ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Blinker vom Trailer blingt schwach

Blinker vom Trailer blingt schwach

Themenstarteram 19. April 2019 um 16:52

Hallo Leute, ich habe heute mein Boot zu Wasser gelassen, vor der Fahrt habe ich die Beleuchtung kontrolliert, dabei habe ich festgestellt das beide Blinker sehr schwach blinken, der Wahnblinker blinkt hell, am Auto ist eine 13 pol Dose am Trailer ein 13pol Stecker, an was könnte es liegen?

Gruß Stefan

Beste Antwort im Thema

Wahnblinker? Das ist ja der Wahnsinn! :D

 

Ich würde mal auf Masseproblem tippen. Glimmen die anderen Leuchten, wenn du die Bremse trittst? (Mal in der Dämmerung probieren.)

 

Wenn du ein DMM hast, prüf die Spannung über die Leuchtmittel, ob diese die volle Spannung haben. (Oder alternativ die Spannung Masseträger der Leuchte zur Fahrzeugmasse vom Auto! Diese sollte 0V betragen.)

 

MfG

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Sind die Kontakte von Stecker und Buchse blank und Stecker und Buchse von innen trocken / nicht abgesoffen?

Gibt es irgendwo am Trailer Kabelschuhe / Stromdiebe / Presshülsen die verfault sein können?

Wie schaut es mit der Verkabelung insgesamt aus? Seuert irgendwo was, ist irgendwo die Isolierung beschädigt oder das Kupfer schon grün angelaufen?

Hast du eine Prüflampe zur Hand und kannst die mal in die Kontakte der Blinker an der Buchse stecken und schauen ob die hell leuchtet?

Themenstarteram 19. April 2019 um 18:44

Angesteuert werden die Blinker von Pin 1+4 Foto die Wahnblinker doch auch von Pin 1+4 nur beim Wahnblinker halt heller,

Screenshot-20190324-063948

Wahnblinker? Das ist ja der Wahnsinn! :D

 

Ich würde mal auf Masseproblem tippen. Glimmen die anderen Leuchten, wenn du die Bremse trittst? (Mal in der Dämmerung probieren.)

 

Wenn du ein DMM hast, prüf die Spannung über die Leuchtmittel, ob diese die volle Spannung haben. (Oder alternativ die Spannung Masseträger der Leuchte zur Fahrzeugmasse vom Auto! Diese sollte 0V betragen.)

 

MfG

Themenstarteram 19. April 2019 um 19:33

Ohoh hab ich eben erst gesehen, natürlich Warnblinker und nicht Wahnblinker, sorry

Also es geht keine andere Lampe oder so mit an das auf ein Masse Fehler schließt, ich werde Mal die Dose Messen und schauen ob da die 12V ankommen

Wenn der Blinker dunkler als der Warnblinker leuchtet ist anzunehmen ,dass die Spannungsversorgung des Blinkrelais fehlerbehaftet,der Blinkschalter Übergangswiderstände hat oder dessen Verkabelung.

Bei der Warnblinkanlage wird die "Stromversorgung über eine extra Sicherung (Kl.30) bestromt,beim normalen Blinker über Kl,15 Zündungsplus-,auch der Blinkschalter wird umgangen durch den Schalter des Warnblinkers.

Welche Anschlüsse hat das Blinkrelais ?eventuell gibt es eine ganz einfache Prüfung ohne Messgeräte um den Fehler deutlich einzugrenzen.

B 19

Nachtrag,eine Spannungsmessung ohne Last bringt dir gar nichts,hier werden dir immer Batteriespannung angezeigt.

Was für ein Auto, wie alt und wurde die Ahk nachträglich eingebaut?

 

Wenn ja (also nachträglich verbaut) wir wurde sie angeschlossen?

 

Ich vermute das Problem eher am Auto als am Anhänger. Kannst du es evtl mit einem anderen Auto probieren? Oder mit einem anderen Anhänger?

Themenstarteram 20. April 2019 um 12:08

Die Kupplung ist von Werk, Renault scenic JM, bei unserem Mazda 5 gehen die Blinker,

Würde dann den Fehler beim Auto suchen. Also Dose öffnen und mal mit angesteckten Anhänger messen welche Spannung anliegt.

 

Die richtigen Glühlampen sind im Anhänger verbaut? 12V/21W

Zitat:

@butzimondeo schrieb am 20. April 2019 um 12:08:57 Uhr:

Die Kupplung ist von Werk, Renault scenic JM, bei unserem Mazda 5 gehen die Blinker,

dann bleibt wohl kaum eine andere Möglichkeit, als dass der Fehler am Renault liegt....

Bau die Dose ab, die ist garantiert verfault. Kabel abkneifen bis gesundes zum Vorschein kommt, Aderendhülsen benutzen, neue Dose setzen und mit Schutzwachs einsprühen. Dann hält das auch.

Zitat:

@Go}][{esZorN schrieb am 20. April 2019 um 16:49:12 Uhr:

Bau die Dose ab, die ist garantiert verfault. Kabel abkneifen bis gesundes zum Vorschein kommt, Aderendhülsen benutzen, neue Dose setzen und mit Schutzwachs einsprühen. Dann hält das auch.

Was genau hat der Anschluss in der Dose damit zu tun, wenn die selben Blinker über die selben Zuleitungen und Anschlüsse zur Dose, einmal hell und einmal dunkel blinken?

Wenn du ein Masseproblem hast, kann es sein, dass das Zugfzg einseitig auf Störung geht, das im Warnblinkbetrieb aber nicht erkennt. Die Masse wird sich dann halt über die anderen Leuchtmittel geholt.

Wie sieht das denn aus, wenn Warnblinker an ist und Licht Bremse?

Wenn ich mal so ein Problem habe denke ich immer wie kann man so einen Fehler "künstlich herstellen.

Es kann sich weder an der Steckdosoe oder an irgendwelchen Masseverbindern festmachen.

Die einzige logische Fehlerquelle ist die Spannungsversorgung auf Kl.15 oder dem Blinkschalter.

B 19

Dann hätte er es aber vermutlich nicht nur am Anhänger. Außerdem denke ich immer zuerst an das Naheliegendste, das ist nunmal idR mangels Korrosionsschutz die Dose respektive der Stecker. Wobei der Stecker hier nicht in Frage kommt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Blinker vom Trailer blingt schwach