ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Brauchen wir eine einfachere Hilfestellung für Neueinsteiger in der Fahrzeugpflege?

Brauchen wir eine einfachere Hilfestellung für Neueinsteiger in der Fahrzeugpflege?

Themenstarteram 12. Febuar 2017 um 15:17

Ich möchte hier eine Diskussion für die Vereinfachung der Hilfe für Neueinsteiger in der Fahrzeugaufbereitung anregen.

Klar gibt es die FAQ, die will ich hier auch auf keinen Fall schlecht machen. Ich verlinke dieses Werk schliesslich selber sehr häufig und das würde ich nicht machen, wenn ich nicht dahinter stehen würde.

Aber ich halte dieses Werk, für einen Einsteiger, als viel zu umfangreich und dadurch zu verwirrend. In Arial Größe 12 sind es 27 Seiten + Links! Zuviel für einen Einsteiger, der in seinen Augen nur sein KFZ polieren und Wachsen möchte.

Wir Freaks hier haben da natürlich andere Ansprüche, aber bei sehr vielen ist der Anspruch bei weitem nicht so hoch. Die sind mit ihrer ersten Aufbereitung zu annähernd 100% zufrieden, was wir vielleicht mit 70-80% beurteilen würden. Einige von uns lassen den Level bis zur nächsten Pflege gar nicht so weit absinken und lassen schon die Poliermaschine warmlaufen :D

Es gibt davon bestimmt auch einige, die ihr Wissen und ihr Equipment nach und nach aufstocken. Wir wissen alle, dass die Messlatte nach und nach höher gelegt wird. Dafür ist die FAQ dann unerlässlich.

Ich wünsche mir eine kleine Einsteiger FAQ von höchstens 2 Seiten. Ganz einfach ohne viel Schnick Schnack. Nur das Nötigste mit sinnvollen Produkten. Für jeden erschwinglich. Mit kurzer Erklärung. Mit Verlinkung zur FAQ für den, der mehr will.

Diese Einsteiger FAQ dann nicht für alle Bereiche, sondern um es einfach zu halten eine für die Außenpflege und eine für die Innenraumpflege. Da es immer schwieriger wird in den Waschboxen die 2 Eimerwäsche durchführen zu dürfen, sollte vielleicht auch "Wie kann ich den Lack trotz Textilwaschanlage pflegen und schützen" oder so ähnlich angeboten werden.

Könnte man diese Mini FAQ nicht in den Unterforen, ganz oben in der Listenansicht, verankern?

Es gibt von einigen Usern bereits sehr gute Blogs, aber diese sind für MT-Neulinge schwer zu finden und zum Teil schon sehr alt. Leider sind einige dieser Blogersteller auch schon lange nicht mehr hier oder überhaupt auf MT am schreiben. Bekanntlich ist alt im Netz nicht gut und die Beträge werden als veraltet missachtet.

Ich habe mir gestern, zugegeben nach längerer Zeit mal wieder, die FAQ ein wenig genauer angeschaut, auch dort müssten ein paar Sachen geändert werden. Beispiel 1Z ist dort aufgeführt, obwohl es nur noch verstaubte Restbestände davon geben dürfte. Leider sind einige Verfasser nicht mehr oder nur noch selten hier aktiv. Schade.

Warum ist die FAQ nur im Hauptforum verlinkt? Ist das so gewollt oder vergessen worden?

Was habt ihr dazu für Ideen?

Ähnliche Themen
50 Antworten

Ich habe damals mit Einszett angefangen und wahr sehr zufrieden.

Als ich gehört habe das die Firma jetzt Nextzett heißt war es wie Geburtstag und Weihnachten zugleich:).

Bin vor kurzem auf eine Super Seite gestoßen die alle Nextzett Produkte haben und auch noch Restbestände von 1Z haben.

*** Link entfernt! - Johnes, MT-Moderation ***

Als günstigen Einstieg kann man nextzett durchaus empfehlen, auch wenn man z.b. mit 2in1-Produkten anfangen will.

