie du sagtest polier pad genommen, Politur aufs Pad aufgetragen, und Kreisförmig poliert und danach mit einem MFT abgewischt, MFT gedreht und nochmal abgewischt.

Das Ultimate Compound ist von den dreien die schärfste Politur und eigentlich für verwitterte oder ausgebleichte Lacke vorgesehen, das ScratchX ist für die Beseitigung von isolierten also einzelnen Kratzern gedacht. Daher ist das recht milde SwirlX von den dreien für Deine Zwecke am besten geeignet.

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Hmm joa ich würde auch lieber ne Handwäsche machen, hatte nur keine lust mir so ein Waschhandschuh / Eimer / Waschlotion zu kaufen, alles so teuer^^. Sollte ich evtl. doch machen.

Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Einen Eimer wirst Du doch wohl zu Hause haben, falls nicht, dann frag an Deinem Lieblingsimbiss, ob sie einen leeren Ketchup- oder Mayonnaise-Eimer für Dich haben, oder Du kaufst Dir im Bau- oder Drogeriemarkt einen für 2 bis 3 Euro.

Shampoo gibt es bei A.T.U für rund € 5,- (Sonax oder Nigrin) oder für € 9,90 bei Lupus Autopflege (Chemical Guys Citrus Wash & Gloss).

Einen Waschhandschuh bekommst Du ebenfalls bei Lupus Autopflege für € 11,95 (Chemical Guys Waterproof Extra Premium 3-in1 Wash Mitt)…

Das macht zusammen keine € 25,- und reicht für rund 20 Wäschen… Wie viele Wäschen bekommst Du für die € 25,- in der Waschstraße?

Grüsse

Norske

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Über Swirls bei regelmäßigen Waschstraßenbesuchen solltest Du Dich nicht wirklich wundern. Ich bin ohnehin der Ansicht, dass Du Dir, wenn Du Deinen Wagen weiterhin in der Waschanlage waschen lässt, die Meguiar's NXT Tech Behandlung sparen kannst. Das NXT Tech Wax verfügt nicht wirklich über eine ausgeprägte Standzeit, die durch die scharfe Waschchemie in der Waschstraße zusätzlich noch verringert wird.

Daher eine erste Frage: Was spricht gegen Handwäsche?

Nicht ganz klar wird aus Deinem Beitrag, wie Du konkret das SwirlX verarbeitet hast. Ich entnehme Deiner Beschreibung, dass Du das SwirlX mit einem Pad aufgetragen und dann mit einem Microfasertuch abgewischt hast. Sollte das der Fall sein, dann bewirkt das SwirlX nichts. Mit einer abrasiven Politur wie dem SwirlX soll der Lack gewissermaßen abgeschliffen werden, dazu muss die Politur auf dem Lack auch arbeiten. D.h. Du trägst etwas SwirlX auf das Pad auf und verreibst die Politur mit Druck auf einem etwa 40 x 40 cm großen Bereich der Karosserie, bis sich die Konsistenz der Politur ins leicht Ölige verwandelt. Erst dann nimmst Du die Reste mit einem MFT ab. Wenn das geschehen ist und das bearbeitete Feld swirlfrei ist, dann nimmst Du Dir das nächste Feld vor.

Mit einem Polishin Pal wird diese Arbeit ziemlich erleichtert, der Sonax P-Ball ist hier recht günstig.

Grüsse

Norske

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 20:08

Also ich habe das schon so in Feldabschnitten gemacht, aber ich denke du hast recht, ich hab nicht lange genug poliert, nach eigener Einschätzung. Abschleifen des lackes hört sich so prutal an, ist SwirlX denn überhaupt das richtige für so ein Neuwagen um Swirls wegzupolieren? Oder empfiehlt sich lieber ScratchX 2.0 oder Ultimate Compound? Oder ist es egal welches der 3!? Aber ansonsten hab ich wie du sagtest polier pad genommen, Politur aufs Pad aufgetragen, und Kreisförmig poliert und danach mit einem MFT abgewischt, MFT gedreht und nochmal abgewischt.

