ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Blazer K5 Motortuning

Blazer K5 Motortuning

Themenstarteram 21. April 2013 um 23:22

Hallo Gemeinde

Habe vor mein 79`Chevy 350er Motor zu optimieren, die Blocknummer lautet: 14016379 CFD

Nummer der Köpfe: 462624 K274

Da der Wagen ziemlich schwer(ca 2,3To) ist bräuchte ich viel Drehmoment im unteren Bereich und oben genug Leistung um auch mal überholen zu können.

Zu den Köpfen:

Soll ich die Bearbeiten lassen (Zylinderschleiffwerk) Verdichtung erhöhen (jedoch wieviel?) und die Kanäle entgraten/aufweiten, oder doch besser auf Aluköpfe wechseln? Habe aber nur kleines Budget (ca 1000.-)

Der Rest:

Nocke und Spinne hätte ich an die Performer von Edelbrock gedacht?

Vergaser habe ich div. Rochester und ein Edelbrock 600cfm rumliegen. ich tendiere zwar eher zu einem Rochester da ich den Verbrauch tief halten möchte

Dann kämen noch Headers und Doppelanlage mit H-Verbindung

Was würdet ihr mier empfehlen um mehr Leistung aber nicht zu viel Verbrauch zu bekommen?

Vielen Dank Peti

Beste Antwort im Thema

Du versuchst, seltsame Dinge zu tun.

Du möchtest einen 2,3-Tonner in den unteren Drehzahlbereichen mehr wumms geben und gleichzeitig in den oberen reichlich Kraft haben. Das ganze soll max. 1000 Euro kosten und möglichst den Verbrauch nicht in die Höhe treiben. Klingt ein wenig nach der Quadratur des Kreises...

Eigentlich müßte man an dieser Stelle bereits von Modifikationen abraten.

Hast Du Dir schon mal überlegt, woraus ein Motor die Kraft erzeugt? Richtig, aus KRAFTstoff. Das Streben nach mehr Leistung - grob gesprochen - ist den Motor technisch in die Lage zu versetzen, mehr Kraftstoff effizient zu verbrennen um damit die Mehrleistung zu erzeugen. So arbeiten Turbos, Kompressoren, Nitrous Oxide, etc.

Echte Mehrleistung wird in der Regel nicht durch eine einzelne Maßnahme wie einen größeren Vergaser erzielt, sondern durch ganzheitliches Vorgehen. Eine andere Nockenwelle macht nur Sinn, wenn Ansaugtrakt, Kompression, Köpfe und Abgasanlage mit ihr zusammenspielen. Somit sollten die Komponenten sinnreich und qualifiziert gewählt werden.

Edelbrock manifolds sind je nach Typ nicht schlecht, aber eine wirkliche Mehrleistung erreicht man damit nicht. Die Nockenwellen sind nicht der Hit von der Qualität her. Da sollte man eher mal bei Crane oder Comp Cams reinschauen.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Dann zeig doch mal ein Bild von Kolben und Köpfen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Blazer K5 Motortuning