ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Bin zu schnell gefahren, aber wurde ich geblizt?

Bin zu schnell gefahren, aber wurde ich geblizt?

Themenstarteram 20. März 2011 um 0:46

Guten abend,

Mir ist heute vielleicht etwas blödes passiert, also es gibt hier so eine Autbahnabfahrt die macht so einen leichten knick nach rechts und dann gehts geradeaus, dort ist tempo 60. nun fahre ich allerdings mit ca. 80 dort entlang (weil absolut keine gefahr herrscht, und dieses tempolimit einfach untertrieben ist) und am ende des geraden stücks steht ein Polizeiauto, sobald ich um den knick kam und es gesehen habe, habe natürlich sofort gebremst, es standen 3 Polizisten am auto das ungefäähr 200-300m weg war. Ich weis jezt nicht ob da irgendwas gemessen wurde, aber einer rannte ganz hastig zum auto und hat irgendwas gefunkt. Es hat nicht geblizt. Jezt hatte ich schiss das ein paar Meter weiter eine streife stehen würde die mich rauszieht. Es war auch eine streife vorhanden aber die hat mich zu meiner großen erleichterung nicht rausgezogen.

Das gibt mir jezt keine ruhe mehr, es hat nicht geblizt und ich wurde auch nicht rausgezogen, Dürfen die mir ohne bildbeweis eine strafe aufbrummen? Kann da irgendwie noch was kommen?

Ich sollte vllt. noch dazu sagen das ich z.zt. in Portugal bin, allerdings denke ich das hier de regeln genauso sind wie in Deutschland

Viele Grüsse,

Kristian

PS: tolles forum :)

Ähnliche Themen
82 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Krizzzzz

...das ich z.zt. in Portugal bin, allerdings denke ich das hier de regeln genauso sind wie in Deutschland

Darauf würde ich mich nicht verlassen. Wirf einfach mal einen Blick in die entsprechenden portugiesischen Gesetzbücher.

Ist der Wagen auf deinen Namen zugelassen?

Themenstarteram 20. März 2011 um 0:54

Nein, das Fahrzeug ist auf meinen Vater zugelassen. In der versicherung steht keinerlei referenz auf mich

ist das fahrzeug in portugal zugelassen oder in deutschland? ich wuerde mich da jetzt nicht zu fertig machen. sollte das auto in deutschland zugelassen sein wird wohl nix kommen. allerdings wuerde ich mir sorgen machen was passiert wenn du in eine normale kontrolle kommst mit einem auto was nicht auf dich zugelassen ist. da gibt es gewisse regeln.

Zitat:

Original geschrieben von mattalf

.... allerdings wuerde ich mir sorgen machen was passiert wenn du in eine normale kontrolle kommst mit einem auto was nicht auf dich zugelassen ist. da gibt es gewisse regeln.

Was soll es für Probleme geben, wenn ich mit einem Fahrzeug fahre, welches nicht auf mich zugelassen ist?

Mir ist da keine "Regel" bekannt die soetwas verbietet.

Zitat:

Original geschrieben von Krizzzzz

nun fahre ich allerdings mit ca. 80 dort entlang (weil absolut keine gefahr herrscht, und dieses tempolimit einfach untertrieben ist)

[...]

Das gibt mir jezt keine ruhe mehr, ...

Nanu. Auf der einen Seite so cool, dass du ganz eigenständig - wie es sich für einen mündigen Bürger gehört - Regeln ausser Kraft setzt und eine eigene Gefährdingsbeurteilung erstellst.

Und auf der anderen Seite ein kleines jammerndes etwas, welches nicht mehr ruhig schlafen kann, weil es Angst vor ein paar Euro Strafe hat.

Warum bist du beim "erwischt werden" nicht genauso cool, eigenständig und mündig wie beim Übertreten der Regeln?

Sowas werde ich wohl nie verstehen.