Hmm joa ich würde auch lieber ne Handwäsche machen, hatte nur keine lust mir so ein Waschhandschuh / Eimer / Waschlotion zu kaufen, alles so teuer^^. Sollte ich evtl. doch machen.

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Also ich habe das schon so in Feldabschnitten gemacht, aber ich denke du hast recht, ich hab nicht lange genug poliert, nach eigener Einschätzung. Abschleifen des lackes hört sich so prutal an, ist SwirlX denn überhaupt das richtige für so ein Neuwagen um Swirls wegzupolieren? Oder empfiehlt sich lieber ScratchX 2.0 oder Ultimate Compound? Oder ist es egal welches der 3!? Aber ansonsten hab ich wie du sagtest polier pad genommen, Politur aufs Pad aufgetragen, und Kreisförmig poliert und danach mit einem MFT abgewischt, MFT gedreht und nochmal abgewischt.

Das Ultimate Compound ist von den dreien die schärfste Politur und eigentlich für verwitterte oder ausgebleichte Lacke vorgesehen, das ScratchX ist für die Beseitigung von isolierten also einzelnen Kratzern gedacht. Daher ist das recht milde SwirlX von den dreien für Deine Zwecke am besten geeignet.

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Hmm joa ich würde auch lieber ne Handwäsche machen, hatte nur keine lust mir so ein Waschhandschuh / Eimer / Waschlotion zu kaufen, alles so teuer^^. Sollte ich evtl. doch machen.

Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Einen Eimer wirst Du doch wohl zu Hause haben, falls nicht, dann frag an Deinem Lieblingsimbiss, ob sie einen leeren Ketchup- oder Mayonnaise-Eimer für Dich haben, oder Du kaufst Dir im Bau- oder Drogeriemarkt einen für 2 bis 3 Euro.

Shampoo gibt es bei A.T.U für rund € 5,- (Sonax oder Nigrin) oder für € 9,90 bei Lupus Autopflege (Chemical Guys Citrus Wash & Gloss).

Einen Waschhandschuh bekommst Du ebenfalls bei Lupus Autopflege für € 11,95 (Chemical Guys Waterproof Extra Premium 3-in1 Wash Mitt)…

Das macht zusammen keine € 25,- und reicht für rund 20 Wäschen… Wie viele Wäschen bekommst Du für die € 25,- in der Waschstraße?

Grüsse

Norske

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Hmm joa ich würde auch lieber ne Handwäsche machen, hatte nur keine lust mir so ein Waschhandschuh / Eimer / Waschlotion zu kaufen, alles so teuer^^. Sollte ich evtl. doch machen.

Hm, zwei Eimer ein 10er (es müssen ja nicht gleich die Grit Guard Eimer sein, die sind mir auch (noch) zu teuer), ein günstiger Waschhandschuh ein 10er und ein Autoshampoo, auch rund ein 10er ... überleg mal wie schnell Du das Geld in der Waschstrasse lässt. Und hinzu kommt noch: Der Lack bekommt gar nicht erst Swirls und das Ergebnis ist besser.

Zu Deiner zweiten Frage oben ...

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Meine zweite Frage ist wann kann ich das nächste mal eine Politur auftragen und neu Wachsen, denn jetzt sind ja erstmal paar Schichten drauf!? Reicht es das nächste mal nur ne Schaumwäsche zu nehmen und sieht dann immer noch alles so cool aus? Sollte man danach nochmal mit dem Ultimate Quick Detailer rüber? ( Wie gesagt ist zwar ne Waschstraße "Clean Car", die ich als Wäsche benutzt, aber denke mal die qualität ist gut, sind ja nur sone textil Lamellen die übers Auto fliegen ^^ ).

Wenn Du den Wagen einmal "richtig" fertig gemacht hast, was ja mal schnell einen ganzen Tag dauern kann, brauchst Du eigentlich je nach Standzeit des Wachses eine Handwäsche machen, den Wagen abtrocknen und - was ich immer noch nutze - einmal mit dem Chemical Guys Pro Detailer drüber.

