Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW F10 Elektronikfehler AHK,HUD,Navi inkl. Mittelkonsole und Lüfter

BMW F10 Elektronikfehler AHK,HUD,Navi inkl. Mittelkonsole und Lüfter

BMW 5er F10
Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 16:02

Moin,

ich habe Morgens immer folgenden Fehler, der nach einer Zeit wieder weg geht.

Wenn ich das Fahrzeug starte, dann treten folgende Fehler auf: Lüfter dreht hoch, währenddessen geht das HUD und das Navidisplay aus, ab und zu gehen bei der Mittelkonsole auch die Lichter aus.

Wenn der Lüfter die Drehzahl verliert, dann gehen die ausgefallenen Sachen wieder an, sobald der Lüfter wieder aufdreht gehen die Sachen wieder aus. Dazwischen erscheint ab und AHK Elektonikfehler. So geht das dann einige Minuten weiter im Kreis.

Als ich vor 5 Tagen eine neue Batterie einbauen ließ, war Ruhe, jetzt nach der gestrigen 200km Fahrt gingen am nächsten Morgen diese Fehler wieder los(Dazwischen hatte ich das Fahrzeug ganz normal benutzt).

Wenn ich etwas 10-20 min damit fahre, verschwindet der Fehler von alleine. Wenn ich den Fehler morgens auslöse und den Wagen wieder abschließe, lasse ich ihn den ganzen Tag stehen, fahre mit einem anderen Fahrzeug zur Arbeit, dann ist der Fehler abends weg und der Wagen startet ganz normal, er sagt mir nur, "erhöhter Stromverbauch im Stand, Komfortverbraucher abgeschaltet".

Jetzt etwas zur Vorgeschichte von meinem Fahrzeug, ich hatte einen Wassereinbruch durch die hinteren Türfolien, der Fehler ist behoben, das Fahrzeug ist trocken, da zu der Zeit mein Klimakondensator kaputt war, habe ich die beschlagenen Fenster nicht weiter beachtet. Das Steuergerät für die Benzinpumpe war durch Bildung von Kondensat korrodiert, nach dem Wechsel lief dann wieder alles. Dann ging meine Sitzheizung kaputt(Nur die Sitzfläche auf der Fahrerseite). Das war alles letzten Winter.

Bis zum Sommer lief alles soweit. Bis eine Sideviewcamera einen Fehler schmiss und fiel aus. Nach ein Paar Tagen blieb der Fehler aus und kam auch nicht wieder. Man konnte Wassertropfen in der Camera sehen.

Den Türgriff auf der Fahrerseite habe ich ersetzen lassen, weil der Comfortzugang kaputt war.

Wenn man den Fehlerspeicher ausliest, dann hat er über 70 Fehler drin, unter anderem diverse BUS Kommunikationsfehler. Camerafehler sind auch vorhanden. Es wurden alle Steuergeräte und Kontakte im Kofferraum auf Feuchtigkeit überprüft, alles trocken und sieht gut aus.

Ich habe das Fahrzeug schon bei BMW gehabt, das aber nicht offiziell, weil ich den Mitarbeiter kenne. Das Fahrzeug ist Bj2010 und hat 140000km gelaufen. Keine Gewährleistung oder Garantien vorhanden.

Hat schon jemand von ähnlichen Fehlern gehört und kennt eine Lösung?

 

Ähnliche Themen
14 Antworten

Die Sache ist (meiner Meinung nach) total offensichtlich. Irgendwas zieht bei dir (Ruhe)strom. Da musst du auf den Grund gehen. Deswegen ist auch die Batterie wieder leer, und die Meldung kommt.

Eigentlich ist das auch relativ einfach. Du musst erstmal alle Fehler löschen. Danach fährtste einfach mal einen Tag, oder auch zwei. Dann liest du die Fehler wieder aus. Manche Fehler kommen einmal, und verschwinden wieder. Aber die Fehler, die dann dort wieder drin stehen, an die musst du dich halten. Was das genau für welche sind, das weißt nur du selbst.

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 16:55

Ich vermute, dass der Fehler der sich zeigt, nur an der "zu schwächen" Batterie liegt. Die Frage ist, was so plötzlich Strom frisst. Ich wollte den defekten Türgriff noch einmal zurück tauschen lassen, weil es die letzte Aktion war, was ich an dem Fahrzeug gemacht habe.

klare Vorgehensweise:

Akku prüfen, ggf. tauschen... Unterspannung mag kein F1x! das gibt die dollsten Fehlermeldungen, siehe hier:

https://www.motor-talk.de/.../...istbaum-display-ursache-t6167507.html

Und Comfort-Access-Antennen wie auch die Türgriffe werden desöfteren altersschwach mit der Zeit...

Welcher Fehlerteufel vorhanden ist, kann ein Codierer oder der :) mit auslesen des Fehlerspeicher feststellen...

bei mir waren es gleich 2 Türgriffe und 1 Sicherung, die ein wahres Feuerwerk an Fehlermeldungen nach sich zogen...

keep us posted!

