ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW330d oder Audi A4 3.0 218PS

BMW330d oder Audi A4 3.0 218PS

Themenstarteram 10. Januar 2018 um 19:14

Hallo zusammen,

erstmal bin ich für dieses Forum sehr dankbar. Habe hier schon sehr viel gelesen und bin echt beeindruckt :-)

Aber ich komme mit meiner aktuellen Frage nicht weiter.

Ich darf mir gerade einen neuen Firmenwagen mit Budget zusammenstellen-

Auswahl soll nun zwischen dem BMW330d (Heck) oder A4 3.0 Quattro TDI 218PS getroffen werden.

Preislich liege ich mit einer vergleichbaren Ausstattung (Sportsitze, Sitzheizung, kleines Navi, paar kleinere Extras) in der gleichen Richtung und bekomme beides in mein Budget.

Der Audi mit 272PS passt leider nicht.

Ich fahre aktuell einen 318d- also wird das Auto deutlich stärker.

Generell gefällt mir der Audi optisch besser, Handling vom Navi finde ich beim BMW irgendwie Benutzerfreundlicher.

Wäre über Meinungen dankbar! Kann mich tatsächlich absolut nicht entscheiden.

Und sorry, dass ich einen neuen Thread aufgemacht hab- konnte aber zumindest den Gleichen nicht finden.

Vielen Dank im Voraus!

Beste Antwort im Thema

Ganz klar den 330d. Fahr den mal probe, danach wirst du keinen 218ps Motor haben wollen. Müsstest schon den 3.0tdi mit 272ps nehmen um mit den 330d konkurrieren zu können.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

"Handling" beim Navi brauchst du dank Sprachsteuerung eigentlich nicht mehr.

Ich würde vermutlich den Audi nehmen. Nicht wegen der Optik, sondern wegen des Quattro. Wobei ich aber versuchen würde, den BMW als XDrive zu bekommen.

am 10. Januar 2018 um 19:59

Der Hinterradantrieb ist bei normalen

gebrauch wie er zu 99% im Strassenverkehr

vorkommt zu keinen Zeitpunkt den Allrad/quattro unterlegen.

Xdrive fällt gern mal mit teuren defekten negativ auf,

sofern man nicht in Schneereichen Regionen wohnt,

besser sein lassen.

Somit ist es eher eine geschmacksfrage,

welchen Auto der Vorzug gegeben werden sollte.

Wenn Allrad nicht entscheidend ist, dann ist das vielmehr eine Glaubens- und Geschmackssache.

 

Mir gefällt der BMW besser, wenn dir der Audi besser gefällt nimm den.

 

Verarbeitungsmäßig dürfte der Ingolstädter die Nase wohl vorne haben, dafür sehe ich den besseren Motor im BMW.

Ist der A4 nicht auch deutlich neuer? Ich würde einfach beide mal fahren, wenn das noch nicht geschehen ist. Auch wenn ich gerade einen 5er geordert habe, würde ich wahrscheinlich den A4 nehmen. Der gefällt mir optisch einfach besser als der 3er. Aber vor der Entscheidung würde ich erst beide Modelle fahren.

Ganz klar den 330d. Fahr den mal probe, danach wirst du keinen 218ps Motor haben wollen. Müsstest schon den 3.0tdi mit 272ps nehmen um mit den 330d konkurrieren zu können.

Themenstarteram 11. Januar 2018 um 0:01

Vielen Dank schon einmal für die Antworten!

Und auf Quattro beharre ich eigentlich nicht. Heckantrieb ist völlig in Ordnung.

Der Audi ist nicht wirklich teurer. In dem Fall nimmt sich das fast nichts!

Hatte auch noch den TFSI 2.0 252PS Benziner im Visier- aber mir gefällt das Fahrverhalten mit einem Diesel einfach besser.

Nicht zu vergessen, dass die beiden Diesel 1 Liter mehr Hubraum und 2 Zylinder mehr haben ;)

Würde zu bedenken geben, das VW auch beim 3.0L TDI Betrugsprobleme hat...

Keine leichte Entscheidung. Für mich würde die Liste so aussehen:

Audi A4:

+ moderneres Fahrzeug (der 3er wird bald abgelöst)

+ Allrad

+ etwas bessere Verarbeitung

- schlechtere Fahrleistungen

BMW 330d

+ tolle Fahrleistungen

+ bewährte und zuverlässige Technik

+ mit Heckantrieb knackigeres Fahrwerk

- Traktionsprobleme bei Nässe und Schnee

Ich an deiner Stelle würde beide Fahren und nach Bauchgefühl entscheiden - du machst mit keinem der beiden einen Fehler. Wenn Dir der Allrad noch nie gefehlt hat, würde ich wahrscheinlich den BMW bevorzugen. Du musst einfach noch bedenken, dass der 330d schon deutlich mehr Punch hat als der 318d und dadurch auch bei Nässe schneller an seinen Grenzen ist mit der Traktion.

Wenn du dir den BMW holst würde ich dir aufjedenfall dazu raten das große Navi zu holen.

Themenstarteram 11. Januar 2018 um 11:03

Das große Navi bekomme ich in beiden Autos leider nicht unter.

Lediglich das Farbdisplay beim Audi wäre dabei- Virtual Cockpit möchte ich ohnehin nicht.

Ein Punkt wäre auch noch die Automatik: Beim Audi ein 7-Gang-DSG und bei BMW ein 8-Gang-Wandler.

Bisher bin ich an A4 nur die 2l Diesel mit DSG und den 3l 272PS Diesel mit 8-Gang- Wandler gefahren, auf der anderen Seite hatte ich schon öfters den 330d unterm Hintern.

Ich würde zunächst mal einen Wandler bevorzugen, lässt sich im Audi und BMW komfortabler und entspannter fahren als im kleinen Diesel das DSG.

Wenn man nichts höheres kennt, sollten die 218PS auch locker ausreichen, fühlte mich auch im 190PS Diesel leistungstechnisch vollkommen wohl, der BMW ist dennoch eine andere Liga.

Für dich evtl. wichtig, wenn du noch nicht beide gefahren bist: Der A4 fährt sich sehr entkoppelt, insbesondere die Lenkung lässt nichts von der Fahrbahn durchkommen. Schön für den Komfort auf Langstrecke, aber nicht sonderlich fahraktiv, wie du es halt magst. Im Sportmodus ist sie straffer, wirkt aber trotzdem sehr künstlich. Der BMW ist da wesentlich direkter.

Themenstarteram 11. Januar 2018 um 22:49

Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich habe mir jetzt lange Gedanken gemacht und bin zudem Entschluss gekommen mir den Audi zu bestellen.

Ich fahre nun seit etwa 4 Jahren BMW- zwar einen 318d, aber wenn ich mir aktuell einen "Neuen" bestellen würde, hätte dieser exakt die gleiche Optik wie die Vorgänger.

Auch wenn der Motor noch etwas stärker ist, im Gesamtbild gefällt mir derzeit der Audi einfach besser.

Nun, eigentlich gab es ja keine falsche Entscheidung. Beide gut, also viel Spaß mit dem Quattro. Gewöhn dich erst an den Allrad, dann wirst du den lieben.

Ich hab 1994 BMW und Audi Quattro getestet und fahr nun seit 1994 Allrad.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. BMW330d oder Audi A4 3.0 218PS