Unter No.1 bis No.4 müsste für jeden was dabei sein. Preise sind ganz ok, nicht beeindruckend billiger als andere, aber dafür kleinere Mengen möglich. So kann man ggf. bald auf andere Marken umsteigen.

 

Die Produkte SF2 und SF3 kann ich nicht beurteilen, klingt für mich aber ähnlich wie z.B. Meguiars SwirlX (Swirl Remover) und Dodo Juice Supernatural Hybrid Wax...

 

Ich persönlich mag Wachse aus der Dose lieber, weil besser zu dosieren.

Der 1Z Hartglanz ist/war ganz flüssig, was sich mit etwas Übung und Auftragspad aber auch sicher anständig verarbeiten lässt...damals hab ich noch mit alten Baumwoll-Stofffetzen aufgetragen... ;-)

 

Die Frage ist bloß, wer macht die Kurzfassung und ist die dann mehrheitsfähig oder nur ein persönlicher Tipp?

..... eine Bitte:

hier solls um die FAQ gehen und nicht um 1Z..........

Ja, stimmt.

Wollte das nicht in eine falsche Richtung lenken.

Für eine Kurz-FAQ bin ich...und erst recht für eine Kurz-FAQ für kleines Geld oder zum Aus- und Aufbau...

 

Bloß wann und WO sollen Inhalte besprochen werden?

Themenstarteram 13. Febuar 2017 um 12:19

ich hatte mit mehr Beteiligung gerechnet, aber vielleicht kommt das ja noch.

Gromi auf deine Frage gibt es nur eine Antwort: Wir die aktiven User. Und ja ich bin der Meinung wir müssten uns dann auf eine Version einigen. Die FAQ wird ja auch von allen getragen. Die jetzige FAQ steht ja auch nicht zur Debatte. Und wo wir das besprechen? Warum nicht hier im Thread?

Ich stelle mir da 3 Kurzversionen vor.

1. Eine Beschreibung für die einfache Handpolitur mit Produkten und Zubehör für jedermann erschwinglich

2. Eine Version für die Innenreinigung und -Pflege wieder Produkte und Zubehör

3. Einfache Pflege für Benutzer einer Textilwaschanlage Produkte und Zubehör

So oder so ähnlich könnten wir zusammen eine vereinfachte Beschreibung erstellen und damit häufige Fragen ganz einfach beantworten.

Das in die obere Listenansicht zu verankern kam mir in den Sinn, da ich in den letzten Monaten oft die FAQ verlinken musste. Einige User haben sich dafür bedankt, weil sie nichts von der Existenz wussten. Es ist nicht immer Faulheit der User, vielen fehlt einfach das technische Wissen hier die passen Sachen zu suchen bzw. zu finden.

Ob das mit der Listenansicht umgesetzt wird liegt nicht in unserer Macht da muss Johnes unser Mod oder sogar die Werkstatt mitspielen. Das wird aber bestimmt nur passieren, wenn wir alle an einem Strang ziehen.

Es liegt an uns, ob wir zusammen so was auf die Beine stellen.

Wir müssen es auf die Beine stellen, da bin ich auch ganz bei Dir. Aber es profitiert die MT Plattform, wenn jeder einfach und schnell findet, was er sucht. Also haben alle was davon, MT hält seine Kundschaft und bekommt mehr dazu, der Anfänger bekommt eine leichtere und besser zugängige Hilfe, und wir......wir.....na ja, haben halt unsere Freude daran !

Themenstarteram 13. Febuar 2017 um 13:43

Ich mache mal den Anfang zu Punkt 3 Ist der einfachste Teil ;)

Einfache Lackpflege für Benutzer von Textilwaschanlagen

Es macht keinen Sinn ein normales Wachs als Lackschutz aufzutragen, da es in der Waschanlage durch die Chemiekeule meist beim ersten Mal restlos entfernt wird.

Das Geld für das Anlagenwachs oder wie es auch immer mit tollen Namen versehen wird kann man sich sparen. Es hält nur sehr kurze Zeit - überspitzt von 12 bis Mittag.

Wer aber dennoch seinen Lack zwischen dem Waschen schützen/pflegen möchte, dem empfehlen wir einen Detailer oder ein Sprühwachs. Das schützt für ein paar Wochen und ist in ein paar Minuten aufgetragen.

