ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. bmw 320d 163ps. Kühlmittel Anzeige bei hoher Geschwindigkeit

bmw 320d 163ps. Kühlmittel Anzeige bei hoher Geschwindigkeit

BMW 3er E91
Themenstarteram 22. März 2020 um 8:37

Hallo Bmw Freunde.

 

Bin ein neuer Besitzer von einem BMW e91 320d 163 Ps Baujahr 2007.

 

Ich habe mir vor kurzem den Wagen von einem Privatverkaufer gekauft, nicht mal 2 Wochen her.

 

Ich hab das Problem, das wenn ich auf die Autobahn bin und bei ungefähr 200kmh die Kühlmittelanzeige angeht.

 

Hab danach angehalten und Kühlmittel geprüft da hat nix gefehlt. Hab auch gemerkt, das wenn ich den Motor kurz aus und an mache, das dann die Meldung erlischt.

 

Was könnte das sein ? Habe vor kurzem beide Thermostate vom Agr und Motor wechseln lassen. Hatte auch komplett den Behälter mit Kühlwasser voll gemacht, ist es den normal das wenn der Motor warm geworden ist, und ich den Behälter auf mache das etwas Wasser dann raus läuft ? Habe bereits ein CO2 Test gemacht, und der war Negativ. Bin für jede Hilfe dankbar

 

Der Wagen hat jetzt ungefähr 257000km drauf. Habe ich eine Möglichkeit den Verkäufer zu verklagen, falls wirklich was defekt ist ?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Was hast du für Thermostate eingebaut? Hast du das Kühlsystem entlüftet oder nur nachgefüllt? Und es ist normal das wenn zu viel Wasser im Behälter ist und das Wasser warm geworden ist das es dann aus dem Behälter rauskommt wenn man den Deckel öffnet. Hast du schon mal den Fehlerspeicher ausgelesen evtl. ist der Sensor defekt. Was du noch probieren könntest ist im Geheimmenü die Kühlmitteltemperatur dir anzeigen zu lassen und dann mal fahren und schauen wie sich die Temperatur verhält.

Themenstarteram 22. März 2020 um 9:17

Danke für deine Antwort @alecm

 

Ich habe die Thermostate von der Marke Mahle einbauen lassen. Die Werkstatt hatte es entlüften lassen (hoffe mal richtig entlüftet)

 

Die Kühlmittel Temperatur habe ich bereits beobachtet. Liegt meistens bei 89-91 grad bei Fahrt.

 

Und bei stand ging sie höchstens bis 97 grad hoch.

 

Auslesen habe ich es schon schon, aber da war kein Fehler.

 

Hatte nur den Thermostat gewechselt, da bei den alten die Temperatur nicht höher als 60-70 grad hochging, und immer hin und her am schwanken war.

Mach mal folgendes. Bei kaltem Motor den Ausgleichsbehälter Deckel öffnen. Motor starten und 5 min laufen lassen. Vor dem motor starten nur die Zündung aktivieren und die Heizung temp. Auf max und Gebläse auf min stellen. Dann machst du bitte ein Video vom Ausgleichsbehälter während der motor läuft. Das Video kannst du einmal hier zeigen bzw. hochladen. Ich sage dir was dann los ist.

Themenstarteram 22. März 2020 um 11:59

Wie kriege ich das Video hier rein ? Es zeigt mir das das Video zu groß ist

Lade es auf Youtube oder einer anderen Platform hoch

Themenstarteram 22. März 2020 um 12:08

Hier das Video direkt Nach dem Start. Motor war kalt

Themenstarteram 22. März 2020 um 12:10

Hier noch ein Video

Themenstarteram 22. März 2020 um 12:15

Beim Start qualmt es dieses leichte Rauch. Aber denke das ist normal bei dem Wetter. Geht danach wieder weg

Sieht meiner Meinung nach eigentlich alles normal aus soweit. Aber warte mal auf die expertenmeinungen

Mit deiner Wasserpumpe scheint alles in Ordnung zu sein. Das Wasser aus der Rücklaufleitung fließt flüssig zurück. Da du kein Kühlmittelverlust hast und auch keine Überhitzung. Kann es eigentlich nur noch der Kühlmittelsensor sein. Aber wieso das erst bei Tempo 200 passiert, ist natürlich seltsam. Teilenummer für Niveauschalter Kühlmittel (Sensor, Kühlmittelstand): 17137553919

Ist denn die Diagnose sauber, also sind Fehler abgelegt?

