ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. BMW 435i heult beim Rückwärtsfahren

BMW 435i heult beim Rückwärtsfahren

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 6:51

Hallo,

mir ist das Heulen des Getriebes beim Rückwärtsfahren nie wirklich störend aufgefallen, bis gestern wo meine Freundin meinte: „Gehört das so?“

Ich fahre einen 435i mit der 8-Gang Sportautomatik. Sonst null Probleme, beim langsamen Rückwärtsrollen (kontrolliert zum Teil mit Bremsen) hört man gar nichts. Erst wenn der Wagen rückwärts komplett auf eigene Faust in den Rückwärtsfahrbetrieb geht. Video kurz nach dem Kaltstart heute Morgen findet ihr unten.

Was meint Ihr? Reklamieren und somit durch den bestehenden PUMA Fall ein nagelneues Getriebe haben? Meiner hat 60.000km gelaufen, das wäre natürlich nicht ganz blöd... andererseits läuft ja sonst alles und ich habe keine Lust, dass es dann zu Heulgeräuschen in anderen Gängen kommt wie in anderen Foren schon beschrieben.

Danke Euch!

https://youtu.be/d0ssHUNH0ZI?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hört sich komisch an, würde ich auf jedenfall checken lassen. Das hört sich auch nicht wie das "typische" Geräusch beim rückwärtsfahren an.

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 7:22

Irgendwie habe ich auf „Stand der Technik“ gehofft. Ich habe einfach Angst, dass das neue Getriebe dann noch mehr Probleme hat als das jetzige. Aber gut lasse ich checken. Danke!

am 30. Oktober 2018 um 7:33

Meiner hoert sich auch so an. Es gibt hier einen thread, wo einer sein Getriebe getauscht bekommen hat.

Ich mach mir keine Sorgen. Finde hoert sich normal an. Bei anderen Herstellern bzw. in den unteren Klassen hoert sich das noch aufdringlicher an. Und soweit ich weiß, oft genug gesehen habe, studiert habe und selber konstruiert und ausgelegt habe... sind die Zahnraeder von Rueckwaertsgaengen aus Kostengruenden gradverzahnt...schon seit anno Christi. Und Gradverzahnte fuehren zu diesem Geraeuschbild....so wie man auch tagtaeglich bei allen Autos auf dieser Welt es wahrnehmen kann ...mal die Ober-Oberklasse ausgeschlossen :)

 

....das BMW ihm das Getriebe getauscht hat...wow...war wohl nicht viel los in der Werkstatt :D

https://www.motor-talk.de/.../...m-rueckwaertsfahren-t6298220.html?...

 

Da steht eigentlich alles. Der mit dem Getriebe war ich. Steht auch genau warum getauscht wurde.

 

Update: Bin heute bei BMW Bad Homburg gewesen. Drei Meister standen am Fahrzeug mit fragenden Blick. Getriebe es bestellt und wird auf Kulanz komplett getauscht. Das Summen im Rückwärtsgang kommt von den schrägen Zahnrädern des Rückwärtsgangs und Materialfehler. Hier können kleine Metallstücke durch Reibung absplittern und es kann später zum Getriebeschaden kommen. Bei den Baureihen 2015-2016 tritt dieses wohl öfters auf. Kann nur empfehlen dies mal zu bei euren Fahrzeugen zu überprüfen ob ihr was hört. Getriebeschaden später ist nicht so schön. Der Fehler ist BMW bekannt und es wird ein PUMA Fall eröffnet Fahrzeug ist Baujahr 03/2015 und hat aktuelle 48tkm auf der Uhr.

am 30. Oktober 2018 um 15:30

Jaaa stimmt *lach* :D

 

Zwei drei Fragen brennen mir auf der Seele:

 

1. Wenn Du jetzt rueckwaerts faehrst (ein wenig zuegiger..10 km/h oder so) ist da jetzt Totenstille im Getriebe?

 

2. Haben die Techniker wirklich gesagt, dass die Zahnraeder fuer den RG schraegverzahnt sind?

 

3. Haben sie Dir Bilder o.ä. gezeigt...irgendwas...das offene Getriebe etc pp?

 

4. Ist der Sprit-Verbrauch gestiegen?

 

@alle: PUMA- einer was gesehen/ gelesen?

 

Vielen lieben Dank im voraus!

 

Edit: Na da soll mich doch der Blitz treffen :o

Hab' jetzt selber recherchiert...und wow ...wir haben ja was richtig feines drinn! ZF' s hp8 sind tatsaechlich schräg! Nice!

 

Hier auf die schnelle kurz erklaert was ich meinte:

 

https://www.google.de/.../10881482.html

1. Wenn Du jetzt rueckwaerts faehrst (ein wenig zuegiger..10 km/h oder so) ist da jetzt Totenstille im Getriebe?

Ja totenstille!

2. Haben die Techniker wirklich gesagt, dass die Zahnraeder fuer den RG schraegverzahnt sind?

Ja haben Sie und kann man auch nachlesen.

3. Haben sie Dir Bilder o.ä. gezeigt...irgendwas...das offene Getriebe etc pp

Nein wozu? Wenn die sagen es wird getuashct auf Kulanz bin ich froh. Es gibt die Möglichkiet dass kleine Splitter sich abtrennen und den Wandler oder Getriebe selbst beschädigen.

 

4. Ist der Sprit-Verbrauch gestiegen?

Ist mir nicht bewusst und verstehe auch nicht was das mit dem Getriebe zu tun hat?

@alle: PUMA- einer was gesehen/ gelesen?

Es wurde bei mir ein PUMA Fall geöffnet. Welcher keine Ahnung.

am 30. Oktober 2018 um 17:27

Hi grandcoupe35! Danke und Grüße!

Themenstarteram 30. Oktober 2018 um 17:29

Also doch auf Austausch bestehen...

Wie ich bereits gesagt hab ;)

Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 11:45

Austausch hieße Softwareupgrade und zwar massiv. Somit laufe ich Gefahr, dass alle Kodierungen weg sind sowie das 6wb rausfliegt und der geniale Sound meines MPE mit MPPK verloren geht. Da lebe ich lieber mit dem seltenen Heulen beim Rückwärtsfahren und lasse mir schriftlich von BMW für etwaige Kulanzfälle zum Getriebe geben, dass etwas nicht i.O. Ist.

„Hiermit bestätige Ich (BMW) dem Kunden Marvo dass mit seinem Getriebe etwas nicht in Ordnung ist. Wir lassen ihn jedoch weiter so fahren und falls in den nächsten 10 Jahren / 400.000km ein Getriebeschaden auftritt übernehmen wir alle anfallenden Kosten auf Kulanz. Hochachtungsvoll: Der Weihnachtsmann“

Ernsthaft:

Entweder dein Getriebe ist für BMW nicht i.O, dann wird es getauscht. Oder es ist für BMW i.O, dann bekommst du sicher keinen Blanko Kulanzschein ;)

Was du natürlich machen kannst ist BMW etwas abklopfen dass eine gewisse „Historie“ da ist. Falls das Ding dann nach der Garantiezeit dir um die Ohren fliegt kannst du sagen „Moment mal, ich hab das bereits in der Garantie bemängelt, ihr habt gesagt es sei i.O obwohl es eben NICHT i.O war - also gefälligst auf Garantie richten“

(Disclaimer: Natürlich ist mir Garantie die gesetzliche Gewährleistungsfrist gemeint :D)

Für KULANZ brauchst du übrigens gar nichts dokumentieren oder sonstwie. Das ist eine FREIWILLIGE leistung, quasi von Kaisers Gnaden. Wenn du aus der Gewährleistung raus bist und den Mangel auch nicht während der Gewährleistung angezeigt hast dann kann BMW die Kulanz ablehnen „weil ihnen gerade danach ist“ oder sie können die Kulanz gewähren „weil wir gerade unseren sozialen Tag haben“. Ein Anrecht hast du aber nichtmal auf einen feuchten Händedruck ;)

Themenstarteram 31. Oktober 2018 um 17:37

So wie du es beschrieben hast, meine ich es :)

Zitat:

@Bubma1506 schrieb am 31. Oktober 2018 um 14:40:41 Uhr:

„Hiermit bestätige Ich (BMW) dem Kunden Marvo dass mit seinem Getriebe etwas nicht in Ordnung ist. Wir lassen ihn jedoch weiter so fahren und falls in den nächsten 10 Jahren / 400.000km ein Getriebeschaden auftritt übernehmen wir alle anfallenden Kosten auf Kulanz. Hochachtungsvoll: Der Weihnachtsmann“

Ernsthaft:

Entweder dein Getriebe ist für BMW nicht i.O, dann wird es getauscht. Oder es ist für BMW i.O, dann bekommst du sicher keinen Blanko Kulanzschein ;)

Was du natürlich machen kannst ist BMW etwas abklopfen dass eine gewisse „Historie“ da ist. Falls das Ding dann nach der Garantiezeit dir um die Ohren fliegt kannst du sagen „Moment mal, ich hab das bereits in der Garantie bemängelt, ihr habt gesagt es sei i.O obwohl es eben NICHT i.O war - also gefälligst auf Garantie richten“

(Disclaimer: Natürlich ist mir Garantie die gesetzliche Gewährleistungsfrist gemeint :D)

Für KULANZ brauchst du übrigens gar nichts dokumentieren oder sonstwie. Das ist eine FREIWILLIGE leistung, quasi von Kaisers Gnaden. Wenn du aus der Gewährleistung raus bist und den Mangel auch nicht während der Gewährleistung angezeigt hast dann kann BMW die Kulanz ablehnen „weil ihnen gerade danach ist“ oder sie können die Kulanz gewähren „weil wir gerade unseren sozialen Tag haben“. Ein Anrecht hast du aber nichtmal auf einen feuchten Händedruck ;)

Sorry aber absolut nein. Bei mir hat BMW wenn es um Kulanz ging immer in die Historie geschaut. War das Fahrzeug Checkheft gepflegt und hat man Mängel vorher angesprochen die dokumentiert wurden wurde es ohne große Diskussionen behoben. Bestes Beispiel mein Fahrzeug. Bereits 14 Monate raus aus der Garantie. Hätte BMW sagen können arschlecken. Hatte BMW sogar mitgeteilt, dass ich eine Gebrauchtwagengarantie habe. Hatte ich übrigens mit der Performance Bremse beim 335 auch. Beim e36 gleicher Fall mit den Fensterhebern.

Welches Getriebe hat der 435i eigentlich bzw. Ist betroffen? 8HP50 oder 8HP45? Mir fällt nach googeln auf, dass diese Probleme primär beim 435i auftreten MY 2014 und 2015. Meiner ist von 7.2016 und ich frag mich ob da wirklich ein latentes Risiko besteht oder es die älteren Modelle betrifft, meiner hat 8HP70 von ZF.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. BMW 435i heult beim Rückwärtsfahren