Das kann jeder für kleines Geld einfach anwenden.

Was wird dafür gebraucht?

- MF-Trockentuch am besten 2 Stück

- Detailer oder Sprühwachs

- 5 MFT 320 GSM aufwärts

Produktempfehlungen

MF-Trockentücher:

- Orange Baby

- weitere Vorschläge

Detailer / Sprühwachs

- Quick & Shine von KC

- P 40 von Chemical Guys

- weitere Vorschläge

MFT

...

 

Mal ein Vorschlag der noch Ergänzung benötigt und gerne auch umgeschrieben werden darf. Bis wir eine mehrheitsfähige Version haben.

Ich ergänze mal das "Waschanlagen-Minimalpflegezubehör":

Das kann jeder für kleines Geld einfach anwenden.

 

Was wird dafür gebraucht?

- MF-Trockentuch am besten 2 Stück

- Detailer oder Sprühwachs

- 5 MFT 320 GSM aufwärts

 

Produktempfehlungen

 

MF-Trockentücher:

- Orange Baby

- Lupus Wave 500 Waffel (für Glas gedacht, ich trocke damit aber auch den Lack ohne Schäden)

- Lupus Super Plush 530

- weitere Vorschläge

 

Detailer / Sprühwachs

- Quick & Shine von KC

- P 40 von Chemical Guys

- DODO JUICE Red Mist TROPICAL (eher Sprühversiegelung)

- DODO JUICE Supernatural Carnauba Glaze (silikonfrei)

- weitere Vorschläge

 

MFT

- Lupus Super Plush 530

- Lupus Double Soft Touch blue/gray

 

Sollen die Reifen noch glänzen/geschwärzt werden:

- Baumwolllappen (alte Unterhose/altes Shirt/etc.) oder alter Spülschwamm

- da hab ich immer dieses milchige Zeugs aus der Sprühflasche von ALDI/LIDL...kostet wenig, gibt keine braunen Ränder...hält 2-4 Wochen, je nach Witterung im Sommer...

 

Hier der Versuch einer Zusammenstellung für den preisbewussten Handpolierer mit dem Hang zu 2in1-Produkten ohne Poliermaschine (Kritik und gemeinsame Bearbeitung erwünscht):

 

Voraussetzung ist eine Wäsche an geeignetem Ort mit der Zwei-Eimer-Methode.

Für die Wäsche wird neben Wasser auch noch gebraucht:

- Zwei Eimer (gerne GritGuard, geht aber auch ohne)

- Waschhandschuh --> Lupus Basic Wash Mitt

- Felgenbürste --> Mothers Wheel Brush oder etwas günstiges aus dem Baumarkt, aber nicht zu groß, da unhandlich

- Shampoo nach Wahl (braucht keinen Wachsanteil)

- Trockentücher/Trockentuch --> Lupus Wave 500 Waffel oder Lupus Super Plush 530

 

Was wird gebraucht zur Politur:

- 1x Handpoliturhilfe --> Lake Country Polishing Pal

- min. 2-3 Schwammaufsätze für Handpolierhife --> Lake Country Light Cutting Pad

oder

- Handpolierschwamm (in versch. Härtegraden) --> Lupus Handpolierschwamm (mittel als Empfehlung)

- Politur+Wachs (die Reihenfolge ist keine Rangfolge):

- Nigrin Hartwachs Politur

- nextzett No3 Polish & Wax

- Sonax XTREME Polish & Wax 2 Hybrid NPT

- Liqui Moly Polieren & Wachs

- Sonax Polish&Wax Color (passende Farbe wählen)

- MFT zum Abnehmen der Politur+Wachsreste --> 2-3 Lupus Super Plush 530

 

Prinzipiell lassen sich Felgen und Radkappen auch mit den oben angegebenen Produkten bearbeiten.

Allerdings würde ich dann:

- 2-4 Lupus Applicator Pads zum Auftrag benutzten

und weiterhin zum Abnehmen ein

- 1-2 Lupus All Purpose Microfasertücher verwenden

alternativ gehen da auch alte aussortierte Handtücher/Shirts/Unterhosen für Auf- und Abtrag.

