ForumBMW Klassiker
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Youngtimer & Oldtimer
  6. BMW Klassiker
  7. BMW E24 als Eigenimport kaufen?

BMW E24 als Eigenimport kaufen?

BMW 6er E24
Themenstarteram 2. April 2018 um 16:38

Hallo zusammen,

ich spiele seit Längerem mit dem Gedanken mir einen e24 oder e27 zuzulegen. Diesen würde ich als Schönwetterfahrzeug nutzen. Ich habe jetzt einen schönen e24 angeboten bekommen. Allerdings handelt es sich dabei um einen sogenannten Eigenimport. Das bedeutet, dass der Wagen kurz nach der Zulassung in den USA nach Deutschland kam und ein BMW Mitarbeiter diesen hier umgebaut und zugelassen hat. Dabei trat er als Importeuer auf und steht als Fahrzeughersteller im Brief. Sowas wird heute aus Kostengründen garnichtmehr gemacht.

Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir Tips geben? Gibt es hier Probleme? Das Fahrzeug hat bereits ein deutsches H Kennzeichen.

VG Tordi

Ähnliche Themen
17 Antworten

Wenn das Auto bereits ein deutsches H-Kennzeichen hat, bedeutet dies, dass hier bereits ein erforderliches Gutachten erstellt wurde. Dieses Gutachten unbedingt aushändigen lassen beim Kauf. Dann dürfte es keine Probleme bei einer erneuten Zulassung geben.

Themenstarteram 2. April 2018 um 20:12

Ich habe jetzt das Gutachten und das Fahrzeug ist noch zugelassen. Was mich halt wundert ist, dass als Hersteller ein Ingenieur aus München drinsteht. Laut Fahrzeugbrief wurde das Fahrzeug 1981 mit einer original Karosse und Originalteilen „aufgebaut“. Ich vermute, dass es sich um einen Werkswagen ohne Zulassung oder einen Totalschaden gehandelt hat. Ist nicht mehr genau nachvollziehbar da der Beitzer verstorben ist.

Sonst steht der Wagen technisch top da und hat auch neuen TÜV und keinen Rost an den typischen stellen.

Entweder Du hast ausreichend Erfahrung und hältst den Wagen für kaufenswert - er hat H-Kennzeichen und ist zugelassen - dann kauf ihn.

Oder Du bist unsicher, dann hol Dir einen Fachmann, der mit Dir zusammen das Auto anschaut und begutachtet. Ich denke, die Kosten für den Fachmann sind dann verschmerzbar und es bewahrt Dich eventuell vor einem Fehlkauf.

Da schon eine ZB 1 und 2 erstellt ist, gibt's Zulassungstechnisch keine Probleme.

Dein Anderes Problem hat MTreiber ja schon erklärt. Wenn Dir unwohl ist,lass es lieber wenn der Wagen Tip Top da steht,kauf ihn.

Zu Bedenken ist,dass für Oldtimer Freunde dieses Fahrzeug sicherlich uninteressant ist,da meist Wert auf Originalität gelegt wird.

Ich hatte letztens auch eine CBR 600 vorliegen,wo mich der Erwerber dann fragte, weshalb als Hersteller nicht Honda drin steht,sondern irgend eine Person, (die zufällig MotorradHändler ist). Das Fahrzeug wurde durch den Händler zusammen gebaut,mit einem vermeintlich Werksneuen Rahmen. Fahrzeugidentnummer wurde von der Prüforganisation zugeteilt.

Hat der BMW noch seine BMW Fin?

 

Gruß M

Themenstarteram 4. April 2018 um 8:23

Danke für eure Tips.

Siehe Signatur..:)

am 4. April 2018 um 12:25

Zitat:

@BMWTordi schrieb am 4. April 2018 um 08:23:09 Uhr:

Danke für eure Tips.

Siehe Signatur..:)

Sehr schön! Ich bitte um mehr Bilder!

