ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. bin mal gespannt wann der erste nach einem nova oder challenger fragen wird;-)?

bin mal gespannt wann der erste nach einem nova oder challenger fragen wird;-)?

Themenstarteram 31. Juli 2007 um 23:14

moin,

da ja zur zeit in den kinos der neue streifen von QT läuft und die beiden hauptrollen zweifellos der chevy nova und der challenger haben, bin ich mal gespannt wann die ersten anfragen aus den anderen unterforen kommen ob man einen 92er astra 1,6er kombi oder 95er 1,2er polo gegen einen challenger/nova tauschen kann......:)

ich erinnere nur an diese "fast & furios" pest, die wir am hals haben!:(

 

rod(derweißwassoeinekarrewertist)

 

 

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 1. August 2007 um 0:12

Hey ...nach einem Chevy Nova frage ich doch gern....

allerdings hab ich mir die Frage schon vor 10 Jahren gestellt :-)

Weil´s halt ne geile Kiste ist !!

Aber was vernünftiges ist unter 10 ja nicht zukriegen....also spar ich weiter :-)

Ich hab meine Entscheidung schon getroffen. Es soll ein '66 Chevy Chevelle sein, mit nem 572er drin. ;)

Geplannt ist er in 8-9 Jahre. Allerdings hab ich mir noch nicht die Preise angeschaut, sind die heftig (ich denk mal es ist ein beliebtes/teures Model) oder werden die Preis noch fies anziehen?

mfg Micha

PS: Gibt es Schwestermodele, so wie beim Camaro/Firebird? Karosse gleich nur anderes Label?

am 1. August 2007 um 5:25

Das Projekt Nova gibbet bei mir uch schon länger. Nur finaziell bishe rnicht möglich. Was kann ich dafür das QT in seinem Film ausgerechnet nen NOVA fahren lässt.

Ich mein würde mir auch nen Ford Gran Torino vors Haus stellen wie bei Stasky und Hutch... oder nen Firebird. Aber der Nova ist der bulligste von den alten Musclecars... meiner meinung nach

Wobei der Nova definitiv nicht die Automobile HAuptrolle hat.

Der wird ja kaum gefahren....

Im interessanten Teil des Films fährt er nen Charger.

Auf dem Filmplakat ist ein 67er Camaro drauf, der kommt im Film aber gar nicht vor.

am 1. August 2007 um 11:01

leider kommen weder nova, charger noch challenger ohne totalschaden aus. weiss jemand wieviele autos für den film geschrottet worden?

 

hätte den film noch mehr genossen wenn sie stattdessen ein paar 911er und ferraris zerbröselt hätten...

Zitat:

Original geschrieben von Mitsumichi

Ich hab meine Entscheidung schon getroffen. Es soll ein '66 Chevy Chevelle sein, mit nem 572er drin. ;)

 

Geplannt ist er in 8-9 Jahre. Allerdings hab ich mir noch nicht die Preise angeschaut, sind die heftig (ich denk mal es ist ein beliebtes/teures Model) oder werden die Preis noch fies anziehen?

 

mfg Micha

 

PS: Gibt es Schwestermodele, so wie beim Camaro/Firebird? Karosse gleich nur anderes Label?

 

das ist genau das gleiche...nur in dem fall hast du overhaulin gesehn..stimmts? ;)

eine chevelle ist schon was feines..aber glaube mir, es gibt noch andere motoren als den 572er..

 

 kannst dich mal an user 'gresem' wenden - der hat ne '66!

 

gruß

am 1. August 2007 um 16:46
am 1. August 2007 um 16:50

lol, die haben sich vertippt....das muss 12,50€ heissen....nicht 12500€

off topic

Hallo 1/4 mile,

mich würde sehr interessieren wo Du den Grand Prix gesehen hast,

da ich das gleiche Fahrzeug habe und schon lange andere Besitzer suche

thanks

Rolf

 

am 1. August 2007 um 19:09

Wollte auch nur kurz anmerken, das die Hauptrollen in dem Film ( was Autos angeht ) ein Charger und ein Challenger haben.