Und irgendwann ist es dann wieder Zeit für die Komplettbehandlung. Usw. usw.

Zitat:

Original geschrieben von norske

Mit einem Polishin Pal wird diese Arbeit ziemlich erleichtert, der Sonax P-Ball ist hier recht günstig.

Solche Tipps lese ich sehr gerne zwischen den Zeilen, da ich ja auch "Handpolierer" bin (3M Hochglanz-Handpolitur)

Sonax P-Ball empfiehlst Du. Oder lieber diese "Griffe" für Pads, die wohl wie Klettverschluss funktionieren, wie Chemical Guys The Gripper oder das Carrand Grip-System. Oder lieber einen einfachen Hand-Polierschwamm?

Momentan nutze ich auch nur die günstigen Pads von Lupus Autopflege.

Gruss DiSchu

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 21:14

Okay dann werd ich für die nächste Wäsche mir die Dinge anschaffen! Wenn ich das Wachs auftrage mit dem Pad muss ich das auch länger polieren wie das SwirlX und wenn ichs einpoliert habe wielange warten bis ichs abwische mit nem MFT, bzw. auch so in Flächenabschnitten arbeiten?

Gruß Moritz.

PS: Achja, da fiel mir noch was ein zur Handwäsche. Wenn ihr euren Wagen per Hand wascht wo macht ihr das dann? Ich hab hier zwar auch so ein Car Clean oderso wo man in so ne Box fahren kann und verschiedene Hochdruckreiniger optionen hat wie "Hochdruckwäsche", "abspühlen", "desteliertes Wasser" etc., aber ich glaube da steht auch was von man soll keine anderen Chemicalien oderso benutzten. Ob ich da einfach mit meinem Mayo Eimer in dem ich warmes Wasser fülle + mein Autowaschmittel hin kann? Vorher einmal Hochdruckwäsche mache dann Waschhandschuh etc. benutzen und dann nochmal "abspühlen" und "destliertes Wasser"!?

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Solche Tipps lese ich sehr gerne zwischen den Zeilen, da ich ja auch "Handpolierer" bin (3M Hochglanz-Handpolitur)

Sonax P-Ball empfiehlst Du. Oder lieber diese "Griffe" für Pads, die wohl wie Klettverschluss funktionieren, wie Chemical Guys The Gripper oder das Carrand Grip-System. Oder lieber einen einfachen Hand-Polierschwamm?

Momentan nutze ich auch nur die günstigen Pads von Lupus Autopflege.

Gruss DiSchu

Ich habe den Pinnacle Polishin Pal, seinerzeit mit nur 4 Pads, gekauft und bin sehr zufrieden damit. Der Pal kommt gelegentlich immer noch zum Einsatz, wenn z.B. der Einsatz der Flex nicht möglich oder zu aufwändig ist. Einziges Manko bei dem von Autopflege24 und Lupus angebotenen Polishin Pal ist der Preis, hier ist der Sonax P-Ball deutlich günstiger.

Als Pads können für den Pinnacle auch 4" Spot Pads, z.B von Lake Country, verwendet werden, ob die Pads auch auf den P-Ball passen weiß ich nicht. Du kannst aber sicher den User KAX einmal fragen, wie groß der Durchmesser (8 bis 9cm wären gut) der Klettfläche beim P-Ball ist. Mir beantwortet er die Frage zwar nicht, aber Du wirst wahrscheinlich mehr Glück haben.

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Okay dann werd ich für die nächste Wäsche mir die Dinge anschaffen! Wenn ich das Wachs auftrage mit dem Pad muss ich das auch länger polieren wie das SwirlX und wenn ichs einpoliert habe wielange warten bis ichs abwische mit nem MFT, bzw. auch so in Flächenabschnitten arbeiten?

Gruß Moritz.

