ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 320i + M-Paket Schwimmen Autobahn

BMW E90 320i + M-Paket Schwimmen Autobahn

BMW 3er E90
Themenstarteram 6. Febuar 2019 um 11:48

Guten Morgen

 

Fahrzeug :

BMW E90

320i

BJ:07.2009

KM: 102320

Gangschaltung

** Mit M-Paket **

 

Reifen:

Vorderachse

KUMHO KU39

225 / 35 R19 88Y

Vorderachse BMW Alufelge M Performance Y-Speiche 359 9J x 19 ET 31

 

Hinterachse

KUMHO KU39

255 / 30 R19 91Y

Hinterachse BMW Alufelge M Performance Y-Speiche 359 10J x 19 ET 25

 

Heute morgen auf der Autobahn ist folgendes Passiert :

Der Wagen schlendert bei höheren Geschwindigkeiten wenn man Bremst bzw zieht nach Links/Rechts bzw er schwimmt beim Bremsen .

Auserdem kommt es mir vor das er bei hohen Geschwindigkeiten Schwimmt Links/Rechts .

 

Die Reifen sind Nagelneu und ich hatte die Serie auch schon auf meinem alten M6 und meinem alten 530i und jeweils TOP zufrieden gewesen auch bei hohen Geschwindigkeiten , die Reifen + Felge hatt BMW Montiert.

 

Woran kann es liegen ?

 

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo, das könnte an den Reifen liegen wenn sie neu sind dann sind sie noch weich daher das Schwimmen legt sich mit der Zeit.

Hi,

das schwimmen liegt an den Reifen. 255 Reifen schwimmen deutlich früher als 225 z.b. Das ist Physik und ist völlig normal. Du musst einfach bei Nasser Fahrbahn deutlich langsamer fahren, als ein Auto, dass nur 215 Reifen drauf hat.

Ich würde jedoch mal eine andere Marke versuchen. Ich bin mit Michelin Pilot Sport 4 sehr zufrieden. Reifen verhalten sich immer von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich.

Das Problem beim Bremsen entsteht durch eine nasse Bremsscheibe. Wenn man lange nicht Bremst, bildet sich eine Wasserschicht darauf, da dein Auto keine Trockenbremsfunktion hat.

...hab falsch gelesen :D

Themenstarteram 6. Febuar 2019 um 12:23

Zitat:

@Jaden2000 schrieb am 6. Februar 2019 um 12:05:35 Uhr:

Hi,

das schwimmen liegt an den Reifen. 255 Reifen schwimmen deutlich früher als 225 z.b. Das ist Physik und ist völlig normal. Du musst einfach bei Nasser Fahrbahn deutlich langsamer fahren, als ein Auto, dass nur 215 Reifen drauf hat.

Ich würde jedoch mal eine andere Marke versuchen. Ich bin mit Michelin Pilot Sport 4 sehr zufrieden. Reifen verhalten sich immer von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich.

Das Problem beim Bremsen entsteht durch eine nasse Bremsscheibe. Wenn man lange nicht Bremst, bildet sich eine Wasserschicht darauf, da dein Auto keine Trockenbremsfunktion hat.

Danke Vorab

Aber das ist schon Lebensgefährlich .

Die Autobahn wahr Nässe Frei und nicht trocken .

Diese Reifenkombie ist von BMW Freigegeben und die Kumho‘s sind never so Schwammig weil ich die KU39 schon auf zwei Autos von BMW hatte . Das Auto ist Täglich im Einsatz und die Bremsscheibe wahr Warm .

Themenstarteram 6. Febuar 2019 um 12:25

Zitat:

@tony montana 82 schrieb am 6. Februar 2019 um 12:17:36 Uhr:

Also ich weiß nicht, ob wir das gleiche meinen. Aber bei mir ist das auch. Aufgefallen ist es mir, als ich mal etwas zügiger auf der AB unterwegs war, vllt 180 km/h. Es kam eine ganz leichte Rechtskurve die für mich kein Problem darstellte. Doch in der Kurve kam noch eine Bodenwelle. Als ich durchfuhr schaukelte es den Wagen auf, und es hat den Wagen komplett ans Kurvenäußere versetzt. Das war schon echt übel. Mit meinem e46 330d Kombi, den ich davor fuhr, wäre ich da ganz entspannt durchgekommen. das hat mir keine Ruhe gelassen. Zuerst dachte ich, das Gewindefahrwerk sei Müll, jedoch habe ich dann in diversen Foren gelesen, dass es an den Tonnenlagern liegt. Diese sind wohl beim E92 sehr weich, wodurch sich die ganze Kiste aufschaukelt, egal was sonst für ein Setup gefahren wird. (Fahrwerk, Rad/Reifenkombi). Dies sei eine Maßnahme gewesen, das der Wagen sonst mit Runflat sehr ruppig unterwegs gewesen wäre. Wie dem auch sei, es gibt viele Leute, die auf Tonnenlager vom M3 umrüsten. Im Optimalfall noch die Querlenker vom M3. Die Tonnenlager werde ich bei mir auf jeden Fall auch noch machen. Ist nur etwas aufwändig, die Hinterachse muss abgelassen werden. Kannst mal googln nach weichen, oder defekten Tonnenlagern. Gibt da einiges zu Lesen... Ansonsten fährt der Wagen wie auf Schienen. Zügige Kurven auf der Landstraße etc.

Hast du das Proplem mit dem Bremsen das er schwammig bzw nach Links/Rechts zieht ?

Dein Proplem hört sich für mich etwas anders an .

Meinst du mit Tonnenlager die Domlager ?

Themenstarteram 7. Febuar 2019 um 14:54

Kann mir jemand bitte sagen was ich alle ausstauschen soll ? HA und VA z.b ? Soll ich alle Artikel vom M3 nehmen ? Passt alles 100 % ??

Luftdruck

VA 2.2 Bar

HA 2.7 Bar

 

 

Kann es sein das die Originalen M3 E90 felgen nicht mit dem E90 harmonisieren ??

Anbei Bilder von meinem Wagen mit den Felgen.

Meine Reifen Abmasse sind ja Korrekt laut BMW .

Die Felgen stehen natürlich an der VA+HA heraus wegen den Reifen massen .

 

M3 E90 Erlaubte Reifen Grösse :

 

VA 245 35 93Y

HA 265 35 98Y

.jpg
Bild.jpg

War die Strasse trocken? Eventuell defekte Stoßdämpfer oder ausgeschlagene Querlenker. Vom M3 passt vermutlich nicht viel. Bleib bei Original Teilen beim Fahrwerk bzw Lemförder.

Das ist ein bekanntes Problem bei BMW. Schildere das doch genau so bei BMW.

1 User hat das mal gemacht, der Meister hat nur mit den Schultern gezuckt. Fahr langsam und bremse immer ein bisschen, bei Regen. Sonst hast du Wasser an der Bremsanlage und das Bremst eben nicht.

Was für Bremsen hast du verbaut?

Themenstarteram 7. Febuar 2019 um 15:02

Zitat:

@Vr6667 schrieb am 7. Februar 2019 um 14:59:36 Uhr:

War die Strasse trocken? Eventuell defekte Stoßdämpfer oder ausgeschlagene Querlenker. Vom M3 passt vermutlich nicht viel. Bleib bei Original Teilen beim Fahrwerk bzw Lemförder.

Yes Sir die Fahrbahn wahr Trocken .

Die Stossdämpfer sind I.o .

Wie gesagt schwammiges fahrverhalten und ab 140 kmh schwimmt er beim Bremsen .

Themenstarteram 7. Febuar 2019 um 15:03

Zitat:

@Jaden2000 schrieb am 07. Februar 2019 um 15:00:21 Uhr:

hat

Erst am 14.2 habe ich einen Termin bekommen .

Das werde ich natürlich machen .

Was für Bremsen hast du verbaut

Themenstarteram 7. Febuar 2019 um 15:06

Zitat:

@Jaden2000 schrieb am 7. Februar 2019 um 15:04:06 Uhr:

Was für Bremsen hast du verbaut

Noch vom Vorbesitzer , laut Tacho VA : 50000 KM und HA: 18.000 KM

Belege sind von Texter das sieht man.

Scheiben weiss ich leider net .

 

Wie kann mann sehen ob die Belege und Scheiben schrott sind ?

Ich würde danach die Originalen Bremsen verbauen. Die sind Leistungstechnisch sehr gut

Was meinst du mit "schwimmt beim Bremsen"?

Woher weisst du das die Stoßdämpfer Ök sind?

Hast du sie testen lassen auf einem Prüfstand?

Selbst wenn Stoßdämpfer laut test noch Ok ist kann es manchmal einen unschied geben wie Tag und Nacht wenn man neue vernünftige Dämpfer einbaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E90 320i + M-Paket Schwimmen Autobahn