ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Jetzt geh ich es auch an: Freaky Fahrzeugpflege Audi A6 Avant

Jetzt geh ich es auch an: Freaky Fahrzeugpflege Audi A6 Avant

Themenstarteram 29. März 2012 um 8:01

- Hersteller: Audi

- Typ: A6 4G Avant EZ 01/2012

- Farbe : Havanna-Schwarzmetallic

- Metallic: ja

- Alter: 3 Monate

- Pflegehistorie: 1x Waschanlage beim Importeur (ich hab geheult) ansonsten bis dato NUR Handwäsche (2 Eimer) und 1x gewachst vom Aufbereiter

- Beschreibung Zustand: Neulack, Türe rechts Spotrepair (Parkrempler) sowie ein kleiner Steinschlag auf der Haube mit Lackstift getupft

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen: derzeit ausser oben genannten keine

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger: Polituren oder Reiniger hab ich noch keine angewendet, nur Chemical Guys Wash and Gloss für die Wäsche

 

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung: der Aufbereiter meinte "ein Schweizer Produkt, aber kein Swizöl"

- Budget: nicht wichtig, schön muss er sein und bleiben!

 

- Aufbereiter: hab ich einmal gemacht, da ich aber oft Handwäsche mache müsste ich das 2x pro Jahr machen lassen

 

- Poliermaschine: würde an und für sich in Frage kommen, habe aber nicht unbedingt eine staubfreie "Polierzone"

 

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ? KEINE Waschanlage, ausnahmslos Handwäsche

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen: egal, verfüge über sehr viel Abendfreizeit.... *grins*

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen: so oft wie nötig

 

- Was soll erreicht werden (1-5): Zustand erhalten und nicht unter 2

 

1) Nahezu perfekte Optik nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer Glanz‘

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

 

Hm, am liebsten beides....

 

3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

Steinschläge werden durch Folie gemindert, Waschanlage ist nicht akzeptabel für mich

 

 

4) Maximaler Pflege-Effekt bei minimalem Aufwand

Aufwand ist nicht so wichtig, habe abends viel Zeit..

 

 

5) Das Gröbste eben beseitigen, ansonsten Minimalpflege/keine regelmäßige Pflege

noch nicht notwendig

 

Zusätzliche Infos: Hab auch ein Motorrad und den Wagen meiner LAP (auch ein Neuwagen schwarzmetallic Kia RIO) welche auch ab und an gepflegt werden sollen.

Was ich bisher an Mitteln habe:

Shampoo Chemical Guys Wash and Gloss

Orange Drying Towel

Microfaserwaschhandschuh Fix40 für den Lack

Chemical Guys - Premium Thick Wash Mitt Waschhandschuh für den unteren Bereich und die Schweller

ShMitt Reifen/Felgen Waschhandschuh Black Wheel für die Felgen

3 Lupus Applicator Pad

2 Microfasertücher zum Wischen der Türeinstiege und so..

Nun meine Fragen:

Wie würdet ihr weiter vorgehen?

Soll ich bis zum Herbst "nur" waschen und dann selber wachsen/versiegeln?

Reicht das Wash and Gloss um den Glanz zu erhalten (bis zum Herbst/nächster Wachsung/Versiegelung)

Soll ich auch mit Knete arbeiten? Der Lack sieht noch nicht nach Flugrost aus..

Die Front und der vordere Bereich der Haube wird in KW 17 foliert, wie pflege ich das damit es "glanzvoll" bleibt?

 

Innenraum und Reifen reinige und pflege ich problemlos, da brauche ich keine Infos...

Audi-combatmiles166
Audi-combatmiles168
Ähnliche Themen
49 Antworten

Servus,

die Waschausstattung passt.

Kneten: Mach den Cellophan-Test (Papier der Kippenschachtel). Fühlst du keine Ablagerungen/Pickelchen am Lack, brauchst du nicht kneten. Schau dir dabei die Spiegelkappen an (viel Fliegenfriedhof) und vor allem die Türen (Bereich unteres Scharnier). Dort wird sich bremsenbedingt einiges ansammeln.

Polieren fällt für dich ja flach. Das einzige was man machen könnte, wäre ein PreCleaner für´s Wachs (z.B. Prima Amigo, DJ Lime Prime/Lime Prime Lite) mit einem Finish-Pad. Das macht den Lack superglatt und seidenweich (gefühlt natürlich nur). Dann das Wachs drauf (mit hoher Standzeit für den Winter --> Collonite 476,...) und dann sollte eine milde Handwäsche in den kalten Monaten dicke ausreichen. Mit 3x wachsen solltest du locker übers Jahr kommen. Bei Wachsen mit geringerer Standzeit natürlich öfter. Das sieht man ja am Abperleffekt. Spüli und hohe Shampoo-Konzentrationen holen dir die Versiegelung wieder runter.

