ForumTraktoren & Landmaschinen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Traktoren & Landmaschinen
  5. Bolens Traktor Problem

Bolens Traktor Problem

Themenstarteram 23. September 2013 um 11:32

Hallo Community,

anders als bei einem anderen Thread zum Bolenstraktor nun einmal meine Geschichte:

Eines noch vorab: Ich habe keinerlei Erfahrung mit Motoren, Maschienen oder sonst etwas. Ich bin quasi nur Benutzer.

Der Traktor stand lange Zeit unbenutzt in der Garage. Ich habe die tiefenentladene Batterie gegen eine neue ausgetauscht und er lief wieder wunderbar. Dann stand er ca. 4 Wochen still und ging dann aber nicht an. Man hörte nur ein klackern. Ich habe etwas gegoogelt und hatte wieder die Batterie im Verdacht. Tatsächlich war die wieder unter 6V gefallen und habe sie deshalb wieder aufladen müssen. Nach Einbau startete der Traktor nicht. Der Motor (Die große Drehscheibe oben auf dem Motor) drehte sich beim Anlassen kurz, verstummte aber sogleich wieder. Nun habe ich beide Zündkerzen ausgetauscht (waren noch die Originalen von vor 10 Jahren drin) und habe es nochmal versucht. Nun tut sich nichts und der Traktor gibt nur Geräusche von sich. Ich denke Furzgeräusche beschreiben das am besten. Öl und Sprit sind drin.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Solltet ihr noch Infos brauchen, sagt mir Bescheid!

Beste Antwort im Thema

@cklasssepeter....Was willst du eigendlich??? Willst du Streit??? Kannste du keine Kretik vertragen???

Die spitzfindigkeit such mal lieber bei dir.

Kotz dich aus aber nicht hier im Forum schreibe PN oder noch besser komm doch einfach mit Roland vorbei.

Junge du hast echt ein Problem !

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Nooblerone

Hallo Community,

anders als bei einem anderen Thread zum Bolenstraktor nun einmal meine Geschichte:

Eines noch vorab: Ich habe keinerlei Erfahrung mit Motoren, Maschienen oder sonst etwas. Ich bin quasi nur Benutzer.

Der Traktor stand lange Zeit unbenutzt in der Garage. Ich habe die tiefenentladene Batterie gegen eine neue ausgetauscht und er lief wieder wunderbar. Dann stand er ca. 4 Wochen still und ging dann aber nicht an. Man hörte nur ein klackern. Ich habe etwas gegoogelt und hatte wieder die Batterie im Verdacht. Tatsächlich war die wieder unter 6V gefallen und habe sie deshalb wieder aufladen müssen. Nach Einbau startete der Traktor nicht. Der Motor (Die große Drehscheibe oben auf dem Motor) drehte sich beim Anlassen kurz, verstummte aber sogleich wieder. Nun habe ich beide Zündkerzen ausgetauscht (waren noch die Originalen von vor 10 Jahren drin) und habe es nochmal versucht. Nun tut sich nichts und der Traktor gibt nur Geräusche von sich. Ich denke Furzgeräusche beschreiben das am besten. Öl und Sprit sind drin.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Solltet ihr noch Infos brauchen, sagt mir Bescheid!

Was ist mit Zündfunken??

Themenstarteram 23. September 2013 um 13:27

Hallo cklasssepeter,

danke für deine Antwort. Leider weiß ich nicht, was du mir mit "Zündfunken??" sagen willst. Wie oben geschrieben fehlen mir Grundlagen in diesem Bereich und etwas mehr als ein Wort würde mir sicher helfen.

Würdest du mir den Gefallen tun und mir erklären, was du vielleicht wissen willst, oder mir zu sagen versuchst?

Vielen Dank

Stelle doch mal fest, ob die Batterie genügend Kraft hat, um den Anlasser flott zum drehen zu bewegen, dazu klemmst du einen Spannungsmesser (Multimeter) an die + und - Klemmen der Batterie und beim Starten des Motors, liest du den Spannungswert des Multimeters ab. Werte unter 9 V bedeuten das die Batterie leer ist, ein Aufladung über Stunden mit einem passenden Ladegerät, würde die Batterie wieder füllen.

