ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bremse fest nach Tausch von Scheibe und Belägen?

Bremse fest nach Tausch von Scheibe und Belägen?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 26. Januar 2016 um 16:25

Hallo,

letztes Woche war Service-Zeit beim :), Bremsen vorne und hinten neu, Scheiben und Belege.

Gestern nach kurzer Fahrt festgestellt, dass hinten links die Felge warm war und es nach "Bremse" roch.

Heute wieder zum :).

"Bremszange"(?) wäre fest, muss getauscht werden - 900€!

Mir ist schon klar, dass die Kolben bei abgefahrenen Belegen und Scheiben weiter raus stehen und für die neue Bremse wieder reingedrückt werden. Jetzt sind also die vorher möglicherweise ankorridierten Stellen im Kolben. Ist das der Grund?

Genau heute läuft meine 1 jährige Gewährleistung vom Gebrauchtkauf beim Händler ab.

Ich bezweifle aber, dass ich da in diesem Fall noch was gewonnen hätte, oder doch?

Teile wären ca. 700 € (+ 200 € Arbeit).

Wenn ich das richtig sehe, ist der UVP eines ATE Bremssattels ca. 250 €, kostet der beim :) das dreifache?

(Fahrzeug S211 200k T BJ 2009, ca. 106tkm)

Beste Antwort im Thema

Na. ...davor würde ich abraten, speziell es hier bei MT zu posten Bremsen sind und bleiben ne Sache für den Profi, und mit nicht entlüfteten Bremsen, würde ich gar nirgends hin fahren, ist nicht böse gemeint, aber das ist einfach viel zu gefährlich. ..lg Michael

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Ja vom technischen her hast du es richtig erfasst, fraglich wäre nur gewesen ob man den Kolben nicht wieder gangbar hätte machen können. Es muss ja nicht immer gleich der ganze Sattel getauscht werden. Das kann ich allerdings von hier jetzt nur schwer beurteilen, allerdings hätte man nach bzw bei der Reparatur schon Erkenntnisse sammeln können, rede mal mit der Werkstatt und frag warum sie das nicht vorher gesehen hätten das der Kolben fest ist? LG Michael

Eine gute Werkstatt hätte das beachtet und abgestellt,damit keine hohen Folgekosten enstehen.

Frag doch mal nach,was die Sichtprüfung bei der Reparatur ergeben hat.

Themenstarteram 26. Januar 2016 um 18:27

Das war für den :) beim Service natürlich "nicht erkennbar".

900 € ist für den Tausch von beiden Sätteln, denn anders ginge das nicht (ggf. ungleichmäßige Bremswirkung links/rechts).

Habe den Wagen unrepariert wieder abgeholt.

Beim Austausch der Bremsscheiben muss ich doch die Sättel zurücksetzen. Dabei mache ich doch eine Sichtprüfung und prüfe dabei mit welcher Kraft sich die Kolben zurücksetzen lassen. Ein Bosch-Sattel kostet 197€ in der Bucht. Wenn du einen überholten nimmst, bist du mit 70-90€ dabei (Dänische Fa. NK). Ich habe für 2 überholte Sättel beim Sharan für 79€ bezahlt. Für die Kohle lohnt es sich nicht die Kolben selbst zu erneuern.

Ja jetzt wäre es natürlich fraglich um welches Fahrzeuge es sich handelt beim TE....also welches Bj. Und Motorisierung, wenn es nicht gerade ein AMG ist, dann weiß ich auch nicht wo der Preis herkommen soll oder bist du in einer Vertragswerkstatt?

Der 200k hat eine Bosch-Lukas Standardbremse mit einem Kolben. Der Preis ist viel zu hoch dafür. Selbst neue ATE Sättel bekommt man für 140€.......

http://www.ebay.de/.../251822858455?...

Ja . ...das ist für den 200k Wucher. ..einfach mal in einer anderen Werkstatt Anfrage? LG Michael

Wenn das jetzt ne Brembo-Anlage wäre, dann wäre der Preis OK aber so..

Oder hat der 200k eine Sportbremsanlage?

Post geändert vom Ersteller

Er hat Recht und ich meine ...

Gruß

Stequ

SBC hat er nicht, BJ 2009. Der Einbau und Entlüften ist kein Hexenwerk. Ich würde nur auf die Drehmomente der Bolzen achten. Ich glaube man braucht noch Tox 40.

Na. ...davor würde ich abraten, speziell es hier bei MT zu posten Bremsen sind und bleiben ne Sache für den Profi, und mit nicht entlüfteten Bremsen, würde ich gar nirgends hin fahren, ist nicht böse gemeint, aber das ist einfach viel zu gefährlich. ..lg Michael

Mit Luft in den Leitungen würde ich auch nicht fahren. So oder so, 900€ ist völlig überzogen. Ich würde mir die Sättel in der Bucht holen und in einer freien einbauen lassen. Sollte nicht mehr als 500€ inkl. Material kosten.

Post geändert vom Ersteller

Gruß

Stequ

Zitat:

@stequ schrieb am 26. Januar 2016 um 19:32:17 Uhr:

Ohne SBC ist es ja noch einfacher.

Wenn man weiß das man Luft in der Bremse hat geht es schon. Dann muß man natürlich entsprechend sinnig fahren und das nicht 100km.

Gruß

Stequ

Wenn dir, sag ich jetzt mal, ein Kind vors Auto läuft, hast du selbst mit dem schnellsten Fuss zum Aufpumpen des Bremsdrucks keine Chance mehr dein Auto zum Stand zu bringen.

Die rechtlichen Konsequenzen kannst du dir selbst vorstellen, abgesehen von dem was du mit dir selbst ins Reine bringen musst.

Teile kaufen und entweder irgendwo verbauen lassen, wo gleichzeitig entlüftet wird, ist ok.. Aber nicht erst reinbasteln und mit Luft in der Bremse irgendwohin "rollen" :-(

Sorry, Stequ.... das finde ich absolut unpassend... :-(

Gruß, Bernd

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bremse fest nach Tausch von Scheibe und Belägen?