ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Bremssattel Sportbremse W/S203

Bremssattel Sportbremse W/S203

Mercedes C-Klasse W203
Themenstarteram 24. Februar 2011 um 11:27

Hallo zusammen,

fahre seit einiger Zeit einen C220 CDI (T-Modell) mit Sportpaketbremsen.

Wahrscheinlich durch das viele Salz sind beide Bremssättel ziemlich marode geworden und vorne links wurde eine kleine Undichtigkeit an der Kolbendichtung festgestellt.

Der KFZ-Mann (freie Werkstatt) meinte nun, dass beide Bremssättel getauscht werden sollten, da es wohl kein Dichtungssatz für die Sportpaketbremse zu beziehen gibt. Er will mir "normale" Bremssättel verbauen, da der Einbau von den Original-Sportbremssätteln (Brembo?) über 1000 € kosten würde.

Gibt es tatsächlich keine Einzelteile für die Sportpaketbremse zu kaufen? Bräuchte 2 Bremskolben mit Dichtringen sowie die Staubschutzmanschetten. Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen!

LG

Andschei

Beste Antwort im Thema

Hallo

 

nun ja, es gibt  paar Eratzteil für die Sportpaketbremsen (Code 949)

 

Reparatursatz Bremszylinder  A000 421 94 86   siehe Bild Nr45  ca 20€

 

Manschette Faltenbalg  A001 421 04 86   siehe Bild Nr50  ca 9€

 

das Entlüftungsventil  A000 421 41 65  siehe Bild Nr15 als Satz 

 

den Bremssattel  A002 420 83 83  , A002 420 84 83 für links rechts,  siehe Bild Nr10  kostet tatsächlich je ca 430€

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Plug and Play oder …?

Zitat:

@trippy1980 schrieb am 26. Juni 2016 um 19:30:14 Uhr:

Ich hab bei meinem C320 cdi umgerüstet auf: die große 345mm 4 Kolben Festsattel vorne und hinten die 300mm innenbelüftete 2 kolben festsattel - aus den AMG versionen.

nun bin ich mit der Bremse zufrieden.

LG t

Deshalb habe ich gefragt. Würde auch gerne etwas bessere Bremsen nachrüsten. Ich glaube die Sportpaket würde mir reichen. Die normale kleine Bremse ist wirklich mies.

Ein Auszug aus einem beitrag aus einem anderen Forum den ich geschrieben habe

Die Bremse passt plug and Play:

 

Das Sportpaket ab Mopf hat eine Bremse mit 345mm Durchmesser 4 Kolben Festsattel

siehe: http://www.awalto.com/images/anzeige/7/7_270813142741_2.jpg

vor Mopf hatte nur der AMG die 345mm Bremse drinn. 4 Kolben Festsattel

http://www.mercedes-forum.com/attachment…ttel-png.18967/

Vor Mopf gab es eine Sportpaketbremse mit 330mm. Gelocht -da kenne- habe ich kein Bild (2 Kolben Festsattel)

Ab Mopf hatte der C320 Cdi und der C350 die 330mm Bremse ab Serie drinnen. ungelocht. jedoch passte die gelochte Bremsscheibe des SLK 350.

Das Bild von dir ist so eine Bremse - umgerüstet auf gelocht. = 2 Kolben Festsattel

http://www.mercedes-forum.com/attachment…ttel-jpg.18966/

Meine Empfehlung :

Ich habe mir ein meinem C320 CDI die Sportpaketbremse Mopf 345mm eingebaut - hatte vorher die 330 mm drinnen. Unterschied ist wie Tag und Nacht.

Hinten habe ich die vom C30 CDI - C32 - C55 verbaut 300mm innenbelüftet.

Ps: Ich an deiner Stelle würde mir die Bremse vom Mopf Sportpaket nachrüsten - die gebraucht bei einem Schlächter suchen- da kann ich dir mehrere nennen wo ich gute Erfahrungen machte.

z.B.

