ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Bitte um Hilfe

Bitte um Hilfe

VW Touareg 1 (7L)
Themenstarteram 25. November 2010 um 6:12

Hallo,

ich wollte als "Newbee" mal Euch um Euren Rat fragen. Ich will mir gerade einen T-rex kaufen und habe prinzipiell 2 Möglichkeiten.

1. einen ohne Luftfederung mit ca. 40 TKM von 06/07 beim lokalen VW Händler und 2. einen mit Luftfederung mit ca 48 TKM beim VW Händler in Hamburg was für mich einmal quer durch Deutschland ist.

Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte in wie weit weniger Kilometer "mehr wert" ist als Luftfederung, bzw. auf was muss man dnn ab einer bestimmten KM-Laufleistung achten!

Würde mich über Kommentare freun!

Gruß,

Mikki

13 Antworten

moin,

mit der Federung gehen die Meinungen auseinander. Man hört, dass die Luftfederung härter sein soll und wenn sie kaputtgeht, teuer wird, zumindest erheblich teuere als Stahlfederung.

Ich hab normale Federung und bin zufrieden damit. Federung wäre für mcih auch nciht kriegsentscheiden, sondern eher Ausstattung, Farbe ect. .Aber auch das ist GeschmacKssache.

Ich würde kurze Wege mit Stahlfedern nehmen...

Grüße

m.c.

Hallo,

ich kann mich M.C Krohn nur anschließen ich habe nur Stress mit der Luftfederung gehabt und wenn was kaputt geht legst du gerne mal 2t€ auf den Tisch.

Die Stahlfederung ist Robuster und wie ich finde federt sie auch weicher.

Ich beobachte auch schon die Preise für das GP Modell und achte darauf das er Stahlfederung hat, genau anders rum wie beim 1sten:D

Sonst ist der Touareg ein solides Auto, ganz Wichtig ist das du dir die Werkstatthistorie erklären lässt nicht das du dir ein Dauerpatient kaufst.

Guten Morgen,

ich hatte die Luftfederung in meinem letzten Dicken 5 Jahre drin und hatte kein einziges Problem damit.

 

Gruß

Stefan

sehe ich genauso,

die luftfederung ist ein muss, bin einen mal ohne gefahren und war extrem enttäuscht vom dicken,

fährt eben anders und vor allem bremst er anders, dei starkem bremsen bleibt das fahrzeug wesentlicher stabiler mit luftfederung.

Zitat:

Original geschrieben von komarom

sehe ich genauso,

die luftfederung ist ein muss, bin einen mal ohne gefahren und war extrem enttäuscht vom dicken,

fährt eben anders und vor allem bremst er anders, dei starkem bremsen bleibt das fahrzeug wesentlicher stabiler mit luftfederung.

Also habe den alten ohne gehabt, hab mich nur aufgeregt, 1. Sieht er scheiße aus

weil er so hoch ist. Er is tviel zu weich.

Den neuen habe ich erst 2 Monate und kann daher noch nichts sagen von Problemen.

(Meine Meinung, will jetzt nicht lesen, das es ja ein SUV ist und so weiter, das er nicht hast sein

kann, u.s.w.......)

Luftfederung ist ein muss, kann mich nur anschließen !

MFG

Zitat:

Original geschrieben von verfluchte axt

 

Das kommt immer drauf an was man will. Für den entspannten Cruiser, der etwas weniger Wert auf das situationsbedingte "Fahrverhalten" legt, ist die Stahlfeder sicherlich kein schlechter Begleiter. Er spart Geld und ist trotzdem zufrieden.

Die LF bietet halt mehr Möglichkeiten. So kann man die Dämpferkennlinie in 3 Stufen einstellen. Im Komfortmodus ist die Federung mMn "sanfter" zu den Insassen. Für den Audi Fahrer ;) kann die Dämpferregelung auch auf Sport gestellt werden, welches eine merkliche Straffung der Federung zur Folge hat. Der Normalmodus bietet den besten Kompromiss für dieses Fahrzeug.

Weiterhin wird das Fahrwerk, je nach gewählter Einstellung, automatisch gesenkt oder angehoben. Die jeweilige Höhe ist auch abhängig von der Fahrzeuggeschwindigkeit. Je schneller man fährt, desto mehr senkt sich das Fahrzeug ab. Was sich wiederum auf das Fahrverhalten auswirkt.

Im Gelände hat die LF auch ihre Vorteile, da man noch ein paar mehr mm an Bodenfreiheit rausholen kann.

Fazit: Ein gemächlicher Fahrer, der nur bedingt auf die Bodenfreiheit schaut, ist auch mit einer Stahlfeder gut beraten. Aber auch das sollte man erst einmal selbst "Erfahren" (da die Geschmäcker zum Glück sehr unterschiedlich sind).

Wie schon mal geschrieben, das ist nur meine Meinung. Jeder selbst muss wissen was ihm wichtig ist. Daher würde ich dazu raten beide Varianten zu fahren!!!! Auf andere zu hören macht keinen Sinn.

