ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bmw e46 320ci Motorkontrollleuchte trotz div. Teile tausch

Bmw e46 320ci Motorkontrollleuchte trotz div. Teile tausch

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 22:17

Hallo zusammen ! ,

ich habe ein Problem mit meinem Bmw e46 320ci Coupé ,2000er Baujahr , 207k kilometer, 170 PS,

das mich zum verzweifeln bringt.

Vor 1 1/2 Jahren ging bei mir die Motorkontrollleuchte an ,Fehlerspeicher zeigte Lambdasonden an ,soweit so gut, Lambdasonden getauscht ,Auto lief super.

Nach kurzer Zeit ging die Leuchte wieder an ! So geht das spielchen jetzt die ganzen Monate über.

Zum Überblick was getauscht wurde :

Alle Lambdasonden ( 2 Vorkat , 2 Nachkat)

Zündkerzen

LMM

Luftfilter

KGE ( komplett samt Schläuchen)

Faltenbalg

Und vor ca. 2 Tagen die DISA

Alles was getauscht wurde hatte auch wirklich einen Schaden ,also risse oder ähnliches.

Die Lampe ging zwischenzeitlich aus, leuchtet jedoch mittlerweile wieder.

Fehlerspeicher zeigt Gemisch zu mager.

Der Motor läuft im stand extrem unruhig ( beginnt langsam und je länger er z.B. an der Ampel steht umso schlimmer wird es )

Sobald ich los fahre ist das ruckeln weg und er läuft super.

Ich habe schon sämtliche Beiträge zum thema Falschluft und Motorkontrollleuchte hier gelesen und weiss langsam nicht mehr weiter.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee :-)

Ich hoffe ich konnte das Problem einigermaßen gut beschreiben und würde mich freuen wenn jemand einen tipp für mich hätte :-)

Danke schonmal im vorraus

Ähnliche Themen
14 Antworten

Lambdasonden und LMM als BMW-Originalteile?

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 22:23

Ja alles sind BMW - Originialteile.

Hallo

 

Das hört sich voll nach Falschluft an :D

 

Ich vermute mal über das Kurbelgehäuse, da der Motor im Standgas erst garnicht und dann immer stärker unruhig läuft ;)

 

Also kontrolliere den Ventildeckel, die Ventildeckeldichtung, den Schlauch von der KGE zum Peilstabrohr und die Dichtung unten wo das Peilstabrohr in der Ölwanne steckt ;)

 

Gruß Stormy

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 22:30

Habe Gestern noch die Verschlussstopfen für die Ansaugbrücke gekauft sowie einen Unterdruckschlauch für die Einspritzleiste, da ich gelesen habe das von diesen auch Falschluft gezogen werden kann. Wird die nächsten Tage verbaut, wollte allerdings vorher mal Fragen ob ich noch etwas übersehen habe .

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 22:34

Also KGE wurde vor ca. 2 Wochen Komplett getausch ,samt Schläuchen und allem was dazugehört.. er lief danach auch Super !! So gut wie nie zuvor, Fehler wurde gelöscht und die Lampe blieb zunächst aus, zwei Tage später war die Lampe wieder an, gleiche Fehlermeldung wie immer.

Hast du denn den Falschlufttest gemacht? Über den Stolpert man ja regelmäßig wenn man sich Falschluft Beiträge über die Suchfunktion heraussucht.

Hast du eine Sekundärluftpumpe?

Die hat ein Ventil, über das auch Falschluft gezogen werden kann........

 

Blau Sekundärluftpumpe

Rot Ventil

IMG_2020-12-14_22-40-50.jpeg
Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 22:46

Also wegen der Sekundärluftpumle müsste ich Morgen einmal nachsehen , das weiss ich leider grad gar nicht ?????

Und was den Falschlufttest angeht wurde in der Werkstatt durchgeführt allerdings wurde mir dort mitgeteilt das sie keine auffälligkeiten festellen konnten, Verdacht LMM der daraufhin erneut getauscht wurde.

Danke für die schnellen Antworten ??

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 22:47

=-)

Themenstarteram 14. Dezember 2020 um 22:54

Also habe gerade nochmal nachgelesen zwecks der Sekundärluftpumpe dabei ist mir eingefallen das ich ab ca. 30- 40 kmh ein Pfeifgeräusch aus dem Motorraum höre könnte dies auch mit der Pumpe zu tun haben?

Sorry falls ich mich nicht so genau ausdrücke kenne leider die Fachbegriffe nicht :-) :-)

bei mir war es die verbindung von ansaugschlauch zum benzinfilter, die unterdruck schläuche waren porös und rissig, direkt am ansaug faltenbalg dieser F- verbinder der untere schlauch und das stück was vom benzinfilter quer abgeht sind beide mit mit unterdruckschlauch befestigt.

ist 1.8mm innendurchmesser schlauch, nen meter davon gibts für 20euro bei leebmann, damit kannst du auch an einigen anderen stellen austauschen wie z.b auf der beifahrerseite diese verbindung zur luftpumpe

der unterdruck belastet das material, deswegen geht dir wenn du ein undichtes teil repariert hast und wieder vernünftiger unterdruck drauf ist direkt das nächstmögliche leck auf solange bis alle porösen schläuche etc ausgetauscht sind.

ansonsten mach einen smoke test, ich hab mir dazu einen 10cm breiten kegel aus silikon gegossen über mehrere tage und in mehreren schichten (gibt auch sowas ähnliches aus gummi bei amazon für 20€ aber hatte keine lust 2 wochen drauf zu warten) den durchbohrt und mit einer 500ml spritze dort dampf von ezigarette reingedrückt, wirst einige spritzenladungen brauchen bis der druck hoch genug ist um das leck zu finden aber billiger gehts nicht

Das hat gereicht um mein Verbrauch um fast 1 Liter zu erhoehen und Lampe angehen zu lassen.jpeg

hallo,

wie schon von @aerounleashed erwähnt reicht ein brüchiger/defekter

Verbindungsschlauch beim F-Verteiler am Faltenbalg (wobei der dünne

Plastikschlauch runter zum Benzinfilter geht) aus , um das Aufleuchten

der EML auszulösen (bei mir jedenfalls) - dabei handelt es sich nur um

das Anschlussgummi (oben am F-Verteiler und unten am Fiilter), das

bei jedem E46 irgendwann das Zeitliche segnet, das ich damals durch

ein normales Stück Benzinschlauch ersetzen konnte (gleicher Durchm.)

 

good lack

Zitat:

@Tammy93 schrieb am 14. Dezember 2020 um 22:17:51 Uhr:

Ich habe schon sämtliche Beiträge zum thema Falschluft und Motorkontrollleuchte hier gelesen und weiss langsam nicht mehr weiter.

Hast du den Rauchtest gemacht? Denn über den müsstest du ja gestolpert sein, wenn du alle Beiträge zum Thema Falschluft gelesen hast.

Zitat:

@Tammy93 schrieb am 14. Dezember 2020 um 22:54:57 Uhr:

Also habe gerade nochmal nachgelesen zwecks der Sekundärluftpumpe dabei ist mir eingefallen das ich ab ca. 30- 40 kmh ein Pfeifgeräusch aus dem Motorraum höre könnte dies auch mit der Pumpe zu tun haben?

Sorry falls ich mich nicht so genau ausdrücke kenne leider die Fachbegriffe nicht :-) :-)

Guten Abend,

Pfeifgeräusche kommen von einem defekten Ansaugschlauch sprich Abzweig zum LLR gerissen.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bmw e46 320ci Motorkontrollleuchte trotz div. Teile tausch