ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Buick V8 Austauschmotor

Buick V8 Austauschmotor

Themenstarteram 18. Mai 2010 um 19:57

Moin Moin an euch Us-car verrückte,

Ich habe folgendes Problem...

Und zwar war ich am 15.05.2010 auf dem Weg nach Hamburg zum Street Mag Treffen und leider habe ich es nicht sehr weit mit meinem Buick geschafft..

Motor überhitzt, was wohl am Thermostat lag, folgen 1. Lagerschaden Kurbelwelle, 2. Kopfdichtung durch und der krönende Abschluss der Motor ist fest.. Anlasser schaffft esn ict mehr und selbst manuel an der Kurbelwelle lässt er sich nciht mehr drehen..

 

So und nun muss ein Austauschmotor her... soo jetzt meine Frage:

Ich habe einen 1975 Buick Century V8 350 CUIN laso 5,7L Hubraum...

Und nun weiß ich nicht was für Motoren ich aus anderen Modellen einbauen kann, egal ob Buick oder Chevy oder was auch immer..

Wisst ihr welche Motoren darein passen ohne große Umbauaktionen, von mir aus auch Größere Motoren..

Und Frage nummer 2 was ist mit meiner H-Zulassung erlsicht die wenn ich eine andere MAshcine einbaue die nicht von Buick ist??

Würde mich freuen wenn ihr mir weitehelfen könntet..

Drive Heavy Metal

Ähnliche Themen
45 Antworten

Alle alten BOP und Cadillac Motoren bis 1983 passen da rein. Da ist genug Platz vorhanden. Wahrscheinlich mußt Du an der Auspuffanlage ein wenig schweißen, sind aber alles Kleinigkeiten die da evtl. geändert werden müssen.

Chevy Motoren passen nicht an das Getriebe. Es gibt jedoch Adapter dafür.

Wenn der TÜV Prüfer sich nicht mit US-Motoren auskennt, wird er es auch nicht feststellen, daß da jetzt ein anderer Motor drin sitzt.

am 18. Mai 2010 um 20:46

moin,

ich gehe mal davon aus, daß Du eine Buick-Maschine drinne hast, 350 cui ist ne gängige Größe vieler Hersteller

Buick: 350: Motorcode X (Zündverteiler vorne)

Getriebeglocke: B-O-P

(Buick-Olds-Pontiac)

Da paßt dann auf jeden Fall der Olds 403 rein

oder der 301W von Pontiac

oder der 307Y von Olds

hier die Liste:

Themenstarteram 19. Mai 2010 um 20:47

Zitat:

Original geschrieben von MagicElectric

 

Buick: 350: Motorcode X (Zündverteiler vorne)

Getriebeglocke: B-O-P

(Buick-Olds-Pontiac)

Da paßt dann auf jeden Fall der Olds 403 rein

oder der 301W von Pontiac

oder der 307Y von Olds

hier die Liste:

Mein Motorcode ist J (4-Fachvergaser)

Also jedenfalls habe immer was in Verbindung mit dem Motor gebracht wurde J gelesen....

Ja danke für deine bzw Eure Hilfe solange die alle auf mein Getriebe passen....

Ich bin auch am überlegen ob ich meinen Motor nicht doch überhole... aber das geht ja auch ins geld....

Mal sehen wenn ich einen günstigen gebrauchten finde, kann ich meinen ja mmer noch nebenbei überholen...

Ich will ja schließlich auhc meine H-Zulassung behalten... aber klar hätte ich gegen mehr power nichts einzuwenden...

Kennt ihr denn ne gute Adresse wo ich günstig Ersatzteile bzw die genannten Motoren von euch bekomme... außer Ebay jetzt..

V8 Grüße

am 19. Mai 2010 um 22:04

moin,

gibt nen Amischrottplatz in Finsterwalde,

guckst Du hier:

http://www.motor-talk.de/forum/kontakte-fuer-us-cars-t53778.html

Themenstarteram 20. Mai 2010 um 20:03

Zitat:

Original geschrieben von MagicElectric

moin,

gibt nen Amischrottplatz in Finsterwalde,

guckst Du hier:

http://www.motor-talk.de/forum/kontakte-fuer-us-cars-t53778.html

Jo danke für den link, der link direkt zu dem schrotthändeler geht leidern icht aber ich habe sein ebay shop gefunden....zwar bis jetzt noch kein motor aber gut.......

Wo wir schonmal beim thema sind .... was dürfte ich eig alles verändern bzw an dem wagen an tuning machen das ich meine H-Zulassung behalte... wenn ich schon ein "neuen" Motor reinbauen musss. bzw der alte auf jeden all raus muss....

Danke im vorraus....

am 21. Mai 2010 um 18:25

moin,

hast mal mit ihm telefoniert?

kann ja sein, daß der bei weitem nicht alles inseriert, was er hat:

http://...branchenbuchdeutschland.de/.../...l-sonnewalde-32868075.html

ich denke mal, man kann ohne weiteres einen anderen Motor einbauen, den es auch original gegeben hat.

haste schon die original-Literatur

shop manual

owner's manual

brochures

ich hol mir die immer aus USA:

http://motors.shop.ebay.com/i.html?...

Bücherversand ist echt billig.

mit einem Verkaufsprospekt macht das immer einen besseren Eindruck beim tüff

Obwohl einen anderen Motor würd ich da gar nicht an die große Glocke hängen

Themenstarteram 21. Mai 2010 um 18:57

Zitat:

Original geschrieben von MagicElectric

 

haste schon die original-Literatur

shop manual

owner's manual

brochures

ich hol mir die immer aus USA:

http://motors.shop.ebay.com/i.html?...

Bücherversand ist echt billig.

mit einem Verkaufsprospekt macht das immer einen besseren Eindruck beim tüff

Obwohl einen anderen Motor würd ich da gar nicht an die große Glocke hängen

Hey coool Geil Danke!! Solche sachen habe ich schon immrer mal gesucht.. aber nie gefunden xD vlt war ich auch zu bllöd dazu xD

Also ich habe nur dieses Haynes Repair Manual.... da steht ja auch schön allehand drinnen.... aber mein Englisch is ja leider nicht soo gut :D:D

Alsoo im mom tendiere ich ehrlich gesagt dazu mir einen "neuen" (ganz neu oder gebruacht) Motor einzuabauen... und den alten denn nach und nach zu überholen und vlt ein bissl heiß zu machen..

ALso ich meine wenn mein Motor fest ist haben die Kolben und Zylinder garantiert auch was abbekommen.. und die Zylinder müssen somit ja gehohnt werden müssen, und größere Kolben und so rein das macht ja auch shcon was an leistung aus..

am 22. Mai 2010 um 21:06

moin,

größere Kolben machen so gar nicht mehr Leistung aus. Man nimmt größere Kolben, damit man den Motorblock nicht wegschmeißen muß. Man bohrt die Zylinder ein Stückchen größer aus, so lange, bis keine Riefen mehr zu sehen sind. Diese Differenz gleichen dann die Übermaßkolben aus.

welches Budget willst Du in Deinen "neuen" Motor stecken?

ne Alternative könnte sein, einen guten gebrauchten zu kaufen, und den vor dem Einbau etwas aufzufrischen,, also Zylinder honen, neue Ringe drauf, neue Dichtungen und alles mal richtig sauber machen. Wenn der sowieso auseinander ist, kann man ja ne schärfere Nocke aufziehen.

 

Versager und Spinne kann man ja später machen

ersma,

Themenstarteram 24. Mai 2010 um 16:57

Zitat:

Original geschrieben von MagicElectric

moin,

größere Kolben machen so gar nicht mehr Leistung aus. Man nimmt größere Kolben, damit man den Motorblock nicht wegschmeißen muß. Man bohrt die Zylinder ein Stückchen größer aus, so lange, bis keine Riefen mehr zu sehen sind. Diese Differenz gleichen dann die Übermaßkolben aus.

welches Budget willst Du in Deinen "neuen" Motor stecken?

ne Alternative könnte sein, einen guten gebrauchten zu kaufen, und den vor dem Einbau etwas aufzufrischen,, also Zylinder honen, neue Ringe drauf, neue Dichtungen und alles mal richtig sauber machen. Wenn der sowieso auseinander ist, kann man ja ne schärfere Nocke aufziehen.

 

Versager und Spinne kann man ja später machen

ersma,

Ja gute frage also ich hatte jetzt so mit max 4000 gerechnet...

egal ob ich mir einen neuen oder gebrauchten holen würde...... habe da auch einen gefunden die frage is halt nur was ich da alles von meinem alten motor bzw agregaten dranbasteln kann und was nicht....

http://www.mnf-web.de/catalog/product_info.php?products_id=1451

und einen grebrauchten zu fidnen dauert ja erstmal seine zeit... und fals ich einen gefunden haben sollte... wollte ich auf jeden fall nicht gleich einbauen sondern auch erstmal alle dichtungen und so neu nehmen, weil wer weiß schon wie der motor von innen aussieht wenn man halt nich reinkuggt.. erz kann der verkäufer ja viel....

LG

Morgen AC/DC in Hannover, Yeah Bitch

am 24. Mai 2010 um 19:35

Yo,

das ist was reelles, zumindest bekommt man da am meisten Motor fürs Geld.

Leider fangen da viele Probleme an, der paßt zunächst nicht in Deinen Wagen.

Was nicht paßt, kann man passend machen, aber das kann ganz schön nerven.

Ich hab mal nen Olds 403 in meinen Electra gebaut, als Ersatz für den 350X.

