ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW e46 318ci WERKSTATT hat keine lösung ;-(

BMW e46 318ci WERKSTATT hat keine lösung ;-(

BMW 3er E46
Themenstarteram 9. November 2013 um 10:06

Moin !

hallo alle zusammen jetzt hat die werkstatt auch keinen plan mehr.

ich habe ein problem mit dem auto.

es spring einfach nicht an man muss 20-30 juckel bis das auto leuft.

es springt kurz an und geht sofort wieder aus.

dann wieder eine drehung kurz die drehzahl hoch und wieder aus.

bis er mal leuft ;-(

gestern war das auto in der werkstatt.

es wurden gestern ein neuer nkw eingebaut.

auch vor wochen ein kws,temperaturgeber eingebaut.

der speicher wurde ausgelesen nichts.

jetzt bin ich mit meinem wissen am ende.

frage an euch könnte das mit dem schlüssel oder benzinpumpe zusammenhängen ???.

wer hat so ein problem schon gehabt.

danke ich verzweifle ;-(

Ähnliche Themen
15 Antworten

Die Batterie?

Themenstarteram 9. November 2013 um 13:26

danke für den tipp.

glaube nicht wenn die batterie am ende ist das ich 20-30 x juckeln kann.

Wie geht er den beim Überbrücken an?

Das kann schon sein, dass der AKKU 20-30 mal mit Juckelt... Ich kann nur davon abraten das zu machen :-(

Mit was ist den da ausgelesen worden? BMW Software?

Nockenwellen und kurbelwellensensor prüfen. Wenn die Spinnen weiß er nicht wann er einspritzen u. Zünden soll. Ergo leiert man ewig. Irgendwann geht er in den notlauf und zündet drauf los, dann läuft er, meist aber mehr schlecht als recht

Zitat:

Original geschrieben von MondeoRider

Nockenwellen und kurbelwellensensor prüfen. Wenn die Spinnen weiß er nicht wann er einspritzen u. Zünden soll. Ergo leiert man ewig. Irgendwann geht er in den notlauf und zündet drauf los, dann läuft er, meist aber mehr schlecht als recht

Ich glaube das hat er schon

gestern war das auto in der werkstatt.

es wurden gestern ein neuer nkw eingebaut.

auch vor wochen ein kws,temperaturgeber eingebaut.

der speicher wurde ausgelesen nichts.

Zitat:

Original geschrieben von deanseven

danke für den tipp.

glaube nicht wenn die batterie am ende ist das ich 20-30 x juckeln kann.

wenn eine Zelle einen weg hat, kann es gut sein das die Bordspannung zu weit absinkt und dadurch Drücke zu niedrig sind und Elektronik nicht das macht was sie soll...

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

Zitat:

Original geschrieben von MondeoRider

Nockenwellen und kurbelwellensensor prüfen. Wenn die Spinnen weiß er nicht wann er einspritzen u. Zünden soll. Ergo leiert man ewig. Irgendwann geht er in den notlauf und zündet drauf los, dann läuft er, meist aber mehr schlecht als recht

Ich glaube das hat er schon

gestern war das auto in der werkstatt.

es wurden gestern ein neuer nkw eingebaut.

auch vor wochen ein kws,temperaturgeber eingebaut.

der speicher wurde ausgelesen nichts.

Oh überlesen ;) trotzdem, irgendwo muss man anfangen... Ich würde prüfen warum er nicht anspringt, kommt ein Funke, spritzt er ein? Wenn nicht, warum? Wenn ich nichts offensichtliches finde würde ich mir auch die Signale vom Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor ansehen, vielleicht wird das Signal gestört ?! - alles schon erlebt ;)

Batterie Schließ ich fast aus, wenn eine Zelle zusammenbricht hat er unter 10 V, wenn er dann überhaupt noch kurz leiert hört man sofort wie der Anlasser sich quält, da hätte er schon längst Starthilfe probiert. Außerdem würde sie es nicht so lange durchhalten

Zitat:

Original geschrieben von MondeoRider

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

 

Ich glaube das hat er schon

gestern war das auto in der werkstatt.

es wurden gestern ein neuer nkw eingebaut.

auch vor wochen ein kws,temperaturgeber eingebaut.

der speicher wurde ausgelesen nichts.

