ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 Wert

BMW E46 Wert

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 12:45

Hallo,

Ich habe vor mein Auto zu verkaufen, jedoch tue ich mir beim Preis ein bisschen schwer, da er ein paar Dellen hat. Ich weiß das es schwer ist einen genauen Preis zu nennen, würde mich aber freuen wenn ich ein paar Meinungen bekommen würde was ich noch bekommen könnte.

Es handelt sich um einen BMW e46 Coupe Baujahr 2005 mit 2.2 Liter und 170PS in der Farbe Saphir Schwarz 475 als Handschalter mit ca. 114000km.

Ausstattung:

Vollleder in Beige, Zierleisten, Lenkrad Schaltknauf in Holz, Sitzheizung, Klima, Reifendruck Kontrolle, Bussines CD Radio, Xenon Scheinwerfer, elektrisch und beheizte Spiegel, Multifunktions Lenkrad, Schiebedach, abblendender Rückspiegel, Bluetooth, Chrom Zierleisten, PDC hinten, kein M Paket.

Zustand:

Er braucht eine neue Heckschürze, den Kotflügel rechts neu und den Radhauskasten vorne rechts neu, außerdem hat der Radlauf hinten rechts eine kleine Delle. Ansonsten ist er außen und innen in einem guten Zustand und hat keinen Rost. TÜV und Inspektion im Februar diesen Jahres neu bekommen.

 

Vielen Dank für eure Hilfe/ Meinungen

Ähnliche Themen
19 Antworten

6850

Zitat:

@SangreMala schrieb am 14. Oktober 2018 um 13:41:20 Uhr:

6850

Viel zu teuer. Hat zwar wenig km, muss aber noch geschraubt werden. Radhauskasten neu 150,00, Kotflügel lackiert 200,00, Beulen usw evtl 400,00, Heckschürze beim Coupe incl. Lackierung 600,00 €. Aufbereitung 300,00, etwas Lohnkosten noch und das eine oder andere an Wartungsarbeiten. Ich würde nicht mehr als 3.500 Euro bieten und dann bis Max 4.000 zahlen.

Sorry, aber 4000 wiederrum mit 114tkm und BJ 2005 vorallem Coupe und in der Farbe Schwarz/Beige ist zu untertrieben, klar hat er Macken, das haben aber zu 99% der E46 aufm Markt, ich meine ist kein Jahreswagen mehr, und die Macken die er hat sind optische Macken die gehören nach der Zeit dazu. Gut hat kein M-Paket, Sportsitze, SHZ, und Schiebedach das habe ich nicht miteimberechnet aber LAUT Markt grad könnteste bestimmt 5-6k dafür bekommen, hauptsache kein Rost und keine mechanischen Probleme.

 

Für 3,5-4k kriegt man ja nicht mal nen FL Limo oder Touring und 6 Zylindern

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 14:02

Zitat:

@SangreMala schrieb am 14. Oktober 2018 um 13:58:51 Uhr:

Sorry, aber 4000 wiederrum mit 114tkm und BJ 2005 vorallem Coupe und in der Farbe Schwarz/Beige ist zu untertrieben, klar hat er Macken, das haben aber zu 99% der E46 aufm Markt, ich meine ist kein Jahreswagen mehr, und die Macken die er hat sind optische Macken die gehören nach der Zeit dazu. Gut hat kein M-Paket, Sportsitze, SHZ, und Schiebedach das habe ich nicht miteimberechnet aber LAUT Markt grad könnteste bestimmt 5-6k dafür bekommen, hauptsache kein Rost und keine mechanischen Probleme.

 

Für 3,5-4k kriegt man ja nicht mal nen FL Limo oder Touring und 6 Zylindern

Falls du mit SHZ Sitzheizung meinst, die ist vorhanden und ein Schiebedach hat er auch, habe ich vergessen sry.

es ist schwierig mit so wenig Informationen einen Wert zu ermitteln - Bilder wären nicht schlecht.

Und ein Tip - wenn du ihn so verkaufen möchtest findest du wesentlich weniger Interessenten und es werden Abschläge verlangt, die deutlich über der einer Reparatur liegen.

Beispiel: wenn du die Auswahl bei Äpfel hast - der eine ist Makellos - der anderer hat eine braune Stelle, kostet aber statt 1 Euro nur 50 Cent. Du weißt zwar, dass du die braune Stelle wegschneiden kannst - wirst aber doch lieber zum makellosen Apfel greifen obwohl der 1 Euro kostet.

