ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Bouncers - Looking Sweet Wheel Wax

Bouncers - Looking Sweet Wheel Wax

Themenstarteram 8. September 2013 um 15:49

Ich mich schon eine längere Zeit mit Wachsen aller möglichen Hersteller auseinander. Zu einem meioner Favoriten gehört "Bouncers". Hinter diesem "Hersteller" verbirgt sich ein Enthusiast, der vor einigen Jahren durch erste Homebrew Experimente in die Wachsszene eintauchte und nach vielen Versuchen und Stunden des testens in einem UK Forum Bilder seinem "Pour #22" postete. Damit war der Startschuss zu einem unglaublichen Start gegeben. Der User "The Bouncer" hinter dem die Person Jay steht kam in Kontakt mit Dodo Juice und mit deren Hilfe verfeinerte man das Rezept minimal und Dodo Juice gründete extra das "Independent Wax Label" um "Fremdwachse" wie das neue geborene "Bouncers 22" weltweit zu vermarkten.

"Bouncers 22" war auch für mich der Erstkontakt mit diesen Wachsen - die aufgrund Ihrer sehr soften und öligen Beschaffenheit eine leichte "Wipe On / Wipe Off" Verarbeitung erfordern. Mittlerweile hat Jay zwei Wachse in der Dodo Juice Serie, vertreibt aber auch unter seinem eigenen neu gegründeten Label Wachse, die er noch selbst im heimischen Haus per Hand produziert, abfüllt und seiner eigenen Qualitätskontrolle unterzieht. Dabei reicht seine Range neben vielen kleinen und limitierten Specials über Core Wachse, Show Wachse und echten Besonderheiten wie sein Blue Lagoon auch bis hin zu einem neuen Wheel Wax.

Das "Looking Sweet" getaufte Wheel Wax ist ein Vollsynthetisches Wachs, dass extra auf HiTemp Bedingungen an einer Felge ausgelegt wurde. Die zu erwartenden Standzeiten hängen bekannterweise sehr stark von der Oberfläche sowie dem Fahrprofil ab. "Looking Sweet" kann auf allen Oberflächen verwendet werden und soll vorrangig die Anbindung von Schmutz verringern. Das Ziel ist es die Reinigung einer mit "Looking Sweet" behandelten Felge erheblich zu vereinfachen und im Idealfall auf die Reinigung mit dem Hochdruckreiniger oder Shampoowasser zu verringern - sprich weniger Einsatz von Felgenreiniger. Im Regelfall sollte man von einer Standzeit von 4-8 Wochen ausgehen.

Nun zum eigentlichen Produkt - "Looking Sweet" kommt im 100ml Gebinde und ist sehr erschwinglich wenn man weitere Kandidaten wie Swizöl Autobahn als Vergleich heranzieht, dass ebenfalls ein PTFE Wachs ist. Der Name ist tatsächlich Programm. Öffnet man die Verpackung von "Looking Sweet" strömt einem sofort der Geruch von "Sweet Cherry" in die Nase. Man sollte nicht ganz unvorbereitet sein, denn der Geruch ist schon sehr intensiv - aber nicht unangenehm.

Ein erster Streif mit dem Auftragspad durch das Wax offenbart - wie von den meisten Bouncers Wachsen gewohnt eine ölige und softe Konsistenz. Looking Sweet ist dabei sehr soft und lässt sich somit sehr einfach und schnell auf das Auftragspad bringen. Am besten komplett ohne Druck durchwischen - Fertig.

Dann kann das Wachs auf der Felge aufgetragen werden. Der Auftrag ist dabei völlig Widerstandslos. Das Pad rutscht dabei förmlich über die Felge - noch leichter als ich es von meinem bisherigen Primus Swizöl Autobahn gewohnt war. Wer sparsam arbeitet und ein Gefühl dafür hat, kann einen kompletten Felgenstern (wie in meinem Fall 5-Stern 19") mit einem Streif durch den Pott benetzten. Ist aber natürlich auch abhängig von den Felgen ;)

Das "Looking Sweet" ist als Wipe on/Wipe off Produkt deklariert - benötigt also keinerlei Trocknungsphase. In meinem Test habe ich bei ca. 25°C Aussentemperatur eine Seite komplett behandelt und dann mit einem Mikrofasertuch die Überreste abgenommen. Dies ging Problemlos von statten - allerdings sollte man beim Auftrag beachten, dass man das "Looking Sweet" nicht unnötig dick aufträgt. Wie bei anderen hochwertigen Wachsen reicht es die Oberfläche mit dem Wachs zu "benetzen". Auch zu viel aufgetragenes Wachs ist zwar Easy zu entfernen aber warum das Produkt unnötig verschwenden.

