Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Blow Of / Pop Off Ventil für 1.8T

Blow Of / Pop Off Ventil für 1.8T

Themenstarteram 14. Juni 2007 um 17:01

Hi,

 

ich würde mir gerne ein HKS PopOff zulegen, habe aber noch nie am Turbo geschraubt. Ist der Einbau aufwendig oder gibt es wichtige Dinge zu beachten, damit man nichts kaputt macht bzw. dem Motor auf Dauer schadet?

Danke für Eure Antworten und Gruß

Marcus

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 16. Juni 2007 um 13:42

interessiere mich auch für ein Pop off Ventil für meinen a4 1,8t... habe gehört, der Einbau sei recht einfach und es soll dem Motor nicht schaden.

Hat man mir aber eben nur gesagt, genau wissen tu ich es leider nicht.

am 16. Juni 2007 um 19:10

Hallo ihr beiden,

nun muss ich doch mal fragen, ob ihr eigentlich wisst, wie ein VTG Lader technisch funktioniert?

Wenn ja, warum wollt ihr das Teil und noch ein wenig mehr, mit so einem Ventil zerstören?

Wenn nein, würde ich dazu raten, die Finger davon zu lassen und vom gesparten Geld für das Ventil und den Folgeschäden, mal nett mit der Freundin Essen zu gehen!

Es lohnt sich bei den neuen Ladern echt nicht, außer man ist wie schon geschrieben scharf darauf nähere Freundschaft mit der Werkstatt, der Rennleitung und den freundlichen Mitarbeitern des VZR Flensburg zu schließen?

Viele Grüße

der 1.8T hat keine VTG!

nur der Porsche hat als benziner ein VTG Lader!

ansonsten alle TDI

am 16. Juni 2007 um 19:49

Zitat:

Original geschrieben von Hille2001

der 1.8T hat keine VTG!

nur der Porsche hat als benziner ein VTG Lader!

ansonsten alle TDI

oh sorry,

hatte mich da wohl verlesen!

Dachte gerade daran das mir letztens so ein Dummkopf den Motor einen meiner Firmenwägen unter anderem mit so einem unnützen Teil und einer Schlauchschelle in die Grütze geritten hat!

Leider bleib ich trotz großzügiger Garantieleistung und Kulanz immer noch auf einem 5- stelligen Betrag sitzen!

Deswegen wollte ich die beiden nur vor solch einem Zeugs Warnen. Bei den neueren Benzin- Turbomotoren bringt es aber deswegen auch nichts!

Der Junge Mann kann sich zur Zeit aber wohl keine nettes Essen mit seiner Freundin mehr leisten :rolleyes:

am 17. Juni 2007 um 13:03

Also lieber die Finger davon lassen?

Finde halt nur, dass das sehr geil klingt, möchte aber auf keinen Fall in Kauf nehmen, dass die Lebenszeit des Turbos/Motors oder etwas anderem darunter leidet.

Zitat:

Original geschrieben von Clasixx

Leider bleib ich trotz großzügiger Garantieleistung und Kulanz immer noch auf einem 5- stelligen Betrag sitzen!

Trotz großzügiger Kulanz und Garantieleistung kostet dich ein kaputter Motor >=10.000 Euro !?

Was war denn das für ein Wagen dass das dermaßen ins Geld geht ?

Emulex

am 17. Juni 2007 um 14:06

Zitat:

Original geschrieben von Emulex

 

Was war denn das für ein Wagen dass das dermaßen ins Geld geht ?

Emulex

Tachen Emulex,

das war oder ist ein A4 2,0T.

Zu den Kosten für die Fahrzeugreparatur, wobei ich dazu sagen muss, dass das Fahrzeug auch leicht in die Leitplanke eingeschlagen ist, auch noch die Kosten einer Straßenreinigung mitsamt dem Feuerwehreinsatz auf mich abgewälzt werden. Anm.. Motorplatzer bei Tempo 180. Kannst du dir vorstellen wie lange die Ölspur war?!

Die Kfz-Versicherung zahlt nämlich, meiner Meinung nach zu Recht, davon keinen müden Euro, weil das ganze auf Fahrlässigkeit rausläuft.

Dazu kommt auch noch die von allen so geliebte Mehrwertsteuer, die ich als Selbstständiger erstmal selbst zu tragen hab.

Ich kann zwar versuchen, dass ganze liebe Geld vom Verursacher wieder zu bekomme. Aber die Chance von einem 22 jährigen „Möchtegern Autotuner“ jemals den ganzen Betrag zu bekommen, halte ich für vorerst mal aussichtslos.

Viele Grüße

Hi Clasixx,

was für eine sch.....!

Ich glaube ich würde ausflippen in so ner Situation.

Bin auch selbstständig aber bei uns haben (bzw brauchen zum Glück) nur Teilhaber nen Firmenwagen und da schläft man doch etwas ruhiger weil man weiß dass sowas unglaublich verantwortungsloses nicht passieren wird.

Was denkst du wie das nun ausgeht - ein 5stelliger Betrag sollte sich ja innerhalb einiger Jahre zusammensparen lassen.

Leider deckt sich mein Rechtsverständnis in solchen Fällen sehr selten mit der Rechtsprechung...

Gruß

Emulex

am 17. Juni 2007 um 15:33

Tja wie das ausgeht, dass kann ich leider auch noch nicht sagen. Ich weiß nur, dass sich selbstverständlich alle ihr Geld erstmal von mir geholt haben, weil ich ja der Halter des Fahrzeugs bin.

Ich werde zwar versuchen mir mein Geld wieder zu holen, aber der Bursche ist nun ja erstmal Arbeitslos. Irgendwann wird er mal wieder Arbeit finden und dann steh ich hinter ihm…..mit offener Hand! :D

Man muss sich schon sehr zusammen nehmen um nicht auszuflippen. Am besten in den Ring und nen Sparingspartner verklopfen ;)

Das die Gutmüdigkeit ausgenutzt wird hab ich schon mal erlebt: Ich hab noch 3 Sprinter laufen. Die Jungs durften die Autos am Wochenende mit nach Hause nehmen, wenn sie Freitags noch etwas länger Unterwegs waren. Oder mal ihren Umzug machen oder ähnliches. Einer hat sich dann wohl gedacht da Bastel ich mir mal so ne Powerbox rein und gut ist. Der Vogel wurde aber von der Polizei angehalten. Das blödsinnige Ding wurde sofort gefunden. Auto wurde beschlagnahmt und zum TÜV per >Abschleppwagen< gebracht. :confused:

Ich hab nen TÜV Bericht erhalten über 3 Seiten von wegen Bauart und Herstellerbestimmter Höchstgeschwindigkeit um was weiß ich wie viel Prozent aufgrund der Box überschritten. Abgaswerte überschritten. Reifen nicht für die mögliche Geschwindigkeit zugelassen.

ABE Erloschen. Neuanmeldung des Fahrzeugs . Bitte überweisen Sie als Halter des Fahrzeugs xxxx Euro.

Zudem noch Punkte in Flensburg für mich!

Seitdem bleiben alle Fahrzeuge übers Wochenende auf dem Hof stehen und jeder Unterschreibt für Ordnungsgemäße Übernahme und Rückgabe incl. Haftungsklausel!

Auch wenn es nun alles bisserl OT war. Aber ich kann nur jeden raten, so einen oder ähnlichen Mist zu lassen. Man weiß echt nie was passiert und was sich für folgen draus ergeben. Was hab ich von nem Pop off? Nur weil es vor der Dorfjugend mal schön zischt beim vorbeiheizen? Ein neue Freundinn die Grips hat bringt dir das bestimmt nicht ins Auto.

Und dann in der Werkstatt auftauchen und jammern, dass der Motor kaputt ist. Und ach bitte gefälligst auf Kulanz wieder Instandsetzen!

Viele Grüße

eigendlich gehts hier doch um Pop off Ventile oder ?!?!

Sorry aber ich suche echt schon seit bestimmt monaten in Forums nach genaueren info's !!!

Aber Leute müssen ja immer was anderes besprechen -.- !

tut mir für Dich auch echt leid das Du denn scheiss was der eine verbockt hat ausbügeln musst, aber vll. hat der ,,22 Jähriger'' ja auch einfach mal bei 180 km/h in denn 1 Gang geschaltet. Falls es kein Automatik war.

___________________________________________________________________________________

So wie ich es von guten Freunden kenne passiert bei Pop offs in der regel NIX nur haben die alle endweder Nissan's oder VW's

Ich hab einen A4 B7 1,8 T und suche spieziel für das Auto was !

Also wenn einer das hier schon mal bei dem Auto gemacht hat oder sich auskennt BITTTTE SCHREIB !!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Blow Of / Pop Off Ventil für 1.8T