Folie: Ist das so durchsichtige Folie? Macht in meinen Augen Sinn. Meist sammelt sich an den Rändern der Folie etwas Schmutz. Das sieht man auf nem schwarzen Lack aber fast nicht.

Scheiben (z.B. Ombrello) und Felgen (z.B. Finsh Kare 1000 Hi Temp Paste Wax) versiegeln nicht vergessen.

mfg

Themenstarteram 29. März 2012 um 9:27

Scheiben ist klar, das Ombrello wird heute aufgetragen. Für die Räder hab ich: Chemical Guys - Wheel Guard Wax Felgenversiegelung und Surf City Garage Beyond Black Tire Pro Reifenpflege flüssig

 

Pre Cleaner Lime Prime Lite: wie nach der Wäsche anwenden, auf trockenem oder nassem Lack?

Welches FinishPad?

Collonite 476 auch für den Sommer geeignet? Bei der Verarbeitung des Wachses bin ich mir noch nicht zu 100% sicher wie genau das geht.. Hab nen Kombi und da wird es mit der Hand schon anstrengend denke ich. Allerdings hab ich vor Maschinenpolitur/wachsen nen Heidenrespekt...

Lime Prime auf dem trockenen Lack anwenden. Es muß kein bestimmtes Pad sein, irgendwas weiches. Ich nehme sogar ein polishing pad dafür (Lake Country weiß).

Das Collinitte ist auch für den Sommer geeignet. Man nennt es nur oft "das Winterwachs", weil es von der Standzeit her einen ganzen Winter lang durchhalten kann.

Auftrag. Dünn, hauchdünn, das ist wichtig. So, dass Du 2x hingucken mußt, ob Du an einer bestimmten Stelle schon warst. Stell Dir vor, die Frau fasst mit frisch eingecremten Händen auf den Lack und hinterläßt dort Creme-Spuren. Genauso dünn. Alles andere landet später ungenutzt im Abnahmetuch und macht das Abnehmen schwerer. Das Collinite will zudem zeitnah abgenommen werden, vor allem, wenn es warm ist. Nicht länger als 5 Minuten drauf lassen. Beim Abnehmen ein super-weiches Tuch verwenden und so sanft wie möglich und mit so wenig Druck wie nötig abwischen.

Beim Auftragen nicht auf Kunststoffe oder Gummis kommen!

Gruß,

Celsi

Themenstarteram 29. März 2012 um 10:16

also fass ich mal zusammen:

(Lupus-Kunde)

Wäsche wie gewohnt

Kneten wenn nötig an den gefährdeten Bereichen

Trocknen

Abkleben der Leisten usw... (reicht normales Malerkrepp oder soll ich die blauen Lupusbänder nehmen?)

PreCleaner Lime Prime: ca 1 Minute einpolieren, dann abnehmen. Welche Pads und welches MF Tuch dafür nehmen?

Wachsauftrag: Collinite 476S mit Lupus Pads auftragen (richtig) so dünn wie geht. Dann 5Minuten warten (maximal) und dann mit MF Tuch auspolieren (wieder die Frage welches Tuch)

Ihr seht, grundsätzlich vertraue ich euren (danke Celsi und Friedel) Produktempfehlungen sehr und wüsste gerne welche Pads/MFT genau ihr für welchen Arbeitsschritt verwendet. Es gibt da ja zum Bsp bei Lupus unzählige Varianten...

Ich würde auch genre so eine Handpoliturhilfe verwenden, welche würdet ihr da empfehlen?

Für das Lime Prime reicht ein schwarzes Hex Logic Pad von CG. Ein weißes Lake Country geht auch (nutze ich mit der T3000 Exzenter). Zum Abtrag nutze ich die Lupus 500er Tücher, von denen man lieber mehr als zu wenig haben sollte. Auch so ein Tuch fällt mal schnell runter.

Zum Abkleben bloss kein Malerkrepp nehmen. Das 3M Scotch Tape nutzen. Das geht rückstandslos wieder runter. Das 19mm Band sollte reichen. Beim A6 Avant ging bei mir ungefähr eine halbe Rolle drauf. Da du nicht polierst, reicht die Dicke aus für die Scheinwerfer z.B.

Zum Wachsabtrag nutze ich das Meg Supreme Shine MFT im 3er Pack. Eine Handpolierhilfe findest du bei Lupus ebenfalls, wenn du keine Maschine nutzt. Zum Wachsauftrag reichen die Lupus Applikatorpads dicke aus. Nimm ein paar von denen, denn runtergefallen ist schnell mal eins.

mfg

Themenstarteram 29. März 2012 um 10:45

Welche Politurhilfe funktioniert auch mit den schwarzen Hex Logic Pad?

Was sagst du zu dieser: http://www.lupus-autopflege.de/...Handpolierhilfe-Set-mit-4-Polierpads

Sind die Pads brauchbar?

Die Polierhilfe brauchst du höchstens für den Lackreiniger. Fürs Wachs reichen wie beschrieben die Applikatorpads. Bei dem Set scheint alles dabei zu sein. Erfahrungen hab ich damit nicht, da ich den Lackreniger maschinell verarbeite. Teste doch einfach mal. Klebe dir 2 Testspots (z.B. am Stossfänger oder Heckklappe oder da wo man auf den ersten Blick nicht hinschaut -> Dach?) ab und nimm einmal die weißen (wie beschrieben für den Lackreniger) Pads und einmal die roten (fürs Wachs gedacht, für den Lackreiniger sicherlich nicht falsch). Bei welchem der Lack glatter und glänzender wird, die würde ich dann weiternutzen. Wie gesagt, fürs Wachs brauchst du die nicht, hast ja die gelben Applikatorpads.

Die Pads werden ja in beiden Fällen mit Klett gehalten. Wie das Handling der 139mm Polierpads auf der Handpolierhilfe ist, weiss ich leider nicht. Und was falsches möchte ich dir nicht raten.

Kannst ja berichten, wie du mit dem harten Audi-Lack zurechtgekommen bist. Soo viel Druck beim Verarbeiten brauchst du ja beim Lackreiniger nicht, sodass die Arme nicht gleich abfallen :D

Nachteil der Schwarzen Farbe sind mögliche Hologramme. Die können entstehen, müssen aber nicht (wie bei mir an der Tür). Dafür ist der Glanzgrad hammer im Vergleich zu helleren Farben.

mfg

Themenstarteram 29. März 2012 um 20:37

Also verzichte ich mal auf die Polierhilfe,,,

Zum Wachs nochmal: mit den gelben Lupuspads dünn auftragen, dann einfach "abnehmen" sprich abwischen? Hört sich so easy an bei Celsi. Dachte immer Wachs muss mühsam rauspoliert werden...:confused:

Genau vor Hologrammen hab ich Bammel, dachte das kann bei Handpolitur bzw Wachsen nicht passieren?

also fass ich dann nochmal zusammen: :D

(Lupus-Kunde)

 

Wäsche wie gewohnt

Kneten wenn nötig an den gefährdeten Bereichen

Trocknen mit Orange Drying Towel x2

Abkleben der Leisten, Scheinwerfer und Dichtungen mit 3M Scotch

PreCleaner Lime Prime: ca 1 Minute einpolieren mit schwarzem Hex Logic Pad von CG, dann abnehmen mit 3x Lupus 500er

Wachsauftrag: Collinite 476S mit Lupus Pads auftragen so dünn wie geht. Dann 5Minuten warten und dann abwischen mit 3x Meg Supreme Shine MFT (geht da das Lupus 500er auch?)

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

 

Zum Wachs nochmal: mit den gelben Lupuspads dünn auftragen, dann einfach "abnehmen" sprich abwischen? Hört sich so easy an bei Celsi. Dachte immer Wachs muss mühsam rauspoliert werden...:confused:

Viele Leute tragen Wachse, flüssige aus dem Baumarkt etwa so auf: http://www.youtube.com/watch?v=MRFAISNhano

Schon mehrfach beobachtet:p

Dann wird es mühsam. Aber dünn aufgetragen ähnelt es mehr Staubwischen. Bei dem Wachs wirds etwas wischen werden, aber immernoch leicht wenn es dünn genug aufgetragen wurde.

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

Genau vor Hologrammen hab ich Bammel, dachte das kann bei Handpolitur bzw Wachsen nicht passieren?

Hologramme kann man sich bei der Handpolitur einfangen, wenn man zu kurz und ungleichmäßig poliert. Beim Wachsen kann es auch passieren, wenn der Lack nicht richtig sauber war. Ist aber selbst bei leichtem Staub, wie er sich nach ner Stunde auf einem sauberen Auto ablagern eher unwarscheinlich.