Gemäß Herstellerangaben kann das Wachs - da synthetisch - auch geschichtet werden. Sprich nach etwa einer Stunde kann eine weitere Schicht aufgetragen werden.

Das Ergebnis nach dem Abtragen war optisch sehr positiv. Der Metallic Ton kam mit "Flake Pop" zur Geltung und auch der Wet-Look Glanz stellte sich sofort ein.

 

Das zweite Bild zeigt sehr schön die OPtik, wie sie auch entsteht, wenn die Sonne direkt auf das Rad strahlt.

Fazit:

"Looking Sweet" ist für mich der neue Primus im Bereich Verarbeitung - hier stellt es für mich das Swizöl Autobahn klar in den Schatten, da es sich noich leichter und sparsamer verabeiten lässt. Durch die sehr ölige Konsistenz ist auch die Sättigung des Auftragspads noch leichter zu gestalten und auch der Auftrag an sich läuft "wie geschmiert". Optisch kann das "Looking Sweet" eindeutig glänzen und braucht nich keinesfalls hinter anderen Wheel Wachsen zu verstecken im Gegenteil der Wet Look überzeigt. Eine kleine Überraschung gab nach einigen Stunden der Haptiktest. Dabei fühlt sich die Looking Sweet bearbeitete Felge nicht glatt allerdings auch nicht stumpf wie bei einigen anderen Produkten an.

In Bezug auf Standzeit und einfachere Reinigung wird es noch weitere Updates geben. Soweit gibt es von mir erstmal :thumbsup: und mein neuer Wahlspruch: "Looking Sweet? - Indeed!"

Image
Image
Image
Ähnliche Themen
13 Antworten

Danke für den Testbericht. Preis sind ca. 14 Pfund, oder?

Halt uns auf dem laufenden, was die Standzeit angeht. Persönlich bin ich von den Felgenwachsen abgerückt und setze inzwischen auf Versiegelungen. Entweder Glass-Coatings oder neuerdings auch die Protect & Shine von Sonax. Die angegebenen 8 Wochen wären mir für die Felgen zu wenig. Zumindest im Felgenbett muss die Versiegelung einen ganze Saison halten. Den Stern kann man mal fix nachwachsen, aber ins Bett kommt man schlecht bis gar nicht ran, wenn die Felgen erst mal drauf sind.

Themenstarteram 9. September 2013 um 6:58

Das Thema Standzeit ist auch immer relativ bzw. vom Fahrprofil abhängig. Bei meiner Laufleistung würde ich z.B. Auch nicht von einer Versiegleung erwarten eine ganze Saison zu halten. Zudem kommt's auch auf die Felge an ;)

Sonax Brillant Shine ist als Spray & Wipe ja eigentlich keine Versiegelung aber es funktioniert halt ;)

Das Bouncers Programm gibt es mittlerweile auch in Deutschland bei carparts-koeln.de

Ich kenne persönlich nur das Finish Kare Hi Temp 1000p als Felgenwachs. Was die Standzeit betrifft, liegt dieses aner locker über dem Bouncers. Ich habe gerade einen Felgensatz nach 4 Monaten und ca. 8000 KM nur mit Wasser, Shampoo und Schwamm gereinigt. Das ging spielend leicht. Das FK 1000 riecht eben nicht so angenehm, ab die kleine Dose für 4 Euro wird noch länger halten.

Edit: waren die Bouncer Wachse nicht die, auf denen relativ starke Sicherheitshinweise standen ( Handschuhe etc )?

