ForumFord
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Brauche Professionalen Rat zu Ford Fiesta 89

Brauche Professionalen Rat zu Ford Fiesta 89

Themenstarteram 9. Dezember 2003 um 0:11

Bin Fahranfänger und hab nicht gerade so ein großes Budget, doch hab gerade diesen Wagen in diesem großen Auktionshaus gesehen und möchte gerne wissen, was ihr davon haltet:

Ford Fiesta

 

Wäre wirklich sehr nett von euch, wenn ihr mir ein paar hilfreiche Tipps geben könntet.

Trotzdem vielen Dank im vorraus.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Die Beschreibung des Fahrzeugs sieht eigentlich sehr ordentlich aus und klingt seriös. Trotzdem ist es eine heikle Sache denn weißt du, wie es um den Zustand des Fahrzeugs in Wirklichkeit bestellt ist? Gerade weil es sich hier um ein älteres Modell handelt und weil Garantie ja von vornherein ausgeschlossen wird, würde ich es mir ganz gründlich überlegen. Die Angabe, dass das Fahrzeug ja nur von "Schwiegermutter" gefahren wurde ist ja gut und schön weil du davon ausgehen kannst dass sie damit vernünftig umgegangen ist...aber das hilft nichts wenn du später viele teure Reparaturen hast, dann ärgerst du dich umso mehr. Und das Fahrzeug ist nun 14 Jahre alt und stell' dir vor, was alles an Verschleißteilen drin steckt! Da muss Schwiegermutter nichtmal irgendeine böse Absicht beim Verkauf des Autos haben ;-)

Gib lieber etwas mehr Geld beim Händler aus, dem du das Auto wiederbringen kannst wenn's auseinanderfällt.

Meine Meinung.

Hi,

das würde ich auch so sehen. Das Auto macht zwar im ersten Moment einen ordentlichen Eindruck, aber ich denke bei dieser Laufleistung kannst Du davon ausgehen, daß so nach und nach einiges an Kosten auf Dich zukäme (Verschleißteile)

Gruß

Matze

Themenstarteram 9. Dezember 2003 um 18:21

Schade, dass ist nur so, dass mein Budget nicht so hoch ist und überhaupt kenne ich wenige, die zu einem Händler gehen um einen Wagen zu kaufen, vorallem, weil ich ja nur ein Anfängerauto brauche.

ich nochmal...

Man muß ja nicht unbedingt beim Händler kaufen (hat natürlich den Vorteil mit der Gewährleistung).

Ich würde mir aber, egal wo ich kaufe, ein Auto immer vor dem Kauf sehr genau ansehen und auf jeden Fall ´ne Probefahrt machen. Ich habe z.B vor ein paar Jahren mal einen Escort Turnier 1.3i mit 186.000 km verkauft. Der lief noch einwandfrei, aber hier waren z.B. die Stoßdämpfer ziemlich hinüber.

MfG

Themenstarteram 9. Dezember 2003 um 19:11

was mir auch gefällt , ist dass ein paar aufwendige Reparaturen gemacht worden sind. Den Wagen würd ich eh nochmal besichtigen, wohnt ja nicht weit weg von mir

also glückwunsch dass du dir überhaupt einen Ford ausgesucht hast sind tolle Autos.

auchg mein erstes Auto war ein Scorpio Ghia 2.9 mit 116'000 km Bj 1985 Er gehörte einem Garagenbesitzer. Bis auf eine kleine Rep am Benzintank war das Fahrzeug tiptop.

Schau dir folgende sachen genau an: Radlaüfe hinten ( Rost) Ventildeckeldichtung, Zylinderkopfdichtung, wenn vorhanden Vorratsbehälter der Servolenkung und die Kupplung.

Wenn du fragen hast kannst du mir jederzeit schreiben.

Gruess aus der Schweiz

Robi

A.T.U. (bitte nicht schlagen) bietet einen sogenannten ebay-car check an, der kostet glaub ich 35 Euro und man bekommt am Ende einen Bericht über den Zustand des Fahrzeugs. Vielleicht lässt sich so etwas mit dem Verkäufer vereinbaren. Denn als Anfängerauto ist es bestimmt ganz gut, nur siehst du dann eventuell ob in nächster Zeit hohe Kosten auf dich zukommen könnten. Das Geld wäre es mir schon wert, aber sicher ist soetwas schwierig auf die Reihe zu bekommen denn der Anbieter möchte natürlich verkaufen...