Getriebe paßte ja grad so eben, Motorhalter auch, aber dann gings los:

Der Anlasser saß auf der anderen Seite --> neue Anlasserkabel legen von der Batterie und das Kabel vom Zündschloß verlängern

Lichtmaschine auf der anderen Seite --> Kabel verlängern

Thermofühler auf der anderen Seite --> Kabel verlängern

Servopumpe vom Olds hatte andere Verschraubungen (bis1979 ohne O-Ring, ab 1980 mit) --> Servopumpe umbauen

dann habe ich nicht alle Halter vom Olds an die richtige Stelle gepuzzelt bekommen, sodaß die 3 Keilriemen nicht exakt gefluchtet haben ---> flexen und schweißen

Die Belegung der Unterdruckschläuche war auch anders, an dem neuen Vergaser fehlten 2 Anschlüsse

Auspuff paßte auch nicht

Habs dann irgendwann hinbekommen, leider hatte der neue Motor nen Frostschaden und ich konnt den alten wieder einbauen.

ich würd versuchen, nen 350X zu bekommen, oder nen 430 oder als Königsdisziplin nen 455er

ersma,

 

Themenstarteram 27. Mai 2010 um 16:53

Zitat:

Original geschrieben von MagicElectric

 

ich würd versuchen, nen 350X zu bekommen, oder nen 430 oder als Königsdisziplin nen 455er

ersma,

Ui ui, das hört sich aber nach jede Menge bastelarbeiten an :( Und denn noch alles umsonst.. na geil....

ich tendiere ja im mom zu nen 350,

am liebsten mit mehr damps als mein alter,

wenn ich jetzt ein 430 oder 455 einbauen würde,

hätte ich ja keine H-Zulassung mehr... und Rotes 07er Kennzeichen zu bekommen ist glaube ich auch nicht so einfach...

Hast du denn ein par Tipps , für den ein und Ausbau... worauf ich ganz besonders achten muss und soo??....

Oder wie ich ein bissl Lestung rausholen kann.. (Fächerkrümmer oder sowas)

Weil wenn ich eh schonma dabei bin kann ich ja auch gleich ein wenig experimentieren auf deutsch gesagt.. ;)

Haunse rein

am 27. Mai 2010 um 20:38

moin,

der 430 und der 455 sieht optisch gleich aus wie der 350X, ich würd demm tüffi das ja auch nicht auf die Nase binden :D

Worauf man achten muß?

daß man beim ausbau der Motorhaube die Windschutzscheibe nicht kaputt macht

daß man alle Schrauben wieder fest zieht

die normalen sachen halt

was hilft, ist natürlich reichlich Fotos machen

ich hab damals in der Umzugshektik für meine Verhältnisse ziemlich viel Mist gemacht

beim Einbau bin ich mit dem Auspuffkrümmer gegen das Klimagehäuse gekommen, jetzt ist da ein Loch drin und es regnet rein, das Gewebeband hat auch nicht lange gehalten, weil das halt in der Krümmernähe ist. Um das vernünftig zu machen, muß der Motor wieder raus

dann hab ich vergessen, den Wandler wieder fest zu schrauben. beim Anlassen ist der denn nach hinten ins Getriebe geknallt und hat den Simmerring beschädigt.

Um das vernünftig zu machen, muß ... du ahnst es ... der Motor wieder raus

Leistungssteigerung?

der 350X ist ab Werk ne ziemlich lahme Ente mit 155 PS.

ich würd da nur ne schärfere Nocke einbauen, vielleicht noch nen Edelbrock drauf.

Fächer wär ich vorsichtig, ist zu offensichtlich beim tüff.

ich bin auch nicht im Bilde, obs da die ganze Palette an zubehör für gibt, fürn smallblock gibts halt alles

Themenstarteram 27. Mai 2010 um 21:37

Zitat:

Original geschrieben von MagicElectric

moin,

der 430 und der 455 sieht optisch gleich aus wie der 350X, ich würd demm tüffi das ja auch nicht auf die Nase binden :D

Worauf man achten muß?

daß man beim ausbau der Motorhaube die Windschutzscheibe nicht kaputt macht

daß man alle Schrauben wieder fest zieht

die normalen sachen halt

was hilft, ist natürlich reichlich Fotos machen

Ja gut danke dir, und die Motorhalterungen passen auch beim 430 oder 455?

nicht das ich da noch schweißen muss oder so.. ich wüsste wenns geht schon vorher gerne.. nicht das der überraschungseffekt zu groß ist xD

Ja das auf das "normale" beim Ausbauen achten muss is mir ja auch klar ;)

Ich werde schön alles abdecken was nicht mitn Motorraum zu tun hat...

Das wäre echt noch zu geil wenn ich mir selber die Frontscheibe zerschepper xD

Denn habe ich ein richtiges Problem.. da erstmal ersatz für zu kriegen :D

Das ist Karosseriemäßig gesehen sowieso schwierig bei dem Wagen...

Stay Heavy

am 28. Mai 2010 um 17:54

moin,

ob die Motorhalterungen vom 350X an den 430 oder 455 passen?

keine Ahnung, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß.

Notfalls nimm die Motorhalterungen vom 430 oder 455, die passen auf jeden Fall.

Bei meinem Buick waren da sogar schon Löcher im Rahmen für den 403

ersma,

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Buick V8 Austauschmotor