Themenstarteram 9. September 2013 um 12:24

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Ich kenne persönlich nur das Finish Kare Hi Temp 1000p als Felgenwachs. Was die Standzeit betrifft, liegt dieses aner locker über dem Bouncers. Ich habe gerade einen Felgensatz nach 4 Monaten und ca. 8000 KM nur mit Wasser, Shampoo und Schwamm gereinigt.

Der beste Beweis, dass Standzeit "relativ ist - 8000km fahre ich in 2 Monaten ;)

Zitat:

Edit: waren die Bouncer Wachse nicht die, auf denen relativ starke Sicherheitshinweise standen ( Handschuhe etc )?

Das Bouncers 22 enthält Sicherheitshinweise - Die anderen Wachse sind frei von derartigen Hinweisen ;)

Themenstarteram 14. September 2013 um 18:34

1. Update - ca 800km

 

Die erste Woche ist rum und knapp 800km wurden in dieser Woche auf der Autobahn abgespult. Gemäss meinem Fahrprofil immer schnell unterwegs und daher reichlich Bremsmanöver ;) Insofern wundert es mich nicht, dass meine Felgen nach einer Woche immer so aussehen:

Vorne:

https://lh3.googleusercontent.com/.../IMG_3026.JPG

Hinten:

https://lh3.googleusercontent.com/.../IMG_3028.JPG

Erstes optisches Fazit des Tages - aber auch der Woche: Die Felge ist zwar wie gewohnt recht stark mit Bremsstaub verschmutzt allerdings hatte ich das Gefühl, dass sie sich langsamer als mit diversesn Testkandidaten mit dem Bremsstaub zusetzte und selbst jetzt nicht ganz so Stumpf aussah. Dies kann auch mit dem vielen Regen zusammenhängen, der die Felgen hier und da ein Wenig "gespült" hat. Bei anderen Produkten konnte ich bei ähnlichen Verhältnissen aber auch schon feststellen, dass der Dreck nicht weggespült wird sondern sich diese Suppe dann erst recht feststetzt. Ich schiebe das alles jedoch mal zu "Testungenauigkeit".

Fingerwischtest vor dem Reinigen - Völlig ohne Druck aber der Dreck ist komplett weg 8o:

https://lh3.googleusercontent.com/.../IMG_3030.JPG

Es folgt das abdampfen mit der Hochdrucklanze - Hier extra nur mit Klarem Wasser also ohne Reinigerzusätze. In "meiner" Waschbox handelt es sich dabei um klates Wasser, dessen Druck auch geringer ist als mit dem Waschprogramm.

https://lh5.googleusercontent.com/.../IMG_3034.JPG

https://lh5.googleusercontent.com/.../IMG_3036.JPG

Schaut schon mehr als ordentlich aus - Die Suppe lief nur so von den Felgen.

Danach erfolgte die Reinigung mittels Zottelhandschuh und ph-neutraler Shampoowasser Lösung.

https://lh5.googleusercontent.com/.../IMG_3041.JPG

Wieder sauber - das ganze absolut Stressfrei. Gewohnterweise muss der Handschuh sein, da der Bremsenabrieb einfach zu viel ist. Das Ergebnis wäre sicherlich auch ohne Shampoo identisch. Ich finde es jedoch einfach angenehmer, da der Handschuh dann etwas besser in den Felgen gleitet.

Zum Abschluss noch ein Beadingtest nach der ersten Reinigung:

https://lh5.googleusercontent.com/.../IMG_3077.JPG

Fazit:

So weit schlägt sich das Bouncers Looking Sweet für meine Verhältnisse sehr gut. Man darf nicht vergessen, dass es ein Wheel Wax ist (auch wenn synthetisch) und daher nicht Standzeiten erreichen kann wie diverse Versiegelungen etc. - Dafür ist der Auftrag absolut easy und auch der Preis mehr als ein gutes Argument. Optisch sagt mir der Glanz des Looking Sweet sehr zu. Ich denke um die Laufleistung von 800km zu erreichen werden die meisten "Normalfahrer" schon mehrere Wochen benötigen. Der Test geht erstmal weiter.

sieht gut aus

Ich finde besonders das Bild nach dem Hochdruckreiniger gut. Sieht erst mal sauber aus, wäre da nicht noch die Spur vom Finger zu sehen.