MfG Zille

nuja wird nicht gern gesehen wenn der fahrer nicht der halter ist etc... aber strafen sind mir da auch nicht bekannt.

ansonsten bin ich auch gerade in portugal .... bisher war die "polizei" immer extrem cool, wobei die kontrolldichte hier gefühle 10mal geringer ist als in dt....

Zitat:

Original geschrieben von DerMatze

nuja wird nicht gern gesehen wenn der fahrer nicht der halter ist etc... aber strafen sind mir da auch nicht bekannt.

Jeder Fahrer eines Firmenwagens muss in Kontrollen immer 50 Kniebeuge machen, bis er begriffen hat, wie es richtig sein sollte.

:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von zille1976

Sowas werde ich wohl nie verstehen.

Was ist denn "cool" daran, wenn man eine realitätsferne Geschwindigkeitsbegrenzung ignoriert? Sowas ist doch - von einigen fanatischen Regelfetischisten einmal abgesehen - völlig normal. Genauso normal ist es übrigens auch, wenn man an einem Bußgeldverfahren kein gesteigertes Interesse hat. Sowas sollte einen zwar nicht um den Schlaf bringen, aber das hat der TE auch nicht behauptet.

Warum ausgerechnet Du Probleme damit hast solche Selbstverständlichkeiten zu begreifen, nun dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Am wahrscheinlichsten ist es, daß Du einfach nicht begreifen willst, was Deinem unterwürfigen und obrigkeitshörigen Weltbild widerspricht. Möglicherweise liegt aber auch der gleiche Grund vor, wie damals, als ich versucht habe unserem Dorftrottel die Heisenbergsche Unschärferelation zu erklären. Sowas wird der wohl auch nie verstehen.

Zitat:

Original geschrieben von Hadrian

Zitat:

Original geschrieben von zille1976

Sowas werde ich wohl nie verstehen.

Was ist denn "cool" daran, wenn man eine realitätsferne Geschwindigkeitsbegrenzung ignoriert? Sowas ist doch - von einigen fanatischen Regelfetischisten einmal abgesehen - völlig normal. Genauso normal ist es übrigens auch, wenn man an einem Bußgeldverfahren kein gesteigertes Interesse hat. Sowas sollte einen zwar nicht um den Schlaf bringen, aber das hat der TE auch nicht behauptet.

Warum ausgerechnet Du Probleme damit hast solche Selbstverständlichkeiten zu begreifen, nun dafür gibt es mehrere Möglichkeiten. Am wahrscheinlichsten ist es, daß Du einfach nicht begreifen willst, was Deinem unterwürfigen und obrigkeitshörigen Weltbild widerspricht. Möglicherweise liegt aber auch der gleiche Grund vor, wie damals, als ich versucht habe unserem Dorftrottel die Heisenbergsche Unschärferelation zu erklären. Sowas wird der wohl auch nie verstehen.

Hadrian, nicht das ignorieren ist das Problem, was tierisch nervt ist das dann ausgeheule der Freiheitskämpfer !

Wie ????

80 statt 60 ????

das sind nach Abzügen vielleicht höchstens 15 zu viel.

Heisst OWI

Na und.

Wenn was kommt - bezahl' die paar Flocken und gut.

Wenn nix kommt - besser :D

Zitat:

Original geschrieben von Hadrian

Was ist denn "cool" daran, wenn man eine realitätsferne Geschwindigkeitsbegrenzung ignoriert? Sowas ist doch - von einigen fanatischen Regelfetischisten einmal abgesehen - völlig normal.

Völlig richtig - das ist normal und ich tu's auch regelmäßig.

Aber dann nehme ich auch in Kauf, dass ich erwischt werde und zahle dann. Immerhin habe ich mich wissentlich über das Limit hinweggesetzt. Sowas nennt man Eigenverantwortung - dass dieses Wort in deinem Sprachschatz aber nicht existiert, ist ja nix neues.

 

Das Thema Eigenverantwortung wird leider oft bemüht, aber selten wirklich gelebt...;)

Eben.

Wenn man Scheisse gebaut hat muss man auch dazu stehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Bin zu schnell gefahren, aber wurde ich geblizt?