ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Bremsenentlüftungsgerät

Bremsenentlüftungsgerät

VW T3 Campingbus
Themenstarteram 8. Februar 2021 um 23:03

Hallo Forum

nach dem ich mir vor Jahren mal den HBZ beim Bremsen entlüften geschrottet hatte , fahr ich eigentlich mit sowas alle 2 Jahre zur Werkstatt und lasse das da regelmäßig mit dem Gerät machen.

aber selber machen spart und macht Spaß.

Was kaltet ihr von disem Gerät

Hat jemand Erfahrung damit

https://www.ebay.de/.../112949193568?...

37 Antworten

Verwende ein baugleiches Gerät seit Jahren. Funktioniert perfekt und es macht Spaß damit zu arbeiten.

Kann man beispielsweise auch nutzen, um mal Druck aufs Kühlsystem zu geben...

Genau das gleiche Ding hab ich mir vor kurzem auch gekauft. Allerdings mit Auffangflasche für die alte Flüssigkeit. Die paar Euro mehr lohnen sich. Fazit: Bis auf einen festgegammelten Entlüfternippel( wofür das Gerät nix kann) hat die komplette Austauscherei super geklappt und kann ich nur empfehlen. Ist dicht und hält einwandfrei den Druck (1,5-2 bar) Vor lauter Freude hab ich gleich auch die Kupplung neu befüllt und entlüftet.... Gruß

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 11:21

Danke

so weit ich weiß verwendet man DOT 4 Bremsflüssigkeit ?

wie viel brauch ich fürs Durchdrücken der Bremsen und der Kupplung zur Neubefüllung ?

Jupp, DOT 4 !

Bei normalen Auto nimmt man ca. 250 ml pro Rad an alter BF ab.

Beim Bus ca. 500ml/ Rad. Hinten rechts hab ich 750ml genommen. Bin da grosszügig.

Du siehst ja wenn die neue BF kommt und der neue Saft kostet ja nicht wirklich viel Geld.

Mit Kupplung hab ich grosszügig insgesamt ca. 3,5-4 Liter benötigt.

Beim Bus braucht man doch sowas gar nicht...

Für die Kupplung habe ich es dann so gemacht:

https://www.autoschrauber.de/00070/kupplung-entlueften

Da kam bei mir damals schön schwarze Brühe raus, weil ich die übersehen habe. Später bin ich dann im Urlaub liegen geblieben, weil der Nehmerzylinder undicht war. Genau deswegen.

Wenn ich es bei anderen Autos alleine machen muss, nehme ich ein Reserverad und gebe ca. 1Bar auf das Ausgleichsgefäss.

W.D.

Sorry, aber der Reparaturtipp ist echt für´s Klo.

Anstatt einem Klopümpel für 5 Euro bei.... PRAKTIKER??? (lang her...)

kaufen, lieber 30-40 € für dieses sinnvolle Gerät ausgeben.

Frage: Wie halte ich den Druck von 1-1,5 bar im BF-Vorratsbehälter mit dem Klopümpel ohne Verschraubung aufrecht/dicht, wenn dieser beim T3 am Armaturenbrett ist und ich die Kupplung hinten im Motorraum entlüften muss????

Bei dem Gerät ist ein passender E20 Anschlußdeckel dabei, der bei VW draufpasst und somit sauber und dicht.

Und durch den Tank im Gerät wird gleich immer frische BF nachgefüllt. Optimal für 1-Mann-Betrieb.

Auch das Reserverad erschließt mir nicht so ganz. Ich hab da immer so 3 bar drin. Das heißt ich muss einen Schlauch mit Ventilanschluß kaufen und einen Druckminderer und einen E20 Deckel?

Norbert... kauf das Gerät mit der Pumpe und dem ordentlichem Anschlußdeckel. Sauber, schnell, günstig,Empfehlung!

Das mit der schwarzen Plörre in der Kupplungsleitung kann ich aber bestätigen. Darf man sich nicht wundern wenn der Nehmerzylinder dann fertig ist.

Wenn du das technisch nicht raffst, ist es wirklich besser sich was anderes zu kaufen, was auch Laien evtl. verstehen.

Gerade wo man bannig oft sowas braucht ;))

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 19:51

Frage

 

tut der E 20 Adapter passen ?

Eventuell auch auf den Kühlmittel Druckbehälter ?

past der auch am Audi A2

Themenstarteram 9. Februar 2021 um 21:04

letzte Frage

Welche Schlüsselweite haben die Entlüfter Schrauben.

Kann mich nicht mehr dran erinnern.

Ist ein Spezialschlüssel unbedingt erforderlich oder reicht ein Maul bzw Ringschlüssel.

Schlauch kann man ja danach drauf stecken nach dem man den Ringschlüssel angesetzt hat

ODER

Hast du an dem Bus überhaupt schonmal was geschraubt?

Sonst geh lieber in die Werkstatt, dann brauchste dir gar keinen Kopp machen.

Die alten Entlüfterventile sind SW 7.

Das oben verlinkte Entlüftergerät hatte ich mir mal gekauft aber längst entsorgt.

Der Adapter passte nicht zum Bremsflüssigkeitsbahälter am Auto, der Schlauch war undicht und triefte vor Bremsflüssigkeit und der Druckbehälter ist beim aufpumpen undicht geworden.

Themenstarteram 10. Februar 2021 um 9:38

Das hört sich nicht gut an.

Werde das Gerät nach Erhalt gleich mal unter Druck setzen.

Wenn undicht gehts zurück

 

So weit ich aber lesen konnte verwenden viele das Teil und sind zufrieden

 

werde berichten

 

kann ich diese Bremsflüssigkeit verwenden

https://www.ebay.de/.../184506444484?...

Zitat:

@Wolf-Dietmar schrieb am 9. Februar 2021 um 18:22:18 Uhr:

Wenn du das technisch nicht raffst, ist es wirklich besser sich was anderes zu kaufen, was auch Laien evtl. verstehen.

Gerade wo man bannig oft sowas braucht ;))

@Wolf-Dietmar:

Erklärs uns Laien doch mal wie du dein Klopümpel auf dem Ausgleichsbehälter dicht bekommst und nicht ständig zum nachfüllen wegnehmen musst?? Würde mich echt interessieren. Aber als gelernter Kfz-Meister kenn ich mich damit nicht so gut aus....

Norberts Frage war ja zum Gerät. Als one-Man-Gerät für Hobby und für unter 40 Euro echt ok, egal wie oft man es braucht... (Frau/Freundin/Nachbar/Kollege/Kumpel/Fleischereifachverkäuferin) ;-)

Zitat:

@CAHA_B8 schrieb am 10. Februar 2021 um 09:11:05 Uhr:

Die alten Entlüfterventile sind SW 7.

Das oben verlinkte Entlüftergerät hatte ich mir mal gekauft aber längst entsorgt.

Der Adapter passte nicht zum Bremsflüssigkeitsbahälter am Auto, der Schlauch war undicht und triefte vor Bremsflüssigkeit und der Druckbehälter ist beim aufpumpen undicht geworden.

Kann ich nicht bestätigen. Mein E20 Deckel hat (bisher) perfekt bei meinem Bus sowie Ford C-Max und Passat B5 gepasst und war 100% dicht

Deine Antwort