Der Nova hat nur Kurzauftritt ;-)

Wer nicht auf Death-Proof warten will, der soll sich doch einfach "GrindHouse" ( http://www.imdb.com/title/tt0462322/ ) anschauen. Genau das ist nähmlich Death Proof, aber zusammen mit nem Rodriguez ( el mariachi ) Film. Und da beide zusammen ne ewigkeit dauern, floppte Grindhouse auch gehöreig !

Wobei man sagen muss, das der ( die ) Rodriguez Film um längen besser ist. DeathProof ist eben nur wegen dern Muscle Cars geil, ansonsten :(

Zitat:

Original geschrieben von 70GP

off topic

Hallo 1/4 mile,

mich würde sehr interessieren wo Du den Grand Prix gesehen hast,

da ich das gleiche Fahrzeug habe und schon lange andere Besitzer suche

thanks

Rolf

Hi Rolf

Ich habe den Wagen vor ca 2 Jahren am US Car Meeting in Sulgen (CH) fotografiert. Der Besitzer des Wagens ist ein Kunde von der ACP Garage in Giswil (CH) nähe Luzern. Alex Halter der Geschäftsführer dieser Garage kann Dir sicher weiterhelfen. Wähle folgenden Link: www.lex-power.ch und klicke auf "Customer Cars" dort findest Du noch weitere Bilder vom diesem Wagen. Ist ein schönes Fahrzeug, sieht man nicht oft.

Gruss aus der Schweiz

Andi

Zitat:

Original geschrieben von littleOlds

das ist genau das gleiche...nur in dem fall hast du overhaulin gesehn..stimmts? ;)

eine chevelle ist schon was feines..aber glaube mir, es gibt noch andere motoren als den 572er..

American Hot Rod ^^ Es ist nicht die Leistung die so beeindruckt, sondern das gewaltige Sauger-Drehmoment, Leistung ist in dem Fall nebensächlich, die Hälfte hätte es sicher auch getan. Noch bin ich nicht so Leistungsverwöhnt.

Ich glaube gresem hatte einen mit 4 Türen oder?

Gibt's Schwestermodelle? Pontiac, Buick o.ä. ...?

mfg Micha

am 24. August 2007 um 16:50

Hi,

ich bin vielleicht nicht der Erste, aber ich frag trotzdem nach einem Chevy Nova. Ich hab seit längerem einen 1968er Pontiac Firebird 350 H.O. Convertible, laut Gutachter Zustand 2+ bis eins. Jetzt möchte ich mir den nächsten Ami zulegen und so langsam eine Sammlung aufbauen. Meine Favoriten sind : Buick GS ab 1968 bis 1972, Chevy Nova 70 bis 72, Dodge Charger 1968 oder 1969, Mercury Cougar 68 bis 72, Oldsmobile 442 ab 1969 bis 1972 und 1964er Pontiac GTO. Den Quentin-Film hab ich natürlich auch gesehen. Da der Nova von o.g. der Günstigste sein wird, kommt er auch als erster dran (bin momentan nicht so flüssig). Das Problem ist, ich suche mich zu Tode, kann aber europaweit nix finden. Das aus Amerika importieren ist mir zu kostenintensiv und ausserdem will ich auch nix blind kaufen. Also, hat einer einen Chevy Nova parat oder weiss wos ihn gibt ? Wenn die anderen o.g. Modelle irgendwo rumstehen wärs natürlich auch nicht schlecht. Vorgenommen hab ich mir jetzt fürs erste mal um die 10.000.- Euro zu bezahlen. Aber nix an dem man ewig basteln muss....sollte schon fahrbereit und tüvgesegnet sein. Ich würde bei einem tollen Dodge diese Preishürde natürlich auch zu überspringen versuchen...aber Ziel ist erst mal der Chevy.

Also, würd mich freuen, wenn jemand seinen Beitrag abgäbe. Tschau, Pontiack

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. bin mal gespannt wann der erste nach einem nova oder challenger fragen wird;-)?