Themenstarteram 9. Dezember 2003 um 22:10

Hey, das mit der A.T.U ist eigentlich gar nicht mal so eine schlechte Idee. Respekt gizzmo.

@scorpio..

hast du vielleicht ein paar Bilder zu den Sachen, die ich mir genau anschauen soll. Ich bin nicht gerade so der Autokenner.

Was hältst du übrigens von dem Wagen??

Schau dir auch die Querlenkerbuchsen an, ob die ausgeschlagen sind.

Aber der wagen hat schon ne menge gelaufen und reperaturen kosten halt auch etwas.

Schau dich doch nochmal um nach nem Fiesta mit weniger Km.

Hört sich auf dem Papier ja echt toll an. Wichtig ist was Du selber schon sagtest:

 

Zitat:

Original geschrieben von FlatericXXL

was mir auch gefällt , ist dass ein paar aufwendige Reparaturen gemacht worden sind. Den Wagen würd ich eh nochmal besichtigen, wohnt ja nicht weit weg von mir

Ab und an verlieren die 1.4er auch ne Menge Öl, keine Ahnung wo das Loch ist, aber frische Motorwäsche würde mich stutzig machen.

Wo sind denn eigentlich die Bilder vom Motorraum, wenn der Verkäufer schon so viel knipst.Wegen der km brauchst Du Dir nicht sooo viele Sorgen zu machen. Ich kenne Fiestas 1.4 mit 230Tkm. Aber natürlich Spuren wirst Du finden.Und unten drunter schauen, wenns irgendwie geht.

Geh hin und mach die Sinne auf (Augen, Ohren, Nase, ...) und lass Deine Gefühle zuhause, nimm jemanden Deines Vertrauens mit (Weisst schon, vier Augen sehen mehr...). Dann fahrt ne grosse Runde (Stadt, Land und Autobahn!) und wenn der verhandelte Preis stimmt, was erwarten wir denn von 444 Euro, Neue mit Garantie gibts dafür halt nich.

Und wenn im Vertrag all die Dinge aus ebay als "zugesicherte Eigenschaften" stehen, hast Du ein schönes Auto.

Themenstarteram 10. Dezember 2003 um 9:18

Wo finde ich denn Infos über den ATU Ebay Check, auf der homepage hab ich nichts gefunden.

Hier findest du eine Beschreibung. Wird aber wahrscheinlich schon verkauft sein, der gute Fiesta.

http://www.atu.de/ebay/carcheck.html

Kannst uns ja auf dem Laufenden halten...auch wenn du einen anderen Wagen (Ford) im Auge hast.

Themenstarteram 11. Dezember 2003 um 18:47

naja, das steht zwar nur wenn man verkauft sollte man kommen, aber umgekehrt geht's bestimmt.

Nochmal zum Fiesta, hatte termin zur Probefahrt.

Und zwar um 8 uhr morgens---meine Idee.

Naja der Wagen sah optisch eigentlich gar nicht mal so schlecht aus. abgesehen davon, dass die Kofferraumtür ein bissche verformt war, die stoßdämpfer nicht richtig funktionierten und der Motorraum aus sah wie sau. Wagen wollte beim ersten mal, beim zweiten Mal und beim dritten Mal nicht anspringen.

Wahrscheinlich wegen der Kälte oder so, aber das hab ich mir schon gedacht, darum hab ich den termin auch so früh gemacht. naja also der Wagen war wohl nichts für mich. Wahrscheinlich werde ich lieber bis zum Frühling weiter sparen und mir was besseres kaufen. wenn alles klappt.

Trotzdem Dank an alle, die mir geholfen haben!!

P.S.: Ist hier zufällig jemand aus Frankfurt am Main??

suche nämlich ne Teilzeibeschäftigung!!

Danke ;-)

Also mein Fiesta 1.1i springt selbst bei -6°C beim ersten mal an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Brauche Professionalen Rat zu Ford Fiesta 89