Danke für das Update, das Beading sieht für die Laufleistung noch sehr gut aus!

Themenstarteram 27. September 2013 um 11:37

Mal ein kurzes TextUpdate, bevor es vermutlich am WE das nächste Update gibt. Am vergangenen Samstag wurden die Felgen nach einer weietren laufleistung von ca. 900km wieder gereinigt. Anhaftungen waren sehr ähnlich den Bildern vom ersten Update. Vorspülen mit HDR hat bereits viel Schmutz entfernt. Weitere Reinigung mit Zottelhandschuh und Shampoowasser war weiterhin ohne Anstrengung möglich und ausreichend. Keine besonderen Auffälligkeiten nach nun einer Gesamtleistung von 1700km nach Auftrag.

Themenstarteram 29. September 2013 um 17:28

3. Update:

Laufleistung seit Auftrag: ca. 2500km

Laufleistung seit letzter Wäsche: ca. 900km

Das Wetter am Wochenende war schön daher mal wieder ein kleines Update und Komplettwäsche für die Testkandidaten. Nach knapp 900km Autobahn in der Woche - diesmal gänzlich ohne Regen - sah der Ausgangszustand wie folgt aus:

Vorne:

https://lh4.googleusercontent.com/.../IMG_3135.JPG

Hinten:

https://lh4.googleusercontent.com/.../IMG_3136.JPG

Erster Schritt der Reinigung wie gewohnt Klarspülprogramm des HDR:

https://lh6.googleusercontent.com/.../IMG_3141.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/.../IMG_3140.JPG

Video zum Spülen gibt es HIER Zweiter Schritt - Reinigung mit Zottelhandschuh und Shampoowasser.

https://lh5.googleusercontent.com/.../IMG_3153.JPG

https://lh3.googleusercontent.com/.../IMG_3150.JPG

Fazit:

Wie bei den letzten Wäschen auch diesmal sehr schnelle und einfache Reinigung. Da es diesmal in der Woche nicht geregnet hat konnte sich der "feuchte" Bremsstaub auch nicht auf den Felgen absetzen. Ich habe das Gefühl, dass die Reinigung generell einfacher ist, wenn es zwischendrin keine Regenpassagen gab. Für ein "Felgenwax" legt das Bouncers Looking Sweet eine sehr ordentliche Performance hin. Ein Nacharbeiten wäre zum aktuellen Zeitpunkt nicht nötig - würde der Testlauf nicht weiter gehen, hätte ich es vermutlich einfach spasseshalber nachgelegt. Zum einen da Jay (Bouncers) bereits bestätigt hat, dass es sich bedingt Schichten lässt zum anderen weil es einfach so easy zu verarbeiten ist und der Geruch fast schön süchtig macht ;)

Themenstarteram 14. Oktober 2013 um 11:40

4. Update:

Laufleistung seit Auftrag: ca. 4200km

Laufleistung seit letzter Wäsche: ca. 1700km

Diesmal eine "interims Update" - Leider hatte ich die letzten beiden Wochenenden nicht die Möglichkeit das Fahrzeug seiner normalen Pflege zu "unterwerfen" - Daher gab es heute ein schmerzhaftes Programm in der Textil-Waschanlage :wacko:

Im Vorfeld habe ich die Felgen begutachtet und mit der Klarspülfunktion vorgereingt - Aufgrund der Wetterverhältnisse der letzten Wochen und der Laufleistung war eigentlich klar, dass sich der Bremsstaub nicht ganz so leicht entfernen lässt wie in der Vorwoche. Dennoch reichte für eine erste Grobreinigung das Klarspülprogramm aus. Der Felgenstern wurde vollständig in der Waschanlage sauber und glänzt auch aktuell in gewohnter Weise.

