ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Beunruhigung wegen Hinweis im HD Heritage Softail Handbuch - bin HD-Rookie

Beunruhigung wegen Hinweis im HD Heritage Softail Handbuch - bin HD-Rookie

Harley-Davidson FLS Heritage Softail
Themenstarteram 4. August 2012 um 13:21

Erst mal möchte ich mal herzlich Grüß Gott sagen - da ich hier neu bin! :-)

Nun zu meiner Beunruhigung / Befürchtung:

Ich habe am Donnerstag meine nagelneue HD Heritage abgeholt. Da ich mit dem Neufahrzeug nicht gleich auf die Autobahn wollte, habe ich eine alternative Landstraßen Route ausgewählt. Allerdings mußte ich dazu quer durch die Stadt. Leider bin ich nun mit 8 Km am Tacho in meinem ersten Stau gelandet. ca. 15 - 20 Minuten ging gar nichts mehr und dann noch ca. 15 Min eher langsam mit voelen Ampeln, an denen ich nach kurzer Fahrt wieder halten mußte. Es hatte übrigens ca. 30 Grad. Mein Hintern wurde "etwas warm" und da ich bisher zwar 10 Bikes - aber alles wassergekühlte gefahren bin, war das zwar neu - aber soweit für mich o.k.!

Ich bin zu hause angekommen - hab mich noch ein wenig über die Harley gefreut und dann gings um 2 Uhr Früh mit Family und Auto mit dem Harley Handbuch im Gepäck auf nach Korsika. So und nun sitz ich nach Studium des Handbuchs demoralisiert in meinem Hotel in Livorno. Da steht, dass mehr als 'einige Minuten ( wieviel einige auch immer sind) laufen im Stand und ohne Fahrtwind dem Motor ernsthafte Schäden zufügen können. So und jetzt hab ich grad am Anfang vom "Einfahren' und mach mir jetzt doch große Sorgen, dass das bereits geschadet hat. Habe jetzt 84 Km am Tacho. Irgendwie könnt ich mich in den Hintern beißen - da vermeide ich die Bahn um dann ....... - aber ich kenne doch Aufnahmen von HD's im Death Valley?

Allerdings ist meine Hoffnung, dass mir hier erfahrenere HD Piloten sagen könnten, wie sie darüber denken! Ach ja es ist eine 2012er als der 103 TC Motor drin und kein - ich weiß nicht wie das Management das den hintern Pot bei Hitze abschaltet (lt. Handbuch) aktiviert. Würde das in weiterer Folge Sinn machen zu aktivieren - oder hat das auch Nachteile - weil ich mich frage, warum sowas nicht sowieso von Haus aus aktiviert ist!

Danke für Euer Verständnis zu den vielleicht etwas "seltsamen" Fragen eines Newcommers!

Beste Antwort im Thema
am 5. August 2012 um 6:51

Moin!

Unglaublich, was man hier zum Thema Motoröl und Überhitzung zu lesen bekommt.

1.) kein Motoröl, das man in einer neuen Harley (oder in sonst irgendeinem zivilen Straßenfahrzeug) findet, erreicht 300°C. 140°C wären schon sehr viel.

2.) Ein paar Minuten Stau im Leerlauf schaden weder einer 103TC, noch einer Evo, einer Shovel oder einer Panhead. Korrekter Ölstand und nicht allzu altes Öl vorausgesetzt.

Ein Ölwechsel an dem Motorrad des TE bei 84 Km ist daher vollkommen überflüssig und zudem unnötige Ressourcenverschwendung.

Bei den älteren Motoren, also Evo und älter, macht es Sinn, im Stau bei hohen Außentemperaturen auf die Öltemperatur zu achten. Man merkt schon, wenn die Kiste so richtig heiss wird. Dann schaltet man den Motor eben mal ab.

3.) Wer 30 Minuten still steht und nicht auf die Idee kommt, den Motor abzuschalten, hat den Motorschaden verdient.

M. D.

66 weitere Antworten
Ähnliche Themen
66 Antworten

auf welcher Seite soll das stehen ?

ich hab zwar ne 2009 FLSTC, in meinem Handbuch steht so was nicht.

Und der Dealer hat die bei Erst-Inbetriebnahme gut 30 Minuten im Stand laufen lassen.

Moin Wolfi !

Mach Dir mal keine sorgen und gibt Dich Deinem Urlaub hin :D

Oft sind in den Handbüchern Druckfehler und außerdem schreiben die das um sich gegen alles abzusichern !

Viel Spaß noch auf Korsika und mach ein paar Flachköpper für mich mit :D:D:D

Gruß Stefan

Zitat:

Da steht, dass mehr als 'einige Minuten ( wieviel einige auch immer sind) laufen im Stand und ohne Fahrtwind dem Motor ernsthafte Schäden zufügen können.

Wie meine Vorredner schon erwähnten, Schäden am Motor sind unter diesen Umständen nicht zu erwarten.

Dein Hinweis auf das Death-Valley ist schon richtig.