 

Sollen die Reifen noch glänzen/geschwärzt werden:

- Alter Spülschwamm (nur die weiche Seite nehmen)

- da hab ich immer dieses milchige Zeugs aus der Sprühflasche von ALDI/LIDL...kostet wenig, gibt keine braunen Ränder...hält 2-4 Wochen, je nach Witterung im Sommer...

 

 

 

Themenstarteram 13. Febuar 2017 um 17:52

Ein 2-1 Produkte fällt für in der Empfehlung raus. Das kann man meiner Meinung nach nur in speziellen Fällen von mir aus als Finish empfehlen. Dann dürfen aber auch keine Defekte im Lack vorhanden sein.

Ich baue deinen Vorschlag mal ein wenig um.

Zusammenstellung für den preisbewussten Handpolierer

Die Vorraussetzung ein KFZ polieren zu können ist eine vorherige gründliche Wagenwäsche.

Dabei ist die 2 Eimer Methode gerade in Bezug auf die später Erhaltung der Waschschicht unerläßlich. Wer allerdings auf die Textilwaschanlage nicht verzichten möchte oder keine Möglichkeit der Handwäsche hat, lässt nach dem Polieren einfach das Wachs weg und ersetzt es durch einen Detailer oder Sprühwachs (Link Pflege Textilwaschanlage)

Eine Politur ist ein Schleifvorgang bei dem die Kratzer im Klarlack entfernt und der Lack geglättet wird. Daher ist eine Handpolitur nicht mal gerade eben machbar, sondern erfordert Zeit und Kraft/Ausdauer. Je nach Lackhärte und Lackzustand und natürlich nach den eigenen Ansprüchen (jeder sollte mit seinem Ergebnis zufrieden sein, was andere sagen zählt nicht) sollte man einen Tag zum Polieren einplanen.

Was wird dafür alles benötigt?

2 Eimer Methode:

2 Eimer 15L

1 Gritguard

2 MF-Waschhandschuhe (1 günstiger für Untenherum und Felgen)

Shampoo (welches ist fast egal, wer die Standzeit seiner Wachsschicht verlängern möchte kann ein Shampoo mit Wachs oder auf Nano-Basis nehmen)

2 MF-Trockentücher

Polieren:

Meguiar's Ultimate Compound nicht auf unlackierte Kunststoffteile. Es gibt sonst Flecken! Also aufpassen oder Abkleben.

Handpolierlierhilfe + 4 harte Polierpads

1 harter Handpolierschwamm für kleine Stellen - Türrahmen usw.

Alternativ kann auch alles mit den günstigeren Handpolierschwämmen poliert werden. Dann werden etwa 4 Stück benötigt (beiseitig nutzbar). Mit der Handpolierhilfe ist es allerdings ermüdungsfreier.

5 MFT mit wenigstens 320 GSM

Wachsauftrag:

Wachse gibt es viele je nach Geldbeutel. Für den Einstieg empfehlen wir mal 2 beliebte Produkte.

Collinite 476 S - nicht auf unlackierte Kunststoffteile. Es gibt sonst Flecken! Also aufpassen oder Abkleben.

BMP Hartwachs von KC - kann auch auf Kunststoffen und Glas, wie Scheinwerfern angewendet werden. Nicht auf der Frontscheibe!

3-4 Applikatorpads ruhig die günstigen unter einer Eurone

5 MFT mit wenigstens 320 GSM je dicker je besser, da die Tücher eine höhere Aufnahme haben. Meistens reichen 4 MFT aber bei 320 GSM sind 5 angesagt.

Auf neuen (nahezu defektfreien) Lacken macht ein 2in1 schon Sinn.

Mit dem UC würde ich z.B. nicht prinzipiell an einen sehr neuen Lack gehen. Dann lieber dort ohne Politur ein Wachs drüber.

Die Frage ist bloß wie lange man das Spiel mit den 2in1-Produkten dann betreiben will. ;-P

Ok, aber man macht mit dem UC sicher auch nichts kaputt...