Mercedes C W203 AMG Bremsanlage C30 CDI C32 AMG Bremssättel Bremssche

da kommst du billiger weg als mit Mercedes Neuteilen und hast eine Bremse die wirklich was kann. Jedoch mit deiner ET bei den Felgen musst du aufpassen. damit nix schleift.

Und man MUSS 17 Zoll fahren

 

PS _ solltest du eine 300mm von meinem C270 cdi wollen die kann ich dir sehr günstig geben.

noch weitere Infos von einem anderes User:

nicht von mir:

 

 

Technische Daten Bremsanlage W203

Limousine / T-Modell bis 120 kW / 163 PS

Coupé bis 145 kW / 197 PS

Limousine / T-Modell C 230 K 1.8 (M271er mit 192 PS)

Bremsscheibe vorn: innenbelüftet

Maße: 288 mm x 25 mm

Dicke neu: 25 mm

Verschleißgrenze: 22 mm

Belagstärke ohne Rückenplatte: 2 mm Verschleißgrenze

Bremsscheibe hinten: massiv

Maße: 278 x 9 mm

Dicke neu: 9 mm

Verschleißgrenze: 7,3 mm

Belagstärke ohne Rückenplatte: 2 mm Verschleißgrenze

______________________________________________________________________________

 

Limousine / T-Modell ab 125 kW / 170 PS

Coupé bis 145 kW / 197 PS (erstes MJ)

Bremsscheibe vorn: innenbelüftet

Maße: 300 mm x 28 mm

Dicke neu: 28 mm

Verschleißgrenze: 25,4 mm

Belagstärke ohne Rückenplatte: 2 mm Verschleißgrenze

Bremsscheibe hinten: massiv

Maße: 290 x 10 mm

Dicke neu: 10 mm

Verschleißgrenze: 8,3 mm

Belagstärke ohne Rückenplatte: 2 mm Verschleißgrenze

 

_______________________________________________________________________________

 

C 32 AMG / Fahrzeuge mit Sport Paket 949/950

 

Bremsscheibe vorn: innenbelüftet

Maße: 345 mm x 32 mm

Dicke neu: 32 mm

Verschleißgrenze: 27,4 mm

Belagstärke ohne Rückenplatte: 2 mm Verschleißgrenze

 

Bremsscheibe hinten: innenbelüftet

Maße: 300 x 22 mm

Dicke neu: 22 mm

Verschleißgrenze: 19 mm

Belagstärke ohne Rückenplatte: 2 mm Verschleißgrenze

 

Bei Fahrzeugen mit 949/950 Sport Paket kann hinten auch das Verbaut sein:

Bremsscheibe hinten: massiv

Maße: 290 x 10 mm

Dicke neu: 10 mm

Verschleißgrenze: 8,3 mm

Belagstärke ohne Rückenplatte: 2 mm Verschleißgrenze

Also du hast jetzt die Brembo 4 Kolben/345mm Scheibe _Festsattel Bremsanlage an die original Befestigungspunkte der Brembo 2 Kolben Festsattel Bremsanlage 330mm ohne Probleme auf der Vorderachse montiert.

Auf der Hinterachse wurde ohne weitere Veränderungen die Bremsanlage auf die der AMG C30 CDI - C32 - C55 geändert.

Das ist dann alles Eintragungsfrei?

AMG kostet oft auch AMG, daher wäre der Wechsel linear von 330 Scheibe auf 345 Scheibe ohne AMG bei meinem CDI 320 sicherlich kostengünstiger und gleichzeitig Eintragungsfrei.

Das hat aber wohl noch keiner gemacht?

Gruß

Klaus

Vorne

Ja das geht ohne Probleme.

 

Hinten geht auch Plug and Play

Ja aber du brauchst längere Schrauben da der Sattel dicker ist.

 

Das ist dann alles Eintragungsfrei?

 

Alles original Teile somit keine Eintragung nötig

AMG kostet oft auch AMG, daher wäre der Wechsel linear von 330 Scheibe auf 345 Scheibe ohne AMG bei meinem CDI 320 sicherlich kostengünstiger und gleichzeitig Eintragungsfrei.

Das aht aber wohl noch keiner gemacht?

AMG Bremse vorn 345mm ist IDENT mit Sportpaket 345mm nur Beschriftung ist anders. Mein Sattel ist mit Mercedes Benz Schriftzug - somit passt das dazu.

Hinten ist eine ATE verbaut. bei den AMG Versionen.

Also alles nicht so "AMG" - und nicht so so exclusiv

 

LG t

@ trippy1980

hättest auch ein paar Bilder von Sattel vorne und hinten?

Das wär jetzt auch meine Frage gewesen.

https://abload.de/thumb/13k8z.jpg

https://abload.de/thumb/w5j8d.jpg

sind mal auf die schnelle Aufgenommen.

Gesamt muss man sich die teile gebraucht besorgen - sonst ist es unrentabel

 

und gefällt es???

 

hinten sind die Bremsleitbleche identisch beim c30 und beim c320 cdi - wie das aber bei den kleinen Bremsen hinten ist weiß ich nicht - werden aber auch gleich sein - das müsste man vorher abklären falls jemand das nachmachen möchte.

LG T

Okay, kannst du ausbauen, kaufe ich für kleines Geld!;)

Hinten schaut es genau wie original aus, bei dem Bild was du geschickt hast.

Der Umbau ist ja nicht so Aufwendig wenn es so ist wie du es beschreibst.

Wenn die Sportbremse die Lösung ist da es vielleicht auch wieder mal konstruktiv bedingt ist, dann ist das eine Option die ich mir vorstellen könnte zu realisieren.

hinten ist der Unterschied auch nur statt 290 mm auf 300 mm und statt volle Scheiben -dann innenbelüftet.

ob das Rubbeln nur an der Annlage liegt ist fraglich - denn meine Bremse des C320 Cdi baute ich in meinen C270 cdi ein und dann begann das rubbeln - die 300mm des C270 cdi rubbelte vorher schon.

daher denke ich das am Fahrwerk die lösung zu suchen ist.

lg t

ps. aber es ist schon nett :-) wenn man hinten die Bremse draufhat die der C270 cdi vorne als Standart draufhat.

gn

Dann hat die große Sportanlage also wirklich eine Daseinsberechtigung für Menschen wie mich die etwas zügiger Unterwegs sind.

ja das ist was feines...

schlag zu aber vorher noch ein bisserl handeln.

z.b

http://www.ycs-webshop.de/...C32-AMG-Bremssaettel-Bremsscheiben-Tuning

lg t

Tippy schöne Bilder sagen nichts aus.

Wenn ich das realisiere, würde ich alles grundsätzlich neu aufbauen.

Das bedeute, dass ich im ersten Schritt prüfen würde, ob die Sitze der Kolben verschlissen sind.

Da wir Rissprüfspray haben, würde ich auch das überprüfen.

Gebrauchte Teile einfach so einzubauen, ist nicht meins, da mein Leben und das anderer davon abhängt.

Da investiere ich gerne die paar hundert Euro für die Dichtungen und beweglichen Teile!

Wie gesagt jeder kann es machen wie er will solange er niemanden gefährdet und alles rechtens ist.

 

Meine Teile wurden geprüft und sind ok. Mehr als bei der Vertragswerkstatt prüfen lassen und einbauen kann ich nicht.

 

LG t

 

Und mit Ycs habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Soll keine Werbung sein ist aber so

entschuldigt, dass ich hier noch etwas frage (habe gesehen, dass der thread schon etwas älter ist)

möchte bei meinem 220cdi mit 288mm scheiben (VA) eine grössere bremse einbauen. mein FZG ist leider ein mischmasch aus mopf/vormopf (bj2004) kann ich nun die mopf sportpaket 345mm sättel und scheiben plug and play verbauen oder passen da nur die vormopf 330mm? für die bremsleitung macht es keinen unterschied ob 2 kolben oder 4 kolben? oder muss da auch was angepasst werden?

kann ich also 330/345mm sättel kaufen und die passen drauf?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Bremssattel Sportbremse W/S203