Manchmal muss man investieren um mehr zu bekommen

Ich würde 8000€ zahlen

Würde auch um die 6500 zahlen, mein 320Ci 2005 Cabby mit M-Paket, Eisenmann ESD und son schnick schnack hat schon Gebote von bis zu 7,5k bekommen, hat 200tkm runter

Für 6,5 wäre er am nächsten Tag weg, den würd ich sogar dann persönlich kaufen :D

Inseriere den Wagen für den Preis, den du dir vorstellst... Wirst du von Anfragen überrannt, ist der Preis zu niedrig. Wenn erstmal nichts kommt, einfach Geduld haben und schrittweise (alle zwei Tage z. B.) reduzieren.

Ich finde Autouncle für solche Zwecke zur Marktorientierung nicht schlecht.

Da er ja doch offenbar klare Mängel aufweist, ist natürlich ein Abschlag fällig. Sagen wir mal ca. 1.500 Euro für die offensichtlichen Reperaturen. Diese Abschätzuing mag falsch sein. Ersetze ihn einfach durch einen Betrag, den dir eine (sehr) günstige freie Werkstatt für die Reperaturen macht. Meinetwegen Preise unter Kumpeln. Diese kommen also zum Abzug. Ferner sind faire Preise, nicht unbedingt Endpreise. Ich würde eher sagen, da fängt das Verhandeln überhaupt erst an. Die darüber sind sowieso zu teuer.

 

 

 

 

Zitat:

Für 6,5 wäre er am nächsten Tag weg,

:) Also Leute eure Wertschätzungen empfinde ich (besonders bei Six o. Coupe/Cabrio) immer sehr optimistisch. In unserer Region HAL/LE muss man beim E46 schon Geld "reinlegen", wo werden denn solche Preise für die Dinger gezahlt?

Zitat:

@BenderT101 schrieb am 15. Oktober 2018 um 12:40:10 Uhr:

Zitat:

Für 6,5 wäre er am nächsten Tag weg,

:) Also Leute eure Wertschätzungen empfinde ich (besonders bei Six o. Coupe/Cabrio) immer sehr optimistisch. In unserer Region HAL/LE muss man beim E46 schon Geld "reinlegen", wo werden denn solche Preise für die Dinger gezahlt?

Das ist nicht nur bei euch so. Wer gibt denn, ausser er ist Liebhaber, 6-8000 Euro für ein 13 Jahre altes Fahrzeug aus, in das er dann noch Arbeit und Geld reinstecken muss? Wir haben für unseren 2001 Kombi mit 189.000 km und 9 Monate TÜV, vordere Kotflügel verrottet, ansonsten Wartungsstau und Sommerreifen down, Winterreifen fast neuwertig, 850€ bezahlt. Für die aufgerufenen Preise bekommt man ja schon einen halbwegs vernünftigen e30 als 320i. Ein Oldtimer ist der e46 ja noch nicht. Und wenn ich auf so ein Fahrzeug mit rundumschäden zukomme, dann mach ich mir schon Gedanken, wie der Pflegezustand ansonsten ist. Und das wirkt sich auf den verhandlungspreis aus.

Themenstarteram 15. Oktober 2018 um 15:31

Zitat:

@nickellodeon schrieb am 15. Oktober 2018 um 13:21:00 Uhr:

Zitat:

@BenderT101 schrieb am 15. Oktober 2018 um 12:40:10 Uhr:

 

:) Also Leute eure Wertschätzungen empfinde ich (besonders bei Six o. Coupe/Cabrio) immer sehr optimistisch. In unserer Region HAL/LE muss man beim E46 schon Geld "reinlegen", wo werden denn solche Preise für die Dinger gezahlt?

Das ist nicht nur bei euch so. Wer gibt denn, ausser er ist Liebhaber, 6-8000 Euro für ein 13 Jahre altes Fahrzeug aus, in das er dann noch Arbeit und Geld reinstecken muss? Wir haben für unseren 2001 Kombi mit 189.000 km und 9 Monate TÜV, vordere Kotflügel verrottet, ansonsten Wartungsstau und Sommerreifen down, Winterreifen fast neuwertig, 850€ bezahlt. Für die aufgerufenen Preise bekommt man ja schon einen halbwegs vernünftigen e30 als 320i. Ein Oldtimer ist der e46 ja noch nicht. Und wenn ich auf so ein Fahrzeug mit rundumschäden zukomme, dann mach ich mir schon Gedanken, wie der Pflegezustand ansonsten ist. Und das wirkt sich auf den verhandlungspreis aus.

Scheckheft dabei, keinen Wartungsstau

Moin!

Bei uns hier im Raum HH ziehen die Preise für gut erhaltene und gepflegte Coupés und Cabrios mit 6 Zylinder inzwischen ganz schön an. Die mit Wartungsstau oder Rundumbaustellen will hier aber auch keiner haben. Limousinen und Touring gehen nur mit 330i.

 

Gruß B.

Deine Antwort
Ähnliche Themen