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

also fass ich dann nochmal zusammen: :D

(Lupus-Kunde)

 

Wäsche wie gewohnt

Kneten wenn nötig an den gefährdeten Bereichen

Trocknen mit Orange Drying Towel x2

Abkleben der Leisten, Scheinwerfer und Dichtungen mit 3M Scotch

PreCleaner Lime Prime: ca 1 Minute einpolieren mit schwarzem Hex Logic Pad von CG, dann abnehmen mit 3x Lupus 500er

Wachsauftrag: Collinite 476S mit Lupus Pads auftragen so dünn wie geht. Dann 5Minuten warten und dann abwischen mit 3x Meg Supreme Shine MFT (geht da das Lupus 500er auch?)

Abkleben muss nicht unbedingt sein. Das Lime Prime verursacht keine weißen Rückstände auf Kunststoff, und beim Wachsen kann man ja aufpassen.

Die Supreme Shine fand ich rein vom anfassen (hab sie nach dem angrabbeln:D nicht gekauft)für den aufgerufenen Preis zu dünn und den Rand auch nicht optimal. Die Lupus sind denen deutlich überlegen.

Themenstarteram 29. März 2012 um 21:19

also werd ich gaanz sparsam auftragen und ohne "Streichholz" :D :D :D

Politur mach ich ja keine, also sollte ich auch keine Hologramme fabrizieren.

Abkleben mach ich trotzdem, z.Bsp die Scheibendichtung ist da sehr empfindlich...

Hex Logic Pad von CG: ist das auch für "Hand" geeignet?

also fass ich dann nochmal zusammen: :D:D:D:D:D

(Lupus-Kunde)

 

Wäsche wie gewohnt

Kneten wenn nötig an den gefährdeten Bereichen

Trocknen mit Orange Drying Towel x2

Abkleben der Leisten, Scheinwerfer und Dichtungen mit 3M Scotch

PreCleaner Lime Prime: ca 1 Minute einpolieren mit schwarzem Hex Logic Pad von CG, dann abnehmen mit 3x Lupus 500er

Wachsauftrag: Collinite 476S mit Lupus Pads auftragen so dünn wie geht. Dann 5 Minuten warten und dann abwischen mit 3x Lupus 500er

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

Hex Logic Pad von CG: ist das auch für "Hand" geeignet?

Nein! Das ist ein reines Maschinenpad!

Zitat:

(Lupus-Kunde)

Ist ja schön, aber warum wiederholst du das in jedem Beitrag?

 

Zitat:

PreCleaner Lime Prime: ca 1 Minute einpolieren mit schwarzem Hex Logic Pad von CG, dann abnehmen mit 3x Lupus 500er

Siehe oben. Nimm entweder ein einfaches Applikatorpad oder einen Handpolierschwamm. Und ob du das nun mit 2, 3 oder sonstwievielen MFTs abnimmst hängt davon ab, wieviel Material diese Tücher aufnehmen. 3 Stück pro Durchgang kann man aber durchaus als verlässliche Hausnummer nehmen.

Zitat:

Wachsauftrag: Collinite 476S mit Lupus Pads auftragen so dünn wie geht. Dann 5 Minuten warten und dann abwischen mit 3x Lupus 500er

Vergiss die 5 Minuten Wartezeit. Das 476S kann unmittelbar nach dem Auftrag wieder abgenommen werden. Außerdem sollte man abschnittsweise vorgehen. Also beispielsweise die halbe Motorhaube einwachsen und dann gleich abnehmen.

Themenstarteram 30. März 2012 um 8:41

Ok, also den PreCleaner auch mit Applikatorpad von ****** :D

Das blieb vom Copy Paste drin, sollte keine Schleichwerbung sein...

3x MFT weil lieber eins in Reserve als eins zu wenig...

Abschnittsweise war mir klar, hab nicht so lange Pfoten dass ich die ganze Haube auf einmal machen könnte.

Danke trotzdem für eure Tipps! :D

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

3x MFT weil lieber eins in Reserve als eins zu wenig...

Und dann rechnest du 3 MFTs pro abzunehmenden Produkt, oder? Das passt dann gut.

Themenstarteram 30. März 2012 um 8:52

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von combatmiles

3x MFT weil lieber eins in Reserve als eins zu wenig...

Und dann rechnest du 3 MFTs pro abzunehmenden Produkt, oder? Das passt dann gut.

Jawoll!

Bei ****** gibts so ein Set mit Collinite, 1MFT und einem Pad. Dazu noch den 5er Pack 500er und ich hab 6 MFT! :D :D

3 für PreCleaner und 3 fürs Collinite

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Jetzt geh ich es auch an: Freaky Fahrzeugpflege Audi A6 Avant