ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Bitte Hilfe ! ZÜndkerze Springt Aus Motorblock !! Dringend !!!!

Bitte Hilfe ! ZÜndkerze Springt Aus Motorblock !! Dringend !!!!

Themenstarteram 16. Februar 2005 um 17:12

Leute, ein großes Problem ! Ist zwar bei einem

Ford Probe.. hat ja Mazda-Technik (2,5 l V6 24V)

und das Forum ist sehr dünn besetzt.. Ist ja

auch ein Auto... Also eine dringende Frage....

Beim Starten des Probes fliegt die Zündkerze

aus dem Motorblock raus... und baumelt dann

rum (hängt ja am Zündkabel)... Weiterhin pustet

der Motor dann stark aus der Öffnung in der die

Zündkerze steckt.. Es tritt Öl aus (was man auch

an einem Fleck an der Motorhaube sieht, direkt

über der Zündkerzenöffnung)... verdammt..

was ist das für ein Fehler und was heisst das.

Die Zündkerze ist gebrochen...

Bitte gebt mir schnell Antwort.. Geräuschentwicklung

: Wagen hört sich beim kurzen laufen nachdem

die Kerze herausgedrückt wurde nach Presslufthammer an !

DANKE IM VORRAUS FÜR DIE ANTWORTEN !!!

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das hört sich fast so als wenn das Kerzengewinde(im Zylinderkopf) hin ist. Kannst du denn die Kerze richtig festziehen?

Wenn das Gewinde an der Kerze ok ist dann ist es aus dem Kopf gerissen.

Je nach Motor kann man da Gewindebuchsen einkleben.

Themenstarteram 16. Februar 2005 um 17:24

das ist ja der knaller, die kerze kann man so ohne

gegendruck und werkzeug rausnehmen. weil die

gebrochen ist.. ist das verhalten erstmal normal

(ölausstoss + luftdruck aus der öffnung wenn

die kerze draußen ist)???

hab noch keine neuen kerzen geholt....

kann es sein dass die während dem betrieb

einfach so bricht ???

das gewinde kann ja davon nicht kaputt gehen

denke ich oder ??

danke für die antwort bitte um mehr ;D

Themenstarteram 16. Februar 2005 um 17:26

und wie kann sowas im betrieb bei normallast

passieren. kann ich mir nicht vorstellen...

bitte um erklärung !

Frag mal im Mazda Forum, da sind genug Schrauber und Mechaniker von Mazdawerkstätten die sich mit dem Motor auskennen.

MfG Sefre

Also wenn die Kerze draußen ist hört er sich an wie ein Presslufthammer, Luftstöße kommen da auch raus.

Das ist völlig normal und muss so sein.

Da da Öl raus kommt ist aber nicht Sinn der Sache.

Bist du sicher das es kein Benzin ist?

Das wär wiederrum normal.

Ich würd mal zu einer Zylinderplanerei/instandsetzerei gehen, die wissen ob man da noch was reparieren kann oder nicht.

Wenn du den Kopf gleich mitnimmst hast du absolute Sicherheit.

Also das Problem ist völlig normal, der entstehende Druck hat ja jetzt eine neue Öffnung wo er entweichen kann :D

Aber die Frage ist warum die Kerze rausfliegt ?

Wenn es die Kerze erwischt hat und da das Gewinde schrott ist, wird es wahrscheinlich das Günstigste sein was geht.

Dann kannste einen neuen Satz Kerzen reindrehen und fertig.

Allerdings ist das wohl eher die Seltenheit, aber probier einfach mal aus, eine andere Kerze vorsichtig einzudrehen.

Ich hoffe für dich, dass deine Kerze an dem Zylinder irgendwie geschrottet ist.

Wenn das Gewinde vom Zylinderkopf hinüber sein sollte, dann wirds etwas teurer.

Je nach Motor, kann man da halt wie schon erwähnt ein neues Gewinde einsetzen.

Ist aber definitiv schon mal teurer.

Und wenn du noch einen Alumotor bzw. AluKopf haben solltest, dann wirds noch teurer, denn da kann man nicht einfach so ein neues Gewinde einsetzen.

Da musst du dann zu einem Spezialisten gehen, der sich mit Aluschweißen auskennt.

Übrigens nicht mehr fahren oder den Motor laufen lassen, ist nicht gerade das gesündeste, wenn der Motor auf 3 Pötten läuft.