VG

kanne

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 20:37

Danke Kanne66, ich habe den Fehler erst bekommen, nachdem ich bei mir die 19 Zoll Sommerräder Runflat 1 Woche im Fahrzeug liegen gelassen habe. 2 im Kofferraum und 2 im Fond hinten Rechts. Ich habe einen Vorführwagen auf von meiner Arbeit. Und somit stand der 5er 1 Woche beladen rum. Es könnte sein, dass die Räder irgendwie auf die comfort Empfänger im Kofferraum gedrückt haben, sodass die jetzt eine Fehlfunktion haben. Ich lasse den Comfortzugang auch unter die Lupe nehmen.

Akku ist auszuschließen?

Themenstarteram 29. Oktober 2018 um 8:10

Zitat:

@kanne66 schrieb am 29. Oktober 2018 um 08:07:00 Uhr:

Akku ist auszuschließen?

Du meinst die Autobatterie?

Dann ja, wie gesagt nach dem Wechsel der Batterie war die Meldung für ein paar Tage weg.

Sorry:)...falscher Thread!

Wenn der Lüfter hochdreht und Sachen ausfallen, hört sich das nach Überspannung an.

Die entsteht z.B., wenn das Kabel zwischen LIMA und Batterie einen Wackelkontakt hat oder die LIMA kaputt ist.

Versuch den Fehler zu provozieren, starte den Motor und wackel an den Kabeln zur Batterie und LIMA.

Oder meß die Spannung während der Fahrt.

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 19:27

Müsste dann nicht der Fehler bei jedem Start passieren?

Der Fehler kommt immer nur über Nacht. Und nur 1 mal am Tag.

Haben Strom beim laufenden Motor gemessen und im Ruhezustand, beides war Normal. Unmittelbar nachdem das Fahrzeug eingeschlafen ist, zieht nichts ungewöhnliches am Strom.

Nach dem Wechsel der Batterie war der Fehler für c.a 5 Tage weg.

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 29. Oktober 2018 um 09:25:48 Uhr:

Wenn der Lüfter hochdreht und Sachen ausfallen, hört sich das nach Überspannung an.

Die entsteht z.B., wenn das Kabel zwischen LIMA und Batterie einen Wackelkontakt hat oder die LIMA kaputt ist.

Versuch den Fehler zu provozieren, starte den Motor und wackel an den Kabeln zur Batterie und LIMA.

Oder meß die Spannung während der Fahrt.

Wie ich schon öfter geschrieben habe:

Wenn ein Fehler während der Fahrt auftritt, hat das nichts mit der Batterie zu tun, die hat während der Fahrt keine Funktion.

Wenn der Fehler 5 Tage weg war, hast Du einen wackelkontakt im Kabel.

Und der tritt nicht bei jedem start auf, sondern nur ab und zu.

Außerdem sollst Du nicht den Strom, sondern die Spannung messen.

Und zwar dann, wenn der Fehler auftritt.

Oder wie ich geschrieben habe, den Fehler provozieren.

Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 8:15

Der Fehler tritt jeden morgen beim Start auf. Das mit dem Wackel Kontakt werde ich noch mal prüfen lassen. Danke

Zitat:

@X6fahrer schrieb am 31. Oktober 2018 um 08:06:09 Uhr:

Wie ich schon öfter geschrieben habe:

Wenn ein Fehler während der Fahrt auftritt, hat das nichts mit der Batterie zu tun, die hat während der Fahrt keine Funktion.

Wenn der Fehler 5 Tage weg war, hast Du einen wackelkontakt im Kabel.

Und der tritt nicht bei jedem start auf, sondern nur ab und zu.

Außerdem sollst Du nicht den Strom, sondern die Spannung messen.

Und zwar dann, wenn der Fehler auftritt.

Oder wie ich geschrieben habe, den Fehler provozieren.

Wenn er regelmäßig beim Start auftaucht, vor dem Start einen spannungsmesser dranhängen und beobacchten.

Oder Zündung ein, 1 Minute warten und dann starten. Tritt der Fehler dann auch auf?

Anscheinend bist du Beratungsresistent. Nochmal:

Da wird irgendwas bei dir Ruhestrom ziehen. Der meldet sich nur nicht, weil das Auto noch nicht komplett eingeschlafen ist, wenn du danach wieder einsteigst. Über die Nacht vergeht aber so viel Zeit, das der Wagen (versucht) komplett einzuschlafen, das aber nicht kann, und dann Strom zieht --> Batterie leer. Ich glaube die Zeit fürs komplette einschlafen beträgt entweder 2 oder 4 Stunden, nagelt mich aber bitte nicht darauf fest. Steig halt mal frühs ins Auto, machs kurz an, und dann Mittags 16 Uhr oder so wieder. Dann spuckt er dir auch wieder den Fehler raus.

Deswegen war auch deine neue Batterie irgendwann leer.

Wie oben geschrieben: Fehlerspeicher löschen, fahren, auslesen, schauen was drinnen steht. Ich hatte das selbe Problem auch mit einem Teil des Komfortzuganges, und habe die Meldung immer bekommen. Habe dann ausgelesen, und dann stand das Teil drinnen. Gerade bei Ruhestromverletzungen ist es eigentlich relativ einfach.

Zitat:

@Bmw_driver123 schrieb am 1. November 2018 um 10:30:24 Uhr:

 

Doppel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW F10 Elektronikfehler AHK,HUD,Navi inkl. Mittelkonsole und Lüfter