ForumCRV, HRV & FRV
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Bremsen / Geräusche / Verschleiß

Bremsen / Geräusche / Verschleiß

Honda CR-V
Themenstarteram 14. Dezember 2016 um 10:20

Liebe Gemeinde ;-)

Ich bitte erneut um eure Kompetenz. Mein CR-V 1.6 DTEC 9 G AT Exe BJ 06/15 mit knapp 30.000 Km hat seit mehreren Wochen Bremsgeräusche (klingt ähnlich wie wenn man mit Kreide über eine Tafel fährt), laut und schrill. Sie treten immer nach dem Starten auf, bleiben lange und sind immer nur dann der Fall, wenn man bei niedriger Geschwindigkeit zum Stillstand bremst (Anrollen in Parkgaragen, zu Kreuzungen etc.). Sie sind nie bei (kontrollierten) Vollbremsungen, auf der AB etc.

Bereits im Oktober beim Service beanstandet, mir wurde dann gesagt, dass kein Fehler gefunden wurde. Ich habe nun gehört, dass dieses Geräusch von den Bremsscheiben kommt und darauf hinweist, dass diese ausgetauscht gehören. Das war auch bei meinem vorigen Auto (MINI) der Fall.

Dies wäre dann natürlich ein extremer Verschleiß, zumal ich - im Gegensatz zu D - in A auf der Autobahn nur mit max. 130 km/h unterwegs bin und ein Abbremsen aus hoher Geschwindigkeit bei mir nie vorkommt.

Nun lese ich, dass es um die Bremsanlage des CR-V generell nicht sehr gut bestellt sein sollte. In diesem Sinne bitte ich euch nun, mir aus eurer Kompetenz und Erfahrungen zu sagen, was (1) ärgerlich, aber zu akzeptieren ist (2) zu beobachten ist, damit nichts Schlimmeres passiert (3) sofort zu beanstanden ist.

Da ich ein technischer Laie bin, fällt es mir immer schwer, bei derartigen Dingen adäquat zu reagieren.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Euer stürmischer Drängler (Name noch aus GTI Zeiten *gg*)

Beste Antwort im Thema

Da schleifen die Bremssteine vermutlich leicht verkantet auf den Scheiben. Das kann soweit führen, dass die Steine dauerhaft anliegen und die Scheiben überhitzen können... Normalerweise sollten die Beläge nach dem Lösen der Bremse, bergab stehend, sofort zurück gehen und das Fahrzeug prompt anrollen lassen.. Geschieht dies nicht sofort, sondern hemmt die Bremse das Fahrzeug dann noch etwas oder nen Moment länger, sollten die Bremsen mal gängig gemacht werden und gereinigt werden.

Das war vor 2 Wochen bei mir so schlimm, dass es mehrmals nach überhitzen Teilen gestunken hat beim Abstellen des Fahrzeugs. Nun - mit wieder gereinigter Bremsanlage ist wieder alles ok... Bis zum nächsten Mal...

Vor nem halben Jahr mußten bei mir in der Folge solcher Effekte über nen längeren Zeitraum die kompletten Bremsbeläge und Bremsscheiben gewechselt werden, da sich die Bremsscheibe vorne rechts durch Überhitzung bereits verzogen hatte....

Ich vermute mal, dass es bei Dir ähnlich sein könnte und ne einfache Bremsenwartung und -Reinigung für vllt. 40€ hier bereits eine Lösung für Dein jetziges Problem darstellt. Ob dies dann aber wieder passiert und in welchen Zyklen, bleibt spannend. Mit einmal im Jahr ne Bremsenwartung bei der Inspektion hätte ich kein Problem.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Da schleifen die Bremssteine vermutlich leicht verkantet auf den Scheiben. Das kann soweit führen, dass die Steine dauerhaft anliegen und die Scheiben überhitzen können... Normalerweise sollten die Beläge nach dem Lösen der Bremse, bergab stehend, sofort zurück gehen und das Fahrzeug prompt anrollen lassen.. Geschieht dies nicht sofort, sondern hemmt die Bremse das Fahrzeug dann noch etwas oder nen Moment länger, sollten die Bremsen mal gängig gemacht werden und gereinigt werden.

Das war vor 2 Wochen bei mir so schlimm, dass es mehrmals nach überhitzen Teilen gestunken hat beim Abstellen des Fahrzeugs. Nun - mit wieder gereinigter Bremsanlage ist wieder alles ok... Bis zum nächsten Mal...

Vor nem halben Jahr mußten bei mir in der Folge solcher Effekte über nen längeren Zeitraum die kompletten Bremsbeläge und Bremsscheiben gewechselt werden, da sich die Bremsscheibe vorne rechts durch Überhitzung bereits verzogen hatte....

Ich vermute mal, dass es bei Dir ähnlich sein könnte und ne einfache Bremsenwartung und -Reinigung für vllt. 40€ hier bereits eine Lösung für Dein jetziges Problem darstellt. Ob dies dann aber wieder passiert und in welchen Zyklen, bleibt spannend. Mit einmal im Jahr ne Bremsenwartung bei der Inspektion hätte ich kein Problem.

Themenstarteram 14. Dezember 2016 um 14:25

Zitat:

@Gotsche schrieb am 14. Dezember 2016 um 13:41:52 Uhr:

Da schleifen die Bremssteine vermutlich leicht verkantet auf den Scheiben. Das kann soweit führen, dass die Steine dauerhaft anliegen und die Scheiben überhitzen können... Normalerweise sollten die Beläge nach dem Lösen der Bremse, bergab stehend, sofort zurück gehen und das Fahrzeug prompt anrollen lassen.. Geschieht dies nicht sofort, sondern hemmt die Bremse das Fahrzeug dann noch etwas oder nen Moment länger, sollten die Bremsen mal gängig gemacht werden und gereinigt werden.

Das war vor 2 Wochen bei mir so schlimm, dass es mehrmals nach überhitzen Teilen gestunken hat beim Abstellen des Fahrzeugs. Nun - mit wieder gereinigter Bremsanlage ist wieder alles ok... Bis zum nächsten Mal...

Vor nem halben Jahr mußten bei mir in der Folge solcher Effekte über nen längeren Zeitraum die kompletten Bremsbeläge und Bremsscheiben gewechselt werden, da sich die Bremsscheibe vorne rechts durch Überhitzung bereits verzogen hatte....

Ich vermute mal, dass es bei Dir ähnlich sein könnte und ne einfache Bremsenwartung und -Reinigung für vllt. 40€ hier bereits eine Lösung für Dein jetziges Problem darstellt. Ob dies dann aber wieder passiert und in welchen Zyklen, bleibt spannend. Mit einmal im Jahr ne Bremsenwartung bei der Inspektion hätte ich kein Problem.

Danke sehr. Meinem Eindruck nach ist nur das Geräusch zu hören, aber keine Bremswirkung. Gefühlt ist auch der Bremspunkt sehr weich eingestellt. Von einem MINI kommend, kann das natürlich schnell einmal gefühlt der Fall sein. Generell, mag ich am CR-V, dass er sich wie ein hochgestellter Kombi fährt und nicht wie eine Geländekiste ;-)

Hallo SturmundDraengler,

das gleiche Phänomen habe ich mit meinem CR-V 1.6 DTEC 9 G AT Exe ebenfalls.

Die Quietsch-Geräusche traten auf als eine Laufleistung von ca 20tkm auf der Uhr war und sind mittlerweile seit 2tkm mehr oder weniger bei jedem Bremsvorgang vorhanden.

Ein erster Termin beim HH brachte als Ergebnis die folgende Aussage des Meisters zu Tage: Das ist heute bei allen Autos so, seit die Bremsen ohne Blei gefertigt werden. Da muss man durch...

Fand ich nicht besonders hilfreich, und ich werde auch demnächst noch mal vorstellig werden, weil das Geräusch einfach nicht mehr aufhören will.

LG

NCC1701A

Themenstarteram 3. Januar 2017 um 11:13

Zitat:

@ncc1701A schrieb am 3. Januar 2017 um 08:17:24 Uhr:

Hallo SturmundDraengler,

das gleiche Phänomen habe ich mit meinem CR-V 1.6 DTEC 9 G AT Exe ebenfalls.

Die Quietsch-Geräusche traten auf als eine Laufleistung von ca 20tkm auf der Uhr war und sind mittlerweile seit 2tkm mehr oder weniger bei jedem Bremsvorgang vorhanden.

Ein erster Termin beim HH brachte als Ergebnis die folgende Aussage des Meisters zu Tage: Das ist heute bei allen Autos so, seit die Bremsen ohne Blei gefertigt werden. Da muss man durch...

Fand ich nicht besonders hilfreich, und ich werde auch demnächst noch mal vorstellig werden, weil das Geräusch einfach nicht mehr aufhören will.

LG

NCC1701A

Interessant. Bitte halten wir uns am laufenden. Bei mir ist es immer zu Beginn der Fahrt. Ist die Fahrt dann ausschließlich im Stadtgebiet bleibt das Geräusch meist und wird nur geringfügig weniger. Es tritt nie auf, wenn ich eine "Vollbremsung" mache. Je "sanfter" der Bremsvorgang umso lauter. Sobald das Auto auf der Bundesstraße oder Autobahn fährt, ist das Geräusch weg und kommt dann auch im Stadtverkehr nicht mehr wieder.

Aha, früher als noch Blei und Asbest in den Bremsbelägen war... Asbest is seit 1990 verboten. Und Blei ist seit 2004 aus den Bremsbelägen verbannt worden. Sag mal, is Dein Meister irgendwie gerade aus nem Dornröschenschlaf erwacht?

Is irgendwie komisch, dass ein 2013'er CRV wegen Bleimangel in den Bremsbelägen quietschen sollte... aber andere SUVs nicht..

KFZ'ler erzählen einem gerne mal so Geschichten aus'n Märchenbuch, um einen ruhig zu stellen.. Das is vermutlich beim Psychologiekurs für KFZ'ler: "wie stelle ich einen Kunden zufrieden" irgendwie enthalten.

Evtl. kreiert ja auch mal Honda Mist. Beim CR-V sind's meines Erachtens die Bremsen. Ich werde bei Erscheinen des 2017'er CR-V's mal nen Blick auf die Bremsanlage werfen... Gibt's da erkennbare Unterschiede, wissen wir denn auch warum...

Das Thema hatte ich schon mal mit nem Franzosen durch. Da sind die Bremsscheiben bei dem gerne wellig geworden und haben sich nach 5000-6000km fühlbar verzogen. Wieder und immer wieder nach Wechsel neuer Bremsscheiben.... Ein ehrlicher KFZ'ler zeigte mir dann nach einer Odyssee mit den Bremsen dann mal die Bremsen eines gerade hochgebockten Faceliftmodells meines damaligen Fahrzeugs und meinte nur: "schauen Sie mal die Unterschiede hier und hier.. jetzt wissen Sie auch warum..."

Hallo zusammen,

es könnte eventuell sein, das die Bremsbeläge mal zu heiß wurden. Dadurch können sie "verglasen", was zu quietschenden oder kreischenden Geräuschen gerade bei leichten Bremsvorgängen führen kann. Versucht mal, bei höheren Geschwindigkeiten möglichst stark zu bremsen, ohne den nachfolgenden Verkehr zu gefährden. Manchmal ist diese Maßnahme von Erfolg gekrönt.

Bremsbelag

Wenn es beim Beginn der Fahrt auftritt, ist ein Bremszug der Handbremse nicht mehr gängig (hatte ich auch) !

Wenn ich sone scheisse schön höre,dass es daran liegt,dass kein Blei mehr verwendet wird,wird mir schlecht..

Solche angeblichen Kfz Meister gehören aus dem Beruf genommen .

Unglaubliche Story

Der Spruch "Das ist heute bei allen Autos so..." ist ein immer wieder gern genommener Spruch, um den Kunden abzuwimmeln - vor allem während der Garantiezeit. Die Übersetzung lautet: "Ich habe keine Ahnung woran es liegt und will mich nicht mit dem Hersteller wegen der Kostenerstattung herumärgern."

Nach der Garantiezeit wird das gerne ersetzt durch "Das kann viel sein,da müssen wir schauen..." Die Übersetzung davon lautet: "Ich habe keine Ahnung woran es liegt und will nachher keine Diskussion, dass es teuer geworden ist."

Haha.. Ich mag Sarkasmus und Ironie! ;)

Und ich mag es,solch unfähigen Kundendienstmeister zu bitten,den Geschäftsführer zu holen ...

Ich parke meinen CR-V im Carport, also letztlich im Freien. Wenn ich ihn mal längere Zeit (2-3 Tage) nicht bewege und die Witterung während dieser Standzeit feucht ist, dann schleifen die Bremsen auch. Es bildet sich Flugrost auf den Bremsscheiben, was durch meine relativ "offenen" 5-Speichen Felgen noch begünstigt wird. Nach ein paar Bremsungen ist das Schleifen wieder weg und tritt erst wieder nach 2-3 Tagen Standzeit gepaart mit feuchter Witterung auf.

Könnte es bei dem Themenstarter ähnlich sein?

Ansonsten habe ich mit der Bremsanlage nach nunmehr 55.000 km nicht das geringste Problem.

ich sehe es und handle wie "paschunke"!

Versuche, wenn das Problem wieder auftaucht, ein paar mal vorsichtig zu bremsen, bis das Geräusch weg ist.

Ich stehe unter einem Carport und habe in 2 1/2 Jahren fast 60 tkm ohne Probleme, nichts, wirklich nichts!

Themenstarteram 5. Januar 2017 um 10:46

Zitat:

@paschunke schrieb am 4. Januar 2017 um 18:51:58 Uhr:

Ich parke meinen CR-V im Carport, also letztlich im Freien. Wenn ich ihn mal längere Zeit (2-3 Tage) nicht bewege und die Witterung während dieser Standzeit feucht ist, dann schleifen die Bremsen auch. Es bildet sich Flugrost auf den Bremsscheiben, was durch meine relativ "offenen" 5-Speichen Felgen noch begünstigt wird. Nach ein paar Bremsungen ist das Schleifen wieder weg und tritt erst wieder nach 2-3 Tagen Standzeit gepaart mit feuchter Witterung auf.

Könnte es bei dem Themenstarter ähnlich sein?

Ansonsten habe ich mit der Bremsanlage nach nunmehr 55.000 km nicht das geringste Problem.

Diesen Verdacht äußerte auch mein HH. Leider tritt das Geräusch selbst nach einer Stehzeit von nur mehreren Stunden (zB über Nacht) immer zu Beginn der Fahrt auf. Anzumerken ist, dass ich fast ausschließlich in (feuchten) Parkgaragen parke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRV, HRV & FRV
  6. Bremsen / Geräusche / Verschleiß