So was kann schnell mal passieren, wenn die Kerzen zu fest angezogen wurden, daher sollten gewisse Drehmomente eingehalten werden.

Also viel Glück

Könnte auch möglich sein, dass Metallsplitter in den Zylinder kommen können. Also ACHTUNG!

@jimmy: 5 Pötte. :D

Was auch zu beachten wäre, daß auch etwas in den Zylinder gefallen ist...zusätzliche Riefen=Kompressionsverlust.

/Tante Edith flucht :)

@x.spooky.x

Man Sauerei !!

Da haben Leute die einen Tread erstellen echt sofort einen V6 Motor, da hauts mir glatt mein ganzes Weltbild durcheinander :D

Er soll mal einen 4 Zylinder fahren, dann kann er wenigstens in den

5 + 6 Zylinder keine Probleme mehr haben :p

Re: Bitte Hilfe ! ZÜndkerze Springt Aus Motorblock !! Dringend !!!!

 

Zitat:

Original geschrieben von Projector666

Beim Starten des Probes fliegt die Zündkerze

aus dem Motorblock raus... und baumelt dann

rum (hängt ja am Zündkabel)... Weiterhin pustet

der Motor dann stark aus der Öffnung in der die

Zündkerze steckt.. Es tritt Öl aus (was man auch

an einem Fleck an der Motorhaube sieht, direkt

über der Zündkerzenöffnung)...

wieviel oel trits da aus ?wenn es oel ist !

ich vermute wenn es viel ist das du ein fleck auf die moterhaube hast , das irgendwo oel in diesen cylinder lauft.

oel ist nicht comprimierbar wie luft also entsteht ein zu hohen druck in diesen cylinder beim anlassen,

das ist vieleicht warum der kerze kaputgeflogen ist,

vieleicht noch ein gluck fur dich, die kerze ist dein sicherheit gewesen das die kolbenstange nicht gebrochen ist.

also kopf runter , und uberprufen.

koente auch was anderes zein ;)

MFG aus belgien

Also, daß so eine Kerze während des Laufens auseinanderbröselt, habe ich noch nie gehört!

Wenn Du Glück hast, steckt nur noch das Gewinde der Kerze im Gewinde des Kopfes. Dann treibst Du einen großen Schlitz-Schraubendreher vorsichtig mit einem Hammer in dieses weiche Metall und drehst das Gewinde heraus. Das geht auch ganz leicht - wenn nicht der Bund oberhalb des Gewindes noch dran ist. Denn dann wird's kritisch und Du kommst nur noch mit Spezialwerkzeug weiter.

Aber vielleicht war es das schon und nach dem Reindrehen einer neuen Zündkerze (oder je nach Alter vielleicht besser eines kompletten Satzes) läuft die Sache wieder.

Alle weiter oben genannten Fälle sind schwerwiegender und sollten von jemanden mit Ahnung in Augenschein genommen werden.

Viel Glück und schönen Gruß

Hallo

Nach den Schilderungen von Projektor klingt das so, als ob das Kerzengewinde im Zylinderkopf beschädigt ist. Das passiert übrigens relativ leicht, wenn man beim Kerzenwechsel neue Zündkerzen, die ja dann kalt sind, in einen heißen gerade erst abgstellten Motor schraubt. Deshalb sollte der Motor erst ein bischen abkühlen. Weitere Fehlerursache ist, wenn die Kerze schräg mit Gewalt eingedreht wurde.

Selbstverständlich sind auch beim simplen Kerzenwechsel die Anzugsdrehmomente, gerade bei Leichtmetallzylinderköpfen, einzuhalten. Nach fest kommt eben ab.

Sollte wirklich das Gewinde im Kopf beschädigt sein, zum Motorinstandsetzer gehen und wenn möglich Gewindereparaturbuchsen einsetzen lassen. Wenn das richtig gemacht ist funktioniert auch der Motor wieder einwandfrei.

Ich selber hatte vor Jahren mal das Problem bei einem Golf 1. Da gab es plötzlich einen Knall, in der Motorhaube war eine Beule, Motor klang wie ein Lanz-Bulldog mit Nulleistung. Ich hatte damals die Kerzen nicht festgezogen und dann flog eine halt weg.

MfG VR6Mahze

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. Bitte Hilfe ! ZÜndkerze Springt Aus Motorblock !! Dringend !!!!