Oh überlesen ;) trotzdem, irgendwo muss man anfangen... Ich würde prüfen warum er nicht anspringt, kommt ein Funke, spritzt er ein? Wenn nicht, warum? Wenn ich nichts offensichtliches finde würde ich mir auch die Signale vom Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor ansehen, vielleicht wird das Signal gestört ?! - alles schon erlebt ;)

Batterie Schließ ich fast aus, wenn eine Zelle zusammenbricht hat er unter 10 V, wenn er dann überhaupt noch kurz leiert hört man sofort wie der Anlasser sich quält, da hätte er schon längst Starthilfe probiert. Außerdem würde sie es nicht so lange durchhalten

Aber alles was du da aufzählst sollte im Fehlerspeicher zu finden sein, oder?

Verstehe ich das richtig, dass er nachdem er "gewackelt" wurde anspringt? Da würde ich zuerst die Benzinpumpe oder einen losen Stecker verdächtigen...und ansonsten natürlich Fehlerspeicher auslesen und dann Gedanken machen warum er nachdem er bewegt wurde anspringt...

Oder hast du nen Gang drin, wenn du ihn schiebst?

Hallo!

Benzinpumpe denke ich auch - dass die schwächelt. :) Weiters kann es sein, dass die EWS die Startfreigabe nicht gibt - also mit einem anderen Schlüssel mal probieren!

Grüße,

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Hallo!

Benzinpumpe denke ich auch - dass die schwächelt. :) Weiters kann es sein, dass die EWS die Startfreigabe nicht gibt - also mit einem anderen Schlüssel mal probieren!

Grüße,

BMW_Verrückter

Bei der EWS wackelt der Wagen doch nicht...? Da wird doch das Kabel zum Anlasser gesperrt, oder?

Benzinpumpe ist eine gute Idee :-)

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

Zitat:

Original geschrieben von MondeoRider

 

Oh überlesen ;) trotzdem, irgendwo muss man anfangen... Ich würde prüfen warum er nicht anspringt, kommt ein Funke, spritzt er ein? Wenn nicht, warum? Wenn ich nichts offensichtliches finde würde ich mir auch die Signale vom Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor ansehen, vielleicht wird das Signal gestört ?! - alles schon erlebt ;)

Batterie Schließ ich fast aus, wenn eine Zelle zusammenbricht hat er unter 10 V, wenn er dann überhaupt noch kurz leiert hört man sofort wie der Anlasser sich quält, da hätte er schon längst Starthilfe probiert. Außerdem würde sie es nicht so lange durchhalten

Aber alles was du da aufzählst sollte im Fehlerspeicher zu finden sein, oder?

Die Sensoren würden im Speicher stehen, das ist richtig. Entweder Kurzschluss, unterbrochen oder Signal unplausibel. Kann durchaus drin gestanden haben aber nachdem die an dem Sensor eh rumgewerkelt haben würde ich davon ausgehen das die einen entsprechenden Fehler einfach ignorieren, frei nach dem Motto : der kann es nicht, den haben wir gerade kaputtrepariert ;)

318CI? Dann sicherlich N42 oder N46 Motor und somit passen sicherlich die Steuerzeiten nicht mehr infolge gelängter Steuerkette, defektem Kettenspanner, eingelaufener Gleitschiene, daher kommen oft auch die Einträge mit Nockenwellen bzw Kurbelwellensensor!

Zitat:

Original geschrieben von S-XT

318CI? Dann sicherlich N42 oder N46 Motor und somit passen sicherlich die Steuerzeiten nicht mehr infolge gelängter Steuerkette, defektem Kettenspanner, eingelaufener Gleitschiene, daher kommen oft auch die Einträge mit Nockenwellen bzw Kurbelwellensensor!

Das wäre zum beispiel auch eine Möglichkeit, wieviel hat der Kahn denn eigentlich gelaufen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW e46 318ci WERKSTATT hat keine lösung ;-(