Themenstarteram 22. März 2020 um 22:49

Danke für dein Antwort @trodis

 

Aber was ich auch gemerkt habe, der Stab in Ausgleichsbehälter für den Stand der Kühlwasser bleibt manchmal in dem Behälter drinnen klemmen, muss es manchmal etwas hin und her bewegen bis es von alleine hoch kommt.

 

Könnte das auch ein Zusammenhang mit der Kühlmittelanzeige sein ?

 

Ja fehlerspeicher ist leer.

ja der Stab ist soweit ich weiß nicht mit dem Sensor gekoppelt, ist eigentlich nur für die Messung im Kalten Zustand für das Auge. Mir ist im Video aufgefallen, das der Stab auch sehr weit herausragt. Ich dachte mir erst das es vielleicht daran liegt, das der Motor nicht mehr kalt ist. Aber falls der Motor wirklich komplett kalt ist (am nächsten Tag, erster Start). Und der Stab dann immer noch soweit herausragt, dann ist das nicht richtig. Du darfst im Kalten Zustand nicht die Max Markierung überschreiten. Sonst ist viel zu viel Druck drauf. Bei zu viel Druck wird zwar zuviel Wasser, über den Deckel herausgedrückt. Aber dennoch solltest du bei der Laufleistung nicht mit zu viel Kühlmittel fahren. Vor allem nicht wenn du hohe Last fährst auf der Autobahn. Aber sonst klingt der Motor sehr gesund. Ich habe den selben. Gib dem Motor alle 250 Betriebsstunden neues Öl (oder einfach alle 10.000 km) dann kannst du damit auch bis über 400.000 km fahren. Und bitte kein zu dünnes Öl mehr bei der Laufleistung, die Kette wird es dir danken mit hoher Laufleistung.

Öle die ich dir empfehlen kann für diesen Motor:

Ravenol VMO 5w40

Ravenol NDT 5w40

Mobil 1 ESP 5w30

Meguin Low Emission 5w40 (sehr günstig, wenn du häufig Öl wechseln willst).

Ravenol RUP 5w40 (sehr teuer, aber auch das beste Öl hier in DE).

Dem Getriebe könntest du neues Öl gönnen, geht sehr einfach. Und evtl. über ein Differential Ölwechsel nachdenken. Servoöl kannst du auch tauschen bzw. spülen, geht auch sehr einfach und kann man alles selber machen.

*Update*

Stop das der Stab hängen bleibt könnte doch damit zusammenhängen. Mach mal folgendes bei laufendem Motor den Stab bis zum Anschlag runterdrücken. Und dann nachsehen, ob die Leuchte für Kühlmittel angeht. Wenn ja, dann hast du die Ursache gefunden.

Der Sensor ist wohl ein REED Kontakt. Im Inneren des Behälter hat der Schwimmer einen eingebauten Magneten. Der Kontakt schließt wohl wenn der Magnet oben schwimmt.

Hier im Link sieht du den AGB in 2 geschnitten. Dort sieht man deutlich, das der Stab mit dem Sensor verbunden ist und anhand dessen auch den Füllstand ermittelt.

https://www.bimmerfest.com/forums/showthread.php?t=681851

Themenstarteram 23. März 2020 um 20:57

Danke dir @Trodis für dein Beitrag.

 

Hab es getestet mit dem Stab, aber hat nix geleuchtet.

 

Sobald ich normal fahre, geht auch nicht die Leuchte an.

 

Ich denke mal, Sensor oder AGB defekt, weil der Stab meistens immer unten klemmen tut, obwohl genug Kühlmittel drinnen ist. Werde mich mal die Tage drum kümmern.

 

Öl ist auch bald fällig. Welches benutzt du den genau ? 5w40 keine Probleme damit ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. bmw 320d 163ps. Kühlmittel Anzeige bei hoher Geschwindigkeit