ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Britzer Tunnel Blitzer

Britzer Tunnel Blitzer

Themenstarteram 16. August 2008 um 11:15

Hallo.

Ich habe da mal ine Frage...

Weiß jmd. von euch etwas über den angeblich schon vorhandenen Blitzer im Britzer Tunnel????

Wie sieht der aus und wo ist der????

Ist nämlich mein täglicher Arbeitsweg...

Vielene Dank euch schonmal...

Ähnliche Themen
234 Antworten

Moin Themenstarter mit dem langen Namen ;)

das gleiche hab ich schonmal hier versucht heraus zu bekommen.

Hat nicht geklappt.

Bin aber auch in letzter Zeit öfters durch den Tunnel geflogen ( muss da auch immer lang ) habe aber noch nichts bemerkt oder Post bekommen ;)

Aber ich weis das da ein Blitzer im Gesräch ist der ohne Blitz "blitzen" soll, der ist aber meines Wissens nach nicht installiert. Ich würde davon ausgehen das soetwas dann in der Zeitung steht.

Ich könnte mir auch vorstellen das dann Schilder aufgestellt werden, zumindest ist das bei allen Blitzern in Tunneln so die ich kenne.

Themenstarteram 18. August 2008 um 21:45

Habe heute von nem Kumpel erfahren, dessen mutter in der bußgeldstelle arbeitet, das es diese blitzer schon gibt...aber wegen der massigen fotos nur ca 1 stunde am tag läuft...

Ich verstehe den Sinn der Frage nicht. Hast Du denn ernsthaft vor, die zulässige Höchstgeschwindigkeit sozusagen regelmäßig zu übertreten?

Na gut, ich interpretiere die Zahl in Deinem Nickname mal als Geburtsjahr, dann sei dir diese merkwürdige Denkweise verziehen.

Themenstarteram 18. August 2008 um 21:55

also wenn man täglich durch den ollen tunnel fährt, dann bemerkt man, dass dort niemand die vorgeschriebenen 80 kmh fährt...

man soll sich ja laut stvzo an den verkehrsfluss anpassen..und selbst in der rechten spur fahren nachts die lkw mit über 90....

Zitat:

Original geschrieben von LupusChaoticus1987

also wenn man täglich durch den ollen tunnel fährt, dann bemerkt man, dass dort niemand die vorgeschriebenen 80 kmh fährt...

man soll sich ja laut stvzo an den verkehrsfluss anpassen..und selbst in der rechten spur fahren nachts die lkw mit über 90....

Lt. StVO ist man an die zulässige Höchstgeschwindigkeit gebunden. Das was du sagst ist Unsinn, und ist so nirgends in der StVO beschrieben wie du es dir gerade auslegen möchtest.

Nur weil andere die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreiten wird es für dich nicht zulässiger.

Themenstarteram 18. August 2008 um 22:05

gut..dann belassen wir es mal dabei...trotzdem kann mir niemand erzählen, dass auf der stadtautobahn jmd höchstens 80 fährt...außer ein auf 70 gedrosseltes auto... :-)

Mann muss dann halt mit eventuell auftretenen Konsequenzen rechnen, die anderen welche schneller fahren zahlen schließlich auch nicht dein Bussgeld, oder sitzen das Fahrverbot etc. für dich ab.

Wenn du auf den Führerschein angewiesen bist, dann fahre nie schneller als der Busgeldkatalog ein Fahrverbot vorsieht :D

Themenstarteram 18. August 2008 um 22:15

so...fertig...das eigentliche thema ist nicht, ob man darf, punkte bekommt oder so...sondern ob der blitzer da ist oder nich....

bis jetzt war ja noch nichts informatives bei...mal sehen...

"Leute, freßt Scheiße, Millionen Fliegen können nicht irren." Meine Güte, die moderne westliche Industriegesellschaft bildet sich doch immer wer weiß was ein, wenn's um Freiheit und Individualismus geht, aber im Straßenvekehr soll plötzlich der Herdentrieb die Richtlinie sein? Wenn alle mit 110 durch den 80er-Tunnel rasen, muß ich mitmachen? Was'n Blödsinn.

