ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bremse zieht nach rechts...

Bremse zieht nach rechts...

Themenstarteram 18. Juli 2015 um 13:07

Hi!

Beim starken Bremsen zieht mein TVR deutlich nach rechts.

Frage: Welche der vorderen Bremsen sollte ich zuerst verdächtigen?

Die Linke oder die Rechte?

Besten Gruß

Jo

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@MannHey schrieb am 18. Juli 2015 um 13:07:36 Uhr:

Beim starken Bremsen zieht mein TVR deutlich nach rechts.

Frage: Welche der vorderen Bremsen sollte ich zuerst verdächtigen?

Die Linke oder die Rechte?

Falsche Frage. Bei Bremsen-Geschichten ist die kleinste sinnvolle Arbeitseinheit "eine Achse", und wenn man's wirklich ernst meint "die ganze Anlage, basta".

Und überhaupt: was macht dich so sicher, dass es nicht hinten schief zieht?

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Beide. Entweder die linke bremst nicht mehr oder die rechte bremst zu viel. Oder keine, weil die Spur verstellt ist. Gibt viele Möglichkeiten.

Dann sollte die Linke Seite ne "Macke" haben. Besser währe es aber, beide Seiten zu begutachten. (Festsitzende Beläge, undichte, festsitzende Zylinder (nehme an eine Trommelbremse) Verhärtete, verglaste Beläge, könnten die Ursache sein.

th

Schau auch gleich nach dem Flüssigkeitsstand. Alter Radbremszylinder = verölte Bremsbacken und -trommeln.

oder zugequollene Bremsschläuche...

Zitat:

@MannHey schrieb am 18. Juli 2015 um 13:07:36 Uhr:

Beim starken Bremsen zieht mein TVR deutlich nach rechts.

Frage: Welche der vorderen Bremsen sollte ich zuerst verdächtigen?

Die Linke oder die Rechte?

Falsche Frage. Bei Bremsen-Geschichten ist die kleinste sinnvolle Arbeitseinheit "eine Achse", und wenn man's wirklich ernst meint "die ganze Anlage, basta".

Und überhaupt: was macht dich so sicher, dass es nicht hinten schief zieht?

Zitat:

@Timmerings Jan schrieb am 18. Juli 2015 um 21:58:39 Uhr:

Zitat:

@MannHey schrieb am 18. Juli 2015 um 13:07:36 Uhr:

Beim starken Bremsen zieht mein TVR deutlich nach rechts.

Frage: Welche der vorderen Bremsen sollte ich zuerst verdächtigen?

Die Linke oder die Rechte?

Und überhaupt: was macht dich so sicher, dass es nicht hinten schief zieht?

Weil man das merkt welche Achse/Bremse zu einer Seite zieht.

Jedenfalls sollte man das merken.

Zitat:

 

Und überhaupt: was macht dich so sicher, dass es nicht hinten schief zieht?

Nehme an, er fährt vorwärts :D. Würde er rückwärts fahren, und er zieht schief, ist was an der hinteren Bremse. Eine einseitig ziehende Hinterradbremse merkt man nicht.

th

Zitat:

@tommel1960 schrieb am 18. Juli 2015 um 22:52:25 Uhr:

Zitat:

 

Und überhaupt: was macht dich so sicher, dass es nicht hinten schief zieht?

Nehme an, er fährt vorwärts :D. Würde er rückwärts fahren, und er zieht schief, ist was an der hinteren Bremse. Eine einseitig ziehende Hinterradbremse merkt man nicht.

th

Und wo genau soll das durch die ungleichmäßige Bremskraft unweigerlich auftretende Drehmoment um die Vertikale magisch hin verschwinden, so dass man es nicht merkt?

Zitat:

 

Und wo genau soll das durch die ungleichmäßige Bremskraft unweigerlich auftretende Drehmoment um die Vertikale magisch hin verschwinden, so dass man es nicht merkt?

? Bremskraft, Drehmoment, Vertikale. Ganz einfach: Wenn mein Auto beim Bremsen gegen meinen Willen nach rechts fährt, ist die linke Bremse putt.

th

Zitat:

@tommel1960 schrieb am 18. Juli 2015 um 23:48:35 Uhr:

? Bremskraft, Drehmoment, Vertikale. Ganz einfach: Wenn mein Auto beim Bremsen gegen meinen Willen nach rechts fährt, ist die linke Bremse putt.

Das ist nicht mal ansatzweise so "einfach".

Wenn du es nicht weißt, kannst du das auch einfach sagen.

Die Erfahrung zeigt aber, dass es so ist. Es mag zwar sein, dass eine einseitig ziehende Hinterachse auswirkungen auf die Momente um die Hochachse hat; das kommt bloß in der Lenkung kaum bis gar nicht an.

Wenn das Auto beim Bremsen nach rechts zieht, ist die Vorderachse links das Erste wonach ich schaue.

Natürlich wird die komplette Achse gemacht, aber ich muss ja wissen, was ich an Teilen brauche ;).

Der anschließende Prüfstand v+h ist obligatorisch.

mfg

Themenstarteram 19. Juli 2015 um 11:04

Guten Morgen!

Es geht um eine vordere Scheibenbremse.

Dass die rechte Vorderbremse auf einmal zu gut arbeitet,

schließe ich mal aus.

Wie schon ein Vorredner ganz richtig sagte, merkt man das

einseitige Bremsen einer hinteren Trommel erst im Extremfall.

Das hatte ich schon mal...

Nachdem ich gestern das Ziehen des Autos bemerkt habe,

habe ich nach dessen Abstellen die Felgen befühlt:

Rechts: warm - Links: kalt

Ich wollte mich mit dieser Frage hier nur noch mal bestätigt wissen.

Habe eben mal das Rad abgenommen: Äußerlich nix zu beanstanden.

Bremsbeläge sitzen locker, Scheibe ist quasi neu, Bremslschläuche und

-beläge ebenfalls.

Leider fehlt mir gerade ein Pedaltreter zum Testen.

Ich tippe jetzt erst mal auf Luft im System.

Dass der Zylinder fest ist glaube ich nicht.

Meiner Erfahrung nach trennen die Bremsen ja dann eher nicht mehr

und laufen heiß.

Besten Dank!

Jo

Zitat:

@MannHey schrieb am 19. Juli 2015 um 11:04:49 Uhr:

Nachdem ich gestern das Ziehen des Autos bemerkt habe,

habe ich nach dessen Abstellen die Felgen befühlt:

Rechts: warm - Links: kalt

Das ist für sich allein nicht aussagekräftig.

Nach rechts Ziehen beim Bremsen kommt davon, dass die beiden rechten Bremsen zusammen stärker sind als die beiden linken. Ob es vorne oder hinten war, lässt sich spätestens, wenn ABS oder ESP auch noch mit gespielt haben, nur schwer unterscheiden. Erst die nun hinzugekommene Beobachtung eines Temperaturunterschieds lässt überhaupt den Schluss zu, dass das Problem wirklich vorne liegt.

Der Unterschied kann allerdings auf zwei verschiedene Weisen entstehen: es kann sein, dass es rechts zu stark bremst, oder links zu schwach. Welche Bremse hier nicht in Ordnung war, kann man durch die Temperatur-Fühlung nur ermitteln, wenn man auch weiß, wie heiß die Bremsen bzw. Felgen in diesem Moment hätten sein müssen. Daher: wie verlief die Fahrt vor diesem Abstellen: wurden die Bremsen stark beansprucht, stark geschont, oder irgendwas dazwischen?

Wenn die rechte Bremse geschlossen hängen würde, wäre sie auch bei sehr wenig Nutzung heiß. Bei exzessivem Hängen würde der Wagen sogar ohne Bremsen nach rechts ziehen.

Wenn die linke nicht zupackt, bleibt sie kalt, obwohl du bremst.

Meines Wissens gab es keinen TVR mit ABS oder gar ESP ;)

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bremse zieht nach rechts...