Nein, Wachse und Versiegelungen werden nur ganz dünn auf den Lack aufgetragen und nach einer Ablüftzeit wieder abgenommen. Das alles geschieht ohne Druck.

Grüsse

Norske

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 21:34

Vielen dank für die Infos, hab da ja doch noch einige Fehler gemacht. Dann freu ich mich schon auf den nächsten Tag, der ganz sicher kommen wird, den ich in mein Auto investiere und mit Sicherheit mit noch mehr Erfolg :D

Nur ein kurzes Feedback zu meinem Edit ( Handwäsche ) wäre nett!

Entweder dort hängen Schilder diesbezüglich, oder einfach dort nett fragen, vielleicht noch nen 5er dazu in die Kaffeekasse.

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

PS: Achja, da fiel mir noch was ein zur Handwäsche. Wenn ihr euren Wagen per Hand wascht wo macht ihr das dann?

Ich wasche bei uns auf der Auffahrt. Ist das bei Dir nicht möglich, bleiben SB-Waschplätze. Und da gibts Unterschiede. Nutz mal die Suchfunktion dazu. Aber bei einigen Waschplätzen ist es möglich, ausserhalb der "Rush-Hour" seinen Wagen in Ruhe per Hand zu waschen, warmes Wasser für kleines Geld zu zapfen oder halt mitzubringen.

@ norske: Danke !!

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von MoritzHH

Okay dann werd ich für die nächste Wäsche mir die Dinge anschaffen! Wenn ich das Wachs auftrage mit dem Pad muss ich das auch länger polieren wie das SwirlX und wenn ichs einpoliert habe wielange warten bis ichs abwische mit nem MFT, bzw. auch so in Flächenabschnitten arbeiten?

Gruß Moritz.

PS: Achja, da fiel mir noch was ein zur Handwäsche. Wenn ihr euren Wagen per Hand wascht wo macht ihr das dann? Ich hab hier zwar auch so ein Car Clean oderso wo man in so ne Box fahren kann und verschiedene Hochdruckreiniger optionen hat wie "Hochdruckwäsche", "abspühlen", "desteliertes Wasser" etc., aber ich glaube da steht auch was von man soll keine anderen Chemicalien oderso benutzten. Ob ich da einfach mit meinem Mayo Eimer in dem ich warmes Wasser fülle + mein Autowaschmittel hin kann? Vorher einmal Hochdruckwäsche mache dann Waschhandschuh etc. benutzen und dann nochmal "abspühlen" und "destliertes Wasser"!?

Wenn du nen "Fressnapf" Tierbedarfshandlung in der Nähe hast, bekommst da schöne große Eimer (werden eigendlich für Hundefutter verwendet), für kleines Geld ;)

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Oder lieber diese "Griffe" für Pads, die wohl wie Klettverschluss funktionieren, wie Chemical Guys The Gripper ...

Ich kann nur sagen: Vorsicht vor dem Gripper ... wer nicht geübt mit der Anwendung ist, zieht sich gerne den Gripper vom Pad und dann den Gripper über den Lack ...

Ich habe schon häufiger mit dem Gripper gearbeitet und neige eigentlich eher zu zwei linken Händen, aber das habe ich noch nicht geschafft. Die Pads halten eigentlich sehr gut.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich habe schon häufiger mit dem Gripper gearbeitet und neige eigentlich eher zu zwei linken Händen, aber das habe ich noch nicht geschafft. Die Pads halten eigentlich sehr gut.

Benutzt Du die mitgelieferten weißen Mikrofaserpads? Die kann ich seitlich relativ locker von meinem Gripper abziehen, was letztlich dazu geführt hat, daß ich den Gripper noch nie benutzt habe. Speziell beim Durcharbeiten von Handpolituren sehe ich für mich da schon ein potentielles Risiko.

Zitat:

Original geschrieben von JeanLuc69

Benutzt Du die mitgelieferten weißen Mikrofaserpads?

Ja, genau die. Sitzen wie Bombe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. CandyWeiß, weißer gehts nicht!