 

Vielleicht hat sich auch die Übersetzerin des Handbuchs nur nicht getraut zu schreiben,

was bei Dir durch die enorme Hitzeeinwirkung direkt oberhalb des Motors Schaden nehmen könnte. ;)

Themenstarteram 4. August 2012 um 14:12

Danke das ist nett vin Euch! So schnell 2 Antworten - und beide beruhigend! :-)

@ Bankok : Handbuch Seite 97 - ich zitiere wörtlich: Luftgekühlte Motoren erfordern einen Luftstrom über Zylinder und Zylinderköpfe, um die vorschriftsmäßige Betriebstemperatur einzuhalten. Wird der Motor über längere Zeit hinweg im Leerlauf laufen gelassen oder das Motorrad mit extrem langsamer Geschwindigkeit gefahren (z.B. Parade), kann es zur Überhitzung des Motors und damit zu schweren Motorschäden kommen. (00178a) - leider hab ichs gleich wiedergefunden! ;-) - Du hast mir mit Deiner Aussage über die 30 Min Laufen im Leerlauf sehr weitergeholfen. Wenn das so ist, dann kann das ja nicht wirklich viel geschadet haben! :-)

Themenstarteram 4. August 2012 um 14:20

Zitat:

Original geschrieben von FM500

 

Vielleicht hat sich auch die Übersetzerin des Handbuchs nur nicht getraut zu schreiben,

was bei Dir durch die enorme Hitzeeinwirkung direkt oberhalb des Motors Schaden nehmen könnte. ;)

Naja - bin eh schon friedhofsblond und habe 3 pubertierende Kids - also wenn nur die Fruchtbarkeit draufgeht - opfere ich die gerne für das geile Feeling mit der Harley zu fahren - bei gröberen Funktionsstörungen der Errektion müssten wir da aber nochmal drüber reden - dann käme eventuell noch eine wassergekühlte HD in Frage - aber halt ned so wirklich gern 1 mir gefällt die Heritage schon sehr sehr gut! ;-)

Hai Wolfi,

geniesse deinen Urlaub, weil du jetzt keine Panik haben mußt. Diese Motoren können so einiges ab. In den Staaten haben die noch ganz andere Temperaturen als wir hier und die Harleys laufen.

Das Hitzeschutzprogramm müsste eigentlich werksseitig schon eingestellt sein.

Und eine Motortemperaturen bis 130C im Sommer kann schon mal auftreten. Aber das ist nicht schädlich für den Motor.

Gruß Manni

Hallo bernwolf,

geniesse erst mal deinen Urlaub.

Wenn du dann noch etwas wissen möchtest bzgl. EITMS -Hitzemanagement- hätte ich einen Link für dich, der auf Peter V. seine Page verweist....:cool::cool:

Nun aber noch nicht --erst mal Urlaub--

Alles ist/wird gut

Gruß

Uwe

Hi,

habe mal ne halbe Stunde nach der ersten Inspektion, mit ~1600 km auf dem Tacho, im Stau/Stop and go gestanden, das war zwar ziemlich warm, aber passiert ist nix, zumindest nix was sich in den nächsten 6000km bemerkbar gemacht hätte!

Themenstarteram 4. August 2012 um 16:45

Zitat:

Original geschrieben von _ewu_

Hallo bernwolf,

geniesse erst mal deinen Urlaub.

Wenn du dann noch etwas wissen möchtest bzgl. EITMS -Hitzemanagement- hätte ich einen Link für dich, der auf Peter V. seine Page verweist....:cool::cool:

Nun aber noch nicht --erst mal Urlaub--

Alles ist/wird gut

Gruß

Uwe

Hallo Uwe!

Danke erst mal recht herlich! Der Link wäre sehr sehr interessant für mich! Bitte sei so lieb ..........

Danke

Wolfgang

Themenstarteram 4. August 2012 um 16:49

Danke für Eure durchwegs beruhigenden Antworten! :-)

Hi Bernwolf,

Herzlichen Glückwunsch erst einmal!

Mach Dir keine Sorgen, solange Du die Kiste nicht mit Dauervollgas quälst ist das schon ok. Ich hatte mir anfangs (2009) auch über jeden Pups Sorgen gemacht - völlig umsonst.

Genieß erstmal Korsika, finde ich auch supergut (Bonifaticio, Strand von Palombaggia, speluncaschlucht, pp) und anschließend Deine Harley. Bin derzeit gar nicht so weit weg, in Castagneto Carducci an der Etruskerkueste, in der Höhe von Elba.

Gruß

Heihen

am 4. August 2012 um 17:25

Ich kann mich da meinen Vorschreibern leider nicht anschliessen, das Teil hat jetzt mit Sicherheit nen irreversiblen Motorschaden, ist also de facto nichts mehr wert. Da ich heute meinen sozialen Tag habe, kauf ich Dir das wertlose Geraffel für

2 Kilo ab!!!;):D:D:D

Und gezz, schönen Urlaub!!!:D

 

SBsF

Moin Wolfi,

so etwas Gutes hat SBsF nicht verdient. Ich hatte auch ein ähnliches Problem. Heri 2 Jahre alt und erst 2100 KM gelaufen. Gut eingefahren??? Schlecht eingefahren??? Wer weiß, erst einmal frisches Öl!!!!!!!

Zum Einen hast Du Garantie und zum Anderen kannst Du Deinem Nachwuchs echt was Gutes bieten. Ein Ölwechsel nach 100Km ist eine Invetition für ein langes Motorleben.

am 4. August 2012 um 21:26

Wie willst Du beurteilen was ich verdient habe?:confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Beunruhigung wegen Hinweis im HD Heritage Softail Handbuch - bin HD-Rookie