Mit etwas Fahrerfahrung und Beobachtungsgabe kriegt man übrigens mit, daß das in solchen Fällen gar nicht "alle" und noch nicht mal "die Hälfte" ist, auch wenn man sich vielleicht gefühlsmäßig wie der einzige vorkommt, der sich an die vorgeschriebenen 80 km/h oder was immer hält. Der Eindruck kann leicht täuschen, denn die schnelleren siehst Du deutlich (sie passieren dich ja beim Überholen), die vielen gleich schnellen Fahrzeuge aber kaum nicht, denn die fahren immer im selben Abstand vor oder hinter dir.

Noch so ein verblüffender Effekt ist der, daß man bei zähfließendem Verkehr auf mehreren Spuren fast immer meint, in der langsameren zu sein. Das liegt daran, daß man es stärker empfindet, wenn man überholt wird (negatives Gefühl), als wenn man selbst überholt (positives Gefühl). Wer's nicht glaubt, suche sich bei den nächsten zehn Staus mal jeweils ein auffälliges Fahrzeug in der anderen Spur und "verfolge" das ein wenig.

Themenstarteram 18. August 2008 um 22:21

genau soetwas meinte ich...

Bevor das hier ausartet.

Das Motor Talk ist kein Forum für High Speed Junkies.

Daher sind solche Fragen hier fehl am Platz, da kannste lieber zu einem radarfallen forum gehen. Einfach in Google eingeben. Da bekommste genug informationen dazu.

 

Das einzige war ich bei Infrarot Blitzern daneben finde, ist das man es wirklich nicht merkt und der Erzieherische Effekt völlig ausbleibt. Eine Strafe muss auf den Fuss folgen, sonst begeht man immer wieder das gleiche übel. Das sieht man auch bei unseren Haustieren und es ist in der Tat so, das viele Leute auf Stadtautobahnen fast immer zu schnell unterwegs sind.

 

Gut was passieren wird, ist vermutlich das wenn der Blitzer jetzt 2 Wochen funktioniert, dass auf durch diesen unsichtbaren Blitzer im Tunnel richtig Geld rein kommen wird ins Stadtsäckel. Aber wenn schon aufgrund der Masse der Blitzer nur 1 Stunde am Tag an ist, kann man sich das an einem Finger abzählen. Diese Blitzer sind rein Abzockblitzer, wenn keine Warnung vor dem Blitzer kommt. Sicherlich ist ein unsichtbarer Blitz im Tunnel nicht Verkehrsgefährdent,  aber dann bitteschön mit Warnschild.

 

Themenstarteram 19. August 2008 um 21:45

genau meine meinung....

wenn dann möchte ich schon gern wissen, dass ich zu schnell war...und nicht da 2 wochen später täglich post vom polizeipräsidenten bekommen...

Ich verstehe Dich immer noch nicht. Ist das denn für Dich wirklich völlig jenseits des menschlich Machbaren, in einem 80er Tunnel 80 zu fahren?

Das wäre die erste Überlegung, die mir selbst an dieser Stelle einfallen würde, und nicht solche völlig spitzfindigen Dinger wie daß es ungerecht ist, nicht sofort bestraft zu werden.

Zitat:

Original geschrieben von LupusChaoticus1987

genau meine meinung....

wenn dann möchte ich schon gern wissen, dass ich zu schnell war...und nicht da 2 wochen später täglich post vom polizeipräsidenten bekommen...

Dafür hast du doch einen Tacho!

Ich bin auch kein Fan von Blitzern ohne Blitz, auch finde ich Geschwindigkeitskontrollen mittels Weg-Zeit-Berechnungen (z.B. Kennzeichenerfassung am Tunnelein- und ausgang) unfair, weil man nicht unbedingt in flagranti erwischt wird.

Aber wenn du den Verdacht hast, dass dort geblitzt wirst, musst du doch nichts weiter tun, als dich an die Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten und dort eben besonders aufmerksam zu sein. Würde es denn etwas ändern, wenn du den Blitz sehen würdest?

Das einzige, was ich persönlich vertretbar fände, wäre solche Geschwindigkeitskontrollen ohne direktes "Feedback" von der Regelung auszunehmen, nach der zwei Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 25 km/h innerhalb eines Jahres zu einem einmonatigen Fahrverbot führen. Sonst könnte man tatsächlich in die blöde Situation kommen, sich ein Fahrverbot einzuhandeln, ohne vorgewarnt geworden zu sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen