ForumG20, G21, G80 & G81
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20, G21, G80 & G81
  7. Bmw g30 felgen Auf bmw g20

Bmw g30 felgen Auf bmw g20

BMW 3er G20
Themenstarteram 26. Januar 2021 um 17:18

Guten Tag zusammen! Fährt jemand G30 Felgen auf G20 und passen die einwandfrei ohne Distanzscheiben?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Passen meines Wissens gar nicht. Abrollumfang und lochkreis sind verschieden.

Zitat:

Passen meines Wissens gar nicht. Abrollumfang und lochkreis sind verschieden.

Ist nicht richtig!

 

Ich hatte bis 06/2020 einen 530d xdrive und konnte die Winterreifen jetzt auf den 330d xdrive problemlos übernehmen. Die Felgen hatte ich bei ATU gekauft und da ist der G20 schon in der ABE eingetragen.

Wenn Lochkreis und Abrollumfang passen, hängt es von der ET ab, ob du die G30 Felgen auf den G20 fahren kannst. Da aber verschiedene G30 Felgen verschiedene ET haben, ist die Frage ein wenig schwierig zu beantworten... :-)

Themenstarteram 27. Januar 2021 um 9:09

Es geht um die 18 Zoll felgen styling 684

8,0J x 18" ET 30 mm

Screenshot-20210127-090735-com-ebay-kleinanzeigen

Meine 8,0x19" hat ET 27... könnte technisch also passen.

Trotzdem muss deine Felge auch für den G20 BMW-intern freigegeben sein, analog ABE.

Beim BMW Teiledienst gibt es für jedes Felgenstyling eine Liste, welche Felge mit welcher Bereifung für welches Derivat zugelassen ist - einfach mal anrufen!

Themenstarteram 28. Januar 2021 um 8:48

Ok, danke werde mal dort versuchen

Zitat:

@okiefer schrieb am 26. Januar 2021 um 18:42:22 Uhr:

Zitat:

Passen meines Wissens gar nicht. Abrollumfang und lochkreis sind verschieden.

Ist nicht richtig!

Ich hatte bis 06/2020 einen 530d xdrive und konnte die Winterreifen jetzt auf den 330d xdrive problemlos übernehmen. Die Felgen hatte ich bei ATU gekauft und da ist der G20 schon in der ABE eingetragen.

Also alle Beiträge, die ich bisher auch im G30-Forum zum Thema gelesen hab und auch mein Wissenstand sagt: Das kann nicht erlaubt sein!

Der Reifen (also auch das gesamte Rad) eines 5ers ist um ca. 1,5 Zentimeter höher, das geht richtig 3% Tachoabweichung und die Dimensionen des 5ers sind im 3er-Typenschein sicher nicht verzeichnet.

Welche Dimension hast denn jetzt am 3er drauf? Man kann ned so einfach um eine Nummer größeren Reifen verbauen. Check das nochmal ab, nicht, dass du bei einem Unfall oder so mit der Versicherung Probleme bekommst.

 

Ich frage mich immer noch nach welchem Wissensstand dies nicht erlaubt sein soll.

Für mich zählt hier nur die ABE der Felge. Diese beinhaltet eine Reihe von Fahrzeugtypen, unter anderem G20 und G30.

In allen Fällen gibt es Auflagen, welche es zu prüfen gilt (z.B. Dimension der Bremsanlage), da diese ausstattungsbedingt variieren können. Dies hat die Werkstatt in meinem Fall getan und damit grünes Licht gegeben!

Das der Reifen eines 5ers höher ist, ist Käse, da es für den 3er Felgen von 18-20 Zoll gibt.

Übrigens habe ich den 3er mit Original BMW M-Paketfelgen in 19 Zoll gekauft und habe jetzt die Winterfelge in 18 Zoll vom 5er montieren lassen. Übrigens wurden die Reifen bei dieser Gelegenheit erneuert (3er entsprechend), da sie nach 3 Wintern nicht mehr nutzbar waren.

Der 18-Zoll-Reifen des 5ers passt auf die 18-Zoll-Felge - 18 Zoll ist 18 Zoll, erlaubt sind die Reifen aber nicht.

Am 5er ist freigegebene Dimension 245/45 R18 und am 3er 225/45 R18. Wenn du jetzt, wie du oben schreibst, am G20 245/45 R18 fährst, ist das nicht erlaubt. Der Reifen des 5ers ist fast 2cm höher und der Abrollumfang 6cm länger, das sind 3% Tachoabweichung.

Du brauchst nur in deinem Fahrzeugschein nachsehen, welche Dimensionen erlaubt sind. Und da wirst du dies Dimension der 5er-Reifen nicht finden.

Könntest du bitte einfach beim Thema bleiben?

Hier ging es um die Frage "G30 FELGEN auf G20?"

Da ist die Antwort: Ja

In meiner letzten Antwort habe ich hierzu auch geschrieben, dass die Reifen entsprechend den G20 Vorgaben erneuert wurden!

Du hast folgendes geschrieben:

Zitat:

Ich hatte bis 06/2020 einen 530d xdrive und konnte die Winterreifen jetzt auf den 330d xdrive problemlos übernehmen.

Auf das nahm ich Bezug. Die Winterreifen des 5ers sind am 3er nicht erlaubt. Wenn du Reifen für den 3er aufgezogen hast, war es ein Missverständnis.

Sorry, ja - war vielleicht missverständlich beantwortet. Aber auch ich wollte ja einfach nur die Felgen weiter nutzen.

Klar war für mich, dass ich die abgenutzten Reifen ohnehin typengemäß ersetzen muss...

Was ich aber immer noch nicht verstehe ist, weshalb du immer wieder die Höhe erwähnt hast. Alleine zwischen 18" und 20" hat die Felge damit schon einen Höhenunterschied von über 5cm. Ich denke die Umrechnung bezüglich der Tachoabweichung übernimmt der Bordrechner durch die Eingabe der Felgengröße und Reifendimension...

Wenn die Felge höher ist, hat der Reifen weniger Querschnitt, das heißt, die Gesamthöhe des Rades ist daher bei allen zugelassenen Dimensionen eines Fahrzeugmodells bis auf wenige mm immer komplett gleich.

225/50 R17

225/45 R18

225/40 R19

225/35 R20

Das ist eine Auswahl an zugelassenen Dimensionen für den 3er: der Reifen ist immer um die 66 cm hoch: hat die Felge 1 Zoll mehr Durchmesser, hat der Reifen immer 1 Zoll weniger Reifenflanke

Und alle Räder/Reifen für den 5er, egal ob 17 oder 20 Zoll-Felgen, haben insgesamt immer um die 68 cm Durchmesser. Drum darf man also ein 5er-Komplettrad nicht am 3er montieren - Das Rad ist einfach zu hoch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen