ForumPrivater Motorsport
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. BMW 3er E90 vs. Audi A4 B8 - Nordschleife für Anfänger, welcher ist besser?

BMW 3er E90 vs. Audi A4 B8 - Nordschleife für Anfänger, welcher ist besser?

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 14:22

Hallo,

ja das wollte ich mal fragen, denke das Forum ist passend dafür, da ich mich weder im BMW Forum, noch im Audi Forum befinde.

Erfahrung mit Heckantrieb habe ich keine. Werde aber wohl kaum ans Limit gehen. Selbst fahre ich ein A4 B6.

Was meint ihr?

Beste Antwort im Thema

Hey jetzt will ich auch mal was sagen,

aslo warum gleich die Nordschleife?????

Es gibt rennstrecken die sind weniger befüllt und auch nicht so risiko behaftet wie die nordschleife. Ich bin jetzt selber Jahre lang Autorennen gefahren mit einem extra angefertigten OPEL Kadett D 2,0i 16V mit 260PS gesamtgewicht mit Fahrer und Tank lag bei unter 1000kg also echt ne Rakete, hat immer viel Spaß gemacht. Aber auf der nordschleife war ich nur auf der GP Strecke denn bei der andern kenn ich die ganzen Touristen nicht die meist mehr mut haben als sie fahren können und der ist quasi ohne auslaufzonen das heißt abflug gleich kaltverformung. Man muss eben mit der dummheit der Anderen rechnen. Auch wenn du fahren kannst kann es eben sehr schnell passieren denn auf einer rennstrecke machen oft die Strassenreifen nicht mit die werden zu warm und schmieren dann wie sau. Die Bremsen fangen auch an heiß zu werden und da diese Serie sind (nehem ich jetzt mal einfach an) halten die diese belastung auch nicht stand auch wenn du "NORMAL" wenn das überhaupt geht über die strecke fährst. Ich kenne es von mir erstmal auf der strecke will ich zwar keine WM Punkte sammel aber trotzdem mal nen bissle am Grenzbereich kratzen. 

Such dir einfach ne andere strecke aus wo es eben nicht so viele möchte gern Schumis sind wie z.B. Oschersleben Motopark ist echt nicht teuer und nur kleine gruppen mit Instrukteur drauf da gibts keine zwei kämpfe aber das willst du ja nicht wie du es schreibst, kommst aber bestimmt nicht an den Instrukteur dran der ist nämlich verdammt schnell, hab ich immer gern gemacht für ein paar Euronen viele Runden Oschersleben. Und mein rennwagen war echt nicht langsam, die Turbos mit deutlich mehr leistung ~100PS sind mir nicht weggefahren da sie erstmal schwerer waren und der Turbo erstmal richtig greifen muss. Kurven war ich schneller da ich leichter war.

Wegen Auto mal noch kurz, hab mal gerade aus spaß bei Sixt und Europcar angerufen und gefragt die verneinen es deutlich da dort kein Versicherungsschutz gilt und zweitens wegen dem hohen verschleiß des Fahrzeuges. Ich kenne es auch noch so das man einen Haftungsausschluß unterschreiben muss wo für die Schäden ob selbst oder fremd beigefügt werden immer selbst getragen werden müssen.

Nimm nicht den Wagen deiner Eltern, denn wenn es passiert ist wirds bestimmt nicht schön zuhause oder?

Warum hast du eigendlich kein eigendes Auto wenn du 5Jahre fährst bist du pi mal daumen 23Jahre jung?!?

 

Es sind nur Rartschläge keine Richtlinien, ich will dich mit diesem Text nicht beurteilen oder beschimpfen. 

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Der BMW wär an deiner Stelle meine Wahl, der hat nen einfacheren Grenzbereich, beim Quattro isses meist so dass in schnellen Kurven lange nix passiert und plötzlich fliegt die Kiste ab, beim Hecktriebler wird da erstmal das Heck unruhig im Grenzbereich denn kann man noch sachte vom Gas oder etwas größeren Kurvenradius.

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 23:45

Ich wüsste nicht mal das der Audi Quattro hat.

Bitte nicht hauen. Aber ich möchte mit einen Mietwagen, gesittet, über die Nordschleife. Zu Wahl steht der BMW und der Audi. Und ich denke nicht, dass der Audi nen Quattro hat. Der BMW hat ne Markierung für Automatik.

 

Mietwagen? Das kannst Du gleich vergessen.

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Bitte nicht hauen. Aber ich möchte mit einen Mietwagen, gesittet, über die Nordschleife.

Lass dich nicht erwischen, oder sogar einen Unfall bauen ! :(

Kann ganz schön teuer werden ! ;)

Zitat:

Original geschrieben von OPC

 

...Bitte nicht hauen. Aber ich möchte mit einen Mietwagen, gesittet, über die Nordschleife. ...

Der ist gut ... :D

LG, harald-hans

Zitat:

Original geschrieben von double-p_OPC

Mietwagen? Das kannst Du gleich vergessen.

Wieso kann ich das vergessen?

Zitat:

Original geschrieben von Bull32

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Bitte nicht hauen. Aber ich möchte mit einen Mietwagen, gesittet, über die Nordschleife.

Lass dich nicht erwischen, oder sogar einen Unfall bauen ! :(

Kann ganz schön teuer werden ! ;)

Der Nürburgring ist eine normale Landstrasse wo die STVZO gilt.

Im Falle eines Crashs greift die Vollkasko.

Die meisten Vermieter schließen die Nutzung von Rennstrecken,auch wenn es "nur" eine Landstraße ist,kategorisch aus. Lies mal das Kleingedruckte:D

Zitat:

Der Nürburgring ist eine normale Landstrasse wo die STVZO gilt.

Im Falle eines Crashs greift die Vollkasko.

Da würde ich lieber mal vorher die Versicherung fragen, bevor ich das hier steif behaupten.

Oder hast Du das bereits geklärt bzw. das komplette Kleingedruckte gelesen?

Also hier steht wirklich nichts.

http://www.europcar.de/EBE/module/render/pkw-vermietung

Bahn frei also? ;)

Also zurück zum Thema. Ich weiß net, wieviel PS dürfte der BMW haben? Der hätte Automatik, der Audi Handschaltung.

Zitat:

Original geschrieben von OPC

Also hier steht wirklich nichts.

http://www.europcar.de/EBE/module/render/pkw-vermietung

Bahn frei also? ;)

Also zurück zum Thema. Ich weiß net, wieviel PS dürfte der BMW haben? Der hätte Automatik, der Audi Handschaltung.

Den Punkt 6a) der Nutzungsbedingungen solltest Du nochmal ganz genau mit denen abklären. Ich jedenfalls würde, wenn ich Autovermieter wäre, meinen Kunde nicht erlauben damit auf die Nordschleife zu fahren.

Desweiteren handelt es sich bei der Nordschleife ja um eine mautpflichtige Einbahnstraße mit Kraftfahrstraßencharakter, womit dort, wie auch auf der Autobahn, eine Richtgeschwindigkeit von 130Km/h gilt.

Wer diese Richtgeschwindigkeit überschreitet, und wer tut das auf der Nordschleife nicht, muss immer mit zumindest einer Teilschuld rechnen.

Warum muss es denn überhaupt unbedingt ein Mietwagen sein?

Hast Du keine eigenes Auto, mit dem Du dieses Wagnis eingehen kannst?

Und wenn am Mietwagen kein Weg vorbei führt, dann schau Dich doch lieber mal bei denen um:

http://www.rent-racecar.de/ (soll jetzt keine Werbung sein, ich kenne von denen niemanden wissentlich)

Da hast Du zumindest keine Probleme zu befürchten, falls was passiert.

Unter der Maßgabe, dass der TE eine mehr oder minder gesittete Besichtigung plant ist es eigentlich sh...egal, mit welchem Auto. Limitierend wird hier eh das Fahrkönnen des TE und die Verstopfung des Rings mit ähnlich dynamischen Touristen sein.

Außerhalb der Profiserien gilt immer noch: It´s the man, not the gun.

Gerade Sixt, Europcar und andere schliessen die Nordschleife aus - auch fuer die "Touristenfahrten".

Das wird auch kontrolliert!

Lass die Finger weg - sogar wenn DU gesittet unterwegs bist, wenn Dir einer reinrauscht, ist der

Teufel los (seitens Versicherer).

Fuer private/eigene PKW greift das mit der Haftpflicht, bei der Kasko am besten vorher mit der

Versicherung klaeren.

Wie schon erwaehnt, geh lieber zu einem spezialisierten Vermieter direkt am Ring.

Zitat:

Original geschrieben von tomato

Da hast Du zumindest keine Probleme zu befürchten, falls was passiert.

Solange Du liquide bist nicht - ich zitiere mal die AGB:

Hierbei gilt eine SB des Mieters von

Euro 6.000,- beim BMW 318ti

Euro 8.000,- bei den BMW 120i/Golf GTI/BMW 325i E46

Euro 10.000,- bei den VW Scirocco/Audi TT/BMW 330i

Euro 14.000,- bei dem BMW 135i/BMW M3 E46

Euro 17.000,- bei den Porsche 911 Carrera 996/BMW M3 E92

als vereinbart

Diese Beträge sind für mich schon irgendwie "Probleme"

 

Viele Grüße

Moonwalk

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. BMW 3er E90 vs. Audi A4 B8 - Nordschleife für Anfänger, welcher ist besser?