Ich kann deine Meinung dann nun doch so mittragen.

;-)

 

Vorschlag:

Vor dem Wachs noch eine Runde IPA.

Kostet nicht viel, dauert nicht lange, bringt aber extrem was.

Themenstarteram 13. Febuar 2017 um 18:15

Ja eine Runde IPA macht natürlich Sinn, ohne IPA geht bei mir gar nicht. Es ist hier aber die Frage ob es aus Kostengründen weggelassen werden sollte? IPA kostet wieder 3-4 MFT zusätzlich. Das müsste man diskutieren.

Die Arbeitsanweisung oder wie das genannt werden soll, wie man poliert fehlt ja auch noch. Oder ein Link dazu.

 

Ich hoffe mal hier machen noch ein paar mehr mit. Die schreiben bestimmt gerade alle ihren Beitrag ;)

Für eine Runde IPA brauche ich 1-2 MFT (am Cabrio nur ein Tuch), wenn ich das gute Zeug in einem Pumpsprüher direkt auf den Lack bringe. Gepflegte Fahrzeuge sind dabei vom Hyundai i10 bis zum Volvo 850...

Erstmal vorab, ich finde den Ansatz und euren bisher schon gezeigten Einsatz wirklich sehr löblich.

Vielen Dank schon mal dafür.

Ich verweise Neueinsteiger auch regelmäßig auf die FAQ und dabei kam mir ebenfalls schon oft der Gedanke ob diese in ihrer jetzigen Form nicht alleine schon durch ihre Länge eher abschreckend als informierend sind.

Insofern kann ich den Grund für den Thread natürlich sehr gut nachvollziehen.

Ich habe mir deshalb ebenfalls die FAQ nochmals angeschaut und bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher ob es hier wirklich etwas anderes braucht. Es wird hier genau erklärt wie es geht und deswegen ist natürlich im Ergebnis dann so ein großes Werk entstanden.

Aber es wird doch niemand gezwungen alles zu lesen. Ich finde schon, dass man auch Neueinsteigern grundsätzlich zumuten kann, sich dort jene Passagen zu suchen, welche für ihre Anliegen wichtig sind.

Wenn mich z.B. die Handpolitur interessiert. So umfangreich ist der Text hier doch auch wieder nicht. Ich glaube nicht, dass eine Handpolitur die bekanntlich dauert und anstrengend ist für jemand das richtige ist, der nicht mal dazu bereit ist sich in ein paar Minuten bequem vor dem PC dazu einzulesen.

Autopflege ist halt ein ganz praktisches Problem und deswegen können wir den Neueinsteigern auch nicht jede Arbeit abnehmen.

Gerade Einsteiger fehlt einfach noch das notwendige Know-How und deswegen kann man Ihnen ein ein bisschen Theorie m.E. leider auch nicht ersparen.

Meine Empfehlung wäre deswegen eher die bestehenden FAQ zu überarbeiten.

Also z.B, zu ergänzen um den Punkt "Lederpflege" oder "Was können Waschanlagenbesucher tun.."

Einige Produktvorschläge natürlich aktualisieren etc..

Davon unabhängig, gibt es das Problem bzgl. der günstigen Produkten für jedermann hier denn wirklich? Also hier im Forum oder in den FAQ werden vielleicht nicht immer die billigsten Produkte, aber doch noch weniger werden teure empfohlen.

Wenn wir z.B. anfangen 2:1 Produkte zu empfehlen nur damit man evtl. 10€ irgendwo theoretisch sparen kann, würde ich diese "FAQ-Light" niemanden guten Gewissens empfehlen können.

Nur nochmals zu Verdeutlichung: Ich bitte euch dies nicht als Kritik an eurem Vorhaben oder der Umsetzung zu sehen, sondern als konstruktiver Vorschlag zu verstehen.

Aber das ist nur meine Meinung und deswegen würde ich es auch sehr begrüßen wenn sich hier noch ein paar Leute mehr beteiligen würden.

 

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Brauchen wir eine einfachere Hilfestellung für Neueinsteiger in der Fahrzeugpflege?