Zitat:

Original geschrieben von verfluchte axt

Zitat:

Original geschrieben von verfluchte axt

 

Das kommt immer drauf an was man will. Für den entspannten Cruiser, der etwas weniger Wert auf das situationsbedingte "Fahrverhalten" legt, ist die Stahlfeder sicherlich kein schlechter Begleiter. Er spart Geld und ist trotzdem zufrieden.

Die LF bietet halt mehr Möglichkeiten. So kann man die Dämpferkennlinie in 3 Stufen einstellen. Im Komfortmodus ist die Federung mMn "sanfter" zu den Insassen. Für den Audi Fahrer ;) kann die Dämpferregelung auch auf Sport gestellt werden, welches eine merkliche Straffung der Federung zur Folge hat. Der Normalmodus bietet den besten Kompromiss für dieses Fahrzeug.

Weiterhin wird das Fahrwerk, je nach gewählter Einstellung, automatisch gesenkt oder angehoben. Die jeweilige Höhe ist auch abhängig von der Fahrzeuggeschwindigkeit. Je schneller man fährt, desto mehr senkt sich das Fahrzeug ab. Was sich wiederum auf das Fahrverhalten auswirkt.

Im Gelände hat die LF auch ihre Vorteile, da man noch ein paar mehr mm an Bodenfreiheit rausholen kann.

Fazit: Ein gemächlicher Fahrer, der nur bedingt auf die Bodenfreiheit schaut, ist auch mit einer Stahlfeder gut beraten. Aber auch das sollte man erst einmal selbst "Erfahren" (da die Geschmäcker zum Glück sehr unterschiedlich sind).

Wie schon mal geschrieben, das ist nur meine Meinung. Jeder selbst muss wissen was ihm wichtig ist. Daher würde ich dazu raten beide Varianten zu fahren!!!! Auf andere zu hören macht keinen Sinn.

RICHTIG !!

Moin moin @ all ich kann mich nur meinen vorredner anschliesen :D wenn mal viel schnee liegt einfach den DICKEN hoch pumpen und looooos geht´s !!!! Muss aber jeder selber wissen ob er es braucht oder nicht. schönes WE.  

Themenstarteram 27. November 2010 um 17:58

Hallo zusammen,

danke für Eure Unterstützung! Habe jetzt den Dicken beim lokalen freundlichen gekauft. Kann´s kaum erwarten ihn abzuholen (Donnerstag!). Sach Euch dann mal Bescheid wie´s so geht ohne Luftfederung...!

Gruß,

Mikki

Zitat:

Original geschrieben von mikki_toaureg

Hallo zusammen,

danke für Eure Unterstützung! Habe jetzt den Dicken beim lokalen freundlichen gekauft. Kann´s kaum erwarten ihn abzuholen (Donnerstag!). Sach Euch dann mal Bescheid wie´s so geht ohne Luftfederung...!

Gruß,

Mikki

Oh....mal schauen !

Na dann wünsche ich dir viel Spaß beim warten:D, du wirst sehen das der Dicke auch ohne Luftfederung gut fährt.

Wir freuen uns schon auf Bilder!:)

Ich komme gerade von 250km AB, schnell gefahren, teils deutlich über 180 km/h. Da waren einige heftige Bremsmanöver bei. Ich kann jetzt weder sagen, dass mein V8, ohne Luftfederung aber mit sportl. Fahwerksabstimmung, irgendwie unkomfortabel noch desaströs beim Bremsen aus über 200 km/h.

Wie bei allem gilt: Selber probefahren. Ich bin vor der Bestellung sowohl mit als auch ohne Luftfederung gefahren und habe bewusst ohne Luftfederung bestellt obwohl mir der Aufpreis eher egal gewesen wäre.

Ich will da wirklich jedem seine Meinung lassen, nur wenn man T2 ohne Luftfederung als unfahrbare, hochgradig gefährliche Autobahnfahrzeuge darstellt muss man schon mal den Kopf schütteln.

Zitat:

Original geschrieben von grizzler

Ich will da wirklich jedem seine Meinung lassen, nur wenn man T2 ohne Luftfederung als unfahrbare, hochgradig gefährliche Autobahnfahrzeuge darstellt muss man schon mal den Kopf schütteln.

Sorry, aber ich kann beim besten Willen keinen Beitrag finden, wo so etwas behauptet wird. Ich würde auch keinen Golf, Passat usw. als "unfahrbar" deklarieren, nur weil sie keine Luftfeder haben. Aber vielleicht geht es mit halt noch ein wenig besser?!

Und darum ging es mMn. Nicht mehr und nicht weniger.

@mikki_toaureg

Glückwunsch zum neuen Fahrzeug! Egal ob mit oder ohne Lufi, ich wünsch dir viel Spaß und eine allzeit knitterfreie Fahrt.

Deine Antwort