Themenstarteram 4. April 2018 um 15:48

Alles klar. Werde heute ein paar machen

Themenstarteram 4. April 2018 um 20:45

Hier mal ein paar Zustandsbilder. BBS Radsatz ist schon vorhanden..:)

Wp-20180404-17-52-20-pro
Wp-20180404-17-52-29-pro
Wp-20180404-17-52-37-pro
+6
am 4. April 2018 um 20:49

Sehr sehr schön! Überlege auch mir solch ein KFZ zu kaufen, man(n) gönnt sich ja sonst so wenig.... Daher auch die Frage nach mehr Bildern (und um meine Frau davon zu überzeugen;)

Sehr schön. Bild zwei gibt mir aber etwas zu denken. Der Radlauf sieht an der Kante recht eckig aus - wie schlecht nachgespachtelt. Vielleicht ist es ja auch nur das Bild, das den oberen Rand nicht perfekt abbildet. In den USA werden Autos ja gerne mit viel Spachtel zusammengekittet und dann überlackiert bzw. mit Unterbodenschutz überstrichen.

Hast Du die kritischen Stellen mit einem Magneten geprüft?

Außerdem ist mir in Bild zwei der Michelin Reifen aufgefallen "TRX", das habe ich schon lange nicht mehr gelesen - wie alt sind die Reifen denn! Vielleicht ist ja noch ein bischen Verhandlungsmasse drinnen, wenn die Reifen zu alt sind.

Also viel Erfolg und hoffentlich ein guter Kauf!

Themenstarteram 5. April 2018 um 11:07

Der Wagen war nie in den USA. Er war als USA Model in Deutschland auf BMW zugelassen.

Zitat:

@BMWTordi schrieb am 5. April 2018 um 11:07:16 Uhr:

Der Wagen war nie in den USA. Er war als USA Model in Deutschland auf BMW zugelassen.

Das hast Du zum Themenstart geschrieben:

"Allerdings handelt es sich dabei um einen sogenannten Eigenimport. Das bedeutet, dass der Wagen kurz nach der Zulassung in den USA nach Deutschland kam und ein BMW Mitarbeiter diesen hier umgebaut und zugelassen hat. Dabei trat er als Importeuer auf und steht als Fahrzeughersteller im Brief."

Muss ich das jetzt verstehen? Und was ist mit dem Kotflügel? Nur ein schlechtes Bild?

Themenstarteram 5. April 2018 um 14:40

Ja ich habe mir die Geschichte neu erarbeiten müssen...:) Der Verkäufer konnte mir ja nur Bruchstücke erzählen da der Besitzer verstorben ist.

Laut BMW war derWagen in Deutschland als US Version auf BMW zugelassen. Ich ging davon aus, dass ein US Model zwangsläufig auch in den USA ausgeliefert wird. Dem ist aber scheinbar nicht so. Warum weshalb wieso werde ich wohl nie erfahren.

Ich kann dir nicht sagen was mit den Radläufen ist. Die Kante ist jedenfalls massiv aus Metall. Nächste Woche habe ich einen Termin in der Werkstatt und dann sollen die mal die Lackdicke usw messen. Bremsen und Dämpfer sind jedenfalls neu und neue Räder sind jetzt auch drauf.

Der Zustand ist jedenfalls in Ordnung für die schmale Mark die ich für den Wagen gezahlt habe.

Wp-20180405-12-43-58-pro
Wp-20180405-12-59-19-pro
Wp-20180405-13-57-28-pro
am 5. April 2018 um 14:48

Zitat:

@BMWTordi schrieb am 5. April 2018 um 14:40:23 Uhr:

Ja ich habe mir die Geschichte neu erarbeiten müssen...:) Der Verkäufer konnte mir ja nur Bruchstücke erzählen da der Besitzer verstorben ist.

Laut BMW war derWagen in Deutschland als US Version auf BMW zugelassen. Ich ging davon aus, dass ein US Model zwangsläufig auch in den USA ausgeliefert wird. Dem ist aber scheinbar nicht so. Warum weshalb wieso werde ich wohl nie erfahren.

Ich kann dir nicht sagen was mit den Radläufen ist. Die Kante ist jedenfalls massiv aus Metall. Nächste Woche habe ich einen Termin in der Werkstatt und dann sollen die mal die Lackdicke usw messen. Bremsen und Dämpfer sind jedenfalls neu und neue Räder sind jetzt auch drauf.

Der Zustand ist jedenfalls in Ordnung für die schmale Mark die ich für den Wagen gezahlt habe.

Kannst du verraten wie viel du bezahlt hast für den Wagen? Gerne auch per PN!

Deine Antwort
Ähnliche Themen