Das Bouncers Looking Sweet hat das reinigen zwar nicht unnötig gemacht - aber weiterhin vereinfacht, was auch in den sonst etwas schwer zu erreichenden Ecken der Fünf Speichen zu sehen ist.

https://lh5.googleusercontent.com/.../IMG_3281.JPG

https://lh4.googleusercontent.com/.../IMG_3282.JPG

Nach dem abspülen:

https://lh4.googleusercontent.com/.../IMG_3284.JPG

https://lh5.googleusercontent.com/.../IMG_3285.JPG

Nach der Textilwäsche:

https://lh6.googleusercontent.com/.../IMG_3287.JPG

Danke für die regelmäßigen Updates und die tolle Dokumentation, so kann man sich ein sehr gutes Bild von dem Produkt machen!

Themenstarteram 20. Oktober 2013 um 12:32

5. Update - FINALE:

Laufleistung seit Auftrag: ca. 5100km

Laufleistung seit letzter Wäsche: ca. 900km

Zeit für ein weiteres - aber auch letztes Update - in dieser Testreihe des Bouncers Looking Sweet. Allerdings ist es nicht so, dass das Bouncers Looking Sweet an seine Grenzen kam. Natürlich hinterliessen die vielen Autobahn Kilometer ihre Spuren und die Performance war nicht mehr so perfekt wie am ersten Tag nach dem Auftrag aber nach aktueller Planung kommt in zwei Wochen das neue Fahrzeug und daher starten nun die Vorbereitungen den weissen Riesen für die Rückgabe fertig zu machen.

Das Beading war mittlerweile wie bereits bei Update 4 zu sehen schlechter geworden dennoch war/ist weiterhin die Reinigung mit Zottelhandschuh und Shampoowasser ein Kinderspiel, wie die Fotos zeigen. Rein von der Wirkung her war also noch ausreichend Spielraum vorhanden - Ich traue dem Bouncers Looking Sweet dadurch zu, die Felgen eines "Normalfahrer" über den Winter zu bringen. Wer mittendrin etwas mehr "bling bling" will, kann dann ja schnell nachlegen ;)

Daher nun die letzten Bilder des Radsatzes nach über 5000km vorranging Autobahnverkehr. Interessant ist vor allem, dass sich auch der Schmutz im Innebett sehr leicht entfernen liess, der während der Textilwäsche im Update No. 4 nicht entfernt wurde und somit teilweise über 2500km auf der Felge lag :thumbup:

https://lh6.googleusercontent.com/.../IMG_3305.JPG

https://lh4.googleusercontent.com/.../IMG_3306.JPG

Nach der Reinigung mit Zottelhandschuh und Shampoowasser:

https://lh4.googleusercontent.com/.../IMG_3308.JPG

https://lh4.googleusercontent.com/.../IMG_3307.JPG

Fazit:

Bouncers Looking Sweet ersetzt vorerst meinen bisherigen Lieblingsprimus Swizöl Autobahn, da sowohl Preis/leistung wie auch die Performance für mich in die Kategorie "Outstanding fallen". Hinzu kommt eine spielend leichte Verarbeitung, da die Konsistenz sehr weich und die Textur dennoch sich sehr ölig anfühlt und daher das Wheel Wax leicht auf der Felge zu verteilen ist. Das Bouncers Looking Sweet kann sofort nach dem Auftrag bereits wieder abgenommen werden - lässt sich jedoch auch noch sehr einfach entfernen, wenn es angetrocknet ist und einen weissen Schimmer hat. Produktreste die z.B. auf den Reifen aufgetragen wurdem lassen sich sehr einfach mit einem Wisch entfernen.

Preis/Leistung: :D :D :D :D :D (5/5)

Verarbeitung: :D :D :D :D :D (5/5)

Haltbarkeit: :D :D :D :D - (4/5)

Ein leichter Abzug gibt es im Bereich Haltbarkeit - obwohl dies so nicht korrekt ist. Das Bouncers Looking Sweet wird sicherlich nicht die Standzeit einer Langzeitversiegleung erreichen übertrifft aber locker so manches andere Wheel Wax. Da es ein Polymer Hybrid Wax ist, habe ich es daher für mich in die Kategorie der Versiegleungen eingestuft und deshalb einen Punkt abgezogen.

Ich habe es die Ytage zum ersten Mal benutzt und muss sagen, dass es wirklich extrem easy zu verarbeiten ist. Man muss fast upassen nicht zu viel zu nehmen weil es so weich ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Bouncers - Looking Sweet Wheel Wax