M.f.G.

harry

Zitat:

Original geschrieben von Nooblerone

Hallo cklasssepeter,

danke für deine Antwort. Leider weiß ich nicht, was du mir mit "Zündfunken??" sagen willst. Wie oben geschrieben fehlen mir Grundlagen in diesem Bereich und etwas mehr als ein Wort würde mir sicher helfen.

Würdest du mir den Gefallen tun und mir erklären, was du vielleicht wissen willst, oder mir zu sagen versuchst?

Vielen Dank

Wie sieht die Zündkerze nach dem starten aus ist braun oder schwarz, trocken oder nass??

Was ich meine ob die Zündkerze einen Funken hat. Das stellt man fest in dem man die Kerze herausschraubt Zündkabel wieder aufsteckt und Kerze mit dem Gewinde an Masse hält (Blech oder Fahrzeugrahmen) dann muß beim starten am unteren ende der Kerze ein Zündfunke entstehen. Das versuch mal mit beiden Kerzen.

Zitat:

Original geschrieben von polo59

Stelle doch mal fest, ob die Batterie genügend Kraft hat, um den Anlasser flott zum drehen zu bewegen, dazu klemmst du einen Spannungsmesser (Multimeter) an die + und - Klemmen der Batterie und beim Starten des Motors, liest du den Spannungswert des Multimeters ab. Werte unter 9 V bedeuten das die Batterie leer ist, ein Aufladung über Stunden mit einem passenden Ladegerät, würde die Batterie wieder füllen.

M.f.G.

harry

12 Volt Batterien sind bei 11,9 Volt entladen, bei Werten unter 10 Volt hilft nur noch die Tonne aber kein Ladegerät mehr.

@cklasssepeter....12 Volt Batterien sind bei 11,9 Volt entladen, bei Werten unter 10 Volt hilft nur noch die Tonne aber kein Ladegerät mehr.

Wer lesen kann was ich schrieb, ist klar im Vorteil.

@polo59... und beim Starten des Motors (Belastung der Batterie), liest du den Spannungswert des Multimeters ab

Falls du es noch nicht kappiert hast, empfehle ich dir einen nochmaligen Schulbesuch

Zitat:

Original geschrieben von polo59

@cklasssepeter....12 Volt Batterien sind bei 11,9 Volt entladen, bei Werten unter 10 Volt hilft nur noch die Tonne aber kein Ladegerät mehr.

Wer lesen kann was ich schrieb, ist klar im Vorteil.

@polo59... und beim Starten des Motors (Belastung der Batterie), liest du den Spannungswert des Multimeters ab

Falls du es noch nicht kappiert hast, empfehle ich dir einen nochmaligen Schulbesuch

1.Was soll diese Aggresivität???

2. liest du nicht den Spannungswert des Multimeters ab sondern auf der Anzeige des Multimeters liest du den Spannungswert der Batterie ab.

3. Frag mich wer hier zur Schule muß.

4. Spielt die aussen Temperatur eine und der Lade zustand das alter der Batterie eine sehr große Rolle.

@cklasssepeter:

1.Was soll diese Aggresivität???

2. liest du nicht den Spannungswert des Multimeters ab sondern auf der Anzeige des Multimeters liest du den Spannungswert der Batterie ab.

3. Frag mich wer hier zur Schule muß.

4. Spielt die aussen Temperatur eine und der Lade zustand das alter der Batterie eine sehr große Rolle.

Zu 1: Fühlst du dich auf dem Schlips getretten, war nicht meine Absicht, Sorry

Zu 2: Sind Spitzfindigkeiten die Ausrede für deine unpassende Bemerkung ?

Zu 3: Der Fragesteller, wer denn sonst !

Zu 4: Richtig erkannt !

Fazit : Fallst du es vergessen oder noch nicht gelernt hast, Eine Batteriespannung sackt je nach Belastung ein. Abhängig vom Ladezustand, der Temperatur und dem Batteriealter.

Daher schrieb ich auch das bei Anlasserbelastung und einem angezeigtem Spannungswert unter 9 V, zunächst einmal eine Volladung der Batterie erfolgen sollte.

Zitat:

Original geschrieben von polo59

@cklasssepeter:

1.Was soll diese Aggresivität???

2. liest du nicht den Spannungswert des Multimeters ab sondern auf der Anzeige des Multimeters liest du den Spannungswert der Batterie ab.

3. Frag mich wer hier zur Schule muß.

4. Spielt die aussen Temperatur eine und der Lade zustand das alter der Batterie eine sehr große Rolle.

[/quote

Zu 1: Fühlst du dich auf dem Schlips getretten, war nicht meine Absicht, Sorry

Zu 2: Sind Spitzfindigkeiten die Ausrede für deine unpassende Bemerkung ?

Zu 3: Der Fragesteller, wer denn sonst !

Zu 4: Richtig erkannt !

Fazit : Fallst du es vergessen oder noch nicht gelernt hast, Eine Batteriespannung sackt je nach Belastung ein. Abhängig vom Ladezustand, der Temperatur und dem Batteriealter.

Daher schrieb ich auch das bei Anlasserbelastung und einem angezeigtem Spannungswert unter 9 V, zunächst einmal eine Volladung der Batterie erfolgen sollte.

Was willst du eigendlich???

Willst du Streit???

Kannste du keine Kretik vertragen???

Die spitzfindigkeit such mal lieber bei dir.

Kotz dich aus aber nicht hier im Forum schreibe PN oder noch besser komm doch einfach mit Roland vorbei.

@cklasssepeter....Was willst du eigendlich??? Willst du Streit??? Kannste du keine Kretik vertragen???

Die spitzfindigkeit such mal lieber bei dir.

Kotz dich aus aber nicht hier im Forum schreibe PN oder noch besser komm doch einfach mit Roland vorbei.

Junge du hast echt ein Problem !

Zitat:

Original geschrieben von polo59

@cklasssepeter....Was willst du eigendlich??? Willst du Streit??? Kannste du keine Kretik vertragen???

Die spitzfindigkeit such mal lieber bei dir.

Kotz dich aus aber nicht hier im Forum schreibe PN oder noch besser komm doch einfach mit Roland vorbei.

Junge du hast echt ein Problem !

Du redest schreibst aber kommst nicht zur Sache was soll ich von so einem halten. Zu feige zum ....

Hallo Admins,

Ihr könnt Euch jetzt diesem Wortgefecht und dieser Eskalation in diesem Traktorenforum nicht mehr entziehen!!!

Es ist eigentlich schon fünf nach zwölf.

Wenn Ihr ein paar Minuten Zeit investiert und lest was der Ein oder Andere hier schreibt, werdet Ihr schnell feststellen, wer hier her passt.

Ich kann mir nicht vorstellen was passiert, wenn sowas per Telefon ausgetauscht würde, was hier schriftlich an Beschimpfungen angedeutet wird!! Gar nicht dran zu denken, man würde sich gegenüber stehen!!

Dies alles hat schon lange nichts mehr mit gegenseitigem Rat und Tat zu tun.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Passatchip

Hallo Admins,

Ihr könnt Euch jetzt diesem Wortgefecht und dieser Eskalation in diesem Traktorenforum nicht mehr entziehen!!!

Es ist eigentlich schon fünf nach zwölf.

Wenn Ihr ein paar Minuten Zeit investiert und lest was der Ein oder Andere hier schreibt, werdet Ihr schnell feststellen, wer hier her passt.

Ich kann mir nicht vorstellen was passiert, wenn sowas per Telefon ausgetauscht würde, was hier schriftlich an Beschimpfungen angedeutet wird!! Gar nicht dran zu denken, man würde sich gegenüber stehen!!

Dies alles hat schon lange nichts mehr mit gegenseitigem Rat und Tat zu tun.

MfG

Ach jetzt schreit der kleine nach der Mama :D:D:D:D:D:D Erst austeilen aber dann nichts einstecken.

Pass auf das du nicht der erste bist der hier geht. (Ist keine Drohung nur ein Rat) Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.

... denk an Dein Versprechen ... !

Deine Antwort
Ähnliche Themen